Spaghetti mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce

von Emmi

Unter den Kinder-Rezepten darf meines Erachtens dieser Leckerschmecker-Klassiker nicht fehlen. Kinder lieben Spaghetti mit Hackfleischbällchen, weil es aus drei Lieblingskomponenten besteht: Nudeln, Tomatensauce, und Hackfleischbällchen. Kein Wunder also, dass alle auf dieses Gericht fliegen.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Diese Rezept-Variante ist zudem eine der einfachsten, die man sich nur vorstellen kann. Ich wurde inspiriert durch ein Kochbuch, das eine italienische Mama geschrieben hat. Die Tomatensauce ist sehr unkompliziert, weil sie auf passierten Tomaten basiert und somit ruckzuck fertig ist.

Spaghetti mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce - www.emmikochteinfach.de

Ich binde die Hackfleischmasse übrigens mit einer Kartoffel statt mit Semmelbrösel oder Brötchen bzw. Toast. Aus meiner Sicht lohnt sich der kleine Mehraufwand, weil die Kartoffel zusätzlich wertvolle Nährstoffe liefert und geschmacklich neutraler ist als Brötchen und Co.

Spaghetti mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce - www.emmikochteinfach.de

Von meinem Sohn bekomme ich immer einen „Daumen hoch“, wenn ich Spaghetti mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce koche.

Was will ich mehr ;-).

Ein weiteres leckeres und sehr beliebtes Hackfleischbällchen Gericht sind meine Nudeln mit Pilz Hackbällchen in Pilzrahmsoße.

 

Spaghetti mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce

5 von 12 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG25 Minuten
ZEIT GESAMT40 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 400 g Spaghetti
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 Kartoffel - mittelgroß, die Sorte spielt keine Rolle (wahlweise 3-4 EL Semmelbrösel)
  • 1 Ei - Größe M
  • 1 Zwiebel mittelgroß - fein gehackt
  • 4 EL Blattpetersilie - frisch, gehackt
  • Mehl - zum bestäuben
  • 5 EL Olivenöl
  • 500 ml passierte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Salz
  • 1 TL weißer Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

ZUM GARNIEREN:

  • Basilikum - nach Wahl
  • geriebener Käse - nach Wahl (z.B. Parmesan)

ANLEITUNG

  • Zuallererst die Kartoffel kochen. Am besten schneidest Du sie in kleine Stücke, dann ist sie schneller gar. Dann in einem kleinen Topf mit einer Prise Salz ca. 10-15 Min. kochen. Abgießen und mit einer Gabel zerdrücken. 
  • Das Hackfleisch, die zerdrückte Kartoffel, das Ei, die fein gehackte Zwiebel und die gehackte Petersilie vermischen und mit 1 TL Salz und 1 TL Pfeffer würzen. 
  • Jetzt formst Du mit angefeuchteten Händen aus der Fleischmischung ca. 26 walnussgroße Bällchen, wendest diese in Mehl und schüttelt das überschüssige Mehl ab. In Mehl wendet man die Bällchen, damit sie schön kross werden.  
  • Parallel das Salzwasser für die Spaghetti aufsetzen und diese nach Packungsanweisung kochen. 
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen bei mittlerer Hitze etwa 8-10 Minuten rundum anbraten. 
  • Jetzt rührst Du die passierten Tomaten und das Tomatenmark unter. Mit Salz und Pfeffer sowie einer Prise Zucker abschmecken und ca. weitere 5 Minuten köcheln bis die Sauce eingedickt ist. 
  • Zum Schluss die Nudeln mit der Sauce vermengen. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die unten stehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Spaghetti mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce - www.emmikochteinfach.de
Spaghetti mit Hackfleischbällchen in Tomatensauce - www.emmikochteinfach.de

32 Kommentare
59

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

32 Kommentare

Sven 8. April 2020 - 15:17

Ich liebe dieses Rezept einfach. Ich habe es schon unzählige Male nachgekocht und bei Spaghetti mit Fleischbällchen ist man gern wieder Kind 🙂
Und dieses Farbenfrohe beim anrichten macht zusätzlich gute Laune.
Hackfleischmasse läßt sich auch ganz toll mit blütenzarten Haferflocken binden, 3 EL auf 500 g reichen da aus. Und da ist auch ein bißchen zusätzlicher Nährwert vorhanden. Wobei das mit der Kartoffel wirklich großartig ist.

Reply
Emmi
Emmi 8. April 2020 - 17:47

Hallo Sven, vielen Dank für Deine Anregung und Rückmeldung. Es freut mich sehr, dass es Euch so gut schmeckt. Viele LG

Reply
Angelika 15. März 2020 - 12:59

Ich habe das Rezept heute ausprobiert es hat mir sehr gut geschmeckt

Reply
Emmi
Emmi 15. März 2020 - 19:50

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung, liebe Angelika. Viele LG

Reply
Saskia 11. März 2020 - 14:30

Liebe Emmi,
Es hat großartig geschmeckt und war dabei so einfach… genau das was ich brauche. Schnelle und gute Küche. Deine Amerikaner sind hier schon der absolute Renner. Richte nun meinen Essensplaner nach deinen Rezepten aus

Reply
Emmi
Emmi 11. März 2020 - 21:08

Oh wie klasse, liebe Saskia. Das freut mich sehr! Ich hoffe ich kann Dich etwas in Deinem Kochalltag inspirieren. Viele LG

Reply
Claudia M. 3. März 2020 - 20:56

yummy! Die Fleischbällchen sind grandios!

Reply
Emmi
Emmi 3. März 2020 - 22:34

Das freut mich sehr, Liebe Claudia! Viele LG

Reply
Siegfried Moritz 2. Februar 2020 - 15:17

Leckeres Rezept. Heute gemacht um Lowcarb Nudeln für meine Kids schmackhaft zu machen. Kam super an!!!

Reply
Emmi
Emmi 2. Februar 2020 - 20:13

Vielen Dank lieber Siegfried! Das freut mich sehr! Viele LG

Reply
Rosemarie Claudio 26. Januar 2020 - 11:58

Sehr lecker

Reply
Emmi
Emmi 26. Januar 2020 - 18:18

Herzlichen Dank liebe Rosemarie! Viele LG

Reply
Claudia 20. Januar 2020 - 8:37

Liebe Emmi,
Dein Hackbällchengericht hört sich sehr lecker und einfach in der Zubereitung an. Die einzelnen Schritte sind kurz und präzise beschrieben. Ich werde es heute abend nachkochen.🤗
Was ich außerdem besonders gut finde in Deinem Blog: Du hast gleich zu Beginn 2 Buttons mit „Direkt zum Rezept“ bzw. „Rezept direkt ausdrucken“ . So komme ich ohne langes Suchen direkt zum Druck. Während ich auf anderen Blogs oft gefühlte 25m scrollen muss, um das Rezept zu finden, es sich zwischen 50 Fotos versteckt und oft auch gar keine Druckmöglichkeit bietet. Bei Dir: Sehr gut gemacht! Und wenn ich Zeit und Muße habe, kann ich ja trotzdem noch etwas schmökern….was ja auch Spaß macht auf Deinen Seiten 😊
Liebe Grüße Claudia

Reply
Emmi
Emmi 20. Januar 2020 - 14:06

Herzlichen Dank für Dein liebes Feedback liebe Claudia. Es freut mich sehr, dass es Dir gefällt und ich hoffe Du wirst noch weiterhin fündig bei mir. Ganz LG

Reply
Bärbel 30. Dezember 2019 - 13:58

Vielen Dank für die tollen Rezepte, die sehr gut beschrieben und leicht nachzukochen sind.
Die Hackbällchen mit Tomatensauce sind für mich der Renner.
Außerdem habe ich bereits das Rindergulasch zu Weihnachten zubereitet. Alle waren begeistert. Es werden bestimmt nicht die letzten Rezepte sein, die ich mir von Dir „ausborgen “ werde.
Liebe Grüße und die besten Wünsche für das neue Jahr

Reply
Emmi
Emmi 30. Dezember 2019 - 17:43

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung, liebe Bärbel😍. Das freut mich sehr und ich hoffe Du wirst bei mir noch weiterhin fündig! Dir auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Reply
Mane 20. Dezember 2019 - 13:29

Mein Frau meinte, dass ich etwas mehr kochen soll.
Mit diesem Rezept ist mir ein leichter Einstieg gelungen. 😜
(Normalerweise grille ich nur oder bereite die Rouladen vor.)
Danke!

Reply
Emmi
Emmi 20. Dezember 2019 - 16:32

Dankeschön, lieber Mane😍. Deine Rückmeldung freut mich sehr. LG

Reply
Elke 1. Juli 2019 - 17:41

Ich habe heute deine Hackbällchen gekocht und die haben nicht nur gut geschmeckt, sondern sie waren auch sehr schön nachzulocken. Und mein Mann liebt Hackbällchen in Tomatensoße. Vielen lieben Dank für dein tolles Rezept :0).

Reply
Emmi
Emmi 1. Juli 2019 - 20:21

Lieben Dank liebe Elke für Deine Rückmeldung😍. Es freut mich sehr, dass Dir das Hackfleischbällchen Rezept gefallen und geschmeckt hat. LG

Reply
Rebecca 24. Januar 2019 - 18:27

Vielen Dank für dieses tolle Rezept.Meine Tochter ist sehr mäkelig wenn es um das Essen zuhause geht,im Kindergarten wird (fast alles)probiert und gegessen…Heute dachte ich mir-hey,versuche es doch mal mit Fleischbällchen mit Tomatensoße.Und was soll ich sagen-sie hat sogar zwei Portionen gegessen und immer wieder gelobt,wie gut die schmecken.Ich kann die Meinung nur teilen,so leckere Fleischbällchen…mit Kartoffel…die wird es jetzt öfter geben und deine anderen Rezepte werden auch noch garantiert ausprobiert 🙂

Reply
Emmi
Emmi 24. Januar 2019 - 20:50

Wie schön, liebe Rebecca😍. Ich freue mich sehr über Deine Rückmeldung! Das Phänomen habe ich bei meinem eigenen Kind auch erlebt und viele Leserinnen haben mir das auch rückgemeldet. LG

Reply
Iris 10. September 2017 - 12:51

Werde die Hackbällchen mit der Sosse auf Vorrat kochen. Ich bin froh, dass ich ein schnelles und gesundes Rezept für
Kleinkinder gefunden habe. Danke

Reply
Emmi
Emmi 10. September 2017 - 21:51

Liebe Iris, wie schön. Die Hackfleischbällchen sind nicht umsonst auch das Lieblingsgericht meines Juniors. Lasst es Euch schmecken. LG

Reply
Karin Strolz 29. Oktober 2019 - 18:28

Sehr lecker

Reply
Emmi
Emmi 29. Oktober 2019 - 21:04

Vielen Dank liebe Karin😍. Es freut mich sehr wenn es Dir geschmeckt hat. LG

Reply
Bigi Fröhlich 13. Juli 2017 - 15:40

Wir (zwei Kinder, eine Mama) sind gerade vom Mittagstisch aufgestanden- mit gut gefüllten Bäuchen und glücklichen Gesichtern! Dein Rezept ist sehr, sehr lecker und wird in unseren Speiseplan aufgenommen. Der Tipp mit dem Wälzen der rohen Bällchen in Mehl ist super! Vielen Dank, liebe Emmi!

Reply
Emmi
Emmi 13. Juli 2017 - 20:27

Liebe Bigi, vielen lieben Dank für Dein Lob. Es freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat und ich es auf Euren Speiseplan geschafft habe. LG

Reply
Miriam 4. Mai 2017 - 17:13

Für die Familie, alles Erwachsene, heute gekocht. Allerdings die Bällchen und Tomatensauce noch ein bisschen mit Käse im Ofen überbacken. Es war ein Gedicht und so schnell zubereitet 🙂

Reply
Emmi
Emmi 4. Mai 2017 - 18:26

Vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich freue mich sehr, dass es Euch allen geschmeckt hat :). Tolle Idee, das Ganze mit Käse zu überbacken!

Reply
Judith 23. April 2017 - 14:33

Heute habe ich für meine Töchter und das Besuchkind die Hackbällchen gemacht und war froh, dass ich noch was abgekommen habe. Das Rezept ist wirklich einfach und hat allen super geschmeckt. Vielen Dank liebe Emmi

Reply
Emmi
Emmi 23. April 2017 - 16:38

Ich freue mich sehr, dass es Euch allen geschmeckt hat!

Reply

Ich freue mich über Deine Rückmeldung