Mairüben

Alles über Mairüben – Saison, lagern, zubereiten

Wann haben Mairüben Saison und wann sind sie aus heimischem Anbau verfügbar? Hier findest Du alles über die Mairübe. Informationen zur richtigen Lagerung, Zubereitung, Verwendung und was es sonst zu beachten gibt .

Mairüben Saison - www.emmikochteinfach.de

Wann haben Mairüben Saison?

Die heimischen Mairüben haben von Mai bis August Saison.

Mairüben Saison - www.emmikochteinfach.de

Was sind Mairüben und wie wachsen sie?

Die kleinen, feinen Rübchen mit ihrer milden Schärfe werden dank der Senföle häufig der Rettichfamilie zugeordnet. Aber wie der Name schon sagt, gehören sie zu den Rüben. Die weißen Kugeln sind ein frisches Frühlingsgemüse, das sowohl roh als auch gekocht gegessen werden kann. In den letzten Jahren sind sie etwas in Vergessenheit geraten, aber werden heute überall in Deutschland wieder angebaut und sind eine Versuchung wert.

Ursprünglich kommen sie aus Indien, wo sie auch heute noch vielfach Verwendung in den Speisen finden. Aber wie bei so vielen Gemüse- und Obstsorten haben wir auch diesen Import den Römern zu verdanken, die sie vor 2000 Jahren im europäischen Raum kultivierten.

Wie erkenne ich die Frische?

Mairübchen kommen meist in kleinen Bündeln samt Blattgrün mit etwa fünf Stück auf den Markt. Die Frische lässt sich am besten an den Blättern erkennen, sind diese dunkelgrün und saftig, kann man von einer frischen Ernte ausgehen. Die Rübchen selbst sollten weiß und prall aussehen. Der Daumentest kann hilfreich sein: Geben die kugeligen Rüben nach, sind sie eventuell holzig und nicht mehr schmackhaft. Manchmal weisen sie auch eine Lilafärbung auf, die nichts mit Qualitätsminderung zu tun hat.

Mairüben - www.emmikochteinfach

Wie lagere ich Mairüben und dürfen sie ins Tiefkühlfach?

Frisch geerntete Mairübchen bleiben im Gemüsefach des Kühlschranks bis zu vier Tage knackig und geschmackvoll.  Lagern sie länger, büßen sie etwas an Geschmack und Vitamingehalt ein. Eine längere Lagerung ist aber durchaus drin, nur sollten vorher die Blätter entfernt werden, da sie sonst schnell weich werden. Mairüben lassen sich gut tiefkühlen und bleiben so etwa zehn Monate haltbar. Sie sollten gründlich gewaschen und geputzt werden, die Schale mit dem Schäler entfernt werden. Je nachdem, wie man sie essen möchte, in Stifte oder Würfel schneiden und diese für etwa zwei Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. Anschließend in einer Schüssel mit Eiswasser abschrecken. Wenn sie gut abgetropft und abgekühlt sind, können sie in einen Gefrierbeutel gepackt werden. Aufgetaute Mairüben sind allerdings weich und eignen sich nicht mehr zum rohen Verzehr im Salat oder als Dip, zur Weiterverarbeitung zu einem Auflauf, Püree oder Suppe jedoch gut.

Wie bereite ich sie zu?

Eine kinderleichte Zubereitung: Das Blattgrün entfernen, aber nicht wegwerfen. Die Rüben gründlich waschen und anschließend die Schale mit dem Schäler entfernen. Will man sie roh essen, bieten sich Scheiben, Viertel oder Stifte an, je nachdem, ob man sie im Salat oder als Dip verwenden möchte. Sollen sie gekocht als Beilage serviert werden, dünstet man sie geschnitten in der gewünschten Form, maximal 15 Minuten in Salzwasser oder Gemüsebrühe.

Wenn das Blattgrün gründlich gewaschen ist, kann man dieses abgetropft klein schneiden und im Anschluss wie gehackte Petersilie oder andere Kräuter über das gekochte Gemüse oder den Salat geben. Geschmacklich sind sie eine Bereicherung, gesundheitlich auch: Denn gerade die Blätter enthalten viel Karotin. Wozu passt das Gemüse? Eigentlich zu allem, ob es helles Fleisch, Geflügel oder ein saftiger Braten ist.

Mairüben – gut zu wissen

Mairübchen sind reich an Vitamin C, B-Vitaminen, enthalten Folsäure, Phosphor, Eisen, Kalium und Zink. Mit einem hohen Ballaststoffgehalt und äußerst wenigen Kalorien sind sie ein echtes „Bikini-Gemüse“.

Dein Pinterest Pin

Alles über Mairüben - www.emmikochteinfach.de

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“


75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden