Kopfsalat

Alles über Kopfsalat – Saison, lagern, zubereiten

Wann hat Kopfsalat Saison und wann ist er aus heimischem Anbau verfügbar? Hier findest Du alles über Kopfsalat. Informationen zur richtigen Lagerung, Zubereitung, Verwendung und was es sonst bei dem sehr beliebten Salat zu beachten gibt.

Alles über Kopfsalat - www.emmikochteinfach.de

Wann hat Kopfsalat Saison?

Heimische Salat-Ware aus der Region hat von Mai bis Oktober Saison.

Kopfsalat Saison - www.emmikochteinfach.de

Was ist Kopfsalat und wie wächst er?

Er ist der Klassiker unter den Blattsalaten und kommt jetzt erntefrisch vom Feld. Allerdings bekam Kopfsalat, der seine ursprüngliche Heimat in Südeuropa, Westasien und Nordafrika hat und schon von den Ägyptern und Griechen angebaut wurde, in den letzten Jahren durch die zig anderen Salatsorten aus dem Mittelmeerraum mächtig Konkurrenz. Heute wird er bei der riesigen Auswahl häufig links liegen gelassen – oder dient als einzelnes Deko-Blatt in belegten Brötchen und Sandwiches. Zu Unrecht! Kopfsalat aus dem Freilandanbau zeichnet sich durch seinen feinen, milden, leicht nussigen Geschmack aus. Häufig werden nur die zarten Salatherzen geschätzt, in den dunkleren Außenblättern stecken jedoch die meisten Nährstoffe.

Wie erkenne ich die Frische?

Zugegeben, der köstliche Salat hat etwas mimosenhafte Eigenschaften. Die zarten Blätter sind äußerst druckempfindlich, welken und faulen schnell. Frische Ware zeichnet sich aus durch ein saftiges, mattes Grün der äußeren Blätter, nach innen, zum Strunk hin, erscheinen die kleineren Blätter in hellem, gelblichem, manchmal fast weißen Grünton. Ob es sich wirklich um frisch geernteten Salat handelt, erkennt man an der Schnittfläche des Strunks: Ist sie braun oder fast schwärzlich, liegt die Ernte zu lange zurück.

Kopfsalat - www.emmikochteinfach

Wie lagere ich ihn und darf er ins Tiefkühlfach?

Grundregel: Kopfsalat muss möglichst schnell zubereitet werden. Im Gemüsefach des Kühlschranks sollte er nicht länger als zwei Tage aufbewahrt werden. Für die Lagerung sollte er mit etwas Wasser besprüht und dann locker in Papier gewickelt in den Kühlschrank gelegt werden. Wie jeder andere Salat kann auch Kopfsalat nicht ins Tiefkühlfach.

Wie bereite ich Kopfsalat zu?

Zuerst die sehr großen, eventuell nicht mehr ganz frischen Außenblätter entfernen, dann das Strunkende abschneiden. Von außen nach innen die Blätter abbrechen, großzügig waschen und in der Salatschleuder in nicht zu großen Einzelmengen trockenschleudern. Von Hand die Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. Er lässt sich sehr gut mit anderen Salaten mischen und ist ein guter Salat-Begleiter zu Wiener Schnitzel und gebratenem Fisch. In der unschlagbaren Kombination mit Gurken und Radieschen ist er der Star im Frühlingsgericht. Oft wird er mit einem leichten Joghurt-Dressing angemacht, eine klassische Vinaigrette funktioniert genauso. In Norddeutschland isst man ihn traditionell mit einer süß abgeschmeckten Sauce.

Kopfsalat – gut zu wissen

Der knackige Klassiker punktet mit seinem relativ hohen Gehalt an Ballaststoffen und Vitamin A. Wenn man den gesundheitlichen Aspekt beim Salatgenuss in den Vordergrund stellt, sollte man auf andere Sorten zurückgreifen.

Kopfsalat passt gut zu…

Radieschen, Kresse und als Beilagensalat zu Frikadellen, Schnitzel oder gebratenem Fisch. Aber auch zu Spaghetti Carbonara kann er eine Wucht sein.

Dieses Dressing verfeinert den Salat

Eine Vinaigrette mit Schalotten und Kräutern passt immer. Viele verbinden ihn aber auch mit einem leicht gezuckerten Joghurt- oder Sahnedressing.

Dein Pinterest Pin

Alles über Kopfsalat - www.emmikochteinfach.de

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“


75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden