Zwiebeln

Alles über Zwiebeln – Saison, lagern, zubereiten

Wann haben Zwiebeln Saison und wann sind sie aus heimischem Anbau verfügbar? Hier findest Du alles über Zwiebeln. Informationen zur richtigen Lagerung, Zubereitung, Verwendung und was es sonst zu beachten gibt sowie meine liebsten Rezepte mit dem beliebten Zwiebelgemüse.

Alles über Zwiebeln - www.emmikochteinfach.de

Wann haben Zwiebeln Saison?

Heimische Zwiebeln aus der Region werden von Juli bis Oktober geerntet und sind dann ganzjährig als Lagerware erhältlich.

Zwiebeln Saison - www.emmikochteinfach.de

Was sind Zwiebeln und wie wachsen sie?

Zwiebeln pur zu essen, das ist so eine Sache, die nicht jeder mag. Selbst wenn es nur ein paar Würfel im Salat sind, ist die Freude nicht bei allen groß. Aber Zwiebeln mitgeschmort oder -gekocht, verhelfen einem Gericht zu ganz anderen Geschmacksebenen. Kurz: Zwiebeln sind die perfekte Würze, geben süßliches bis scharfes Aroma und bilden deshalb die Basis für zig Gerichte. Braten, Suppen, Soßen, Schmorgerichte… sie gehören in Frikadellen genauso wie in unterschiedliche Salatdressings. Es gibt sehr viele Sorten der Knolle, die ursprünglich aus Mittelasien stammt und schon vor rund 5000 Jahren bereits im sonnigen Mittelmeerraum angebaut wurde.

Die verschiedenen Sorten fallen unterschiedlich im Geschmack aus. Die gängigste Form ist die Speisezwiebel, innen weiß, außen braunschalig. Sie wird häufig für Schmorgerichte und Suppen verwendet, in allen Gerichten, wo ihre ausgeprägte Würze gefragt ist. Die erste, mildere Ernte kann auch gut roh im Salat verwendet werden.

Die Rote Zwiebel, innen weiß-lilafarben, außen violette Schale, läuft seit vielen Jahren der herkömmlichen Speisezwiebel den Rang ab. Sie sind deutlich milder, passen deshalb gut in den Salat und eignen sich auch hervorragend zum Kochen, Braten und Backen und bringen Farbe auf Flammkuchen oder in die Zwiebelsuppe. Gemüsezwiebeln, sind das Schwergewicht der Zwiebelfamilie, haben im Schnitt einen Durchmesser von zehn Zentimetern und sind besonders mild, saftig und leicht süß. Sie passen gut in Schmorgerichte wie Gulasch zum Beispiel. Rosa- bis kupferfarbene Schalotten gelten als die mildeste und edelste aller Zwiebelsorten und sind aus der französischen Küche nicht wegzudenken. Dort wird auch die spezielle Sorte „Bretonne Ronde“ gezüchtet, die sich durch ihre runde Form deutlich von den länglichen Schalotten unterscheidet.

Wie erkenne ich die Frische?

Jede Zwiebel muss sich fest und trocken anfühlen. Beim Drucktest mit dem Daumen darf sie nicht nachgeben. Wenn es zwischen den äußeren Häuten schwarz schimmert, dann handelt es sich um Schimmel. Sollten sie im Inneren matschig sein, müssen sie ebenfalls aussortiert werden.

Zwiebeln - www.emmikochteinfach

Wie lagere ich sie und dürfen sie ins Tiefkühlfach?

Zwiebeln gehören nicht in den Kühlschrank. Am besten, man lagert sie in einem luftigen Korb oder in einer Schale. Hauptsache trocken, denn bei zu viel Luftfeuchtigkeit fangen sie schnell an zu schimmeln. Ein trockener Keller ist deshalb eine gute Lagerstätte. Oft genug bleibt beim Kochen eine halbe Zwiebel übrig. Wenn man sie in Folie wickelt, hält sie sich noch ein paar Tage im Kühlschrank. Aber Zwiebeln lassen sich auch gut einfrieren. Die geschälten Zwiebeln würfeln oder in Scheiben schneiden und auf einem Teller ausgelegt für höchstens eine Stunde zum Vorfrieren ins Tiefkühlfach geben. Danach können sie in einen Beutel oder in eine Dose gepackt werden und halten bis zu einem Jahr.

Wie bereite ich sie zu?

Egal ob Würfel oder Ringe oder Streifen verlangt sind, davor muss die Zwiebel geschält werden, was häufig mit Tränenfluss verbunden ist. Zuerst den Wurzelansatz abschneiden, die Schale entfernen und dann mit einem scharfen Messer die Zwiebel halbieren und Zerkleinern. Mit einem stumpfen Messer quetscht man die Zwiebel mehr und schneidet weniger, was zur Folge hat, dass sie noch mehr reizende Stoffe freisetzt. Wenn es sich um sehr scharfe Zwiebeln handelt, die den Tränenfluss fördern, hilft es manchmal, das Messer und das Schneidebrett sowie die Hände anzufeuchten. Oder sie in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser zu tauchen, so werden die aufsteigenden Senföle ebenfalls etwas abgeschwächt. Manche schwören auch auf einen Schluck Wasser (oder Wein) im Mund zu halten, während man die Zwiebel schneidet.

Meine liebsten Rezepte mit Zwiebeln

Das beliebte Gemüse ist ganzjährig eine hervorragende Zutat in Hauptspeisen und auch Beilagen & Dips. Ich verwende Zwiebeln sehr gerne auch in diesen Rezepten von mir:

Klassischer Zwiebelkuchen vom Blech
Der Klassiker für alle Zwiebel-Fans! Ein herzhafter Kuchen vom Backblech der alle...
zum Beitrag

Original Guacamole einfach selber machen
Der Dip-Klassiker ist in 15 Minuten selbst gemacht. Das original Guacamole Rezept braucht...
zum Beitrag

Einfache Rinderfrikadellen von Mama
Ich habe das Frikadellen Rezept meiner Kindheit aus der Erinnerung wiederbelebt. Es kommt...
zum Beitrag

Zwiebeln – gut zu wissen

Zwiebel haben seit jeher in der Natur- und Volksheilkunde ihren festen Platz, weil sie viele Flavonoide besitzen, die antiallergische und entzündungshemmende Eigenschaften haben. Gerne werden Zwiebeln für Umschläge bei bronchialen Infekten, Hals- und Ohrenschmerzen eingesetzt. Außerdem sind Zwiebel reich an Vitaminen der B-Gruppe, enthalten Vitamin C und den Mineralstoff Kalium. Die schwefelhaltigen ätherischen Öle wirken vor allem im Darm und hemmen dort eine Reihe von krankmachenden Bakterien und Pilzen. Wer einen empfindlichen Magen hat, verträgt oft rohe Zwiebeln nur schwer. In diesem Fall kann helfen, sie geschält, aber noch nicht zerkleinert kurz mit kochendem Wasser zu überbrühen.

Dein Pinterest Pin

Alles über Zwiebeln - www.emmikochteinfach.de

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“


75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden