Kürbis Kartoffel Hähnchen aus dem Ofen

von Emmi
Ein gemütliches Ofengericht für die kühle Jahreszeit - www.emmikochteinfach.de

Jetzt ist er da, der liebe Herbst und mit ihm beginnen wieder diese wahnsinnig dunklen Tage an denen es überhaupt nicht hell werden möchte. Wir verkriechen uns in dieser Zeit am liebsten in den eigenen vier Wänden, machen es uns gemütlich oder gehen liebend gerne ins Kino. Das ist die Zeit in der ich nämlich keine Probleme habe, mich für 2 Stunden in einem dunklen Kinosaal aufzuhalten. Im Gegenteil. Mit Popcorn und einem Erfrischungsgetränk bewaffnet finde ich es urgemütlich mir dort einen schönen Film anzusehen.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Ich persönlich liebe Märchenfilme, was mich in meinem Männer-Haushalt sehr einsam macht. Ich bekomme nur ein müdes Lächeln wenn ich Filme vorschlage, die ich gerne sehen würde. Beziehungsweise gerne gesehen hätte. Wie zum Beispiel Aladdin oder König der Löwen, Maleficent 2 oder die Eiskönigin II, die ja bald anläuft. Märchenfilme sind für mich DAS Rundumsorglospaket schlechthin. Denn welche Filmhandlung, von Liebesschnulzen mal abgesehen, ist auf jeden Fall berechenbar, man kann Gut und Böse direkt unterscheiden. Brutales kommt nicht vor, dennoch herrscht Spannung und vieles rührt zu Tränen? R I C H T I G, das Märchen.

Hokkaido Liebe - www.emmikochteinfach.de

DER KÜRBIS IST FÜR MICH EIN MÄRCHENHAFTES GEWÄCHS

Wenn ich im Herbst einen Kürbis betrachte, habe ich das Gefühl dass er aus einem Märchen entsprungen ist. Vielleicht weil es so viele von seiner Sorte gibt mit so unglaublich unterschiedlichen Formen und Farben. Für mich ist er irgendwie schon immer die Hauptmahlzeit von Zwergen, Trollen und anderen Fabelwesen. Ich persönlich bin zudem davon überzeugt 😉 , dass Rotkäppchen für ihre Großmutter nicht nur einen Kuchen und eine Flasche Wein in ihrem Korb hatte sondern auch einen kleinen hübschen orangefarbenen Kürbis, für ein leckeres Kürbis-Gericht.

Kürbis Kartoffel Hähnchen aus dem Ofen- www.emmikochteinfach.de

DAS KÜRBIS KARTOFFEL HÄHNCHEN AUS DEM OFEN IST GANZ EINFACH ZUBEREITET

Leider muss der hübsche Kürbis, nicht gerade märchenhaft, dem Messer oder der Reibe zum Opfer fallen und in Scheiben, Stücken oder verflüssigt sein Ende finden. So wie bei meinem Herbst-Ofengericht. Eine ausgewogene Mahlzeit für alle Kürbis, Kartoffel und Hähnchen-Fans wie mich und sehr einfach vorbereitet. Der Kürbis wird in große Stücke geschnitten. Genau wie die Kartoffeln und wenn das Hähnchen schön Saft lässt, hat man noch eine schmackhafte Soße in der alles schön geschmurgelt hat. Andernfalls ein lecker knuspriges Gemüse.

Kürbis Kartoffel Hähnchen aus dem Ofen- www.emmikochteinfach.de

Das Kürbis Kartoffel Hähnchen aus dem Ofen ist ein schönes Herbst- oder Winter Essen, das sich meines Erachtens nach auch gut eignet wenn gute Freunde zu Besuch kommen und es etwas rustikaler sein darf. Und wenn Du vom Kürbis nicht genug bekommst, eignet sich auch sehr gut meine Kürbis Kokos Suppe als Vorspeise.

 

Ein gemütliches Ofengericht für die kühle Jahreszeit - www.emmikochteinfach.de

Kürbis Kartoffel Hähnchen aus dem Ofen

5 von 10 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG1 Stunde
ZEIT GESAMT1 Stunde 15 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE SEHR GROSSE AUFLAUFFORM MIT CA. 36 CM LÄNGE MAL CA. 25 CM BREITE CA. 6 CM HÖHE (INNENMASS)

  • 4 Hähnchenschlegel
  • 500 g Hokkaido-Kürbis - in grobe Würfel geschnitten
  • 500 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend - in grobe Würfel geschnitten
  • 5 EL Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen - halbieren
  • 4 Zweige Thymian
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver, mild (edelsüß)
  • 1/4 TL Paprikapulver, (rosen)scharf
  • 1 Spritzer Zitrone
  • Salz & Pfeffer - zum Abschmecken

ANLEITUNG

  • Als erstes heizt Du den Backofen auf 200 Grad Umluft vor.
  • Dann wäscht Du den Hokkaido mit Heißwasser und schneidest ihn in grobe Stücke, die Kartoffeln schälen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und halbieren.
  • Das Gemüse und den Knoblauch in der Auflaufform verteilen, 2 EL Olivenöl darüber geben sowie 1 TL Salz und eine Prise Pfeffer. Alles miteinander vermengen und die gewaschenen Rosmarin- und Thymianzweige darin verteilen.
  • Für die Marinade verrührst Du wie folgt: 3 EL Olivenöl, 1 TL Paprikapulver mild und 1/4 TL Paprikapulver scharf, 1 Spritzer Zitronensaft.
  • Danach die Hähnchenschlegel gegebenenfalls waschen und abtupfen, mit etwas Salz auf beiden Seiten würzen und mit der Marinade auf beiden Seiten bepinseln.
  • Nun legst Du die Hähnchenschenkel mit der Unterseite nach oben auf das Gemüse und gibst die Auflaufform für 25 Minuten auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen.
  • Nach den in Punkt 6 genannten 25 Minuten, wendest Du die Hähnchenschenkel und lässt alles für weitere 35 Minuten zu Ende backen.
    TIPP: Wenn Dir die Oberseite noch nicht knusprig genug ist, machst Du einfach nochmal kurz den Grill (250 Grad) an
    HINWEIS: Wenn das Hähnchenfleisch beim backen mehr Saft abgegeben hat, hast Du am Ende der Garzeit eine leckere Soße in der das Gemüse geschmurgelt hat. Wenn nicht ist Dein Gemüse knuspriger.
    Hokkaido-Kürbis ist nach der Stunde Garzeit schön weich, wenn Du das nicht magst, müsstest Du beim nächsten Mal evtl. eine andere Kürbissorte wählen.
  • Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Kürbis Kartoffel Hähnchen aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de
Ein gemütliches Ofengericht für die kühle Jahreszeit - www.emmikochteinfach.de
Kürbis Kartoffel Hähnchen aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de
Kürbis Kartoffel Hähnchen aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de
Ein gemütliches Ofengericht für die kühle Jahreszeit - www.emmikochteinfach.de

22 Kommentare
23

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

22 Kommentare

Maria 9. November 2019 - 13:21

Liebe Emmi, auch ich liebe Märchen sehr, genau wie du. Jedes Märchen- oder Geschichtenbuch, das mir in die Finger kam, wurde verschlungen. Und natürlich habe ich auch sämtliche Walt Disney-Filme gesehen ;-). Dein Gericht mit den knusprigen Hähnchenschenkeln und Kürbis entspricht ebenfalls total meinem Geschmack und wird auf jeden Fall nachgekocht. Vielen Dank für die vielen tollen Rezepte!
Ich wünsche dir noch einen „märchenhaft“ schönen Herbst liebe Emmi!
Liebe Grüße, Maria

Reply
Emmi
Emmi 9. November 2019 - 14:34

Oh, herzlichen Dank für Deine lieben Worte, liebe Maria😍. Dir wünsche ich auch einen märchenhaft schönen Herbst und lass es Dir schmecken 😉 . LG

Reply
Ilse Kovac 10. November 2019 - 19:23

Das ist ein super Rezept !!!
Ich mache das immer mit Hühnerflügel ,
weil ich sie lieber mag .Geb sie etwas später dazu weil sie schneller fertig sind als die Keulen .

Reply
Emmi
Emmi 11. November 2019 - 9:11

Liebe Ilse, mit Hühnerflügel schmeckt es sicher auch ganz toll. Vielen Dank für Deine liebe Rückmeldung! LG

Reply
Stefan 13. November 2019 - 13:37

Normal bin ich echt kein Kürbis-Fan, aber das Gericht passt natürlich mega in die herbstliche Küche.
Super lecker! Das sollte auch mit frischem Oregano funktionieren. So, jetzt hab ich wieder Hunger 😀

Reply
Emmi
Emmi 13. November 2019 - 19:52

1000 Dank für Deine schöne Rückmeldung, lieber Stefan😍. LG

Reply
Bettina 16. November 2019 - 19:24

Und wieder einmal ein super leckeres, einfaches, gelingsicheres Rezept von Dir, liebe Emmi. Danke!!! 🙏 Der Kürbis war sehr, sehr köstlich!

Reply
Emmi
Emmi 16. November 2019 - 19:26

Oh wie schön, liebe Bettina😍. Lieben Dank für Deine schöne Rückmeldung. LG

Reply
Claudia 22. November 2019 - 14:35

Gestern nachgekocht mit Bio Hähnchenschlegel von Aldi Süd
Mega lecker! Gibt es bald wieder

Reply
Emmi
Emmi 22. November 2019 - 15:52

Das freut mich sehr, liebe Claudia😍. Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung und Liebe Grüße

Reply
Norbert 24. November 2019 - 19:39

WIR haben heute das Rezept mit Hähnchenbrust ausprobiert. Bis auf die fehlende Soße echt gut! Soße haben wir aus dem Gemüse mit Wein, Olivenöl und Sahne schnell mit dem Mixer erzeugt.

Reply
Emmi
Emmi 25. November 2019 - 16:56

Herzlichen Dank, lieber Norbert😍. Das freut mich sehr. Danke für die Anregung mit der Soße. Die hat bisher noch niemand moniert 😉 . LG

Reply
Eva 2. Dezember 2019 - 16:15

Liebe Emmi, vielen Dank für das tolle Rezept. Meiner ganzen Familie hat es sehr geschmeckt. Ich habe den Kürbis und die Kartoffeln noch mit einer Öl, Sojasoße, Honig Marinade marinier, damit es noch ein wenig süßer wird. War sehr lecker!
Viele Grüße

Reply
Emmi
Emmi 2. Dezember 2019 - 22:06

Tausend Dank, liebe Eva😍. Es freut mich riesig, dass es Euch geschmeckt hat! Ganz LG

Reply
Kerstin Schnerr 8. Dezember 2019 - 16:06

Super tolles Rezept. Gerade im Ofen. Bin gespannt, wie es meinen Männern schmeckt. Kürbis wird sicher von dem Großen und dem Kleinen misstrauisch beäugt. Aber ich liebe Kürbis und finde die Kombi mega.

Reply
Emmi
Emmi 8. Dezember 2019 - 16:37

Oh, ich hoffe es schmeckt Euch gut, liebe Kerstin😍. Ganz LG

Reply
Stefanie 2. Januar 2020 - 20:24

Gericht Nr.4 bei mir! 🥳
Super einfach und lecker. Es waren alle Mitesser begeistert.

Reply
Emmi
Emmi 3. Januar 2020 - 17:56

Oh das freut mich sehr, liebe Stefanie😊. Das wird es die Tage auch wieder mal bei uns geben weil sie einfach so lecker ist und ich noch einen Kürbis übrig habe😉. Ganz LG

Reply
Magdalena 2. Februar 2020 - 10:08

Liebe Emmi! Seid ich deine Seite entdeckt habe, koche ich viel lieber und gerne! Und probiere neue Rezepte aus. Leckere und einfache Rezepte, günstig zu kaufen und gesund!
Auch dieses Rezept war lecker und wird es auf jeden Fall wieder geben! 🙂 heute traue ich mich ans Risotto 😍
Liebe Grüße, Magdalena

Reply
Emmi
Emmi 2. Februar 2020 - 20:09

Wie großartig, liebe Magdalena! Es freut mich sehr, dass ich Dich in Deinem Kochalltag etwas inspirieren kann! Viele LG

Reply
Veronika 5. Februar 2020 - 14:25

Einfach VOLL gut! Sogar die Eltern waren begeistert 🙂

Reply
Emmi
Emmi 6. Februar 2020 - 21:22

Wie klasse liebe Veronika! Viele LG

Reply

Ich freue mich über Deine Rückmeldung