Gerösteter Blumenkohl mit Knoblauch und Zitrone

Nicht gedünstet, sondern geröstet im Backofen mit Knoblauch und Zitrone. Das geht ganz einfach und unkompliziert und er bekommt durchs Rösten immer einen leckeren nussig, buttrigen Geschmack. Mit wenigen Zutaten aus dem Vorrat wird er zur vegetarischen Beilage oder mit einem Baguette sogar zum vegetarischen Hauptgericht.

Gerösteter Blumenkohl mit Knoblauch - www.emmikochteinfach.de

Blumenkohl ist einfach super lecker und vielseitig. Außerdem finde ich die knubbeligen Röschen wunderschön und er hat  einen so wohlklingenden Namen: BLUMENkohl! Es gibt Menschen die sonst nicht so auf Kohl stehen, aber beim Blumenkohl können sie kaum widerstehen. Ob das am schönen Namen liegt? 


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Jedenfalls tun wir Blumenkohl-Liebhaber uns echt was gutes, denn der Blumenkohl steckt voller guter Nährstoffe, ist sehr bekömmlich und zudem vielseitig einsetzbar.  Deshalb hatte ich auch diesmal Lust ihn etwas anders zuzubereiten, nämlich nicht klassisch gedünstet sondern geröstet. Gerösteter Blumenkohl – weil Blumenkohl mit Röstaromen noch unwiderstehlicher ist.

Gerösteter Blumenkohl mit Knoblauch - www.emmikochteinfach.de

Gerösteter Blumenkohl aus dem Backofen ganz leicht gemacht

Probiere es mal aus, vielleicht zählst Du dann auch zu den großen Blumenkohl-Freunden. Wenn er geröstet wird bekommt er einen nussig, butterigen Geschmack.  Sehr lecker. In diesem Rezept mische ich die Blumenkohlröschen mit Knoblauch, Olivenöl und Zitrone bevor sie in den Ofen kommen. Zum servieren, gebe ich noch frisch geriebenen Parmesan obendrauf. Gerösteter Blumenkohl mit Knoblauch, Zitrone und Parmesan – eine wunderbare Kombination! Vegetarier lassen diesen natürlich dann weg.

Frischen Blumenkohl aus heimischem Anbau bekommst Du übrigens von Juni bis Ende Oktober. In dieser Zeit schmeckt er mir einfach am besten. Allerdings wie fast jedes Gemüse ist auch mittlerweile der Blumenkohl das ganze Jahr über erhältlich.

Mehr Informationen rund um den köstlichen Blumenkohl, wann er Saison hat und wann er aus heimischem Anbau verfügbar ist, sowie alles über die richtige Lagerung, Zubereitung und was es sonst zu beachten gibt findest Du in meinem Saisonkalender Blumenkohl:

Blumenkohl
Alles über Blumenkohl – Saison, lagern, zubereiten Wann hat Blumenkohl Saison...
zum Beitrag

Gerösteter Blumenkohl mit Knoblauch - www.emmikochteinfach.de

Frischen Blumenkohl schneiden und vorbereiten

Die frischen Blumenkohl-Röschen trennen kannst Du am besten indem Du den Blumenkohl-Kopf in ca. vier gleich große Teile teilst. So kommst Du sehr gut an den Strunk ran, der die Röschen verbindet. Diesen schneidest Du großzügig raus und so lösen sich schon einige Röschen von alleine. Den Rest brichst Du dann einfach über einer Schüssel raus. Ich liebe ja generell die Zubereitung auf dem Backblech, denn der Backofen röstet Dir das Gemüse quasi von selbst und Frau (oder Mann) kann sich in dieser Zeit einer anderen Tätigkeit widmen 😉 . Einfach herrlich – gerösteter Blumenkohl mit Knoblauch und Zitrone ist so schön einfach gemacht!

Für Blumenkohl-Fans kann ich noch ein einfaches Auflauf-Rezept empfehlen, meinen Blumenkohl Makkaroni Auflauf mit Kräcker-Parmesan-Kruste. Eine schnell gemachte Pasta bekommst Du mit meiner Blumenkohl Pasta in pikanter Erdnussbuttersoße.

Gerösteter Blumenkohl mit Knoblauch - www.emmikochteinfach.de

Gerösteter Blumenkohl mit Knoblauch und Zitrone

5 von 38 Bewertungen
Nicht gedünstet, sondern geröstet im Backofen mit Knoblauch und Zitrone. Als Beilage oder vegetarische Hauptspeise einfach lecker.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG30 Minuten
ZEIT GESAMT40 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 1 großer Blumenkohl - in Röschen geteilt
  • 2 Knoblauchzehen - geschält und grob gehackt
  • 1 Zitrone, Saft frisch gepresst
  • 3 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer - frisch gemahlen
  • Parmesan zum Servieren, frisch gerieben - für Vegetarier ohne tierisches Lab

ANLEITUNG

  • Den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. 
  • Den Blumenkohl in Röschen teilen und in eine Schüssel geben. Den gehackten Knoblauch , Zitronensaft und das Öl vermischen und unter den Blumenkohl heben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Backpapier auf ein Backblech geben und die Röschen darauf verteilen. Sie sollten nicht aufeinanderliegen.
  • Im heißen Ofen dann auf der mittleren Schiene für ca. 25-30 Minuten rösten bis die Spitzen leicht braun werden. Den Gabel-Test machen. Die Zinken sollten die Röschen leicht durchbohren können.
  • Wenn Du möchtest, kannst Du frisch geriebenen Parmesan dazu servieren. Ich wünsche Dir einen guten Appetit!
    Gerösteter Blumenkohl mit Knoblauch - www.emmikochteinfach.de

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben.  Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




93 Kommentare
  1. Bärbel 4. November 2020 - 20:19

    Das war wirklich lecker. Ich habe noch Sesamkörner über die Blumenkohlröschen gestreut. Dieses Rezept kommt in mein Repertoire!

    Antworten >>
    1. Emmi 5. November 2020 - 11:31

      Ich danke Dir für Dein nettes Feedback liebe Bärbel?. Sehr lecker! Lass es Dir gerne weiterhin schmecken. Viele LG

      Antworten >>
  2. Karola 2. November 2020 - 17:38

    Liebe Emmi, dein Rezept ist einfach Klasse. Sogar meinem Sohn hat diese Art der Zubereitung sehr geschmeckt .Ich kann es mir auch gut mit Zuccini oder Paprika vorstellen. Bei uns gab es Kartoffeln und Geschnetzeltes dazu .Einfach nur super..Danke

    Antworten >>
    1. Emmi 2. November 2020 - 19:58

      Herzlichen Dank für Dein schönes Feedback liebe Karola. Das freut mich sehr! Viele LG

      Antworten >>
  3. Marlies Vogt 27. Oktober 2020 - 19:02

    Daumen hoch für dieses Rezept. Es schmeckt super. Es fehlt echt der Dipp dazu. Sonst echt gut!

    Antworten >>
    1. Emmi 27. Oktober 2020 - 23:26

      Merci liebe Marlies 🙂 Das freut mich sehr. Wir essen einfach einen Kräuterquark dazu. Viele LG

      Antworten >>
  4. Mirja 11. Oktober 2020 - 11:44

    Liebe Emmi, vielen Dank für das tolle Rezept! Ist mal was anderes und super lecker! Als umweltfreundlichere Alternative klappt es auch super ohne Backpapier. Wir haben das Backblech einfach mit ein paar Spritzern Olivenöl eingefettet. LG, Mirja

    Antworten >>
    1. Emmi 11. Oktober 2020 - 18:43

      Vielen Dank für Deine Rückmeldung und Info liebe Mirja?. Viele LG

      Antworten >>
  5. Anelie Diez-Canseco 4. Oktober 2020 - 12:25

    Vielen dank für dieses Rezept, endlich mal eine andere Idee der Zubereitung, bin gerade dabei ihn so zuzubereiten!

    Antworten >>
    1. Emmi 4. Oktober 2020 - 15:55

      Das freut mich sehr liebe Anelie?. Lieben Dank und viele LG

      Antworten >>
    2. Anelie Díez-Canseco 4. Oktober 2020 - 18:27

      Alle waren begeistert davon, servierte ihn mit einem joghurt dip. Schnelle und einfache Zubereitung, von mir 5*

      Antworten >>
      1. Emmi 4. Oktober 2020 - 18:38

        Dankeschön 🙂

        Antworten >>
  6. Bettina 10. August 2020 - 20:43

    Hallo Emmi der Blumenkohl ist einfach göttlich mind. 5 Sterne ich habe anstelle der Knoblauchzehen den gehackten Knoblauch in Paprika und Chili Öl von Cucina aus der italienischen Woche von Aldi genommen. Den gab es bei Aldi Süd vor ca. 2 Wochen der ist einfach super dafür. Schönen Abend noch .

    Antworten >>
    1. Emmi 11. August 2020 - 13:29

      Tausend Dank für Dein tolles Feedback liebe Bettina?. Das freut mich sehr! Herzliche Grüße aus Köln

      Antworten >>
    2. Anni 26. September 2020 - 14:15

      Liebe Emmi, dieses Rezept habe ich in 4 Wochen 3x nachgekocht. Ein Träumchen, wie all deine Rezepte. So lecker, dass wir so gut wie jedes Rezept von dir zu zweit ratzeputz leer futtern.?

      Antworten >>
      1. Emmi 26. September 2020 - 15:48

        Das freut mich sehr liebe Anni?. Vielen Dank, lass es Dir weiterhin bei mir schmecken und viele LG

        Antworten >>
  7. Stephanie 19. März 2020 - 17:37

    So mochte mein Schatzi den Blumenkohl plötzlich auch viel lieber. Der Zitronensaft macht´s, wie ich finde. Klasse. Liebe Grüße, Stephanie

    Antworten >>
    1. Emmi 19. März 2020 - 23:00

      Wie klasse, liebe Stephanie! Dankeschön für Deine liebe Rückmeldung. Viele LG

      Antworten >>
  8. Melanie 11. November 2019 - 21:02

    Whoaaa, beste Art, Blumenkohl zuzubereiten! Ich glaub, ich mach den nur noch so – schnell, easy, superleicht. Ich hatte heute so Gemüsehunger, dass ich nach neuen Blumenkohlrezepten gesucht habe und so auf deinen Blog gestoßen bin. Ich hab dazu einfach Süßkartoffelspalten kombiniert (der Blumenkohl hat 10 Minuten „Vorsprung“ im Ofen bekommen, bevor die Süßkartoffeln dazukamen, passte genau). Und deinen Erbsensalat gabs auch noch (tolle Kombi) plus einen schnell angerührten Zitronenmelisse-Yoghurtdip. Danke fürs Rezept, ich gucke mich gerne weiter um hier bei den vegetarischen Tipps. ???

    Antworten >>
    1. Emmi 12. November 2019 - 19:00

      Wie klasse, liebe Melanie?. Das freut mich sehr. LG

      Antworten >>
      1. Sigrid 10. September 2020 - 21:51

        Super! Vielen Dank

        Antworten >>
        1. Emmi 10. September 2020 - 22:01

          Dankeschön liebe Sigrid❤️. Viele LG

          Antworten >>
  9. Claudia 3. November 2019 - 13:32

    Hallo Emi ? Zum heutigen Sonntagsessen, was aus Kartoffeln und panierten Schnitzel mit Pilzsoße bestand, gab es diesen super leckeren Blumenkohl aus dem Ofen ?? super einfach, super lecker und auf alle Fälle werde ich überall davon schwärmen ? LG Claudia

    Antworten >>
    1. Emmi 3. November 2019 - 18:14

      Na das freut mich aber sehr, liebe Claudia?. Vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung! LG

      Antworten >>
      1. Patti 27. Oktober 2020 - 16:32

        Super Idee, den Blumenkohl so zuzubereiten. Habe nur eine halbe Zitrone genommen und das war uns auch schon zuviel ?‍♀️Das nächste Mal lasse ich sie einfach weg ?

        Antworten >>
        1. Emmi 27. Oktober 2020 - 23:26

          Lieben Dank – dann das nächste mal eben etwas weniger 😉 Viele LG

          Antworten >>
    2. Patrick 6. Februar 2020 - 14:49

      Hallo Emmi, ich habe mich sehr über dein Rezept gefreut, jedoch habe ich es nicht annähernd hinbekommen. Der Blumenkohl wurde schnell braun und nicht gar. Weder nach 25 noch nach 35 Minuten auf 200 Grad. Ich habe mich, denke ich nah ans Rezept gehalten. Was könnte ich falsch gemacht haben? Habt ihr den vorgekocht? Danke und Gruß

      Antworten >>
      1. Emmi 11. Februar 2020 - 13:27

        Lieber Patrick, ich kann mir das beim besten Willen nicht erklären woran das gelegen haben könnte. Ich habe gestern extra den Blumenkohl selbst noch einmal auf diese Weise zubereitet und es hat geklappt. Dass man den Blumenkohl in Röschen teilt, war ja klar, oder (Schritt 2) ? Jedenfalls, dass bei 200 Grad und 35 Minuten Garzeit die Blumenkohlröschen nicht gar werden ist mir wirklich unerklärlich. Sie werden auch für dieses Rezept nicht vorgekocht. Hast Du mittlerweile denn mal ein anderes Ofengericht zubereitet? Vielleicht heizt Dein Backofen nicht mehr richtig. Tut mir leid, dass ich so ratlos bin. LG

        Antworten >>
  10. Kirsten 13. Juli 2019 - 11:26

    Liebe Emmi, das Rezept ist unglaublich toll, gestern ausprobiert und dazu noch ein Stückchen Rotbarsch in Eihülle serviert. Wir waren restlos begeistert. Das wirds jetzt öfter geben. Lieben Dank Kirsten

    Antworten >>
    1. Emmi 13. Juli 2019 - 18:11

      Herzlichen Dank für Deine liebe Rückmeldung, liebe Kirsten????. LG

      Antworten >>
    2. Victoria 8. März 2020 - 19:23

      Suuuper lecker! Ganz ehrlich! Ich liebe Blumenkohl. Versuche weniger Kohlehydrate und Fleisch auf meinen Tisch zu bringen. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu essen. Habe einen Skyr-Dip mit Knobi dazu gegessen. Das wird es ab jetzt oft bei mir geben. Vielen Dank ?

      Antworten >>
      1. Emmi 8. März 2020 - 22:22

        Wie großartig, liebe Victoria! Das freut mich sehr! Viele LG

        Antworten >>
  11. Tanja 8. Juli 2019 - 11:39

    Sooooo lecker. Ich habe es mit frischem und gefrorenem Blumenkohl ausprobiert. Frisch ist eindeutig die bessere Variante. Selbst meine Enkelprinzessin , die sonst keinen Blumenkohl isst, mochte es gerne. Emmi, danke für dieses wundervolle Rezept?

    Antworten >>
    1. Emmi 8. Juli 2019 - 17:54

      Wie klasse, liebe Tanja?. Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung zum TK-Blumenkohl. Es freut mich sehr, dass es sogar Deiner Enkelin geschmeckt hat. LG

      Antworten >>
  12. Marianne 7. Juli 2019 - 11:46

    danke für deine tollen Rezepte habe schon einige ausprobiert sehr lecker und schnell zu bereitet

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Juli 2019 - 17:04

      Herzlichen Dank, liebe Marianne für Deine Rückmeldung, die mich sehr freut?. LG

      Antworten >>
  13. Sandra 22. Juni 2019 - 18:58

    Mega Lecker! So lecker haben wir Blumenkohl noch nie gegessen, fantastisch ?und genau das richtige für die heißen Temperaturen. Dazu hab ich Hummus ausprobiert, auch das erste Mal und es paßt super gut zusammen. Einfach ein bisschen eintunken auf der Gabel. Vielen Dank für die tolle Anregung!

    Antworten >>
    1. Emmi 22. Juni 2019 - 21:32

      Vielen lieben Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Sandra?. Das freut mich sehr. LG

      Antworten >>
  14. Claudia Koch 11. Juni 2019 - 17:07

    Huhu, ich habe den Blumenkohl ausprobiert u d ihn 10 min vor Ende noch mit Schafskäsebrösel verfeinert, mega lecker, danke für das tolle Rezept ??

    Antworten >>
    1. Emmi 11. Juni 2019 - 22:48

      Dankeschön für Deine leckere Anregung, liebe Claudia?. LG

      Antworten >>
      1. Tanja 7. Juli 2019 - 8:36

        Hallo, geht das auch mit gefrorenem Blumenkohl ?

        Antworten >>
        1. Emmi 7. Juli 2019 - 17:00

          Liebe Tanja, ich habe es bisher nur mit frischem Blumenkohl zubereitet. Du müsstest meines Erachtens die TK-Ware vorher auftauen lassen bevor Du zubereitest. Aber wie gesagt, ich habe damit keine Erfahrung. Probiere es doch einfach mal aus und schreibe mir noch einmal, ob es gelungen ist. Das wäre schön. LG

          Antworten >>
  15. Beate 10. Juni 2019 - 19:40

    Hallo Emmi Die Art den „Kalafior“ ( das ist polnisch, genau so schön wir auf österreichisch) so zubereiten ist sehr elegant. In meiner Heimat wird er stets weich gekocht. Ab heute aber ( bei mir ) nicht mehr. Sehr lecker deine Variante. Danke für die ständige Inspirationen. Ich schaue hier oft vorbei. Gruß

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Juni 2019 - 23:47

      Lieben Dank liebe Beate für Deine Rückmeldung?. Es freut mich sehr, dass ich Dich im Kochalltag inspirieren kann! LG

      Antworten >>
  16. Silvie 17. Mai 2019 - 13:52

    Wirklich ein tolles Rezept! sooo lecker!

    Antworten >>
    1. Emmi 17. Mai 2019 - 20:26

      Herzlichen Dank liebe Silvie?. Das freut mich sehr! LG

      Antworten >>
  17. Dunja 13. März 2019 - 21:48

    Das ist ein super leckeres Rezept! Vielen Dank für die tollen Inspirationen!

    Antworten >>
    1. Emmi 14. März 2019 - 21:47

      Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung und Deine Bewertung liebe Dunja?. LG

      Antworten >>
      1. Felicitas 18. Februar 2020 - 14:24

        Hallo Emmi, ich bin sehr begeistert von diesem tollen Rezept und habe den Blumenkohl schon zweimal in dieser Form zubereitet. Beim zweiten Mal habe ich den Blumenkohl mit Broccoli gemischt. War auch sehr lecker und sah auch noch hübsch aus. Vielen Dank für das tolle Rezept. Als nächstes mache ich die Spätzle. Ich habe endlich in unserem Biomarkt ein Spätzlemehl bekommen und möchte sie mal damit ausprobieren. Werde berichten. Beste Grüße Feli

        Antworten >>
        1. Emmi 19. Februar 2020 - 8:36

          Oh wie schön, liebe Feli. Es freut mich sehr, dass ich Dich etwas in Deinem Kochalltag inspirieren kann. Lass es Dir schmecken und viele LG

          Antworten >>
  18. Claudia 2. Januar 2019 - 20:36

    Sehr lecker, gut vorzubereiten, kein Schnickschnack und der Blumenkohl-Geschmack bleibt erhalten

    Antworten >>
    1. Emmi 2. Januar 2019 - 20:39

      Das freut mich sehr, liebe Claudia?.Vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung! LG

      Antworten >>
  19. Elke 28. November 2018 - 17:27

    Das ist genau das was ich gesucht habe. Danke dir dafür. Lieber Gruß Elke

    Antworten >>
    1. Emmi 28. November 2018 - 21:06

      Das freut mich sehr, liebe Elke?. LG

      Antworten >>
      1. Cornelia Overbeck 8. September 2019 - 16:01

        Sehr lecker und einfach. Eine tolle Art Blumenkohl zuzubereiten. Hat uns allen köstlich gemundet.

        Antworten >>
        1. Emmi 8. September 2019 - 20:35

          Wie schön, liebe Cornelia?. Es freut mich sehr, wenn es Euch geschmeckt hat. LG

          Antworten >>
  20. Ulrike 16. November 2017 - 20:09

    Liebe Emmi, Der geröstete Blumenkohl ist lecker. Ein gutes einfaches Rezept und vor allem auch schnell zu zubereitet. LG Ulrike

    Antworten >>
    1. Emmi 16. November 2017 - 22:20

      Liebe Ulrike, wie schön, das freut mich sehr. Ich liebe den gerösteten Blumenkohl auch sehr. LG

      Antworten >>
    2. Anja mszanowski 10. Juni 2019 - 19:27

      Das hört sich super lecker an? Was kann man denn dazu machen mir fällt da gerade nichts ein? würd das gern mal ausprobieren. Schönen Abend noch

      Antworten >>
      1. Emmi 10. Juni 2019 - 22:26

        Liebe Anja, freut mich, dass Dir das Rezept gefällt. Der Blumenkohl passt als Beilage zum Beispiel zu jeder Art von kurzgebratenem Fleisch oder Fisch. Ich liebe ihn aber auch einfach zu Kartoffel-Pü 😉 . LG

        Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden