Spaghetti Auflauf mit schneller Hackfleischsoße

von Emmi
Die herzhafte Nudelspeise aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Es fing alles an mit meiner neuen, wunderhübschen Auflaufform. Ich entdeckte sie in einem kleinen Laden abseits der Kölner Innenstadt. Von dem Tag an überlegte ich, was ich denn darin Besonderes zaubern könnte, damit sie hübsch zur Geltung kommt. An einem „Spaghetti mit Hackfleischsoße Tag“, an dem ich etwas zu viel gemacht habe, kam mir dann die zündende Idee zum Nudelauflauf mit Hackfleischsoße – also quasi zu einem Spaghetti Kuchen 😉 .


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Mittlerweile lieben meine Männer und ich diese Variante so sehr, dass ich sie auf keinen Fall nur zubereite, wenn Reste von Spaghetti und Hackfleischsoße übrig sind. Sprich, die Zutaten werden extra dafür zubereitet. Es sei denn es sind noch Reste von gekochten Spaghetti vom Vortag im Kühlschrank. Die kann man nämlich getrost mit den frisch gekochten Spaghetti vermengen. Denn die Spaghetti werden in meinem Rezept, nach dem Kochen, mit Ei und Parmesan vermischt. Dadurch entsteht dieser köstliche, knusprige Rand. Ein köstlicher Nudelauflauf!

Spaghetti Auflauf mit schneller Hackfleischsoße - www.emmikochteinfach.de

OHNE ÜBERBACKENEN KÄSE KEIN NUDELAUFLAUF – SO AUCH BEI MEINEM SPAGHETTI AUFLAUF MIT SCHNELLER HACKFLEISCHSOSSE

Aber das aller Leckerste an dieser Rezept-Kombi finde ich, dass der Spaghetti Auflauf, wie ein ordentlicher Nudelauflauf, mit Käse überbacken ist. Überbackenes ist für mich immer wieder zum niederknien. Ich nehme am liebsten Mozzarella und Parmesan dafür, die Kombination liebe ich einfach, denn das schmeckt so herrlich italienisch. Es eignet sich natürlich auch anderer Käse der gute Schmelzeigenschaften hat. Nimm einfach was Du gerade so im Kühlschrank hast, wenn Du möchtest.

Spaghetti Auflauf mit schneller Hackfleischsoße - www.emmikochteinfach.de

Als Auflaufform kannst Du übrigens auch eine Springform nehmen, jedoch sollte sie einen guten Auslaufschutz haben. Mit einer Springform kann man den Spaghetti Auflauf nochmal ganz anders präsentieren, weil er durch seinen Rand dann auch wie ein Kuchen aussieht 😉 . Spaghetti Kuchen aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Meine Turbo-Hackfleischsoße kannst Du natürlich, wie ich auch manchmal, einfach so zu Spaghetti bzw. zu allen anderen Nudeln servieren. So oder so, ein Essen für die ganze Familie.

Weitere sehr einfache und leckere Nudelauflauf-Rezepte neben meinem Spaghetti Auflauf mit schneller Hackfleischsoße sind mein Blumenkohl Makkaroni Auflauf und mein Kartoffel-Nudel-Auflauf mit Erbsen und Schinken.

Die herzhafte Nudelspeise aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Spaghetti Auflauf mit schneller Hackfleischsoße

5 von 4 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT40 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE AUFLAUFFORM ODER SPRINGFORM MIT 24 CM DURCHMESSER

  • 250 g Spaghetti - 8 oder 9 Minuten Kochzeit
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 2 Eier - Größe M
  • 1/2 Zwiebel - in Würfel geschnitten
  • 2 Möhren, mittelgroße - in kleine Stückchen geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen - gepresst
  • 500 g passierte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 40 g Parmesan - frisch gerieben
  • 125 g Mozzarella - in Würfel zerkleinert
  • 15 g Petersilie, frisch - gehackt
  • 1 TL Oregano - Trockengewürz
  • 1/2 TL Salz - mehr nach Geschmack
  • 1 Prise Pfeffer - mehr nach Geschmack
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Olivenöl

ANLEITUNG

  • Zuerst den Ofen auf 180 Grad Umluft aufheizen und Deine Auflaufform leicht mit Butter einfetten
  • Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, damit das Ei nicht stockt.
  • Die Eier in einer Schüssel mittlerer Größe miteinander verquirlen, 1 gute Prise Salz hinzufügen sowie die Hälfte des geriebenen Parmesankäses (20g).
  • Dann die kalt abgeschreckten Spaghetti zur Eimasse geben und unterrühren. 
  • Jetzt gibst Du die Spaghetti in Deine Auflaufform/Springform und versuchst einen Rand zu formen wie bei einem Teig
  • Die Möhren und die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden sowie die Petersilie waschen und klein hacken
  • Nun erhitzt Du das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe. Zuerst dünstest Du die Zwiebeln und die Möhren für ca. 3-5 Minuten an. 
  • Dann gibst Du das Hackfleisch hinein und brätst es auf höherer Stufe ca. 5 Minuten krümelig an. 
  • Im Anschluss den gepressten Knoblauch, Salz, Pfeffer und Oregano dazu und nochmals für 1 Minute weiter anbraten. 
  • Danach gibst Du die passierten Tomaten, das Tomatenmark sowie die Petersilie hinzu und schmeckst das Ganze nochmal mit Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano nach Belieben ab. Etwa 1 Minute einköcheln lassen. 
  • Im Anschluss kommt die Masse auf die Spaghetti. Darauf achten, dass Du einen Spaghetti-Rand lässt, der nicht mit Soße bedeckt ist. 
  • Nun den gewürfelten Mozzarella und die zweite Hälfte des Parmesan-Käses (20g) darauf verteilen
  • So lange in den heißen Ofen geben, bis der Käse nach Wunsch geschmolzen bzw. gebräunt ist - ungefähr 20-25 Minuten
    Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Spaghetti Auflauf mit schneller Hackfleischsoße - www.emmikochteinfach.de

18 Kommentare
27

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

18 Kommentare

Angelina 3. September 2017 - 9:53

Liebe Emmi,

das klingt großartig! Wir essen unheimlich gerne Nudeln mit Hackfleischsoße und das ist eine super Alternative!

Liebe Grüße aus dem windigen Podersdorf
Angelina

Reply
Emmi
Emmi 3. September 2017 - 17:34

Liebe Angelina, wie schön, es freut mich sehr zu hören! Wir als Familie lieben irgendwie alles aus dem Ofen, jetzt sogar die Spaghetti????. LG

Reply
Kerstin Groß 14. Oktober 2017 - 20:01

Liebe Emmi! Wieder einmal großartig! Tolles Rezept, schnell gezaubert und super lecker. Von der „herzhaften Torte“ waren die Gäste begeistert! Danke! LG Kerstin

Reply
Emmi
Emmi 15. Oktober 2017 - 22:11

Liebe Kerstin, dass Du die Spaghetti-Pie Deinen Gästen serviert hast, ist für mich ein großes Kompliment und freut mich richtig doll 🙂 . Vor allem natürlich auch, dass sie bei Euch so angekommen ist und Euch gut geschmeckt hat. Toll 🙂 ! LG

Reply
Ulrike 1. November 2017 - 21:28

Liebe Emmi!
Ein hervorragendes Rezept! Uns hat es geschmeckt. Und es war wirklich schnell zu machen. Nur die Käsesorten habe ich ausgetauscht. Anstatt Mozzarella habe ich Gouda verwendet.
LG Ulrike

Reply
Emmi
Emmi 2. November 2017 - 18:40

Liebe Ulrike, vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung. Es freut mich sehr????, dass es Dir geschmeckt hat. Und Gouda ist auch immer eine gute Alternative????. LG

Reply
Beatrix Luck 1. Dezember 2017 - 17:14

Liebe Emmi! Super lecker und ruck zuck auf dem Tisch. Sehr schmackhaft! Herzlichen Dank für das Rezept! LG Bea

Reply
Emmi
Emmi 2. Dezember 2017 - 13:21

Liebe Bea, das freut mich aber sehr, dass Euch die Spaghetti Pie geschmeckt hat????. Vielen Dank für Deine Rückmeldung! LG und einen schönen 1. Advent morgen.

Reply
Tina 30. Januar 2018 - 12:54

Liebe Emmi, ein tolles Rezept das ich heute neu ausprobiert habe, allerdings ohne Möhren, meine Kids mögen diese leider nicht. Trotzdem war der Auflauf sehr lecker.
Deine Internetseite find ich klasse….tolle Gerichte….da meine Kids leider nicht so gerne Gemüse essen muss ich mir irgendwie immer was einfallen lassen wo ich das Gemüse verstecken kann????????
Liebe Grüße aus dem Saarland
Tina

Reply
Emmi
Emmi 30. Januar 2018 - 17:21

Liebe Tina, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Wie schön, dass Du die Spaghetti Pie ausprobiert hast und sie für Euch auch ohne Möhren lecker war. Das freut mich wirklich sehr. Mein Sohnemann isst auch nur ausgewählte Gemüsesorten und ich muss ihm die meisten Sorten „unterjubeln“. Möhren stehen allerdings nicht auf der „schwarzen Liste“, die isst er gerne ;). LG zurück ins schöne Saarland.

Reply
Maja 3. September 2019 - 9:53

Der Spaghetti Auflauf ist der absolute Hammer! Meine Familie liebt diesen Auflauf. Vielen Dank für das schöne Familienrezept. Viele Grüße, Maja

Reply
Emmi
Emmi 3. September 2019 - 17:18

Herzlichen Dank liebe Maja für Deine schöne Rückmeldung😍. Das freut mich sehr! LG

Reply
Sandra 13. Dezember 2019 - 14:35

Liebe Emmi,
ich stöbere gerne auf deiner Seite, um etwas Abwechslung in den Speiseplan der Kinder zu bekommen. Irgendwie macht man doch immer wieder das gleiche. Der Auflauf kam super an und bei meinen schleckrigen Kids will das was heißen. Naja, Zwiebeln und Möhren durften halt nicht rein. Was mir Probleme machte, war das proportionieren auf den Teller. Da fiel alles auseinander bzw zusammen. Hab es in einer Auflaufform gemacht. Hast du mir dafür einen Tip ?
Liebe Grüße
Sandra

Reply
Emmi
Emmi 15. Dezember 2019 - 20:35

Liebe Sandra, vielen Dank für Deine lieben Zeilen und die tolle Bewertung. Ehrlich gesagt, kann ich mir jetzt nicht erklären, warum alles zusammengefallen ist, denn bei mir tut es das nicht. Tut mir sehr leid, dass ich da keinen Tipp für Dich habe! Aber schön, dass es Euch dennoch geschmeckt hat, das freut mich natürlich sehr. LG

Reply
Nina 15. Januar 2020 - 9:41

Liebe Emmi,
seitdem ich der Auflauf einmal gemacht habe gibt es bei uns nie wieder eine andere Hackfleischsoße! Die schmeckt nämlich auch ohne Auflauf ganz normal mit Nudeln. Wir lieben die Soße und mittlerweile kann ich Sie im Schlaf zubereiten.
Bei uns kann es nie genug Knoblauch sein, daher riecht die ganze Wohnung nun mind. einmal in der Woche komplett nach Knoblauch 😀
Danke für das tolle Rezept! LG Nina

Reply
Emmi
Emmi 16. Januar 2020 - 21:28

Wie großartig, liebe Nina! Vielen Dank & Viele LG

Reply
TANJA 5. Februar 2020 - 20:14

Liebe Emmi, die einfache, schnörkellose Küche ist wirklich das Beste! Und wenn man dann noch so ein super Gericht mit wenig Aufwand zaubern kann … das ist einfach großartig, vielen Dank hierfür 😘 Ich bin durch Zufall auf dein Rezept gekommen, hatte keine frischen Möhren, dafür ein Glas Erbsen und Möhren … schmeckt auch hervorragend. Lieben Dank für deine Inspiration und mache bitte weiter so! LG Tanja

Reply
Emmi
Emmi 6. Februar 2020 - 21:24

Wie schön, liebe Tanja! Das freut mich so sehr! Viele LG

Reply

Ich freue mich über Deine Rückmeldung