Reis Gemüse Auflauf mit Käse überbacken

Der Auflauf ist einer meiner Lieblinge zur Gemüse-Resteverwertung und ein tolles Familienessen. Mein Reis Gemüse Auflauf ist quasi ein Grundrezept aus Reis mit einer leckeren Eier-Sahne-Mischung und Käse. Du kannst Ihn nach Lust und Laune quer durchs Gemüsefach abwandeln. Mein bunter Gemüse-Mix ist aus Lauch, Möhren und Tiefkühl-Erbsen. In nur 25 Minuten Vorbereitungszeit, den Rest macht Dein Backofen.

Ein vegetarisches Reisgericht aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Vor ein paar Wochen saß ich mit zwei Freundinnen gemütlich auf dem Sofa und wir quatschten. Wir kamen von Hölzchen auf Stöckchen und irgendwann landeten wir beim letzten James Bond Film mit Daniel Craig. Wie Teenager zickten wir rum, wer denn der beste James Bond aller Zeiten war und ist und wer die Rolle des 007 Agenten am besten verkörpert hat.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Jede von uns hatte SELBSTVERSTÄNDLICH ihre eigenen 007-Ansichten, die sie vehement vertreten hat. Aussehen, Auftreten halt alles was zu einem coolen Agenten dazu gehört. Jeder einzelne Schauspieler wurde besprochen und durchleuchtet der jemals die Hauptrolle in einem Bond Film hatte und wir kennen wir sie ALLE 😉 . Als unser Gespräch, nach einer ganzen Weile wieder einigermaßen sachlich wurde 😉 ging es um die Stories und die Feinde die im Bond Film „verarbeitet“ werden. Die Russen, die Terroristen, die machtbesessenen reichen Irren. Feinde der westlichen Welt im weitesten Sinne.

Reis Gemüse Auflauf mit Käse überbacken - www.emmikochteinfach.de

Bis wir zu dem Punkt kamen, dass ab jetzt in einem Bond Film auch ein anderer Feind behandelt werden könnte. Einen den man nicht sehen kann und der nicht in Ost und West oder in die Terroristische-Welt einzuordnen ist. Einen der schlagartig die ganze Welt bedroht. Ohne Waffen und ohne Geld. Ein Virus.

Reis Gemüse Auflauf mit Käse überbacken - www.emmikochteinfach.de

Die Corona Krise – auch fast wie ein unglaublicher Kinofilm

Leider keine Film-Fiktion sondern Realität. Corona hält uns alle in Atem und verlangt uns vieles ab. Auch beim Kochen. Noch mehr als sonst schaue ich in diesen Corona-Horror-Tagen welche Zutaten ich noch habe und was ich aus ihnen zaubern kann. Denn natürlich möchte ich so wenig wie möglich rausgehen. Zudem sind leider die Supermarkt-Regale teilweise immer noch geplündert und die lieben Angestellten können gar nicht so schnell auffüllen. Oder die Ware ist halt noch unterwegs.

Vegetarisch lecker mit viel Lauch und Möhren - www.emmikochteinfach.de

Mein Reis Gemüse Auflauf mit Käse überbacken – die ideale Resteverwertung

Deshalb habe ich ein Rezept für einen Reis Gemüse Auflauf ausgetüftelt. Auflauf ist ja immer eine schöne Sache um das berühmte „Gemüse-Allerlei“ zu verarbeiten. Er kann als eine Art Grundbaustein zur Gemüse-Resteverwertung herhalten. Egal ob Tiefkühlgemüse oder frisches Gemüse. Wenn die Garzeiten vom ein oder anderen Gemüse das Du verarbeiten möchtest vielleicht etwas länger sind, dann schnippelst Du es für den Reis Gemüse Auflauf einfach etwas kleiner.

Zudem ist der Reis Gemüse Auflauf vegetarisch. Ein Vorsatz den ich mir genommen habe ist nämlich weniger Fleisch dafür nach wie vor hochwertiges Bio Fleisch zu verarbeiten. Bei all dem Wahnsinn gerade will ich ja das Thema mit dem Klima nicht ganz beiseite schieben.

