Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten

von Emmi
Das unkomplizierte Risotto aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Als ich Mutter wurde, erstrahlte die Möhre für mich in einem ganz neuen Licht. Ich esse sie seitdem vermehrt und in jeglicher Form. Es gibt kaum einen Monat im Jahr, in dem ich keine Möhren im Haus habe. Mein Sohn und ich lieben sie in allem Möglichen aber auch einfach so zum knabbern. In einem Risotto macht sie übrigens auch eine gute Figur und deshalb war es an der Zeit mal ein Ofenrisotto Variante mit Möhren auszutüfteln. Allerdings wollte ich den Möhren geschmacklich noch etwas Verstärkung geben und habe deshalb noch sonnengereifte, getrocknete Tomaten dazu.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Meistens, beziehungsweise eigentlich immer, bereite ich Risotto im Ofen als Ofenrisotto zu. So kann ich noch einiges erledigen, während das Risotto vor sich alleine hin schmurgelt und bereits einen herrlichen Duft verströmt. Obendrein ist es noch alkoholfrei, denn es kommt kein Wein hinein wie bei der klassischen Zubereitung. Das ist nicht unwichtig, denn immerhin koche ich ja für die ganze Familie und mein Sohnemann ist mit.

Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten - www.emmikochteinfach.de

MEIN OFENRISOTTO MIT MÖHREN HAT VIELE VORZÜGE

Ich weiß, ich weiß, und ich sage das auch jedes Mal brav dazu: Das Lehrbuch sagt, ein Risotto muss gerührt werden, damit es seine cremige Konsistenz überhaupt erhält. ABER, Zeit ist kostbar und auch 20 Minuten die ich am Herd stehend mit Rühren zubringe sind für mich wertvoll. Vielleicht wird das Ofenrisotto nicht lehrbuchmäßig cremig und bekommt vom Profikoch keine 1+ mit ⭐ fürs Mundgefühl, aber auch mein Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten wird dennoch unfassbar lecker – und auch cremig 😉 , so!

Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten - www.emmikochteinfach.de

Für mich spricht also sehr viel für ein Risotto aus dem Ofen, weil es so einfach zuzubereiten und unglaublich praktisch ist. Überhaupt ist für mich alles praktisch was aus dem Ofen kommt – Ofengerichte sind für mich einfach unschlagbar 😉 .

Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten - www.emmikochteinfach.de

Wenn Du möchtest, kannst Du mein Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten auch noch mit ein paar gebratenen  Garnelen (geschält) krönen. Mein Sohnemann verschlingt Garnelen und deshalb gibt es sie meistens dazu, wenn ich welche im Tiefkühler habe.

Schau Dir doch auch mal meine anderen Ofenrisotto Varianten an, vielleicht ist noch eine für Dich dabei:
Das Ofenrisotto mit Hähnchenbrustfilet und getrockneten Steinpilzen oder
das Ofenrisotto mit Zitrone, Thymian und Basilikum und zu guter Letzt
das Spargelrisotto aus dem Ofen mit grünem Spargel und Estragon.

Ein weiteres leckeres vegetarisches Reisgericht ist mein Reis Gemüse Auflauf mit Käse überbacken.

 

Das unkomplizierte Risotto aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten

5 von 35 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG30 Minuten
ZEIT GESAMT40 Minuten
PORTIONEN4

ZUTATEN

  • 250 g Risottoreis
  • 1 Liter Gemüsebrühe - Aus Brühwürfel/Paste oder selbstgemacht
  • 4 Möhren, mittelgroß (ca. 350g) - klein gewürfelt
  • 10 Stück/ca. 100g Tomaten, getrocknet, in Öl eingelegt aus dem Glas - leicht abgetropft, klein geschnitten
  • 1 Zwiebel, mittelgroß - klein geschnitten
  • 1 rote Chilischote oder Peperoni, frisch - entkernt und klein geschnitten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1-2 Knoblauchzehen - gepresst
  • 60 g Parmesan - frisch gerieben
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft - frisch gepresst
  • Salz und Pfeffer - zum abschmecken

ZUM SERVIEREN - BEISPIELSWEISE

  • Parmesan - frisch gerieben
  • Petersilie, frisch - fein geschnitten
  • Crème Fraiche
  • Garnelen (roh geschält) - gebraten

ANLEITUNG

  • Heize den Ofen schon mal auf 200 Grad Umluft vor.
  • In einem ofenfesten Schmortopf oder Schmorpfanne die 3 EL Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen. 
  • Jetzt die in Würfel geschnittenen Zwiebeln für einen kurzen Augenblick alleine anschwitzen und dann Möhren, getrocknete Tomaten, Chili und Tomatenmark hineingeben. Das Ganze ungefähr 5 Minuten gemeinsam andünsten. 
  • Im Anschluss für ca. 1/2 Minute den Knoblauch mit dünsten. 
  • Jetzt rührst Du den Reis unter und lässt ihn ebenfalls kurz mit dünsten. Während dessen stellst Du die vorbereitete Gemüsebrühe bereit. 
  • Dann gibst Du die Gemüsebrühe und den Spritzer Zitronensaft hinzu. Deckel darauf und für 30 Minuten in den Ofen.
  • Nach 30 Minuten aus dem Ofen holen den Parmesan sowie Salz, Pfeffer nach Geschmack hinzufügen und ca. 1-2 Minuten (für eine cremige Konsistenz) umrühren.
  • Zum Servieren reichst Du z.B. ParmesanPetersilie, Crème Fraiche und eventuell gebratene Garnelen. Ich wünsche einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Das unkomplizierte Risotto aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de
Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten - www.emmikochteinfach.de
Das unkomplizierte Risotto aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de
Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten - www.emmikochteinfach.de
Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten - www.emmikochteinfach.de

112 Kommentare
61

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

112 Kommentare

Renate 25. Oktober 2020 - 12:23

Liebe Emma, du bist ein wahrer Segen für die Menschheit! 💖 Dein Möhrenrisotto, heute zubereitet und anschließend mit meinem Liebsten genossen! Einfach fantastisch!
Danke für Dich!
Liebe Grüße aus Wien

Reply
Emmi
Emmi 25. Oktober 2020 - 12:39

Oh Dankeschön für Dein schönes Kompliment liebe Renate😊. Wenn es allen geschmeckt hat freut es mich sehr. Viele liebe Grüße zurück aus Köln

Reply
Gertraude 22. Oktober 2020 - 19:48

Wir haben dieses Risotto probiert und können nur sagen „SPITZE“!! Es wird demnächst auch mit Kürbis statt Karotten probiert und steht sicher öfters am Speiseplan.
Liebe Grüße aus Wien

Reply
Emmi
Emmi 22. Oktober 2020 - 20:50

Das freut mich aber sehr liebe Gertraude 🙂 Vielen herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung und mit Kürbis ist das sicherlich eine wundervolle herbstliche Variante. Viele liebe Grüße

Reply
Charlotte Theißen 14. Oktober 2020 - 12:39

Liebe Emmi, ich liebe deine Rezepte!!!! Danke, dass du sie mit uns teilst! Leider ist das Risotto im Ofen nicht gar geworden. Hast du einen Idee woran das liegen könnte? Lg Charlotte

Reply
Emmi
Emmi 15. Oktober 2020 - 11:09

Liebe Charlotte, vielen Dank für Deine liebe Nachricht. Es kann sein, dass Dein Herd nicht die nötige Hitze entwickelt hat, obwohl Du ihn auf die richtige Gradzahl eingestellt hast. Wenn etwas nach der angegebenen Zeit nicht gar ist, muss es einfach länger im Ofen bleiben als angegeben. Herde sind von der Qualität so was von unterschiedlich. Du entscheidest, wann etwas gar ist und wann nicht 😉 . Das gilt für alle Ofengerichte auch für Kuchen zum Beispiel 😉 . Bei einer Freundin dauern Kuchen wegen ihres Herdes z.B. immer 15-20 Minuten länger 😉 . Ich hoffe ich konnte Dir helfen. LG

Reply
Rahel 9. Oktober 2020 - 9:10

Ich habe das Rezept zufällig gefunden und gestern mit Kürbis nachgekocht. Auch wenn ein Teil meiner Familie kein Risotto mag, gibts das auf alle Fälle wieder.

Reply
Emmi
Emmi 9. Oktober 2020 - 20:53

Herzlichen Dank für Dein Feedback liebe Rahel💚. Viele LG

Reply
Konni 7. Oktober 2020 - 9:34

Guten Morgen Emmi!
Gestern gab es das Ofenrisotto von dir. Wir waren begeistert, es ist einfach und schnell zubereitet und sooo lecker! Ich habe noch frische Tomaten, Zucchini und Paprika reingeschnittenen. Vor einem „normalen“ Risotto habe ich mich immer gedrückt, aber auf die Weise ist es super easy zuzubereiten.
Dann möchte ich dir noch ein großes Lob für dein Kochbuch aussprechen. Es ist gefüllt mit ( wie immer) sehr leckeren Rezepten und mit Zutaten, die man meistens sowieso im Haus hat. Danke dafür!
Natürlich werde ich dir trotzdem auf deinem Blog treu bleiben😃
Weiter so!
Gruß aus dem Sauerland
Konni

Reply
Emmi
Emmi 7. Oktober 2020 - 10:50

Oh wie klasse liebe Konni❤️. Dankeschön für Dein nettes Feedback und lass es Dir gerne weiterhin schmecken bei mir. Viele liebe Grüße aus Köln

Reply
Jenny 29. September 2020 - 19:56

Super tolles Rezept! Einfach gemacht und schmeckt ganz toll 🙂
Habe statt getrockneten Tomaten einfach frische verwendet schmeckt auch klasse!
Koche ich’s auf jeden Fall wieder.

Reply
Emmi
Emmi 30. September 2020 - 10:38

Das freut mich zu hören, liebe Jenny💚. Dankeschön und viele LG

Reply
Sanne 29. August 2020 - 20:47

Liebe Emmi, ich bin begeistert. Risotto im Backofen, einfach super lecker und auch sehr praktisch. Statt Möhren habe ich Kürbis genommen. Bei uns gibt es das wieder oder mit Spargel usw. Danke 😋👍 LG Sanne

Reply
Emmi
Emmi 29. August 2020 - 21:50

Vielen Dank für Dein schönes Feedback liebe Sanne👍. Viele LG und ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig❤️.

Reply
Irena 26. August 2020 - 20:03

Hallo Emmi,
wieder ein Rezept aus der Kategorie „perfekt“. Das Risotto hat ordentlich geblubbert im Ofen, nach bereits 25 Minuten habe ich den Parmesan untergerührt. Toll, dass es ohne Wein zubereitet wird. Meine Tochter behauptete vehement, dass das Risotto wie Bolognese schmeckt und die mag sie sehr gerne. Und mit ordentlich Parmesan als Topping schmeckt es sowieso. Als Beilage gab es Fischstäbchen. Das Lob meiner Familie geb ich hiermit weiter.
LG,
Irena

Reply
Emmi
Emmi 27. August 2020 - 21:39

Lieben Dank – das freut mich zu hören liebe Irena💚. Wenn die Familie happy war bin ich es auch. Ganz LG

Reply
Steffi 13. Juli 2020 - 19:56

Dieses Rezept hat inzwischen seinen festen Platz in unserer Essensplanung 🙂 alleine die Möglichkeit, das Risotto im Ofen zuzubereiten war eine echte Offenbarung…. Aber auch Möhren die ja da eher nicht Standard Zutat sind – Hammer! Wir nehmen noch mehr Möhren und manchmal noch ein zwei frische Tomaten dazu 🙂

Reply
Emmi
Emmi 13. Juli 2020 - 20:01

Das freut mich zu hören liebe Steffi. Herzlichen Dank für Dein schönes Feedback❤️. Viele LG

Reply
Katrin Schumacher 4. Juli 2020 - 17:00

Liebe Emmi,

ich habe mittlerweile einige deiner Rezepte ausprobiert – und tatsächlich waren ALLE sehr, sehr lecker. (Nur der Quinoa-Salat schmeckte meinem Mann nicht, er war wohl zu „gesund“). 🙂

Gerade haben wir das Möhren-Risotto probiert, klasse!

Ich bin sehr froh, deinen Blog gefunden zu haben!
Es ist wunderbar, auf köstliche Rezepte mit Gelinggarantie zugreifen zu können!

Liebe Grüße
Katrin

Reply
Emmi
Emmi 4. Juli 2020 - 17:06

Das freut mich zu hören, liebe Katrin. Ganz lieben Dank für Dein tolles Feedback und Bewertung und viele LG

Reply
Susanne 17. Mai 2020 - 19:26

Liebe Emmi, heute war es endlich soweit :-)) Ich hatte wunderbare Biogarnelen und dann habe ich zum 1.Mal Ofenrisotto gemacht. Es war superlecker und wird in den Speiseplan aufgenommen. Wir lieben Risotto in allen Variationen, aber im Ofen hatte ich es noch nie gemacht. Klasse!!!
Danke für dieses und die vielen anderen wunderbaren Rezepte.
Eine gute Zeit und viel Kreativität. Liebe Grüße. Susanne

Reply
Emmi
Emmi 18. Mai 2020 - 15:23

Lieben Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Susanne. Viele LG

Reply
1 2

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")