Quiche mit Schinken, Champignons und Mozzarella - www.emmikochteinfach.de

Quiche mit Schinken, Champignons und Mozzarella

VORBEREITUNG: 20 Minuten
ZUBEREITUNG: 40 Minuten
ZEIT GESAMT: 1 Stunde
PORTIONEN: 4 Personen
Rezept drucken

ZUTATEN

ALLE BIO-ZUTATEN SIND AUCH BEI ALDI SÜD ERHÄTLICH

    DU BENÖTIGST EINE QUICHE- ODER TARTE-FORM ZWISCHEN 26 UND 30 CM

      FÜR DEN TEIG

      • 250 g Bio Weizenmehl
      • 120 g Bio Speisequark - 20% Fett i.Tr.
      • 120 g Bio Butter - zimmerwarm, weich
      • 1 Bio Ei - Größe M
      • 1/2 TL Salz
      • Bio Butter für die Form

      FÜR DEN BELAG

      • 200 g Bio Champignons, frisch - in Viertel oder Achtel Stücke geschnitten
      • 150 g Bio Kochschinken - klein geschnitten
      • 150 g Bio Schlagsahne - mind. 30% Fett
      • 3 Bio Eier - Größe M
      • 125 g Bio Mozzarella - in Würfel geschnitten
      • 1 TL Oregano - Trockengewürz
      • 1/2 TL Salz
      • Pfeffer - nach Wunsch, zum Abschmecken

      ANLEITUNG

      FÜR DEN TEIG - BITTE BEACHTE, DIESER MUSS FÜR CA. 60 MINUTEN KÜHLEN.

      • Für den Teig verknetest Du das Mehl mit dem Quark, der weichen Butter1 Ei und 1/2 TL Salz zu einem glatten Teig.
      • Den Teig im Anschluss noch etwas mit den Händen durchkneten, zu einer flachen Scheibe formen und in Frischaltefolie wickeln: Für ca. 60 MINUTEN kühlen.
      • Nachdem der Teig schön gekühlt ist, solltest Du Deine Arbeitsfläche noch einmal leicht bemehlen und den Teig von der Mitte nach außen, etwa 4 mm dünn ausrollen.
        TIPP: 4 mm ist meiner Erfahrung nach eine gute Dicke bei Mürbeteigen oder Mürbeteig ähnlichen Teigen, auch für die angegebene Garzeit. Du kannst das aber selbstverständlich individuell handhaben. Je nachdem wie groß also Deine Quicheform ist, bleibt mehr oder weniger von dem Teig übrig. Den Teig-Rest kannst Du noch zu herzhaften Keksen verarbeiten. Einfach mit geriebenem Käse, Kräutern oder Samen verkneten, ausrollen und mit Keksausstechern ausstechen. Je nach Dicke ca. 10-15 Minuten in den Ofen.
      • Als nächstes Teig in Deine gebutterte Form legen, etwas festdrücken und den überstehenden Rand wegschneiden. 
      • Mit der Gabel noch ein paar Mal in den Teigboden stechen und die Form so lange in den Kühlschrank geben, bis Du mit Deinem Belag fertig bist.

      FÜR DEN BELAG

      • Jetzt kannst Du schon mal den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze aufheizen. 
      • Die Champignons putzen und in Viertel- oder Achtelstücke schneiden (je nachdem wie groß sie sind). Außerdem schneidest Du den Schinken klein. 
      • Dann vermengst Du in einer Schüssel die Sahne mit den 3 Eiern und würzt mit 1/2 TL Salz und 1 TL Oregano (Trockengewürz) und schmeckst nach Wunsch mit Pfeffer ab.
      • Jetzt Deine Form mit dem Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Die Champignons und den Schinken darauf verteilen und mit der Sahne-Ei-Mischung übergießen. 
      • Dann verteilst Du noch den klein geschnittenen Mozzarella darauf und gibst die Quiche für ca. 35 bis 40 Minuten auf der zweiten Schiene von unten in den vorgeheizten Backofen.
      • Am besten servierst Du die Quiche nicht ganz so heiß und lässt sie leicht abkühlen. Sie schmeckt übrigens auch kalt sehr lecker.

      WAS MEINST DU?

      Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.