American Pizza mit Hühnchen, Zwiebeln und Mais

von Emmi
Mit Hühnchen, Zwiebeln und Mais - www.emmikochteinfach.de

Ich war in meinen Zwanzigern als ich das erste und letzte Mal in die USA reiste. Nach New York City. Ich werde niemals vergessen wie es war dort durch die Straßen zu schlendern. Überall Gewusel, hektisches Treiben, die yellow taxis und die altbekannten Sirenen. Ich kam mir ständig vor, als wäre ich in einer Filmszene gelandet und gleich kommen die Filmstars um die Ecke. Meine Faszination äußerte sich in einem Dauergrinsen das nicht mehr weg ging.  Ich glaubte damals und glaube auch immer noch, kein Ort auf der Welt ist vergleichbar mit New York City.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Seit dem, sprich mein halbes Leben lang habe ich viele amerikanische Präsidenten „verfolgt“ und was sie in ihrem Amt so treiben, den Währungskurs von Dollar in Euro beobachtet und immer davon geträumt eine lange USA Reise zu machen. Dieses riesige, facettenreiche Land kennen zu lernen, das einem so vertraut und doch so fremd ist.

„Amerika bereisen“ – steht auf meiner Bucket-List

American Pizza mit Hühnchen, Zwiebeln und Mais - www.emmikochteinfach.de

AMERICAN PIZZA MIT HÜHNCHEN – FÜR ALLE DIE DICKEN PIZZABODEN MÖGEN

Bis es vielleicht irgendwann so weit ist, muss ich mich an anderen Dingen erfreuen, die mit den USA zu tun haben. Zum Beispiel am Essen. Auch wenn die Amerikaner kulinarisch gesehen für Burger, Sandwich und Co. stehen, haben die Einflüsse der vielen Einwanderer doch eine vielfältige, vermischte Küche hervorgebracht. Der Pizzateig ist auch so ein Beispiel, er wurde in Amerika eher dick zubereitet und nicht dünn wie bei den Italienern.

American Pizza mit Hühnchen, Zwiebeln und Mais - www.emmikochteinfach.de

DER EINFACHE PIZZATEIG OHNE KNETEN IST DAS GEHEIMNIS

Mein einfacher amerikanischer Pizzateig ohne Kneten ist auch so ein Rezept für dickeren Pizzateig. Aber trotz Dicke ist er sehr knusprig und stammt aus dem Rezept-Fundus meiner Stiefoma. Sie arbeitete früher in unserer Heimatstadt für einen dort stationierten Amerikaner.

Knusprige Pizza selbst gemacht - www.emmikochteinfach.de

AUF DER AMERICAN PIZZA MIT HÜHNCHEN SCHMECKT WEISSER SUGO AM BESTEN

Ich habe diesmal meine American Pizza mit Hühnchen, Zwiebel und Mais belegt und mich beim Sugo für Creme Fraiche statt Tomate entschieden. Die Creme Fraiche habe ich geschmacklich noch mit Gewürzen wie Currypulver und Barbecue-Soße aufgepeppt. Du kannst aber auch eine andere Grillsoße verwenden.

Wenn Du so wie ich neben American Pizza mit Hühnchen auch noch eine Vorliebe für Sandwiches hast, dann schau Dir hier mal mein Rezept für das klassische New York Club Sandwich an.

Klein aber Oho sind meine Mini Pizzen – kleine Pizzas einfach selbst gemacht.

Mit Hühnchen, Zwiebeln und Mais - www.emmikochteinfach.de

American Pizza mit Hühnchen, Zwiebeln und Mais

5 von 6 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG40 Minuten
ZEIT GESAMT50 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

IN DER ZUBEREITUNGSZEIT IST DIE ZUBEREITUNG DES PIZZA-TEIGES NICHT INBEGRIFFEN

    ICH KANN DIR MEINEN MEINEN EINFACHEN PIZZATEIG OHNE KNETEN EMPFEHLEN

      DER BELAG IST FÜR 2 PIZZEN À CA. 30 CM DURCHMESSER

      • 250 g Hähnchenbrustfilet vom Vortag, gegart oder gebraten - in Würfel geschnitten
      • 150 g Gouda, frisch gerieben
      • 100 g Creme Fraiche
      • 1 Dose Mais, klein (Abtropfgewicht 140g) - abtropfen lassen
      • 1 Stück Zwiebeln, rot - in feine Halb-Ringe geschnitten
      • 1 TL Grillsoße - was Du da hast, z.B. Barbecue
      • 1/2 TL Currypulver
      • Salz, Pfeffer - zum Abschmecken

      ANLEITUNG

      FÜR DEN PIZZATEIG

      FÜR DEN BELAG

      • Als erstes heizt Du Deinen Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vor.
      • Für den weißen Sugo vermengst Du das Creme Fraiche mit dem 1/2 TL Currypulver, dem 1 TL Grillsoße und schmeckst alles mit Salz und Pfeffer ab.
      • Jetzt schneidest Du Deine Hähnchenbrust in kleine Würfel, ziehst die Zwiebeln ab, schneidest sie in feine Halb-Ringe und den Mais gießt Du ab. 
      • Nun ziehst Du als erstes einen von den beiden Teiglingen mit Deinen sehr mehligen Händen in Form beziehungsweise walkst ihn direkt auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu einem runden Pizzaboden mit ca. 25-30 cm aus. Dafür am besten immer gegen den Uhrzeigersinn drehen.
      • Im Anschluss streichst Du die Hälfte vom weißen Sugo auf den Pizzaboden und lässt den Rand frei. Darüber kommt gleichmäßig die Hälfte vom geriebenen Käse.  
      • Dann verteilst Du noch jeweils die Hälfte von Hähnchenbrust, Zwiebeln und Mais auf dem Pizzaboden und gibst ihn alleine auf der untersten Schiene für ca. 15-20 Minuten zum backen in den Ofen. Danach folgt die zweite Pizza. 
      • Wenn Du magst kannst Du noch getrockneten Oregano über die Pizza geben, wenn sie aus dem Ofen kommt. Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

      WAS MEINST DU?

      Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
      Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
      American Pizza mit Hühnchen, Zwiebeln und Mais - www.emmikochteinfach.de
      Knusprig lecker mit Hühnchen, Zwiebeln und Mais - www.emmikochteinfach.de
      American Pizza mit Hühnchen, Zwiebeln und Mais - www.emmikochteinfach.de
      Knusprig lecker mit Hühnchen, Zwiebeln und Mais - www.emmikochteinfach.de

      14 Kommentare
      8

      AUCH INTERESSANT FÜR DICH

      14 Kommentare

      Christina 9. August 2020 - 11:42

      Hallo Emmi, uns fehlen die Worte…. die Pizza verschlug uns vor Geschmacks-Begeisterung die Sprache. Wir haben sie genossen und diesmal gibt es 10 Daumen hoch (5 Personen). Geniales Rezept! Meine Familie will mehr 🤗. DANKE EMMI 🌻

      Reply
      Emmi
      Emmi 9. August 2020 - 12:01

      Tausend Dank für Dein liebes Feedback liebe Christina💚. Das freut mich sehr 🙂 Ich hoffe ich kann Euch noch weiterhin etwas in Eurem Kochalltag inspirieren. Viele LG aus Köln

      Reply
      Nicole 4. November 2019 - 18:21

      Der Teig ist mega! Danke für das Rezept. Ich habe ihn gestern Abend bei kuscheligen 30 Grad im Ofen gehen lassen und ihn dann über Nacht im Kühlschrank gelassen. So klebrig fand ich den Teig gar nicht, ließ sich prima verarbeiten. Wir haben die Variante mit Hähnchen und weißem Sugo gemacht, lecker! Nächstes Mal würze ich noch mutiger. Der Teig ist spitze aufgegangen, unten knusprig und oben fluffig. Besser geht es nicht.

      Reply
      Emmi
      Emmi 4. November 2019 - 20:49

      Lieben Dank, das freut mich wirklich sehr, liebe Nicole😍. Ganz LG

      Reply
      Gaby Bücherl 15. September 2019 - 21:44

      Was soll ich sagen Emmi, wie so viele Rezepte von Dir, einfach lecker diese Pizza! Und der fluffige Pizzateig…einfach herrlich! Die wird es auch bei uns öfters geben! 😍 LG

      Reply
      Emmi
      Emmi 16. September 2019 - 20:42

      Das freut mich sehr, liebe Gaby😍. Vielen herzlichen Dank die Deine Rückmeldung. LG

      Reply
      Ruth 22. März 2019 - 21:49

      Bei uns gab es heute Pizza. Ich muss sagen, es war total einfach, lecker und luftig.
      Besonders das weiße Sugo hat es mir angetan – das wird es definitiv nochmal geben!!

      Reply
      Emmi
      Emmi 22. März 2019 - 22:10

      Ich finde den weißen Sugo auch mal als schöne Alternative zum herkömmlichen Pizza-Belag mit Tomtensugo, liebe Ruth😍. Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung! LG

      Reply
      Angi 21. März 2019 - 20:24

      Der Belag für die Pizza schmeckt sehr lecker, allerdings ist das Highlight an diesem Rezept, der schnelle Pizzaboden.

      Reply
      Emmi
      Emmi 21. März 2019 - 20:27

      Das freut mich sehr, liebe Angi😍! Wie klasse, lieben Dank für Deine Rückmeldung👍! LG

      Reply
      Susanne 16. März 2019 - 16:26

      Liebe Emmi ,
      Kann man auch den Teig in der Küchenmaschine zubereiten ,oder ist es unbedingt nötig mit Holzlöffel ?
      Lg Susanne

      Reply
      Emmi
      Emmi 16. März 2019 - 21:14

      Liebe Susanne, natürlich kannst Du auch eine Küchenmaschine verwenden zum anrühren. Ich persönlich finde einen Holzlöffel in diesem Falle viel praktischer. LG

      Reply
      Peter Felden 15. März 2019 - 19:52

      Hallo Emmi , vielen Dank für dieses Pizzarezept. Ich habe schon einige Teigböden bezüglich der Pizzaherstellung ausprobiert ,aber diese fluffigkeit von einem Boden ist nicht zu toppen. Ich werde meine Pizza jetzt immer nach deinem Rezept zubereiten. Deine Rezepte sind verständlich und gut nach zu kochen.
      Ps. Viele liebe Grüsse an Hannah

      Reply
      Emmi
      Emmi 15. März 2019 - 20:27

      Oh was für einen tolle Rückmeldung lieber Peter😍. Das freut mich wirklich sehr, lieben Dank. LG

      Reply

      Ich freue mich über Deine Rückmeldung

      REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")