Ein leckeres Fischgericht aus der Pfanne mit leckerem Topping - www.emmikochteinfach.de

Lachsfilet mit Sahnemeerrettich Topping

VORBEREITUNG: 5 Minuten
ZUBEREITUNG: 25 Minuten
ZEIT GESAMT: 30 Minuten
PORTIONEN: 4 Personen
Rezept drucken

ZUTATEN

  • 4 Lachsfilets à ca. 150-200 g - Gerne aus nachhaltiger Fischerei
  • 1 Glas Sahnemeerrettich - ca. 135g z.B. von Koch, Thomy, Kühne
  • 1-2 EL Semmelbrösel oder Panko Paniermehl (Asia Regal Supermarkt) - pro Filetstück
  • 40 g Butter, geschmolzen - 1-2 EL pro Filetstück
  • Salz und Pfeffer
  • Dill, frisch - zum Servieren

ANLEITUNG

  • Zuerst heizt Du den Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze auf. 
  • Dann die küchenfertigen Lachsfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Im Anschluss legst Du Deine Lachsfilets in eine leicht mit Butter gefettete Auflaufform und bestreichst die Oberseite ca. 0,5 cm mit dem Sahnemeerrettich
    HINWEIS: Bestreiche die Filets mindestens mit ca. 0,5 cm Sahnemeerrettich, sonst zieht der Sahnemeerrettich zu viel in den Lachs und Du hast zu wenig "Dip" für die Beilage. 
  • Dann verteilst Du je nach Belieben auf jedem Lachsfilet 1-2 EL Semmelbrösel oder das Panko Paniermehl und beträufelst jedes Lachsfilet mit 1-2 EL flüssiger Butter
  • Jetzt im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten garen und für die letzten 2-5 Minuten die Grillfunktion zum gratinieren einschalten, damit die Brösel schön anrösten und goldbraun werden. 
    Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.