Stachelbeeren

Alles über Stachelbeeren – Saison, lagern, zubereiten

Wann haben Stachelbeeren Saison? Hier findest Du Informationen zur richtigen Lagerung, Zubereitung und was es sonst zu beachten gibt.

Alles über Stachelbeeren - www.emmikochteinfach.de

Wann haben Stachelbeeren Saison?

Die heimischen Stachelbeeren haben von Juni bis August Saison.

Stachelbeeren Saison - www.emmikochteinfach.de

Was sind Stachelbeeren und wie wachsen sie?

Stachelbeeren sind klein, rund, mal süß, mal sauer, außen knackig, innen saftig. Die Stachelbeere ist die einzige heimische Beerenart, die sowohl reif als auch unreif geerntet werden kann. Die Stachelbeere ist mit der Johannisbeere verwandt, wächst am Strauch, der jedoch Stacheln aufweisen kann (bei neueren Züchtungen weniger). Die Beeren sind jedoch viel größer, werden im Schnitt rund ein Zentimeter groß, häufig auch größer. Manche Sorten sind behaart, was beim Essen einen leicht pelzigen Eindruck hinterlassen kann. Heute gibt es ungefähr 150 verschiedene Sorten, die voll ausgereift in drei Farben erscheinen können: Grünlich-weiß, Goldgelb oder Rot. Die Farbe lässt also nur schwer auf den Reifegrad schließen. Denn anfangs sind die Beeren aller Sorten grün, mit zunehmender Reife ändern sie die Farbe. Jede Sorte kann grün, also unreif, geerntet werden, die Säure dominiert den Geschmack.

Saftig ist das Fruchtfleisch allemal, enthält viele Kerne, die man aber problemlos essen kann. Die Erntezeit für unreife Stachelbeeren startet schon Anfang Juni, Mitte August erreicht sie ihren Höhepunkt. Die ursprüngliche Heimat des Stachelbeerenstrauchs liegt im Mittelmeerraum Nordafrikas und Asiens. Recht spät, im 16. Jahrhundert, wurde sie entdeckt und von da an gezüchtet und mit ähnlichen Arten gekreuzt. Heute wird sie in gemäßigten Klimazonen weltweit kultiviert.

Wie erkenne ich die Frische?

Wenn man vollreife Stachelbeeren bevorzugt, das saure Aroma eher von Süße dominiert wird, sollte man sich an die Faustregel „je größer, desto süßer“ halten. Frisch geerntete Beeren erkennt man an einer prallen, unverletzten Schale.

Stachelbeeren - www.emmikochteinfach

Wie lagere ich Stachelbeeren und dürfen sie ins Tiefkühlfach?

Sie sind im Vergleich zu anderen Beerenverwandte (Erdbeeren, Himbeeren) unkomplizierte Vertreter. Unreif geerntete Stachelbeeren halten sich gekühlt im Gemüsefach bis zu zwei Wochen. Vollreife Stachelbeeren sollte man bei Lagerung im Kühlschrank innerhalb von vier Tagen essen. Sie lassen sich gut einfrieren. Dafür sollte man sie vorfrieren, wie eigentlich alle Beeren. Gewaschen, geputzt und getrocknet auf einem Teller oder Tablett auslegen, und etwa zwei Stunden frieren. Danach können die gefrorenen Beeren in einen Gefrierbeutel oder in eine Box gelegt werden. Manche schwören darauf, die Beeren vorher zu blanchieren und zu zuckern. Aber das muss gar nicht sein.

Wie bereite ich Stachelbeeren zu?

Sie machen erfreulich wenig Arbeit – waschen und anschließend abtropfen lassen genügt! Man isst sie pur, verwendet sie für Kuchen und Torten, macht aus ihnen Kompott, kocht sie ein oder verarbeitet sie zu Marmelade oder Gelee.

Stachelbeeren – gut zu wissen

Ausgesprochen reichlich enthalten sind in den stacheligen Beeren die Mineralstoffe Kalium, Calcium und Phosphor sowie verschiedene Vitamine. Besonders hoch ist ihr Vitamin C-Gehalt: Je nach Reifegrad und Sorte können in 100 Gramm Stachelbeeren zwischen 20 und satten 70 Milligramm des Immun-Powerstoffs stecken! Durch den hohen Anteil von Wein-, Apfel- und Zitronensäure sollen sie die Verdauung anregen. Wenn die dicke Schale Probleme im Magen macht, können sie kurz angedünstet werden, so werden sie verträglicher.

Dein Pinterest Pin

Alles über Stachelbeeren - www.emmikochteinfach.de

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“


75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden