Pasta mit Kürbis – schnell und einfach gemacht

von Emmi
Herbstliche Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Walnüsse - www.emmikochteinfach.de

[Enthält Werbung] Früher habe ich kein gutes Haar am Herbst gelassen und ständig über ihn gewettert. Der Herbst war für mich das Übel schlechthin, das den Sommer beendet und gleichzeitig der unliebsame Vorbote eines langen dunklen Winters. Heute ist alles anders und ich finde den Herbst einfach nur wundervoll. Er beschert uns jährlich eine meist reiche Ernte mit den leckersten Frucht- und Gemüsesorten. Er lässt die Farben spielen von Rot, Orange bis Braun und wieder zurück und wenn dann noch die Herbstsonne scheint, ist diese Farbenpracht wie eine Streicheleinheit für die Seele.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


So ist es auch mit Pasta, sie ist eine kulinarische Streicheleinheit ohnegeichen und das beste Seelenfutter das es für mich gibt. Meine Männer können glücklicherweise auch nicht genug von Nudeln und Co. bekommen. Zu schön war es deshalb für mich, als ALDI SÜD im Rahmen unserer Zusammenarbeit das Thema „Alles Pasta“ verkündet hat, mit der Bitte hierzu ein Rezept zu entwickeln. Eine Herausforderung wie sie mir gefällt 🙂 .

Hokkaido - so lecker - www.emmikochteinfach.de

DIE HERBSTLICHE PASTA MIT KÜRBIS

Und weil der Herbst bereits voll in Fahrt gekommen ist, sollten in mein Pasta-Rezept auch herbstliche Zutaten hinein. Meine Idee war gleich, Hokkaido-Kürbis mit dem Nudelklassiker Spaghetti zu kombinieren, denn Nudeln und Kürbis harmonieren geschmacklich sehr gut. Spaghetti war klar, weil sie meine absoluten Lieblingsnudeln sind, ganz egal ob dünn oder dick, ich liebe sie alle. Die Spaghetti der Eigenmarke CUCINA von ALDI SÜD sind übrigens aus 100% Hartweizengrieß, bieten eine wirklich gute Qualität für kleines Geld und schmecken meinen Männern und mir sehr gut.

Herbstliche Spaghetti mit Kürbis - www.emmikochteinfach.de

HOKKAIDO KÜRBIS LIEBE – NICHT NUR WEGEN DEM GESCHMACK

Den Hokkaido-Kürbis mag ich besonders weil er in der Verarbeitung unkompliziert ist. Er muss nicht geschält werden und seine orangefarbene Schale kann man problemlos mitessen. Außerdem hat er größtenteils eine angenehme, gut verwertbare Größe zwischen 1 und 1,5 kg. Man braucht allerdings ein scharfes Messer um ihm Herr zu werden 😉 . Es gibt viele Gerichte, die ich aus und mit dem Hokkaido-Kürbis zubereite, aber mit Pasta harmoniert er besonders toll.

Herbstliche Spaghetti mit Kürbis - www.emmikochteinfach.de

GETROCKNETE TOMATEN UND WALNÜSSE SIND EINE IDEALE KOMBINATION DAZU

Außerdem passen zum Hokkaido-Kürbis sehr gut in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten, sprich Antipasti-Tomaten. Die von der Mittelmeersonne verwöhnten, getrockneten Tomaten sind sehr aromatisch, oftmals leicht süßlich und ergänzen mit ihrem Geschmack den Hokkaido-Kürbis und die Pasta einfach wunderbar. Ich habe für meine herbstlichen Spaghetti mit Kürbis getrocknete Tomaten in Öl ausgewählt, die mit wenig Gewürzen und ohne Knoblauch eingelegt sind. Es harmonieren aber auch Antipasti-Tomaten mit einem intensiveren Geschmack.

Herbstliche Spaghetti mit Kürbis - www.emmikochteinfach.de

Das iTüpfelchen meiner herbstlichen Nudeln mit Kürbis sind die gehackten Walnüsse. Ich finde, Walnüsse dürfen im Herbst einfach nicht fehlen. Am leckersten sind sie natürlich frisch mit dem Nussknacker „zerlegt“ 😉  . In meinen herbstlichen Spaghetti mit Kürbis ergänzen sie den nussigen Geschmack des Hokkaido-Kürbis wunderbar. Und sie geben dem ganzen Gericht ein leckeres knackiges Mundgefühl.

Kürbis-Fans empfehle ich noch meine schnell gemachte pikante Kürbis Kokos Suppe.

Herbstliche Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Walnüsse - www.emmikochteinfach.de

Pasta mit Kürbis - schnell und einfach gemacht

4.98 von 41 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

ALLE ZUTATEN SIND AUCH BEI ALDI SÜD ERHÄLTLICH

  • 400 g Spaghetti - z.B. 8-10 Minuten Kochzeit
  • 1000 g ca. Hokkaido-Kürbis - gewaschen, entkernt und in mundgerechte Würfel geschnitten
  • 15 Stück/ca. 150g getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt - leicht abgetropft, gewürfelt
  • 80 g Walnüsse - grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen - fein gehackt
  • 1 Chilischote - entkernt, fein gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 5 EL Olivenöl
  • 80 g Parmesan - frisch und fein gerieben
  • 30 g Petersilie, frisch - fein gehackt
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

ANLEITUNG

  • Als erstes heizt Du für den Hokkaido-Kürbis den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  • Den Hokkaido-Kürbis sehr gut abwaschen, entkernen, in mundgerechte Würfel schneiden und in einer passenden Schüssel mit 2 EL Olivenöl vermengen sowie nach Belieben mit einer guten Prise Meersalz und Pfeffer würzen.  
  • Die Hokkaido-Stückchen auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech für ca. 15-20 Minuten auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Ofen geben. Die Backzeit hängt von der Größe der Würfel ab. 
  • Jetzt kannst Du das Nudelwasser aufsetzen und die Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest garen. BITTE BEACHTE: die Spaghetti werden tropfnass direkt aus dem Topf in die Pfanne gegeben. Im Zweifel eine Minute kürzer garen, dann kannst Du sie noch ohne weiteres im Wasser "parken" , denn sie garen ja immer etwas nach.
  • Die Chilischote erst entkernen und dann wie den Knoblauch fein hacken sowie die in Öl eingelegten getrockneten Tomaten direkt aus dem Glas nehmen (leicht abtropfen lassen) und würfeln
  • Außerdem den Parmesan fein reiben, die Walnüsse grob hacken sowie die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. 
  • In einer großen beschichteten Pfanne (da müssen auch die 400g gekochten Spaghetti rein passen) erhitzt Du nun auf mittlerer Stufe 3 EL Olivenöl und lässt die Chilischote, den Knoblauch und die getrockneten Tomaten darin für ca. 2-3 Minuten anschwitzen. 
  • Kurz danach gibst Du die 2 EL Tomatenmark dazu und lässt es mit andünsten. 
  • Die Spaghetti nimmst Du, wenn sie fertig sind, mit einer Nudelzange direkt und tropfnass aus dem Kochwasser und gibst sie in die Pfanne
  • Die Kürbis-Würfel, die gehackten Walnüsse, den Parmesan und die Petersilie zu den Spaghetti in die Pfanne geben. 
  • Dann alles unter die Spaghetti heben bzw. miteinander vermengen und mit Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle nach Belieben abschmecken. 
  • Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

DIESER BLOG-BEITRAG IST IN KOOPERATION MIT ALDI SÜD ENTSTANDEN. VIELEN DANK FÜR DIE ANGENEHME UND PARTNERSCHAFTLICHE ZUSAMMENARBEIT.

Herbstliche Spaghetti mit Kürbis - www.emmikochteinfach.de

117 Kommentare
107

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




117 Kommentare

Christiane 5. Oktober 2020 - 17:15

Hallo Emmi,

was für eine Geschmacksexplosion!!!!!
Ich habe deine Seite schon mehrmals weiter empfohlen und freue mich jetzt schon auf jedes einzelne Gericht, welches ich in Zukunft nachkochen werde!!!
Vielen Dank dafür!!!

L. G. aus Essen

Christiane

Reply
Emmi 5. Oktober 2020 - 17:26

Vielen Dank für Dein liebes Kompliment liebe Christiane. Ich hoffe Du lässt es Dir weiterhin bei mir schmecken. Viele liebe Grüße zurück aus Köln

Reply
Gabi 7. Oktober 2020 - 14:28

Liebe Emmi,
was für ein tolles Rezept unglaublich lecker… ab jetzt wird es einer meiner Lieblingsgerichte! Der Rest von gestern hat mir in meiner Mittagspause fast noch besser geschmeckt und ich habe es mit etwas Zitronen Olivenöl verfeinert. Ich bin mittleiweile schon ein richtiger Fan von deinen tollen Rezepten und gucke immer erst auf deine Seite, wenn ich etwas bestimmtes suche. Danke dafür!
Liebe Grüße
Gabi

Reply
Emmi 7. Oktober 2020 - 14:33

Das freut mich zu hören liebe Gabi❤️. Dankeschön für Dein nettes Feedback und ich hoffe Du wirst bei mir noch weiterhin fündig. Viele LG

Reply
Katharina 4. Oktober 2020 - 9:01

Hallo, liebe Emmi, nochmal danke für Deine Antwort bezüglich der Kürbismenge. Wegen zwischenzeitlicher Krankheit kommt mein großes Lob für das Rezept verspätet! Es hat fantastisch geschmeckt! Ich hatte, glaube ich, nur ein bisschen zu wenig Kochwasser mit den Nudeln in die Pfanne transportiert, aber das lässt sich beim nächsten Mal ja ändern. Und ein nächstes Mal gibt’s bestimmt. Ich würde mich über noch mehr Rezepte mit Kürbis freuen! Vielen Dank und bleib gesund,
herzlichst, Katharina

Reply
Emmi 4. Oktober 2020 - 15:51

Vielen Dank Katharina! Falls Du noch an anderen Kürbisrezepten interessiert bist kann ich Dir sehr meine Kürbis Kokos Suppe – Pikant und asiatisch lecker, meine Kürbis Kartoffel Puffer mit Schnittlauch-Dip sowie meine Kürbis Kartoffel Hähnchen aus dem Ofen empfehlen. Viele LG

Reply
Jochen 5. Oktober 2020 - 15:50

Hallo,
Ich habe das Rezept gerade nachgekocht bzw leicht abgeändert. Statt getrocknete Tomaten habe ich Chorizo und getrocknete Haselnüsse genommen. Dazu gab’s dann Parmesan Chips.

Reply
Emmi 5. Oktober 2020 - 17:20

Das hört sich nach einer köstlichen Abwandlung an lieber Jochen?. Lass es Dir gerne weiterhin bei mir schmecken und viele LG

Reply
Conny 3. Oktober 2020 - 9:18

Gestern nachgekocht und für lecker befunden. Foto hab ich bei Instagram hochgeladen. Liebe Grüße

Reply
Emmi 3. Oktober 2020 - 12:59

Herzlichen Dank liebe Conny❤️. Ich werde nach Deinem Foto genre Ausschau halten 🙂 Viele LG

Reply
Laura 27. September 2020 - 13:46

Haben es gestern Abend gekocht, jedoch den Kürbis nicht im Ofen gemacht (weil meiner letztens zersprungen ist) sondern direkt in der Pfanne angebraten & Vollkorn Spaghetti benutzt und noch Pilze und Paprika hinzugefügt da wir nicht so der Fan von getrockneten Tomaten sind? Aber es war extrem lecker. Wird definitiv nochmal gekocht und vllt auch mal mit Tomaten ☺ LG Laura

Reply
Emmi 27. September 2020 - 14:00

Wie klasse liebe Laura – Deine Abwandlung hört sich auch toll an und Hauptsache es schmeckt allen 😉 . Vielen Dank und viele LG

Reply
Katrin 26. September 2020 - 0:08

Liebe Emmi, ein ganz tolles Rezept! Habe es letzten Herbst schon ausprobiert. Damals hatte ich noch kleingeschnittene Trockenpflaumen dazu gegeben, weil ich dachte, dass eine süße Komponente noch ganz schön dazu wäre. Da ich keine Petersilie mag, habe ich Schnittlauch genommen. Es war sehr, sehr lecker. Demnächst koche ich es mal mit einer Tasse Sultaninen (ca. 1/2 Std. in heißem Wasser aufgeweicht – sehr wichtig!!) und nehme trocken angeröstete Pinienkerne statt Walnüssen, da mein Papa gerade keine Walnüsse essen darf. 🙂 Ich berichte!

Vielen Dank für dieses leckere Rezept!
Liebe Grüße
Katrin

Reply
Emmi 26. September 2020 - 15:42

Das freut mich sehr liebe Katrin?. Wenn es allen geschmeckt hat bin ich sehr glücklich. Vielen Dank und viele LG

Reply
Katharina 21. September 2020 - 21:43

Hallo Emmi, gerne möchte ich Dein leckeres Rezept Pasta mit Kürbis am Freitag kochen. Ist mit 1000 g Hokkaido-Kürbis der ganze Kürbis gemeint oder die Menge, nach dem Entkernen etc.? Danke für Deine Antwort; ich schreibe dann, wie’s mir gelungen ist! 🙂
Übrigens: Deine Rezepte sind toll: einfach, aber immer lecker. Mir ist noch nie was misslungen. Auf das Kochbuch freue ich mich!
Herzlichst Katharina

Reply
Emmi 22. September 2020 - 11:36

Liebe Katharina, vielen Dank für Deine liebe Nachricht 🙂 ! Mit 1000 g ist der ganze Hokkaido-Kürbis gemeint, also bevor Du ihn bearbeitet hast. Ich freue mich auf Deine Rückmeldung. LG

Reply
Christoph 20. September 2020 - 15:13

Liebe Emmi,
das wahr das erste mal, das ich mit Kürbis gekonnt habe. Das Rezept, bzw. das Essen wahr einfach göttlich!!
Vielen Dank für deinen Webseiten.
Alles Gute
Christoph

Reply
Emmi 20. September 2020 - 18:43

Das freut mich zu hören lieber Christoph?. Ich danke Dir für Dein schönes Feedback und viele Grüße

Reply
Abraham Kolter 10. September 2020 - 18:48

Wow, was für ein Knaller. Ich hab noch Speckwürfelchen mitgebraten beim Knoblauch usw. Das war soooo toll. Ehrlich.

Reply
Emmi 10. September 2020 - 20:33

Es freut mich sehr, dass es geschmeckt hat. Eine schöne Abwandlung hast Du da gemacht lieber Abraham. Viele LG

Reply
Claudia Gruber 7. September 2020 - 18:18

Deine Spaghetti mit Kürbis getrocknete Tomaten und Walnüsse schmeckt einfach genial.

Danke für das tolle Rezept
Claudia

Reply
Emmi 7. September 2020 - 21:42

Das freut mich sehr liebe Claudia?. Ganz lieben Dank und viele LG

Reply
Simone Freimüller 28. August 2020 - 10:35

Ich werde das Rezept heute gleich ausprobieren. Sieht sehr lecker aus. Hmmmm ich liebe Kürbis und diese Kombination hört sich super an. Lg aus der Schweiz

Reply
Emmi 28. August 2020 - 10:37

Vielen Dank liebe Simone. Das Rezept hat schon viele Fans und ich bin gespannt wie es bei Dir ankommt 🙂 Viele LG zurück aus Köln

Reply
Patrick 10. April 2020 - 12:42

Hallo Emmi,
dein Rezept hat es bis nach Bolivien, La Paz geschafft. Alle Zutaten waren Zuhause und das Ergebnis war echt lecker. – Muy rico-. Auch ein großes Kompliment an deine Fotos und den Zubereitungstext. Klar und einfach. Danke!
Muchos saludos
Patrick

Reply
Emmi 10. April 2020 - 12:51

Oh wie toll! Bis nach Bolivien – vielen Dank für Deine Rückmeldung lieber Patrick! Viele LG aus Köln

Reply
Basia 17. März 2020 - 8:46

Och, leckerrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr, gestern gekocht, danke schön !!

Reply
Emmi 18. März 2020 - 19:09

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung, liebe Basia. Viele LG

Reply
Aleksandra 25. Februar 2020 - 16:57

Hallo,
Ich möchte diese Gericht heute machen, aber leider hab ich keine Hokkaido kürbis gefunden. Kann ich in statt von Hokkaido eine Butternut kürbis benutzen?

Reply
Emmi 25. Februar 2020 - 17:31

Liebe Aleksandra, das ist kein Problem! Lass es Dir mit dem Butternut Kürbis schmecken. Viele liebe Grüße

Reply
Ulrike 19. Januar 2020 - 12:11

Mir ging es gleich, wie Anita – ich habe das Rezept für Gäste gekocht und alle, inklusive mir, waren begeistert.
Danke für das Rezept!

Reply
Emmi 20. Januar 2020 - 14:02

Herzlichen Dank, liebe Ulrike für Deine liebe Rückmeldung. Ganz LG

Reply
Jens H. 14. Februar 2020 - 19:48

Liebe Emmi,
heute hat e ich dein Gericht in leicht abgeänderter Art gemacht. Es gab gebratene Hühnerbrust dazu und ich habe es mit Balsamico Crema verfeinert…
Sehr, sehr lecker, werde ich bestimmt noch öfter machen…
LG Jens

Reply
Emmi 14. Februar 2020 - 20:31

Wie klasse, lieber Jens! Vielen Dank für Deine leckere Anregung! Viele LG

Reply
Brigitte 12. Januar 2020 - 19:03

Heute koche ich dieses leckere Gericht bereits zum 3. Mal. Habe es nur leicht abgewandelt. Weil meine Tochter auf Walnüsse allergisch reagiert nehme ich Pecannusskerne die schmecken ähnlich.

Reply
Emmi 12. Januar 2020 - 22:41

Oh wir toll liebe Brigitte! Deine Rückmeldung freut mich sehr! Viele LG

Reply
Elfi Röseler 10. Dezember 2019 - 11:40

Alle Jahre wieder auf der Suche nach Kürbisrezepten bin ich gier gelandet und ich bin BEGEISTERT. Das Essen ist einfach und schnell zubereitet und schmeckt lecker, nur an der Menge der Zutaten und Gewürzen für eine Person muss ich noch feilen.
Bis demnächst auf Deinen Seiten

Reply
Emmi 10. Dezember 2019 - 20:43

Oh wie schön, liebe Elfi?. Es freut mich sehr, dass Du fündig geworden bist bei mir. Ganz LG

Reply
Anita 2. Dezember 2019 - 21:25

Habe mich letzten Endes doch für die Pasta mit Kürbis entschieden statt Risotto. Und was soll ich sagen: meine Gäste waren begeistert und es hat allen sehr gut geschmeckt. Evtl. würde ich nächstes Mal weniger von den getrockneten Tomaten verwenden, aber das ist wirklich Geschmacksache. Ofenrisotto steht auf meiner Liste. Danke dir für die leckeren Rezepte.

Reply
Emmi 2. Dezember 2019 - 22:09

Tausend Dank liebe Anita?. Das freut mich riesig! Ich hoffe das Ofenrisotto kann Dich auch überzeugen. Ganz LG

Reply
Katha 30. November 2019 - 12:34

Habe das Rezept mit meiner Mitbewohnerin etwas abgewandelt gekocht, und es hat uns super geschmeckt! Ich habe mir vorgenommen, es auf jeden Fall nochmal zu kochen!

Reply
Emmi 30. November 2019 - 15:08

Wie klasse liebe Katha?. Das freut mich wirklich riesig! LG

Reply
Katha 12. Dezember 2019 - 13:31

Ich habe das Rezept nochmal nach „Anweisung“ gekocht und es war noch besser! Auf jeden Fall einer meiner neuen Kürbis Favoriten ?

Reply
Emmi 12. Dezember 2019 - 20:00

Wie klasse! Vielen Dank nochmals für Deine Rückmeldung?. LG

Reply
Anita 16. November 2019 - 15:22

Bin auf der Suche nach einem leckeren Kürbis-Risotto Rezept zufällig auf dein Rezept “Pasta mit Kürbis” gestossen und werde es die nächsten Tage gleich mal ausprobieren. Meinst du es funktioniert auch als Risotto?

Reply
Emmi 17. November 2019 - 21:10

Liebe Anita, Kürbis schmeckt in der Tat auch lecker in einem Risotto. Was hältst Du davon, wenn Du mein Ofenrisotto mit Möhren abwandelst. Statt der Möhren einfach Kürbis nehmen. Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten LG

Reply
Christa Beenen-Breiholz 15. November 2019 - 19:37

Gesucht nach einem Kürbis Rezept, Dein Rezept gefunden, zubereitet und total begeistert. Jetzt zum 2 mal und wieder das gleiche Wohlgefühl. Danke.
Werde weitere Rezepte ausprobieren.

Reply
Emmi 16. November 2019 - 12:12

Vielen lieben Dank liebe Christa?. Das freut mich sehr und dich hoffe Du wirst weiterhin fündig bei mir! Ganz LG

Reply
1 2 3