Endiviensalat

Alles über Endiviensalat – Saison, lagern, zubereiten

Wann hat Endiviensalat Saison und wann ist er aus heimischem Anbau verfügbar? Hier findest Du alles über Endiviensalat. Informationen zur richtigen Lagerung, Zubereitung, Verwendung und was es sonst bei dem gesunden Blattsalat zu beachten gibt.

Alles über Endiviensalat - www.emmikochteinfach.de

Wann hat Endiviensalat Saison?

Der heimische Endiviensalat hat von Mai bis Dezember Saison.

Endiviensalat Saison - www.emmikochteinfach.de

Was ist Endiviensalat und wie wächst er?

Endiviensalat gehört mit seinen Verwandten Chicorée und Radicchio zu den Zichorien, zu deutsch: Wegwarten. Er hat, wie die anderen Sorten auch, die typischen Bitterstoffe, ist also ein Salat für fortgeschrittene Salatfreunde. Kleine Kinder sollte besser mit anderen, weniger aromareichen Sorten an das Salatvergnügen gewöhnen. Durch das leicht herbe Aroma lässt er sich aber gut mit fruchtigen und süßen Komponenten mischen wie Äpfel, Orangen oder Karotten.
Endiviensalat kommt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, wird aber heute weltweit angebaut. Die Salatköpfe können sehr groß werden, im Durchmesser bis zu 40 Zentimeter. Die wesentlich dunkleren, äußeren Blätter sind jedoch weniger schmackhaft als die hellgrünen oder gelben in der Mitte des Salatkopfs. Sie sind deutlich zarter im Biss.

Wie erkenne ich die Frische?

Der Endiviensalat sollte außen dunklere Blätter und innen hellgrüne Blätter haben. Braune Stellen sollten die Blätter durchweg nicht aufweisen.

Endiviensalat - www.emmikochteinfach

Wie lagere ich ihn und darf er ins Tiefkühlfach?

Er kann drei bis vier Tage im Gemüsefach des Kühlschranks lagern. In einen Plastikbeutel gepackt oder auch in ein Tuch gewickelt, behält er sein Aroma gut. Einfrieren lässt er sich dagegen nicht.

Wie bereite ich ihn zu?

Die äußeren Blätter entfernen, die inneren von außen nach innen zum Strunk abzupfen. Im Spülbecken mit kaltem Wasser waschen. Will man die Bitterstoffe etwas mildern, wäscht man den Salat besser mit lauwarmem Wasser. Anschließend in der Salatschleuder trocknen und in mundgerechte Stücke zupfen. Will man den Endiviensalat einem Kartoffelsalat oder Kartoffelpüree untermischen, ist das Schneiden der Blätter in Streifen mit einem scharfen Messer angebracht. Man verwendet ihn zum Untermengen ebenfalls roh. Ein gewisse und in dem Fall angebrachte Matschigkeit kommt durch die warmen Kartoffeln bzw. die Brühe, mit der der Kartoffelsalat angemacht wird.

Endiviensalat – gut zu wissen

Wie bei seinen Verwandten Chicorée und Radicchio sind vor allem die Bitterstoffe erwähnenswert. Sie regen die Produktion der Gallensäfte an. Außerdem enthält der Endiviensalat nennenswerte Menge an Vitamin A, B und C sowie Kalium, Phosphor, Calcium, Eisen und Magnesium.

Endiviensalat passt gut zu…

Er lässt sich gut pur essen, aber auch mit anderen Blattsalaten mischen, die keine Bitterstoffe haben. Außerdem korrespondiert er gut mit Apfel, Orange oder Möhren. Auch Walnüsse passen gut dazu. Zum Gulasch passt Endiviensalat gut als Beilage, genauso wie zu Gnocchi oder Maultaschen.

Dieses Dressing verfeinert den Endiviensalat

Ein Essig-Öldressing passt immer, Sahne wird oft bevorzugt, vor allem wenn fruchtige Komponenten wie Orangen oder Äpfel dabei sind.

Dein Pinterest Pin

Alles über Endiviensalat - www.emmikochteinfach.de

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“


75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden