Einfache Paella mit Hähnchen & Meeresfrüchten

Mein spanischer Reis-Klassiker ist nicht nur eine einfache Backofen-Version, sondern auch eine sogenannte „blinde Paella“ (Paella ciega). Die einfache Paella ist absolut familien- und alltagstauglich, denn sie ist ohne Schalen, Gräten und Knochen. Sie schmeckt wie im Spanien-Urlaub und geht einfacher als man denkt.

Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de

Manchmal fühle ich mich echt schon „uralt“. Gerade wieder und schon so viele Male davor wenn ich eine WhatsApp oder SMS schreibe. Ich habe das Gefühl, dass ich schlichtweg tapsig und unendlich langsam dabei bin. Nicht nur, dass ich es immer noch nicht heraushabe wie ein Wirbelwind auf dem Handy zu tippen sondern ich suche auch noch gefühlt stundenlang nach dem passenden Emoji. Unkompliziert ist für mich was anderes. Aber auf Emojis verzichten möchte ich natürlich auch nicht. Was ein Dilemma.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Wie ein blindes Huhn komme ich dann doch noch zu meinem Korn und finde genau jenes welches das ich haben wollte. Aber es dauert gefühlt EWIG. So ewig wie mein Weg zu einer für mich perfekten Paella. Eine perfekte Paella muss aus meiner Sicht nämlich nicht nur einfach in der Zubereitung sondern auch unkompliziert zu essen sein. Deshalb wollte ich auch eine sogenannte blinde Paella, eine „Paella ciega“, im Repertoire haben. Weil man die auch „blind“ essen kann, ohne Angst zu haben Knochen, Gräten oder Schalen zu erwischen. Familientauglich eben und für den Alltag.

Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de

Meine einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten

Ich weiß, dass es sich bei Paella um ein spanisches Nationalgericht handelt. Erfahrungsgemäß setze ich mich bei der Umsetzung von Nationalgerichten einem gewissen Risiko aus. Meist erreichen mich zahlreiche gehobene Zeigefinger mit entsprechenden Richtigstellungen. Deshalb erlaube ich mir den Hinweis, dass dies meine Interpretation von Paella ist. Ein weiteres Rezept wie es hunderte andere dieses einstigen Arme Leute Essens im Umlauf gibt. Alle fern von der traditionellen Zubereitung in einer großen sehr flachen Pfanne über dem offenen Feuer, zu Hause oder auf dem Dorffest. Meine einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten ist aber auch sehr lecker 🙂 .

Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de

Der ideale Reis für mein Rezept

Auch bei meiner Paella sind die Grundzutaten Reis, Safran und gutes Olivenöl. Und da geht es auch schon los. Der Reis ist natürlich der Schlüssel. Für Hardcore-Paella-Fans MUSS es selbstverständlich ein Paella-Reis wie zum Beispiel die Sorte Bomba aus der spanischen Region Valencia sein. Diese bringt eine bestimmte Beschaffenheit mit, nimmt viel Flüssigkeit auf und bleibt trotzdem bissfest. Wunderbar für Paella funktioniert aber auch Risotto Reis und zwar die Sorte Arborio, die es auch in den meisten Supermärkten gibt. Wobei man genau lesen muss ob es Arborio ist, denn es steht meist nur Risotto Reis auf der Packung vorne drauf. Jeder andere Risotto Reis tut es natürlich auch, die Konsistenz ist halt viel weicher.

Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de

Weiter Zutaten machen das Reisgericht zu einem Geschmackserlebnis

Um Safranfäden für die Paella zu kaufen muss man glücklicherweise auch nicht mehr in den Delikatessen-Laden. Es gibt Safranfäden im gut sortierten Supermarkt zu kaufen. Entweder in Reagenzröhrchen mit Korkenverschluss abgefüllt oder in sogenannten Briefchen. Ein Briefchen Safranfäden hat in der Regel 0,1 g von dem kostbaren Gewürz. Ich habe mich für meine Variante, neben Paprika und Erbsen, als weitere Zutaten für Hähnchenbrustfilet und Meeresfrüchte entschieden. Wie schon erwähnt letztere ohne Knochen und ohne Schale, damit wir die Paella blind genießen können 😉 . Das ist mir wichtig, denn sie muss familientauglich sein. Zudem habe ich mich für die Zubereitung im Backofen entschieden. So bekommt sie etwas von dem Paella typischen knusprigen, äußeren Rand, den das offene Feuer und die Flammen normalerweise kreieren 😉 .

Ich hoffe meine einfache Variante mit Hähnchen und Meeresfrüchten gefällt Dir. Wenn Du noch mehr Lust auf Reisgerichte bekommen hast, dann empfehle ich Dir meine unkomplizierten Ofen-Varianten wie mein Reis-Gemüse-Auflauf oder mein Ofenrisotto mit Möhren und Tomaten. Beides fleischlose Varianten und auch familien- und alltagstauglich – und sehr lecker 🙂 .

Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de

Einfache Paella mit Hähnchen & Meeresfrüchten

5 von 30 Bewertungen
Das spanische Reisgericht schmeckt wie im Urlaub und ist sehr unkompliziert auf den Tisch gezaubert. Absolut familientauglich und für den Alltag, denn meine Paella ist ohne Knochen oder Gräten.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG35 Minuten
ZEIT GESAMT50 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 800 ml Geflügelfond, gerne Bio - z.B. 2 Gläser à 400 ml
  • 400 g Hühnerbrustfilet, gerne Bio - in Stücke geschnitten
  • 250 g TK-Meeresfrüchte - entspricht meist einer TK-Packung
  • 100 g TK-Erbsen
  • 250 g Paella Reis oder Risotto Reis (Sorte Arborio)
  • 100 g passierte Tomaten - gibt es auch in der Glasflasche zum wieder verschließen
  • 1 große rote Spitzpaprika - ca. 160 g
  • 1 Zwiebel, mittelgroß - fein gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen - fein gewürfelt
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Safranfäden - oder 3 Briefchen (= ca. 0,3 g insgesamt)
  • 1 Zweig Rosmarin, frisch
  • 2 Lorbeerblätter (frisch oder getrocknet) - nach Belieben
  • 1 TL Paprika, edelsüß
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 1 Bio Zitrone - zum Servieren

ANLEITUNG

  • Denke rechtzeitig daran, die tiefgekühlten Meeresfrüchte aus dem Tiefkühler zu holen. Diese nach Packungsanweisung auftauen lassen.
    Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de
  • Den Backofen heizt Du auf 220 °C Ober- Unterhitze (200 °C Umluft) vor.
  • Dann schälst Du die 1 Zwiebel und die 3 Knoblauchzehen und schneidest alles in feine Würfel. Die 1 spitze Paprikaschote waschen, entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
    Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de
  • Jetzt die 400 g Hähnchenbrustfilet etwas abtupfen und in 1x1 cm Stücke schneiden. Mit 1 TL Paprikapulver sowie je einer Prise Salz und Pfeffer würzen.
    Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de
  • In einer ofenfesten Pfanne mit hohem Rand (min. 5 cm) erhitzt du 1 EL Olivenöl. Dann auf mittlerer bis hoher Stufe die Hähnchenbrustfilet-Würfel gemeinsam mit den Paprika-Würfeln von allen Seiten kurz scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
    Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de
  • Jetzt erhitzt Du nochmals 2 EL Olivenöl in der Pfanne, um die Zwiebel- und Knoblauch-Würfel kurz anzudünsten bis es duftet. 
    Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de
  • Dann gibst Du 100 g passierte Tomaten sowie die 250 g UNGEKOCHTEN Reis dazu und verrührst alles miteinander.
    WICHTIGER HINWEIS: Wenn Du weder Paella Reis noch Risotto (Arborio) bekommst, dann nehme einfach irgendeinen Risotto Reis, der tut es natürlich auch, die Konsistenz ist dann halt etwas weicher.
    Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de
  • Mit 800 ml Geflügelfond ablöschen. 1/2 TL Safranfäden hineingeben, kurz aufkochen lassen und die ofenfeste Pfanne auf der mittleren Schiene für 20 Minuten ohne Deckel in den vorgeheizten Backofen stellen. 
    HINWEIS: Es gibt Safranfäden im gut sortierten Supermarkt zu kaufen. Entweder abgefüllt in Reagenzröhrchen mit Korkenverschluss oder in sogenannten Briefchen. Meist hat ein Briefchen um die 0,1 g.
    Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de
  • Nach Ablauf der 20 Minuten holst Du die Pfanne aus dem Ofen und gibst folgendes hinein: die aufgetauten 250 g Meeresfrüchte, die 100 g TK-Erbsen, Paprikawürfel, Hähnchenbrustfilet-Würfel sowie den Rosmarinzweig und nach Belieben 2 Lorbeerblätter (getrocknet oder frisch). Alles gut unter den Reis rühren. Für 15 Minuten wieder zurück in den Backofen und wieder ohne Deckel zu Ende garen. 
    Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de
  • Salz und Pfeffer sowie Zitrone dazu reichen. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.
    Einfache Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten - www.emmikochteinfach.de

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




74 Kommentare
  1. Svanhild Stichnoth 18. Dezember 2021 - 16:29

    Emmi, einfach super! Habe es heute das zweite Mal zu zubereitet. Unsere Freunde sind begeistert. Herzliche Grüße. a us dem schwedischen Winterwald

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Dezember 2021 - 19:15

      Oh wie schön Svanhild 🙂 Dann ganz liebe Grüße in den hohen Norden!

      Antworten >>
  2. Ines 10. Dezember 2021 - 19:53

    Hallo Emmi, habe die Paella vor ein paar Tagen ausprobiert, da ich sie morgen meinen Gästen servieren möchte. Wir waren einfach nur restlos begeistert, perfekter Geschmack, super Konsistenz, besser geht es nicht und so einfach zuzubereiten. Nun möchte ich morgen die doppelte Menge machen, also auf zwei Paella-Pfannen aufteilen und deshalb mit Umluft garen. Hast du das auch schon mal probiert? Habe Sorge, dass es dann nicht so gut wird als mit Ober/Unterhitze? Danke für deine hoffentlich schnelle Antwort.

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Dezember 2021 - 20:21

      Liebe Ines, vielen Dank für Deine tolle Nachricht und das schöne Lob. Ich habe es ehrlich noch nicht in doppelter Menge in zwei Pfannen bei Umluft zubereitet. Deine Sorge ist berechtigt, dass Du eventuell nicht dasselbe Ergebnis bekommen wirst, aber das ist nur eine Vermutung. Solltest Du es dennoch zubereiten, würde ich die Umluft-Hitze ungefähr um 10 Grad erhöhen, da der Backenofen mit zwei Pfannen recht voll ist. Ich hoffe ich konnte Dir helfen und würde mich freuen zu erfahren, wie Du Dich schlussendlich entschieden hast. LG

      Antworten >>
  3. Denise 2. Dezember 2021 - 18:04

    Hallo, :)) wenn ich die doppelte Menge machen möchte, benötige ich dann auch die doppelte Menge an Flüssigkeit? Denn leider ist mir das beim Ofenrisotto so leider nicht gelungen und war noch viel zu flüssig. Danke Liebe Grüße

    Antworten >>
    1. Emmi 4. Dezember 2021 - 15:09

      Liebe Denise, ja genau, die doppelte Menge an Zutaten bedeutet auch die doppelte Menge an Flüssigkeit. Wie Du beim Ofenrisotto ja schon festgestellt hast, ist das nicht so ohne weiteres möglich die Garzeit ist oft zu kurz für die enorme Flüssigkeitsmenge. Du könntest experimentieren und den ersten Ofen-Gang (Punkt 8) verlängern. So lange bis die Flüssigkeit sich um weit mehr als die Hälfte reduziert hat und ungefähr nur noch 1/3 an Flüssigkeit übrig ist. Erst dann fortfahren. Oder auf zwei Kochbehälter verteilen und Umluft wählen, bei der Variante aber etwas höher stellen. Nicht 200 C° sondern 210/220 C°. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Melde Dich doch nochmal wie Du es letztendlich gemacht hast, das würde mich sehr freuen. LG

      Antworten >>
  4. Barbara 22. November 2021 - 18:30

    Nach einem schönen Urlaub in Spanien habe ich dieses Rezept heute gekocht. Allerdings ohne Hähnchen und Meeresfrüchte, da wir Vegetarier sind. Stattdessen habe ich Champignons und Artischocken benutzt. Ich habe Arborio-Reis genommen und ansonsten das Rezept genau befolgt. Es ist sehr gut gelungen! Die Abmessungen sind genau richtig. Der Reis war etwas weicher als meist in Spanien, hat uns aber so sehr gut geschmeckt. Vielen Dank also, das werde ich nochmals machen. Viele Grüße Barbara

    Antworten >>
    1. Emmi 23. November 2021 - 12:39

      Tausend Dank für Dein Lob liebe Barbara💜😊

      Antworten >>
  5. Heike 11. November 2021 - 13:50

    Vor einiger Zeit habe ich ein Päckchen Paella-Reis und die passende Gewürzmischung, original aus Valencia geschenkt bekommen. Vor einigen Tagen, bin ich beim Stöbern auf Dein Paella-Rezept gestoßen und habe es gestern Abend gekocht, halt mit der Gewürzmischung, aber sonst alles so, wie von Dir angegeben. So einfach und so lecker! Ich habe noch ein paar Päckchen von dem Gewürz, das gibt es auf jeden Fall mal wieder! Danke für die Inspiration! Morgen wird es wohl das Schlemmerfilet geben, und am Samstag das Steinpilzrisotto. Deine Rezepte sind super alltagstauglich und sehr lecker! Viele Grüße Heike

    Antworten >>
    1. Emmi 11. November 2021 - 14:43

      Merci liebe Heike💕🤗. Dann lass es Dir gerne weiterhin gut schmecken! Viel Freude und liebe Grüße

      Antworten >>
  6. Kathy 9. November 2021 - 12:29

    Hallo Emmi, ich habe schon viele von Deinen Rezepten nachgekocht und ich muss sagen, alle sind super gelungen. Nun koche ich allerdings auch gerne, jeden Tag und frisch. Aber ein besonderes Lob geht an Dein Schlemmerfilet. Ich war überwältigt, wie lecker das war. Ich hatte Kabeljauloins bekommen, es waren dicke Stücke ohne Gräten und dann die Panade darauf, einfach so so so unglaublich lecker und gut. Weiter so. Dein Kochbuch werde ich mir auch bestellen. Danke für alle Deinen tollen, nachkochbaren Rezepte. Liebe Grüße Kathy

    Antworten >>
    1. Emmi 9. November 2021 - 15:01

      Merci liebe Kathy für Deinen schönen Kommentar hier😍💕. Hab noch ganz viel Freude mit meinen einfachen Rezepten 🙂. Alles Liebe!

      Antworten >>
  7. Tom 8. November 2021 - 17:47

    Hallo Emmi, eben beim Aufräumen der Rezepte bemerkt, dass hier noch eine Rückmeldung fehlt. Habe mir erlaubt, den Reis wie von Risotto gewohnt in einer Pfanne zu machen (also mit langsamem nachgießen der Flüssigkeit). Hat dem Ergebnis nicht geschadet (hoffe ich wenigstens) – wieder mal nichts übrig geblieben, obwohl ich diesmal echt Hoffnung hatte bei der Menge. 😉 Vielen lieben Dank Tom PS Wenn ich mir die anderen Kommentare so ansehe .. ich glaub, ich probier das im Ofen auch mal. Werde dann nur vermutlich mit den Mengen besser aufpassen müssen?

    Antworten >>
    1. Emmi 8. November 2021 - 18:14

      Probiere es doch mal nach Rezept aus Tom🤗👍. Es klappt wunderbar👍

      Antworten >>
  8. Kitty 6. November 2021 - 17:23

    Ich fand es super, die Technik im Ofen, das Mengenverhältnis und auch den Geschmack! Wenn die 4 Esser ausschließlich Erwachsene sind, würde ich aber definitiv noch einen Beilagensalat empfehlen. 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 7. November 2021 - 12:24

      Lieben Dank Kitty, freut mich wenn das Rezept gut angekommen ist bei euch👍💚

      Antworten >>
  9. Martin 30. Oktober 2021 - 19:08

    Wie immer bei Emmi relativ einfache Zubereitung. Schmeckt sehr frisch und lecker. Hab mit das Ganze mit Riesengarnelen, Hähnchenschenkel und frischen Muscheln abgewandelt. Es fehlt ein bidie Würze. Paprika, Curry oder was würdest Du empfehlen ?

    Antworten >>
    1. Emmi 1. November 2021 - 13:14

      Lieber Martin, entweder die Gewürz-Angaben aus dem Rezept erhöhen oder mit weiteren Gewürzen nach eigenem Geschmack und belieben abwandeln 🙂

      Antworten >>
  10. Nicol 12. Oktober 2021 - 19:58

    Paella dauert seine Zeit und Aufwand. Aber das Rezept super schnell nachgekocht und Gelinggarantie.

    Antworten >>
    1. Emmi 13. Oktober 2021 - 10:27

      Es freut mich wenn alles geklappt hat Nicol – lieben Dank😍

      Antworten >>
  11. Andrea 10. Oktober 2021 - 18:03

    Was soll ich sagen, Mega , so lecker. Alle waren begeistert. Ich habe jetzt schon viele. Rezept gemacht und immer sehr lecker 🥰.

    Antworten >>
    1. Emmi 11. Oktober 2021 - 11:14

      Liebe Andrea, das freut mich zu hören🤗🔥👍

      Antworten >>
  12. Tanja 9. Oktober 2021 - 19:16

    Meine erste Paella! Cremig und sooo lecker!

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Oktober 2021 - 13:52

      Spitze Tanja🔥😍. Das freut mich zu hören👍

      Antworten >>
  13. Katja 29. September 2021 - 20:14

    Liebe Emmi, nachdem meine Paella bis auf einen zusätzlichen Schluck Weißwein die nahezu identischen Zutaten hat, war ich mir schon sehr sicher, dass ich deine Variante auch mag. Was mich aber wirklich beeindruckt hat, ist die Zubereitung im Backofen. Wenn man sich an alle deine Vorgaben hält, bekommt tatsächlich eine wunderbar gegarte und leicht knusprige Paella. Ohne dass man sich am Ende groß kümmern oder hinsichtlich der Flüssigkeit nachjustieren muss. Danke dafür! LG Katja

    Antworten >>
    1. Emmi 30. September 2021 - 10:26

      Wie schön liebe Katja wenn Du die Vorzüge meiner Backofen-Variante kennengelernt hast. Es freut mich wenn es Euch geschmeckt hat👍💚. Alles Liebe!

      Antworten >>
  14. Uschi 25. September 2021 - 19:33

    War wirklich einfach zu machen und sehr köstlich

    Antworten >>
    1. Emmi 25. September 2021 - 21:14

      Spitze liebe Uschi. Es freut mich sehr wenn Du diese Erfahrung gemacht hast 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  15. Monika 12. September 2021 - 16:00

    Liebe Emmi, das war meine erste Paella – bis jetzt habe ich mich da irgendwie nie ran getraut. Und sie war perfekt, wir waren – wie immer – restlos begeistert. Vielen Dank 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 12. September 2021 - 19:51

      Klasse Monika❤️. Es geht gar nicht so schwer wie man immer denkt finde ich 🙂

      Antworten >>
  16. Janko 22. August 2021 - 14:37

    Sehr sehr lecker. Danke für das tolle Rezept. ?

    Antworten >>
    1. Emmi 23. August 2021 - 8:13

      Immer gerne Janko❤️. Viele LG

      Antworten >>
  17. Regina 21. August 2021 - 13:54

    Das war ja lecker …hmm! Bisher habe ich nie so Lust auf Paella machen gehabt. So gehts aber super easy und ich komme auf den Geschmack dank des Reis…habe einen Paella Reis im Kaufland entdeckt, der sehr gut war! Hab ein schönes Wochenende, liebe Emmi. Morgen koche ich Dein Schweinefilet mit Apfel-Curry-Sahne….

    Antworten >>
    1. Emmi 22. August 2021 - 7:47

      Spitze liebe Regina. Es freut mich zu hören wenn Dir mein Paella Rezept so gut gefallen hat. Lass Dir mein Schweinefilet-Rezept auch gut schmecken 🙂 LG

      Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden