Ein einfach gemachter Kuchen mit den roten Früchten - www.emmikochteinfach.de

Erdbeerkuchen mit Mascarpone-Creme und Mandelboden

VORBEREITUNG: 20 Minuten
ZUBEREITUNG: 30 Minuten
ZEIT GESAMT: 50 Minuten
Rezept drucken

ZUTATEN

FÜR DEN BODEN BENÖTIGST DU EINE OBSTBODEN-BACKFORM MIT CA. 28 CM DURCHMESSER ODER EINE SPRINGFORM

    FÜR DEN BODEN

    • 115 g Butter - zimmerwarm
    • 115 g Zucker - feine Sorte
    • 3 Eier - Größe M, zimmerwarm
    • 150 g Mandeln - geschält und gemahlen
    • 40 g Mehl
    • 1/2 Päckchen Backpulver (8g)
    • Butter - zum Einfetten der Obstboden-Backform
    • Semmelbrösel oder Mehl - zum Bestreuen der eingefetteten Obstboden-Backform

    FÜR DEN BELAG

    • 500-600 g Erbeeren - gewaschen, halbiert oder geviertelt
    • 125 g Mascarpone
    • 100 ml Schlagsahne
    • 30 g Puderzucker
    • 4 EL Zitrone, Saft ausgepresst
    • 1 Vanilleschote, Mark - Alternativ: 1 TL Vanilleextrakt
    • 1 Päckchen roter Tortenguss

    ANLEITUNG

    FÜR DEN BODEN

    • Zuerst heizt Du den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze auf.
    • Dann verrührst Du mit den Quirlen Deines Handrührers oder Küchenmaschine die zimmerwarme Butter und den Zucker für ca. 3 Minuten
    • Jetzt rührst Du die drei Eier einzeln und nacheinander unter. Jedes Ei für ca. 30 Sekunden alleine bis das nächste kommt, so wird der Teig schön fluffig.
    • Das Mehl vermengst Du mit dem Backpulver und rührst es unter die Eimasse
    • Im Anschluß gibst Du die gemahlenen Mandeln dazu und rührst sie kurz unter.
    • Den Teig in eine eingefettete 28 cm Obstboden-Backform füllen, glatt streichen und für ca. 30 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen, abkühlen lassen und aus der Form stürzen.
      WICHTIG: Nach meiner Erfahrung ist es wirklich wichtig, dass Du Deine Obstboden-Backform ordentlich einfettest und mit Semmelbröseln oder Mehl auskleidest. Ich lasse den Obstboden zudem komplett in der Form auskühlen, sprich bis er richtig stabil geworden ist, bevor ich ihn stürze. Einfacher in der Handhabung, aber optisch nicht so schön ist die Verwendung einer Springform, denn da musst Du nichts stürzen.

    FÜR DEN BELAG

    • Für den Belag erst einmal die Erdbeeren waschen und gut abtropfen lassen.
    • Zum Anrühren der Mascarpone-Creme folgende Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers oder Küchenmaschine verrühren: Mascarpone, Puderzucker, Vanillemark und Zitronensaft.
    • Die Sahne schlägst Du steif, so dass sich ein schönes "Gebirge" bildet und hebst sie mit einem Teigschaber unter die Mascarpone-Creme.
    • Jetzt die Mascarpone-Creme gleichmäßig auf dem ausgekühlten Boden verstreichen und mit den Erdbeeren belegen. 
    • Die Erdbeeren mit einem kleinen, scharfen Messer halbieren oder vierteln und damit den Boden mit der Mascarpone-Creme belegen.
    • Den Tortenguss nach Packungsanweisung zubereiten, auf dem Erdbeerkuchen verteilen und fest werden lassen.
    • Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

    WAS MEINST DU?

    Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.