Ein weiteres leckeres vegetarisches Reisgericht neben meinem Reis Gemüse Auflauf mit Käse überbacken ist übrigens mein Möhren-Risotto aus dem Ofen. Vielleicht auch eine Inspiration in diesen Tagen.

Bleib gesund und pass auf Dich und Deine Liebsten auf!

Ein vegetarisches Reisgericht aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Reis Gemüse Auflauf mit Käse überbacken

4.99 von 60 Bewertungen
Der Auflauf ist ein gesundes Familienessen aus dem Backofen und ist einer meiner Lieblinge zur Gemüse-Resteverwertung. Denn Du kannst nach Belieben abwandeln.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG25 Minuten
ZUBEREITUNG25 Minuten
ZEIT GESAMT50 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 250 g Reis, z.B. Jasminreis, Duftreis, Basmatireis - ca. 10-12 Min Kochdauer
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Sahne
  • 1 Stange Lauch - in feine Ringe geschnitten
  • 200 g Möhren - in kleine Würfel geschnitten
  • 150 g TK-Erbsen
  • 150 g Gouda, gerieben
  • 50 g Kräuter Crème Fraiche - alternativ Kräuterfrischkäse
  • 50 g Butter
  • 3 Eier (Größe M)
  • 2 EL Pflanzenöl - z.B. Rapsöl
  • 1-2 EL Currypulver - mild oder scharf je nach Belieben
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Cayennepfeffer (oder Pfeffer)

ANLEITUNG

  • Als erstes heizt Du Deinen Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vor.
  • Dann erhitzt Du die 2 EL Pflanzenöl in einem Topf und lässt darin den Reis kurz andünsten. Curry darüberstreuen und ebenfalls kurz mitdünsten lassen, damit sich die Aromen entfalten.
  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen und ca. 10 Minuten bei sehr milder Hitze mit Deckel garen, bis die Brühe nahezu vom Reis aufgesogen ist.
  • In der Zwischenzeit schneidest Du die Möhren in kleine Würfel, putzt und wäschst den Lauch und schneidest ihn in feine Ringe.
  • Die 50 g Butter in einer sehr großen Pfanne schmelzen lassen und darin das Gemüse je nach Sorte für ca. 5 Minuten andünsten. Die Erbsen unterheben und mit Salz und 1 Prise Zucker abschmecken.
  • Den Reis mit dem Gemüse mischen und in eine Auflaufform geben.
  • Die 3 Eier verquirlst Du mit der Sahne und dem Kräuter Crème Fraiche (oder Kräuterfrischkäse) und würzt es kräftig mit Salz sowie Cayennepfeffer nach Belieben. Im Anschluss verteilst Du die Soße auf dem Reis.
  • Jetzt kommt noch der geriebene Käse oben drauf und der Auflauf wandert für ca. 25 Minuten auf der mittleren Schiene in den Backofen.
  • Übrigens, schmecken auch furchtbar lecker gehackte Erdnüsse dazu, einfach in der Pfanne ohne Fett geröstet. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




135 Kommentare
  1. Sandra B. 13. Januar 2021 - 21:45

    Hi Emmi, ich bin sehr dankbar über deine tolle Seite. Deine Rezepte sind echt klasse und einfach. Heute gab es den leckeren Reis-Gemüse-Auflauf-mit-Käse-überbacken. Wir sind zu Zweit deshalb haben wir nur die Hälfte gegessen. Wir freuen uns morgen schon auf den „Rest“. Wirklich sehr sehr lecker.

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Januar 2021 - 9:33

      Dann lasst es Euch gerne heute nochmals schmecken liebe Sandra! Ganz LG

      Antworten >>
  2. Manuela 12. Januar 2021 - 13:10

    Hallo Emmi, ich habe heute den Reis Gemüse Auflauf gemacht, meine Kinder und ich waren begeistert. Danke für die tollen Rezepte ?

    Antworten >>
    1. Emmi 12. Januar 2021 - 20:53

      Wenn es sogar den Kids geschmeckt hat bin ich sehr happy! Besten Dank für die schöne Rückmeldung und viele LG

      Antworten >>
  3. Karin 31. Dezember 2020 - 11:40

    Sehr lecker ?

    Antworten >>
    1. Emmi 31. Dezember 2020 - 13:46

      1000 Dank für Dein Feedback liebe Karin! Beste Grüße

      Antworten >>
  4. Gordita 25. Dezember 2020 - 15:15

    Liebe Emmi, wie alle Deine Rezepte ist dieser Auflauf oberlecker. Ich hatte neulich nicht so viel Zeit zum Schnibbeln und habe deshalb eine 450 g-Packung gemischtes TK-Gemüse dafür verwendet. Da wir nur zu Zweit sind und noch viel übrig hatten, haben wir am Tag darauf die Auflauf-Reste in Scheiben geschnitten und in Butter gebraten. Auch sehr lecker! Danke ?

    Antworten >>
    1. Emmi 25. Dezember 2020 - 18:40

      Ja, TK-Gemüse ist auch eine schöne Alternative zum schnibbeln liebe Gordita 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  5. Marina 17. November 2020 - 17:00

    Liebe Emmi! Habe das Rezept heute probiert, allerdings gab es bei uns Fleisch dazu. Es hat uns sehr gut geschmeckt und kommt bei uns sicher öfter auf den Tisch. Die Käsekruste mochte ich am allerliebsten!! Toll, dass du deine Rezepte teilst. Werde sicher noch weitere ausprobieren!!

    Antworten >>
    1. Emmi 17. November 2020 - 20:41

      Oh wie toll liebe Marina, Danke für Deine nette Rückmeldung ? Lasst es Euch gerne noch weiterhin bei mir schmecken und viele LG

      Antworten >>
  6. Katharina 5. Oktober 2020 - 16:26

    Lecker! Schon vor dem Überbacken konnte ich mir das Naschen nicht verkneifen. Ich suche immer nach Rezepten, die meine kids mögen. Das Schulessen finden sie meist eklig und haben dann oft nur „Nudeln mit ohne Soße“ oder ähnliches gegessen. Also will ich ihnen abends was Gutes tun, was schnell geht. Bei Dir werde ich immer fündig und die Kinder hauen rein. Ich liebe es auch, dass Du nicht vor Sahne, Butter, Creme fraiche UND obendrauf Gouda im gleichen Rezept zurückschreckst. Das ist ja heutzutage schon fast revolutionär 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 5. Oktober 2020 - 17:21

      Vielen Dank für Dein liebes Kompliment liebe Katharina. Ich hoffe Ihr lasst es Euch weiterhin bei mir schmecken. Viele liebe Grüße

      Antworten >>
    2. Elfi 30. Oktober 2020 - 20:50

      Ich habe den Reisauflauf schon einige Male gemacht – einfach sehr, sehr lecker. Er schmeckt der ganzen Familie und ist ein tolles Rezept, das jetzt immer wieder auf unserem Speiseplan landet. Ich bin immer wieder auf der Suche nach fleischlosen Gerichten und der Reisauflauf ist eine Bereicherung. Vielen lieben Dank, ich stöbere immer gerne in deinen Rezepten.

      Antworten >>
      1. Emmi 31. Oktober 2020 - 13:28

        Vielen Dank Elfi?. Das freut mich sehr und ich hoffe Du lässt es Di bei mir noch weiterhin schmecken. Viele LG

        Antworten >>
    3. melek 1. November 2020 - 11:09

      Kann ich Schlagobers und etwas Milch mischen wenn ich nicht genug habe?

      Antworten >>
      1. Emmi 1. November 2020 - 14:46

        Ja, das kannst Du gerne machen. LG

        Antworten >>
  7. Angelika 5. September 2020 - 18:02

    Wie alle Rezepte die ich schon nachgekocht oder gebacken habe, sehr sehr lecker.

    Antworten >>
    1. Emmi 5. September 2020 - 23:35

      Dein Lob freut mich sehr, liebe Angelika❤️. Vielen Dank dafür und viele LG

      Antworten >>
  8. Pina 30. August 2020 - 17:20

    Liebe Emmi, VIELEN DANK für dieses leckere Rezept! Ein Traum, vorallem dank der einfachen Zubereitung. Das ist so ziemlich das einzige Essen, bei dem mein Sprössling das Gemüse nicht rauspuhlt – und das ist ein super Kompliment ?

    Antworten >>
    1. Emmi 30. August 2020 - 19:11

      Woe – herzlichen Dank für Dein tolles Feedback und Kompliment liebe Pina?. Ich hoffe Ihr werdet noch weiterhin bei mir fündig. Ganz LG

      Antworten >>
    2. Jutta 3. September 2020 - 20:43

      Hallo Emmi, ich habe dich erst vor kurzem auf instagram entdeckt und muss sagen, dass mir bis jetzt jedes Nachkochen und -backen immer gelungen ist und uns ausnahmslos alles super geschmeckt hat ??? Dieses Gericht hat uns besonders gut gefallen, da es so wie vom Lieblingsthailänder geschmeckt hat. Ich habe ordentlich Thai-Curry verwendet und auch mit Chili schon scharf gewürzt, so wie wir es mögen. Perfekt! Ich finde es schade, dass es hier auf deiner Seite keine Funktion gibt, mit der man die Lieblingsrezepte in einer „meine Sammlung“ weg speichert, so wir bei Chefkoch. Oder gibt es die und ich hab sie vielleicht noch nicht entdeckt? Liebe Grüße, Familie Gärtner

      Antworten >>
      1. Emmi 4. September 2020 - 15:31

        Vielen Dank für Deine liebe Rückmeldung, liebe Jutta?. Es freut mich sehr, dass meine Rezepte bei Dir so gut ankommen. Eine Funktion „Deine Sammlung“ gibt es aktuell noch nicht. Viele LeserInnen haben sich ein „Emmi“-Lesezeichen im Browser angelegt und legenn dort Ihre liebsten Rezepte rein. Evtl. ist das ein unkompliziertes Vorschlag für Dich? Viele Grüße zurück aus Köln

        Antworten >>
      2. Yasa 27. Oktober 2020 - 17:33

        Liebe Emmi, ich habe dir ja mehrfach auf Insta schon mitgeteilt, wie sehr wir diesen Auflauf lieben,deshalb ist es an der Zeit, es auch öffentlich zu machen ? heute gab es zum keine Ahnung wie vielen mal den Reisauflauf, meine Tochter kam von der Schule, sah die Form im Ofen und rief nur „huhuuu Reisauflauf!!!“ ? Ich wandle das ganze etwas ab, nehme statt Butter Rapsöl, statt Sahne einen kalorienarmen Ersatz und einen leichten Frischkäse. Ich freu mich auf morgen, denn da gibt es die Reste von heute ?

        Antworten >>
        1. Emmi 27. Oktober 2020 - 23:22

          Merci liebe Yasa 🙂 Das freut mich sehr. Dankeschön für Deine lieben Worte – lass es Dir gerne weiterhin bei mir schmecken. Viele LG

          Antworten >>
    3. Sylvia 26. September 2020 - 21:44

      Liebe Emmi. Heute habe ich deinen Reis – Gemüse – Auflauf gemacht. Allerdings ein wenig abgewandelt! ? Statt Reis habe ich griechische Reisnudeln genommen u. auf Wunsch meiner Männer im Haus noch Rinderhackfleisch dazu. Es war der absolute Wahnsinn! Es hat meiner Familie so gut geschmeckt, dass ich das gleich nächste Woche nochmal machen soll! ? Bin immer sehr dankbar für deine Rezepte. Ohne die würde ich so manches Mal nicht mehr wissen, was ich kochen soll! Ganz liebe Grüße. Sylvia @syl_vie_wa

      Antworten >>
      1. Emmi 26. September 2020 - 23:30

        Ja wie toll liebe Sylvia❤️. Wenn es allen geschmeckt hat freut es mich natürlich sehr! Lasst es Euch weiterhin bei meinen Rezepten schmecken 🙂 Viele liebe Grüße zurück

        Antworten >>
  9. Daniela 24. Juni 2020 - 13:48

    Es war soooo lecker und einfach in der Zubereitung. Mache ich auf jeden Fall wieder

    Antworten >>
    1. Emmi 24. Juni 2020 - 19:46

      Das freut mich sehr liebe Daniela 🙂 . Vielen Dank und viele LG

      Antworten >>
  10. Heidi 7. Juni 2020 - 17:29

    Super leckeres Rezept! Selbst meine „Gemüsemuffel“ waren so begeistert, dass ich es gleich zweimal innerhalb einer Woche gekocht habe. Vielen Dank für die tollen Rezepte.

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Juni 2020 - 21:55

      Ganz lieben Dank für Dein tolles Feedback liebe Heidi 🙂 . Viele LG

      Antworten >>
  11. Bärbel 27. Mai 2020 - 17:57

    Sehr , sehr lecker! Sehr, sehr einfach zu kochen……und gleich zwei Tage hintereinander gemacht. Allerdings mag ich persönlich es gern soßiger…..habe noch eine Tomatensoße dazugegeben. Köstlich. Ist schon im Ornder!

    Antworten >>
    1. Emmi 27. Mai 2020 - 21:23

      1000 Dank Bärbel! Dein Lob freut mich sehr! Viele LG

      Antworten >>
  12. Antonia 23. Mai 2020 - 4:21

    Es war unglaublich lecker! Vielen Dank für das brilliante Rezept, alle waren glücklich .

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Mai 2020 - 8:38

      Vielen lieben Dank liebe Antonia! Es freut ich sehr, dass es allen geschmeckt hat 🙂 . Viele LG

      Antworten >>
  13. Cavit 21. Mai 2020 - 9:03

    Wiedermal ein toll Rezept. Hallo, ich als Anfänger beim Kochen hab es ausprobiert und schmeckt sehr lecker. Vielen Dank.

    Antworten >>
    1. Emmi 21. Mai 2020 - 18:25

      Das freut mich sehr Cavit! Lieben Dank und viele LG

      Antworten >>
  14. Andrea 15. Mai 2020 - 13:08

    Liebe Emmi , suchte ein Rezept für brotsalat, bin dadruch auf deine Seite aufmerksam geworden, was soll ich sagen super ?Habe direkt dein Reis Gemüse Auflauf nach gemacht, und kann nur sagen schmeckt köstlich? Den brotsalat gibt es morgen. Herzlichen Dank und liebe Grüße !

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Mai 2020 - 14:59

      Ja wie toll, liebe Andrea. Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung und lasst es Euch schmecken 🙂 . Viele LG

      Antworten >>
  15. Marion 8. Mai 2020 - 17:05

    Wieder ein leckeres Abendessen für die ganze Familie dank deines Rezeptes! Unsere Vegetarierin war begeistert, der fleischliebende Teil der Familie hat noch einen Hähnchenspieß vom Grill dazu bekommen. Vielen Dank und herzliche Grüße!

    Antworten >>
    1. Emmi 8. Mai 2020 - 21:21

      1000 Dank für Dein schönes Feedback liebe Marion! Herzliche Grüße zurück

      Antworten >>
  16. Benita 7. Mai 2020 - 21:47

    Liebe Emmi, wieder ein schönes Essen und wieder so einfach zu kochen! Deine Erklärungen sind einfach immer mehr als nur hilfreich! Da ich weder Lauch noch Erbsen da hatte, habe ich Spitzpaprika und Mais und natürlich die Möhren genommen…. und wie immer hat es sehr gut geschmeckt! Bleib auch Du gesund!!!! Benita

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Mai 2020 - 23:46

      Einmal mehr ganz herzlichen Dank, meine liebe Benita für Dein schönes Lob. Eine tolle Abwandlung! LG

      Antworten >>
  17. Stephan 6. Mai 2020 - 18:39

    Hallo Emmi, ich bin neu hier und scheinbar einer der wenigen Männer auf dieser Seite. 🙂 Auf der Suche nach Rezepten im Internet, bin ich in der Vergangenheit immer wieder über Deine Seite gestolpert, habe aber die Rezepte nie versucht. Bis heute! Bei uns stellt sich, wie wahrscheinlich in vielen anderen Hauhalten, immer wieder die Frage, was essen wir heute, was essen wir morgen. Die Ausrichtungen sind immer klar definiert. Vorschläge meiner Lebenspartnerin sind eher in Richtung Gemüse und meine Vorschläge sehr fleischlastig 🙂 Also dachte ich mir, ich versuche diesen Reis-Gemüse-Auflauf und stellte fest: ja wie? Reis kann man auch andünsten? Wußte ich noch nicht. Tja, was soll ich sagen. Ich bin der Held des Tages 😉 Der Auflauf ist wirklich sehr, sehr lecker! Ein geniales Rezept!! Mache ich auf jeden Fall öfters! Auch meine Lebenspartnerin war begeistert und äußerte sich, „sehr lecker und siehst du, es schmeckt dir auch. Muß nicht immer Fleisch sein“. Nö, immer nicht 🙂 Aber übermorgen gibt´s Fleisch. Habe hier schon was feines gesehen! Vielen Dank für das tolle Rezept und die vielen anderen Inspirationen! Mach´ weiter so! Gruß, Stephan P.S. Gruß an deine Bondgirls. Der beste Bond-Darsteller war Pierce Brosnan! 😉

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Mai 2020 - 21:07

      Herzlichen Dank für Deine wunderschöne Rückmeldung Stephan! Das freut mich sehr und ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei mir fündig – mit oder ohne Fleisch 🙂 . Ganz LG aus Köln

      Antworten >>
  18. Jasmin 3. Mai 2020 - 18:42

    Hallo! Möchte gerne das Rezept von dir nach kochen…. kann ich auch Sojasahne statt Sahne nehmen? Lg Jasmin

    Antworten >>
    1. Emmi 4. Mai 2020 - 22:44

      Liebe Jasmin, ich kenne mich mit Sojasahne nicht aus und habe damit noch nicht gekocht. Da müsstest Du mal bitte selbst im Internet recherchieren ob es eine echte Alternative zu Sahne ist. Viele LG

      Antworten >>
  19. Sonja 3. Mai 2020 - 18:36

    Hallo Emmi, habe den Reis-Gemuese-Auflauf-mit-Käse-überbacken gestern ausprobiert. Schmeckt sehr gut. Habe noch Paprika dazu geschnippelt und ein bisschen mehr Karotten wie angegeben. Viel ist nicht übriggeblieben. Und schmeckt auch kalt gut. Vielen Dank. Liebe Grüße Sonja

    Antworten >>
    1. Emmi 3. Mai 2020 - 19:06

      Wie toll, liebe Sonja! Ich danke Dir vielmals! Herzlichen Grüße

      Antworten >>
  20. Tanja 25. April 2020 - 21:41

    Liebe Emmi, ich liebe Deine Rezepte! ?Immer wieder poste ich gelungene Rezepte, die ich nachgekocht habe und mein Umfeld kennt „Emmi“ mindestens vom Hörensagen. Ich ermutige alle, Deine Rezepte nachzukochen! Der Reisauflauf ist wunderbar! Mal etwas ganz anderes. Die Zubereitung ist auch einfach. Durch das Currypulver schmeckt der Auflauf ganz leicht orientalisch. Das kein Fleisch drin ist, stört mich überhaupt nicht. Für 4 gute Esser ist er knapp bemessen. Wenn man dabei ein Salat macht reicht er völlig aus. Danke Emmi, für Deine Inspiration!?

    Antworten >>
    1. Emmi 26. April 2020 - 9:48

      Ganz lieben Dank für Dein schönes Feedback liebe Tanja! Es freut mich riesig wenn der Auflauf so gut ankommt, da ich Ihn auch sehr gerne esse. Ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig. Herzlichen Grüße aus Köln

      Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden