Nudelauflauf Tomate Mozzarella

Ein echtes Soulfood aus dem Backofen. Leckere Nudeln vereint mit fruchtigen Kirschtomaten, cremiger Soße und ganz viel Mozzarella! Mein Rezept für Nudelauflauf Tomate Mozzarella steht mit wenigen Zutaten in nur 35 Minuten auf dem Tisch und schmeckt so schön nach Sommer.

Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de

Letzten Samstag wollten meine Männer und ich es uns auf dem Sofa gemütlich machen und einen schönen Film schauen. Das Ende vom Lied war, wir konnten uns auf keinen Film einigen und haben uns stattdessen durchs Samstagabend Programm gezappt. Wir sind für eine Weile im öffentlich rechtlichen bei einer Quiz-Show hängen geblieben die sehr unterhaltsam war.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Ich hätte nie geglaubt, dass mir dieses zufällige hineinschauen in eine Samstagabendshow eine so intensive Denkaufgabe mit auf den Weg geben würde – mir, die sehr anfällig für Lebensweisheiten aller Art ist. Der Show-Moderator hatte ein Zitat rausgehauen, dass mich wirklich zum Nachdenken brachte:

„Jeder Mensch hat zwei Leben und das zweite beginnt, wenn wir realisieren, dass wir nur Eins haben.“

Klar es gibt viele andere Weisheiten die ungefähr dasselbe sagen, aber dieses hat es für mich sehr auf den Punkt gebracht. Ich frage mich, ob ich es selbst schon so richtig realisiert habe das mit dem „Einen Leben“. Die Mühlen laufen und sie anzuhalten ist oft schwer. Wenn ich drin stecke und den Tag pflichtbewusst „abarbeite“ komme ich leider gar nicht auf die Idee nachzudenken, dass jede Minute kostbar und unwiederbringlich ist. Aber ich habe mir vorgenommen eine Art „Dauer-Bewusstsein“ dafür zu schaffen und es mir immer wieder vor Augen zu führen und vor allem danach zu leben. Denn „Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung!“ Ich sag’s Dir doch, ich habe es drauf mit den Lebensweisheiten 😉 .

Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de

Eine Lebensweisheit nach der ich wirklich schon lange lebe ist: „Du bist was Du isst.“ Weil Essen nunmal wichtig ist, wenn man ein gesundes und hoffentlich langes Leben führen möchte. Damit meine ich natürlich ausgewogenes Essen aber auch die Qualität der Produkte mit denen ich koche. Meine persönliche Daumenregel lautet, je weniger Zutaten umso besser sollte die Qualität sein. Aber, man sollte meines Erachtens auch ab und zu mal über die Stränge schlagen, auch mit gehaltvollen Zutaten. So fürs Seelenheil. Wie zum Beispiel bei meiner Kombination Pasta Tomate Mozzarella.

Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de

Mein Nudelauflauf Tomate Mozzarella hat ordentlich Wumms

Beim Nudelauflauf Tomate Mozzarella sind die Zutaten überschaubar und gehaltvoll 😉 . Mit aromatischen Kirschtomaten und passierten Tomaten von guter Qualität wird der Nudelauflauf unschlagbar leckerer. Gerade in der Qualität der passierten Tomaten gibt es aus meiner Erfahrung himmelweite Unterschiede. Du solltest darauf achten, dass die Herkunft der Tomaten die verarbeitet wurden angegeben ist. Aromatische Tomaten werden für passierte Tomaten von guter Qualität meist in Italien angebaut und dort produziert. Aber auch beim Parmesan gibt es große Unterschiede im Geschmack. Ich habe noch kein abgepacktes Produkt erwischt das wirklich nach Parmesan geschmeckt hat, die meisten schmecken leider nach gar nichts. Ich kaufe deshalb Parmesan nur noch an der Käsetheke.

Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de

Eine Pasta die Freude macht

Die Inspiration für den Nudelauflauf Tomate Mozzarella habe ich von einer lieben Freundin die mir davon erzählt hatte als wir uns zufällig begegnet sind. Sie hatte den Nudelauflauf in einem ihrer Kochbücher entdeckt und tags zuvor zubereitet. Inspiriert davon  habe ich mich gleich dran gegeben. Bei meiner Version Nudelauflauf Tomate Mozzarella habe ich allerdings nicht mit gehaltvollen Zutaten gespart, denn wenn es so richtig „Schmackofatz“ werden soll muss ordentlich was rein. Pasta Tomate Mozzarella muss ja auch Freude bereiten 😉

Für Kirschtomaten-Fans habe ich noch weitere leckere vegetarische Rezepte, meine schnelle Kirschtomaten-Tarte und meine Pasta mit gegrillten Kirschtomaten und Käse.

Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de

Nudelauflauf Tomate Mozzarella

5 von 65 Bewertungen
Die schnelle Pasta aus dem Backofen schmeckt der ganzen Familie. Ein echtes vegetarisches Soulfood – mit vielen Zutaten, die nach Sommer schmecken.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE AUFLAUFFORM IM FORMAT CA. 35 x 25 CM

  • 500 g Kirschtomaten - halbiert
  • 400 g Nudeln - z.B. Tortiglioni oder Penne Rigate
  • 500 g passierte Tomaten
  • 200 g Sahne
  • 30 g Parmesan, frisch gerieben - für Vegetarier ohne tierisches Lab
  • 20 g Basilikum - Blätter gezupft
  • 2 Kugeln Mozzarella (à 125 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel, rot
  • 1 Peperoni
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

ANLEITUNG

  • Als erstes setzt Du reichlich gesalzenes Nudelwasser auf und bereitest die Nudeln nach Packungsanweisung zu (wenn sie fertig sind, abgießen und in den Topf zurück geben). Außerdem den Backofen auf 200° Ober-Unterhitze (180° Umluft) vorheizen und die Auflaufform leicht einfetten.
  • Während das Wasser heiß wird und die Nudeln kochen machst Du Deine Schnibbel-Arbeiten: Die rote Zwiebel und die 2 Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Peperoni waschen, putzen, entkernen und fein schneiden. die 500 g Kirschtomaten waschen und halbieren, beide Mozzarella Kugeln abtropfen lassen. Die 20 g Basilikum waschen und die Blätter ab- und klein zupfen. Die 30 g Parmesan reiben.
  • Jetzt erhitzt Du in einer Pfanne 2 EL Olivenöl und lässt darin die Zwiebel-, Knoblauch- und Peperoni-Würfel bei sanfter Hitze glasig andünsten.
  • Im Anschluss rührst Du die 500 g passierte Tomaten sowie die 200 g Sahne unter, würzt mit einer kräftigen Prise Zucker, schmeckst mit Salz und Pfeffer nach Belieben ab und lässt die Soße ca. 2-3 Minuten einkochen. Zum Schluss rührst Du den geriebenen Parmesan hinein.
    TIPP: Bitte den Parmesan frisch vom Stück reiben und keinen gekauften aus der Tüte verwenden. Vor allem die, bei denen der Käse fast schon pulverisiert ist. Es besteht die Gefahr, dass der Käse klumpt.
  • Die Nudeln gießt Du ab und lässt sie abtropfen (falls noch nicht geschehen) und gibst sie in den Topf oder Pfanne zur Soße. Ebenfalls die Kirschtomaten und den Basilikum hineingben sowie 1 Mozzarella-Kugel hinein zupfen und alles gemeinsam verrühren.
  • Jetzt gibst Du alles in Deine leicht gefettete Auflaufform zupfst die zweite Mozzarella-Kugel darüber und lässt den Auflauf im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten überbacken.
  • Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Dein Kommentar wird von mir gelesen und beantwortet, das kann allerdings ein paar Stunden dauern.

146 Kommentare
  1. Katja 5. Februar 2021 - 14:15

    Liebe Emmi, vielen Dank für das tolle und mega leckere Rezept ??? Wir waren begeistert! Liebe Grüße aus Holland ? Katja

    Antworten >>
    1. Emmi 5. Februar 2021 - 14:37

      Ich danke Dir vielmals liebe Katja. Herzliche Grüße ins schöne Holland

      Antworten >>
    2. NicisMom 14. Februar 2021 - 18:52

      Hallo Emmi, endlich habe ich hier Rezepte gefunden die einfach zu kochen sind, und auch meinem wählerischem Kind schmecken (und das ist gar nicht so einfach). Vielen Dank dafür ?. Bis jetzt hat alles was ich nachgekocht habe gepunktet und freue mich schon darauf weitere Rezepte auszuprobieren ?

      Antworten >>
      1. Emmi 14. Februar 2021 - 20:48

        Ich danke Dir für Deine liebe Rückmeldung. Für die Kids ist es immer nicht einfach – deshalb freut mich Dein Feedback umso mehr! Viele LG

        Antworten >>
  2. Mareike 25. Januar 2021 - 12:24

    Liebe Emmi, ich möchte mich in nächster Zeit mal an das ein oder andere Nudelgericht von dir heranwagen. Wie du ja in deiner (übrigens immer sehr schön geschriebenen) Einleitung zu diesem Rezept erwähnst, ist die Qualität der passierten Tomaten für das Gelingen sehr entscheidend und deshalb wollte ich dich bitten mir mal zu verraten, von welcher Marke du diese passierten Tomaten und auch die stückigen Tomaten aus der Dose (z. B. für deine Pasta Pomodoro) immer kaufst? Ich würde mich sehr darüber freuen:-) Liebe Grüße Mareike

    Antworten >>
    1. Emmi 25. Januar 2021 - 16:27

      Liebe Mareike, ich nehme am liebsten immer Oro Di Parma 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  3. Sophie 12. Januar 2021 - 13:36

    Easy peasy und echt lecker. Ich habs in vegan gemacht und on top etwas Creme Vega „geschmiert“ 😀 – das war großartig, weil schön säuerlich. Danke für’s Rezept!

    Antworten >>
    1. Emmi 12. Januar 2021 - 20:55

      Klasse Variante Sophie! Merci & LG

      Antworten >>
  4. Manuela 12. Januar 2021 - 12:00

    Guten Morgen Emmi, ich habe letzte Woche den Nudel Auflauf Tomate Mozzarella gemacht und er war perfekt. Ich danke dir für das tolle Rezept

    Antworten >>
    1. Emmi 12. Januar 2021 - 21:13

      Wenn alles gepasst hat und alle glücklich sind bin ich es auch Manuela! Alles Gute

      Antworten >>
  5. Martina 12. Januar 2021 - 9:45

    Ich habe das Rezept in einer tiefen Pfanne zubereitet und nicht überbacken, sondern nur ein bisschen frischen! Parmesan pro Teller gegeben! Einfach köstlich, einfach (und) gut!

    Antworten >>
    1. Emmi 12. Januar 2021 - 20:50

      Klasse Martina! Ein Nudelauflauf der Freude macht. Viele LG

      Antworten >>
  6. Feli 9. Januar 2021 - 19:57

    Da gibt es nicht viel zu sagen außer: herrlich!!! Easy zu machen & super lecker!!

    Antworten >>
    1. Emmi 9. Januar 2021 - 20:15

      Dankeschön für Dein Lob liebe Feli! Wenn alles gepasst hat freut es mich sehr. Beste Grüße

      Antworten >>
  7. Astrid U 5. Januar 2021 - 20:29

    Ein herrliches Rezept, vielen Dank! Wir haben das Rezept das zweite mal mit Steinpilz- Trüffelsauce gemacht. Beides ein Gaumenschmaus

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Januar 2021 - 16:02

      Das ist natürlich auch eine schöne Variante liebe Astrid. Herzliche Grüße aus Köln

      Antworten >>
  8. Grit Behler 10. Dezember 2020 - 12:01

    Hallo Emmi, heute gab es Deinen Auflauf. Der war voll lecker. Ich hab allerdings die Peperoni weg gelassen, weil ich nicht gerne scharf esse. Selbst mein fleischliebender Mann war begeistert. Den Auflauf wird es jetzt wohl öfter geben. Liebe Grüße Grit

    Antworten >>
    1. Emmi 11. Dezember 2020 - 9:57

      Wenn ich Dich etwas inspirieren konnte freut es mich sehr liebe Grit 🙂 Lass es Dir gerne weiterhin schmecken – ich kann Dir noch meinen Kartoffel Nudel Auflauf mit Erbsen und Schinken und meinen Spaghetti Auflauf mit schneller Hackfleischsoße sehr empfehlen 🙂 . Viele LG

      Antworten >>
  9. Jürgen Walther 10. Dezember 2020 - 10:16

    Hallo liebe Emmi, das Rezept ist für einen Fleischesser wie mich eine tolle Abwechslung, wird sicher bald wieder auf den Tisch kommen. In Deinen Tipps zur Vorratshaltung ist die Checkliste eine tolle Sache, gib mir dich bitte einen Rat wie ich die PDF Datei auf meine Bedürfnisse anpassen kann. Lieben Dank Jürgen

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Dezember 2020 - 11:50

      Es freut mich sehr wenn es geschmeckt hat lieber Jürgen. Soweit ich weiss ist das nur mit spezieller Software wie einem PDF-Writer möglich. Das müsstest Du mal im Internet recherchieren, da ich mich nicht so auskenne. Viele LG

      Antworten >>
  10. Salome 9. Dezember 2020 - 22:08

    Hallo Emmi, Ich habe deine Seite ganz neu entdeckt und schon einige Rezepte probiert und schon viele vorgemerkt. Für meinen Nudel-Liebenden Mann war dieses Rezept ein neuer Favorit der sofort in der heimischen Rezept Box gelandet ist 🙂 Danke für die tollen Inspirationen und neuen Ideen. Freue mich schon auf weitere Küchenmomente! Liebe Grüße aus dem Schwabenland

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Dezember 2020 - 11:45

      Tausend Dank liebe Salome?. Lass es Dir nicht nur mit dem Nudelauflauf weiterhin gerne schmecken bei mir. Viele liebe Grüße!

      Antworten >>
  11. Linda 24. November 2020 - 20:33

    Das war wieder ein klasse Rezept 🙂 Ich kann schon gar nicht mehr zählen wie viele Rezepte ich schon ausprobiert habe. Aber sie sind alle einfach mega mega gut. Ich freue mich jedes Mal wenn es was von dir gibt 🙂 Ein riesen riesen dickes Lob an Dich und weiter so Liebe Grüße Linda

    Antworten >>
    1. Emmi 25. November 2020 - 14:06

      Oh wie toll, dann hoffe ich sehr Du wirst bei mir noch weiterhin fündig liebe Linda 🙂 Dankeschön für Dein Feedback und viele LG

      Antworten >>
  12. Inga 22. November 2020 - 19:08

    Hallo Emmi! Für meinen Großen lege ich einen Ordner mit Rezepten an, die uns sehr geschmeckt haben. Heute haben wir dein Rezept ausprobiert. Anstatt von Chili und Pfeffer nahm ich Cayennepfeffer. Meine persönliche Vorliebe. Danke, dein Rezept hat heute einen neuen Platz gefunden. 🙂 Lieber Gruß Inga

    Antworten >>
    1. Emmi 22. November 2020 - 20:38

      Es freut mich sehr wenn ich es mit meinem Rezept in Euren Ordner geschafft habe 🙂 Merci liebe Inga und viele LG

      Antworten >>
  13. Nicole 22. November 2020 - 18:41

    Liebe Emmi, Sonntag Abend- Zeit über die Rezepte von Dir diese Woche, die wir ausprobiert haben, zu schreiben. Ich fange mit dem mega leckeren Nudelauflauf an. Die Kombination in der Soße mit dem Parmesan eingerührt ist genial. Danke auch für den Tipp den Käse frisch zu reiben. Es machte den Unterschied. Ich freue mich schon auf die kommende Woche (Rosenkohl Auflauf (neu) und eines unser allerliebsten Gerichte auf Deiner Seite- Huhn süß sauer). Liebe Grüße vom Sofa in Frankfurt Nicole

    Antworten >>
    1. Emmi 22. November 2020 - 20:30

      Oh wie schön liebe Nicole. Tausend Dank für Dein Kompliment (auch vom Sofa 🙂 ). Ich hoffe das Rosenkohl Gratin wird Euch auch schmecken. Viele liebe Grüße aus Köln

      Antworten >>
      1. Heike 22. November 2020 - 21:02

        Hallo Emmi, es war so lecker. Ich war skeptisch, da ich nicht so gerne große (dicke) Nudeln esse. Und es ist das erste Mal,daß ich überhaupt eine Rückmeldung gebe. Ich habe bereits das dritte Gericht von dir gekocht. Und es hat stets allen mehr als geschmeckt. Vielen Dank dafür. LG Heike

        Antworten >>
        1. Emmi 22. November 2020 - 21:47

          Das freut mich sehr liebe Heike?. Vielen Dank für Dein Feedback und Deine Bewertung! Viele LG

          Antworten >>
      2. Rafaela 25. November 2020 - 19:03

        Der Nudelauflauf ist eines unserer „Wir-wissen-nicht-was-wir-kochen-sollen-lass-uns-doch-das-machen-Rezepte“. Bei uns gibt es ihn noch mit zusätzlichem Mais, Erbsen und Möhrchen. Man möchte sich einfach immer was nochholen so gut schmeckt er

        Antworten >>
        1. Emmi 25. November 2020 - 21:00

          Klasse Rafaela – Deine Abwandlung stelle ich mir sehr lecker vor 🙂

          Antworten >>
  14. tina 20. November 2020 - 19:07

    Liebe Emmi, wieder ein wundervolles Rezept für den Alltag, die ganze Familie war happy heute beim Mittagessen 🙂 Liebe Grüsse aus der Schweiz!

    Antworten >>
    1. Emmi 21. November 2020 - 12:56

      Das freut mich sehr liebe Tina. Wenn alle happy waren bin ich es auch 🙂 Vielen Dank und ganz LG aus Köln

      Antworten >>
  15. Angela Brandes 11. November 2020 - 21:26

    Hallo Emmi, von einer Freundin bin ich auf Deine Seite aufmerksam geworden und bin beigeistert. Leider habe ich blind Dein Buch gekauft. Warum leider? Hier sind viele Rezepte mit Karotten drin, als Allergiker ist das unglücklich. ? gerade Suppen oder Eintöpfe finde ich super, da diese zum Vorkochen geeignet sind. Meine Frage: hast Du einen Tipp mit welchem Gemüse man Karotten ersetzen kann? Die anderen Anteile zu erhöhen funktioniert sicherlich auch, aber ist dann nicht so bunt – das Auge ist ja mit ?. Liebe Grüße A. PS die Pizzasuppe Bergsteiger Art und die Quiche Ratatouille Waren super!

    Antworten >>
    1. Emmi 13. November 2020 - 11:57

      Liebe Angela, erstmal tut mir das sehr leid, so eine Karotten-Allergie ist ja eine echte Einschränkung. Allgemein ist das natürlich schwer zu sagen wie man es ersetzen kann, da jedes Rezept eigen ist. Am besten schickst Du mir die konkreten Rezepte damit ich Dir da eine Alternative zu Karotten geben geben kann. Ansonsten könnte man sicherlich bei einigen Rezepten die Karotten ganz weglassen oder durch z.B. Zucchini ersetzen. Viele LG

      Antworten >>
  16. Gisela 3. November 2020 - 14:33

    Ich hatte noch Nudeln übrig und suchte nach einem Auflauf (ich wollte nicht den ‚familienüblichen‘ machen…). Dieser hier ist wirklich sehr gut (und angenehm unkompliziert). Ich habe das Rezept direkt weitergereicht in der Familie. Den Anmerkungen bezüglich des Parmesans schließe ich mich zu 100% an; bei mir gibt es nur Parmesan am Stück, der dann nach Bedarf gerieben wird. Geriebenen zu kaufen ist teurer und er hat bei weitem nicht den Geschmack wie frischer. Also: vielen Dank für ein gelungenes Essen für Homeoffice-Beschäftigte!

    Antworten >>
    1. Emmi 3. November 2020 - 15:31

      Vielen Dank liebe Gisela 🙂 Es freut mich sehr. Es ist in der Tat ein tolles Homeoffice-Essen. Viele LG

      Antworten >>
  17. Lisa M. 28. Oktober 2020 - 23:09

    Liebe Emmi, ich möchte morgen dein Rezept nachkochen jedoch bin ich die einzige die Parmesan mag. Hättest du eine Idee was ich statt Parmesan für einen Käse benutzen kann? Lg 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 29. Oktober 2020 - 7:38

      Liebe Lisa, die 30g Parmesan kannst Du auch gerne weglassen 🙂 Viele LG

      Antworten >>
      1. Lisa M. 29. Oktober 2020 - 11:00

        Viel dank für die schnelle Antwort☺️ Ich werde dein Rezept gleich heute ausprobieren. Lg Lisa

        Antworten >>
  18. Katrin 18. Oktober 2020 - 13:07

    Liebe Emmi, vielen Dank für das leckere Gericht. Ich bin erst vor kurzem auf deine Seite aufmerksam geworden, habe seitdem aber mindestens schon 10 Gerichte ausprobiert. Alle waren ausnahmslos lecker. Was ich besonders toll finde, ist, dass mir bei dir nicht nur 2-3 Rezepte gefallen, wie das oft der Fall ist, sondern ich mich eigentlich durch fast alle Rezepte kochen möchte. 🙂 nur eine kleine Anmerkung: Über ein paar mehr vegetarische Rezepte würde ich mich freuen. Nachher wird das 1. Mal das Kohlrabi-Kartoffel-Möhren-Gemüse von dir probiert.

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Oktober 2020 - 15:46

      Das freut mich sehr liebe Katrin?. Vielen Dank für Deine lieben Worte. Wenn es allen geschmeckt hat bin ich happy?. Viele LG

      Antworten >>
  19. Stephan 13. Oktober 2020 - 8:38

    Mit einem Wort: Yummy ? Hab Vollkorn-Penne genommen, ansonsten ganz nach Rezept, inklusive „richtigem“ Parmesan. Außerdem hatte meine Version Doppel-Wumms, da ich statt einer Peperoni eine original mexikanische Chilischote hatte, das Ergebnis war mega ? so wie es aussieht, habe ich deine Seite wohl bald durch ? LG Stephan

    Antworten >>
    1. Emmi 13. Oktober 2020 - 14:10

      Tausend Dank lieber Stephan?. Ich hoffe Du hast zukünftig noch viel Freude an meinen Rezepten ? Viele liebe Grüße zurück

      Antworten >>
  20. Sabine 12. Oktober 2020 - 20:12

    Liebe Emmi, der Auflauf war einfach perfekt. Meine Familie war begeistert. Ich habe schon öfter einen ähnlichen Auflauf gemacht. Aber der hier ist durch das viele Basilikum und die vielen Tomaten herrlich frisch ?

    Antworten >>
    1. Emmi 13. Oktober 2020 - 14:07

      Oh das freut mich zu hören liebe Sabine?. Ich hoffe Du hast zukünftig noch viel Freude an meinen Rezepten ? Viele liebe Grüße

      Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden