Pasta mit Kürbis – schnell und einfach gemacht

Die ideale Pasta für alle Hokkaido-Kürbis Fans. Neben getrockneten Tomaten, Walnüssen und Parmesan begeistert die herbstliche oder winterliche Pasta in der Kürbis Saison die ganze Familie. Sie macht fleischlos glücklich und steht in nur 35 Minuten auf dem Tisch.

Pasta mit Kürbis - www.emmikochteinfach

Früher habe ich kein gutes Haar am Herbst gelassen und ständig über ihn gewettert. Der Herbst war für mich das Übel schlechthin, das den Sommer beendet und gleichzeitig der unliebsame Vorbote eines langen dunklen Winters ist. Heute ist alles anders und ich finde den Herbst einfach nur wundervoll. Er beschert uns jährlich eine meist reiche Ernte mit den leckersten Frucht- und Gemüsesorten. Er lässt die Farben spielen von Rot, Orange bis Braun und wieder zurück und wenn dann noch die Herbstsonne scheint, ist diese Farbenpracht wie eine Streicheleinheit für die Seele.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


So ist es auch mit Pasta, sie ist eine kulinarische Streicheleinheit ohnegleichen und das beste Seelenfutter das es für mich gibt. Meine Männer können glücklicherweise auch nicht genug von Nudeln und Co. bekommen. Und weil es mal nicht immer Nudeln in Tomatensoße sein kann, habe ich die Idee geboren ein schönes Herbst-Gericht zu kreieren.

Hokkaidokürbis und Nudeln - www.emmikochteinfach

Die herbstliche Pasta mit Kürbis

Und weil der Herbst bereits voll in Fahrt gekommen ist, sollten in mein Pasta-Rezept auch herbstliche Zutaten hinein. Meine Idee war gleich, Hokkaido-Kürbis mit dem Nudelklassiker Spaghetti zu kombinieren, denn Nudeln und Kürbis harmonieren geschmacklich sehr gut. Spaghetti war klar, weil sie meine absoluten Lieblingsnudeln sind, ganz egal ob dünn oder dick, ich liebe sie alle.

Eine herbstliche Kürbispasta - www.emmikochteinfach

Den Hokkaido Kürbis mag ich im Herbst & Winter am liebsten

Den Hokkaido-Kürbis mag ich besonders weil er in der Verarbeitung unkompliziert ist. Er muss nicht geschält werden und seine orangefarbene Schale kann man problemlos mitessen. Außerdem hat er größtenteils eine angenehme, gut verwertbare Größe zwischen 1 und 1,5 kg. Man braucht allerdings ein gutes Zackenmesser (Brotmesser) um ihm Herr zu werden 😉 . Es gibt viele Gerichte, die ich aus und mit dem Hokkaido-Kürbis zubereite, aber mit Pasta harmoniert er besonders toll.

Mehr Informationen rund um den köstlichen Hokkaido Kürbis, wann er bei uns Saison hat und wann er aus heimischem Anbau verfügbar ist, sowie alles über die richtige Lagerung, Zubereitung und was es sonst zu beachten gibt findest Du in meinem Saisonkalender Hokkaido Kürbis:

Hokkaido Kürbis
Alles über Hokkaido Kürbis – Saison, lagern, zubereiten Wann hat Hokkaido...
zum Beitrag

Pasta mit Kürbis - www.emmikochteinfach

Getrocknete Tomaten harmonieren hervorragend zum Kürbis

Außerdem passen zum Hokkaido-Kürbis sehr gut in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten, sprich Antipasti-Tomaten. Die von der Mittelmeersonne verwöhnten, getrockneten Tomaten sind sehr aromatisch, oftmals leicht süßlich und ergänzen mit ihrem Geschmack den Hokkaido-Kürbis und die Pasta einfach wunderbar. Ich habe für meine herbstlichen Spaghetti mit Kürbis getrocknete Tomaten in Öl ausgewählt, die mit wenig Gewürzen und ohne Knoblauch eingelegt sind. Es harmonieren aber auch Antipasti-Tomaten mit einem intensiveren Geschmack. Die getrockneten Tomaten im Glas gibt es übrigens in jedem Supermarkt zu kaufen.

Pasta mit Kürbis - www.emmikochteinfach

Walnüsse geben dem herbstlichen Gericht eine knackige Komponente

Das i-Tüpfelchen meiner herbstlichen Nudeln mit Kürbis sind die gehackten Walnüsse. Ich finde, Walnüsse dürfen im Herbst einfach nicht fehlen. Am leckersten sind sie natürlich frisch mit dem Nussknacker „zerlegt“ 😉 . In meinen herbstlichen Spaghetti mit Kürbis ergänzen sie den nussigen Geschmack des Hokkaido-Kürbis wunderbar. Und sie geben dem ganzen Gericht ein leckeres, knackiges Mundgefühl.

Hokkaido-Fans empfehle ich noch:

Ofenkürbis – schnell & einfach
Kürbis im Ofen ist einfach gemacht: Der Ofenkürbis steht in 30 Minuten auf dem Tisch,...
zum Beitrag

Kürbisrisotto – schnell & einfach
Ein cremiges Risotto mit Kürbis schmeckt lecker und nussig-fruchtig. Am einfachsten ist...
zum Beitrag

 Sowie meine schnell gemachte cremige Kürbissuppe oder meine Kürbis Kartoffel Puffer. Beides weitere Köstlichkeiten aus der herbstlichen Kürbis-Küche.

Herbstliche Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Walnüsse - www.emmikochteinfach.de

Pasta mit Kürbis - schnell und einfach gemacht

127 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Die Pasta mit Hokkaido-Kürbis ist ein Hit in der Herbst- und Winterküche. Sie macht fleischlos glücklich und ist in nur 35 Minuten auf dem Tisch.  
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 400 g Spaghetti - z.B. 8-10 Minuten Kochzeit
  • 1000 g ca. Hokkaido-Kürbis - gewaschen, entkernt und in mundgerechte Würfel geschnitten
  • 15 Stück/ca. 150g getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt - leicht abgetropft, gewürfelt
  • 80 g Walnüsse - grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen - fein gehackt
  • 1 Chilischote - entkernt, fein gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 5 EL Olivenöl
  • 80 g Parmesan, frisch und fein gerieben - für Vegetarier ohne tierisches Lab
  • 30 g Petersilie, frisch - fein gehackt
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

ANLEITUNG

  • Als erstes heizt Du für den Hokkaido-Kürbis den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  • Den Hokkaido-Kürbis sehr gut abwaschen, entkernen, in mundgerechte Würfel schneiden und in einer passenden Schüssel mit 2 EL Olivenöl vermengen sowie nach Belieben mit einer guten Prise Meersalz und Pfeffer würzen.
    TIPP: Der Hokkaido-Kürbis wird nicht geschält.  
  • Die Hokkaido-Stückchen auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech für ca. 15-20 Minuten auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Ofen geben. Die Backzeit hängt von der Größe der Würfel ab. 
  • Jetzt kannst Du das Nudelwasser aufsetzen und die Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest garen.
    BITTE BEACHTE: Die Spaghetti werden tropfnass direkt aus dem Topf in die Pfanne gegeben. Im Zweifel eine Minute kürzer garen, dann kannst Du sie noch ohne weiteres im Wasser "parken" , denn sie garen ja immer etwas nach.
  • Die Chilischote erst entkernen und dann wie den Knoblauch fein hacken sowie die in Öl eingelegten getrockneten Tomaten direkt aus dem Glas nehmen (leicht abtropfen lassen) und würfeln
  • Außerdem den Parmesan fein reiben, die Walnüsse grob hacken sowie die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. 
  • In einer großen beschichteten Pfanne (da müssen auch die 400g gekochten Spaghetti rein passen) erhitzt Du nun auf mittlerer Stufe 3 EL Olivenöl und lässt die Chilischote, den Knoblauch und die getrockneten Tomaten darin für ca. 2-3 Minuten anschwitzen. 
  • Kurz danach gibst Du die 2 EL Tomatenmark dazu und lässt es mit andünsten. 
  • Die Spaghetti nimmst Du, wenn sie fertig sind, mit einer Nudelzange direkt und tropfnass aus dem Kochwasser und gibst sie in die Pfanne
  • Die Kürbis-Würfel, die gehackten Walnüsse, den Parmesan und die Petersilie zu den Spaghetti in die Pfanne geben. 
  • Dann alles unter die Spaghetti heben bzw. miteinander vermengen und mit Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle nach Belieben abschmecken. 
  • Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




298 Kommentare
  1. Francis Ihrmann 3. Oktober 2021 - 12:41

    Diese einfachen, so wunderbar beschriebenen Rezepte begeistern mich sehr. Noch kein Rezept, dass uns nicht geschmeckt hat. Ich bin keine gute Köchin, aber Ihre Rezepte gelingen mir. Herzlichen Dank!!!!

    Antworten >>
    1. Emmi 3. Oktober 2021 - 14:09

      Herzlichen Dank liebe Francis. Ich hoffe ich kann Dich noch weiterhin etwas in Deinem Kochalltag inspirieren💚💕

      Antworten >>
  2. Sabine weber 3. Oktober 2021 - 9:02

    Hallo Emmi, liest sich lecker. Wird ausprobiert. LG Sabine

    Antworten >>
    1. Emmi 3. Oktober 2021 - 14:04

      Klasse Sabine 🙂 Dann wünsche ich schon mal einen guten Appetit!

      Antworten >>
  3. Nicole Klaus 1. Oktober 2021 - 20:10

    Liebe Emmi, ich habe das Hähnchen Geschnetzeltes mit Paprika und Ajvar , nach deinem Rezept, gekocht und es war ………super lecker, spitzenmäßig.

    Antworten >>
    1. Emmi 2. Oktober 2021 - 9:50

      Ich danke Dir vielmals liebe Nicole. Das freut mich zu hören 🙂

      Antworten >>
  4. Astrid 1. Oktober 2021 - 17:49

    Weltbeste Kürbispasta, mehr gibt es dazu nicht zu sagen !

    Antworten >>
    1. Emmi 2. Oktober 2021 - 9:47

      Merci liebe Astrid👍🥰. Jetzt in der Kürbis-Saison macht die Pasta wieder richtig Freude 🙂

      Antworten >>
  5. Gerhard Trageser 10. September 2021 - 20:44

    Das Rezept hat gut funktioniert und das Gericht ausgezeichnet geschmeckt. Allerdings habe ich für die Zubereitung mehr als 35 Minuten gebraucht.

    Antworten >>
    1. Emmi 10. September 2021 - 20:45

      Klasse Gerhard. Das freut mich wenn es geschmeckt hat 🙂

      Antworten >>
  6. Birgit Diemer 13. Mai 2021 - 12:25

    Ich hab die Spaghetti schon einige Male gemacht und auch das Rezept schon weitergegeben, es schmeckt einfach supergut ? alles ist einfach und gut erklärt, ganz klar Daumen nach ganz oben ?

    Antworten >>
    1. Emmi 13. Mai 2021 - 13:29

      Wenn alles nach Deinem Geschmack ist freut nich das sehr liebe Birgit?. Beste Grüße!

      Antworten >>
  7. Sarah 16. März 2021 - 14:33

    Tolles Gericht. Sehr passend die Walnüsse mit der Kombi Kürbis-Tomate-mal etwas anders und lecker;)

    Antworten >>
    1. Emmi 16. März 2021 - 15:58

      Das freut mich sehr 🙂 1000 Dank und viele LG

      Antworten >>
  8. Uta 1. März 2021 - 19:52

    Super lecker Emmi??????- tolle Kombi!!!

    Antworten >>
    1. Emmi 1. März 2021 - 20:56

      Ich Danke Dir liebe Uta 🙂 Alles Liebe!

      Antworten >>
  9. Bettina Scattino 29. Januar 2021 - 23:12

    Habe es mit Tagliatelle zubereitet und meine selbsteingelegten getrockneten Tomaten verwendet.Super lecker. Werde es das nächste Mal mit etwas Tomatensosse kochen. Danke.

    Antworten >>
    1. Emmi 30. Januar 2021 - 8:04

      Wie klasse Bettina! Lass es Dir gerne weiterhin schmecken bei mir 😉 Beste Grüße

      Antworten >>
  10. Sarah 15. Januar 2021 - 12:17

    WOW!!! Mein absolutes Lieblingsrezept! Ich liebe Kürbis und bin verrückt nach Nudeln also bin ich auf der Suche nach einem Rezept hier gelandet und habe es bereits 3 oder 4 mal nachgekocht. Der Geschmack…. mmmhhhh einfach unbeschreiblich gut??? Bitte mehr Rezepte!! :3 Bleib gesund Lg

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Januar 2021 - 13:26

      Die Kombi ist doch prima! Das freut mich Sarah. Ganz LG

      Antworten >>
  11. Lisa 5. Januar 2021 - 22:25

    Mega lecker, tolle Kombi und gehört jetzt definitiv zu meinen Lieblings-Kürbisrezepten. Ich habe mittlerweile ca. 5 Rezepte ausprobiert. Immer einfach zuzubereiten, perfekte Anleitung, schnell und lecker. Besser geht es nicht. Weiter so!

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Januar 2021 - 15:50

      Das freut mich liebe Lisa. Vielen Dank, diese Pasta hat auch schon sehr viele Fans. Ganz LG

      Antworten >>
  12. Sonja Amariglio 21. Dezember 2020 - 19:47

    Liebe Emmi, kurz vor Weihnachten dachte ich mir, dass ich endlich meinen Hokkaidokürbis zubereiten sollte ;-). Ich hatte alle erforderlichen Zutaten daheim, konnte mir aber gar nicht vorstellen, wie dein Gericht schmecken würde. Aber es war soo lecker! Praktischerweise hatte ich im geleerten Glas der getrockneten Tomaten genau 5 Esslöffel Öl übrig, sodass ich dieses anstatt des Olivenöls verwenden könnte. 5 Sterne für ein tolles Gericht!

    Antworten >>
    1. Emmi 21. Dezember 2020 - 19:56

      1000 Dank für Dein Lob liebe Sonja! Es freut mich sehr, dass ich Dich mit dieser Komposition so überraschen konnte 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  13. Claudia 3. Dezember 2020 - 20:38

    Hallo Emmi, habe die Pasta schon das 2. Mal gemacht. Für meinen Mann habe ich diesesmal Garnelen dazugegeben. Es war einfach super lecker. Ich liebe Deine Rezepte und es sind immer tolle Anregungen dabei. Viele Grüße Claudia

    Antworten >>
    1. Emmi 3. Dezember 2020 - 21:48

      Oh wie schön meine liebe Claudia ? Das freut mich zu hören wenn es nochmals gelungen ist und gut angekommen ist. Viele liebe Grüße zurück und lasst es Euch gerne weiterhin bei mir schmecken.

      Antworten >>
  14. Christa Klawitter 1. November 2020 - 8:14

    Dein Herbst-Pasta-Kürbis war ein Erfolg, schmeckte sehr gut, Walnüsse und getr.Tomaten gaben den Pfiff! danke Emmi,alle Rp. waren bisher prima! so eine gute gelingende Küche ohne Schnörkel! Christa grüßt.

    Antworten >>
    1. Emmi 1. November 2020 - 10:42

      Das freut mich sehr liebe Christa 🙂 Ich danke Dir für Deine liebe Rückmeldung. Viele LG

      Antworten >>
    2. Silke 8. November 2020 - 19:10

      Liebe Emmi, ich habe schon viele Rezepte von Dir ausprobiert und bin immer wieder begeistert. Aber diese Kürbis-Pasta war der absolute Hammer ??. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. Liebe Grüße Silke

      Antworten >>
      1. Emmi 8. November 2020 - 21:16

        Oh wie toll – Dankeschön liebe Silke ? Das freut mich sehr. Viele LG

        Antworten >>
  15. Evelin 23. Oktober 2020 - 20:02

    Liebe Emmi, klingt sehr lecker, wird morgen ausprobiert, wie schon viele tolle Rezepte von dir. Gratulation zu deinem Kochbuch. Einfach genial. LG Evelin

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Oktober 2020 - 21:38

      Herzlichen Dank für Deine Glückwünsche liebe Evelin und ich hoffe die Pasta kommt gut bei Euch an 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  16. Felix 23. Oktober 2020 - 14:42

    Hallo, ich habe heute zum ersten Mal die Pasta gemacht. War sehr lecker und zumindest eine der Töchter ist jetzt vermutlich ein Kürbis-Fan geworden 🙂 Danke für das Rezept Felix

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Oktober 2020 - 16:44

      Ja wie großartig lieber Felix? Das freut mich sehr – lasst es Euch gerne weiterhin bei mir schmecken 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  17. Susanne 20. Oktober 2020 - 13:20

    Das war wirklich köstlich! Ich dachte zuerst, dass das ein bisschen trocken wird, aber nein, es hat wie immer wunderbar gepasst. Habe 300 g Nudeln gekocht, und mein Mann und ich können nochmal davon satt werden. 🙂 Liebe Grüße Susanne

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Oktober 2020 - 13:24

      So toll liebe Susanne? Das freut mich sehr! Dankeschön für Dein Vertrauen und lasse es Dir gerne weiterhin bei mir schmecken? Herzlichen Grüße

      Antworten >>
      1. Susanne 20. Oktober 2020 - 14:27

        Das machen wir, liebe Emmi! Heute Abend gibt es Deinen Erdnuss-Hähnchen-Topf afrikanische Art. 🙂

        Antworten >>
  18. Chrissy 13. Oktober 2020 - 23:13

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Es war ausgezeichnet. Köstlich. Ich habe allerdings Nudeln aus Linsenmehl verwendet (Resteverwertung) und Parmesan hatte ich nicht.

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Oktober 2020 - 17:48

      Wenn es allen geschmeckt hat freut es mich sehr liebe Chrissy??. Ich danke Dir für Deine nette Rückmeldung. Viele LG

      Antworten >>
  19. Irene 11. Oktober 2020 - 17:37

    Hallo Emmi gestern hatten wir unsere Kartenfreune zum Essen eingeladen. Ich habe den gratinierten Schweinefilet – Apfel – Auflauf mit Currysahne nach Deinem Rezept gekocht. Es war sooo lecker ! Alle waren begeistert. Allerdings hatte ich noch Hokkaido Kürbis in Würfel geschnitten , etwas angebraten und mit in die Auflaufform getan . Hat dann noch den letzten Pfiff in der Verbindung mit den Apfelringen gegeben . Passend zur Kürbiszeit. Habe Dein Buch bestellt und freue mich darauf. Grüße Irene

    Antworten >>
    1. Emmi 11. Oktober 2020 - 18:46

      Vielen Dank liebe Irene?. Deine Rückmeldung freut mich sehr. Ganz liebe Grüße zurück

      Antworten >>
  20. Anja 9. Oktober 2020 - 18:27

    Es war wirklich überraschend lecker, weil mein Mann und ich eigentlich keinen Kürbis mögen. Habe mit Cashew Nüssen gemacht. Empfehlenswert!

    Antworten >>
    1. Emmi 9. Oktober 2020 - 20:58

      Herzlichen Dank Anja- es freut mich sehr, dass es Dir so gut geschmeckt hat. Viele LG

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden