Asiatisches Lachsfilet mit Wasabi und Sesam

Eine schnelle Variante mit knuspriger Sesam-Kruste und Wasabi. Die Kombination mit dem japanischen Meerrettich gibt dem Lachs eine leicht raffinierte und fast schon exotische Schärfe. Ein unkompliziertes ruckzuck 20-Minuten-Essen aus der Pfanne.

Asiatisches Lachsfilet mit Wasabi und Sesam - www.emmikochteinfach.de

Mein Lieblings-Speise-Fisch ist der Lachs und deshalb landet er regelmäßig und in den unterschiedlichsten Zubereitungsformen auf unserem Esstisch. Asiatisches Lachsfilet mit Wasabi und Sesam zählt zu einem meiner absoluten Favoriten.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Mein asiatisches Fisch-Food, wenn es schnell gehen soll. Ich finde die Wasabi-Paste in Kombination zu Fisch einfach großartig und der Sesam verleiht eine zusätzliche asiatische Note. Ich kenne die Wasabi-Paste vom japanischen Sushi-Essen, denn da wird die Paste meistens serviert. Zugegeben wenn ich asiatisches Lachsfilet mit Wasabi und Sesam zubereite, steigt mein 8-jähriger Sohn geschmacklich aus 😉 , denn die Schärfe mag er nicht. Deshalb brate ich ihm sein Lachsstück extra nur mit Salz und Pfeffer.

Asiatisches Lachsfilet mit Wasabi und Sesam - www.emmikochteinfach.de

Wasabi gibt dem asiatischen Lachsfilet die leicht exotische Schärfe

Japanischer Meerrettich wird Wasabi genannt. Es sind die reichlich darin enthaltenen Senföle, die beim Genuss von Wasabi einem schon mal die Tränen in die Augen treiben. Echter Wasabi ist teuer und rar sogar in Japan selbst, dem Ursprungsland der Pflanze. In Wasabi-Produkten bzw. Wasabi-Pasten befinden sich meist nur minimale Anteile von echtem Wasabi. Manchmal wird die scharfe Würzpaste auch nur nach Wasabi-Art angeboten und dann vornehmlich aus Meerrettich und Senfölen hergestellt. Wasabi-Paste bekommst Du in jedem gut sortieren Supermarkt, meist im Asia-Regal.

Asiatisches Lachsfilet mit Wasabi und Sesam - www.emmikochteinfach.de

Lachs ist so schön vielseitig

Lachs in all seiner Vielseitigkeit ist aus meiner Küche in jeglicher Anwendung nicht wegzudenken. Und da meine Familie den gesunden Fisch auch sehr liebt kommt er immer mal gerne auf den Tisch. Ich habe auch versucht den Freitag zum Fischtag zu institutionieren. Das ist mir aber noch nicht konsequent gelungen, ich arbeite aber daran 😉 . Und wenn der Lachs mit seinem hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren und sogar wichtige Vitamine wie zum Beispiel Vitamin B6 ins Spiel kommt dann sollte es mir noch viel einfacher fallen.

Ich versuche den leckeren Fisch entweder als Wildlachs aus nachhaltigem Fischfang oder Zuchtlachs mit Bio-Siegel zu kaufen. Außerdem werden diese Fische mit Fischpellets gefüttert. Diese sind aus dem Beifang nachhaltiger Fischerei hergestellt. Das hat natürlich seinen Preis, gibt mir ein besseres Gefühl.

Falls Du Lust auf ein weitere Lachsfilet-Gerichte hast, hier findest Du mein einfacher Zitronen Lachs aus dem Ofen oder mein Lachsfilet mit Sahnemeerrettich und Semmelbrösel Topping aus dem Ofen.

In Pasta schmeckt es auch sehr lecker, ein sehr beliebtes Rezept ist meine Pasta mit Lachs Sahnesoße in 25 Minuten. Ein leckeres Fischfilet aus dem Ofen ist mein Schlemmerfilet à la Bordelaise.

Asiatisches Lachsfilet mit Wasabi und Sesam - www.emmikochteinfach.de

Asiatisches Lachsfilet mit Wasabi und Sesam

5 von 7 Bewertungen
Eine schnelle Variante mit knuspriger Sesam-Kruste und Wasabi. Ein unkompliziertes ruckzuck 20-Minuten-Essen aus der Pfanne.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG10 Minuten
ZEIT GESAMT20 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 4 Lachsfilets mit Haut à ca. 150-200g - Gerne aus nachhaltiger Fischerei
  • 20 g Wasabi-Paste - ca. 5 g pro Lachsfilet
  • 70 g Sesamkörner
  • 2 EL Pflanzenöl (z.B. Rapsöl, Olivenöl) - zum rausbraten
  • Salz

ANLEITUNG

  • Den küchenfertigen Lachs waschen, trockentupfen und salzen.
    Lachs mit Wasabi und Sesam - www.emmikochteinfach.de
  • Jetzt bestreichst Du die Lachsfilets auf der Fleischseite mit der Wasabi-Paste.
    Lachs mit Wasabi und Sesam - www.emmikochteinfach.de
  • Den Sesam auf einen Teller füllen und die mit Wasabi-Paste bestrichene Fleischseite hineindrücken. Mit dem Sesam bedecken. Die Hautseite wird nicht mit Sesam bedeckt. 
    Lachs mit Wasabi und Sesam - www.emmikochteinfach.de
  • Das machst Du mit allen Deinen Lachsfilets und legst sie im Anschluss auf die Hautseite bis es mit dem Braten losgeht. 
    Lachs mit Wasabi und Sesam - www.emmikochteinfach.de
  • Jetzt erhitzt Du das Pflanzenöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer bis hoher Temperatur, in die alle Deine Lachsfilets hineinpassen. 
  • Die Lachsfilets zuerst mit der Hautseite nach unten für ca. 8-10 Minuten auf mittlerer Stufe braten.
    Lachs mit Wasabi und Sesam - www.emmikochteinfach.de
  • Dann wendest Du die Lachsfilets und brätst sie weitere 5 Minuten. Bzw. so lange, bis sie für Dich optimal sind. 
    Lachs mit Wasabi und Sesam - www.emmikochteinfach.de

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




21 Kommentare
  1. Geli 5. Januar 2022 - 8:51

    Liebe Emmi, zunächst einmal vielen Dank für die tollen Rezepte. Die Bilder machen einfach Lust aufs Kochen. Ich habe schon einiges nachgekocht und alle sind immer begeistert. Ich selbst bin eine leidenschaftliche Hobbyköchin und probiere gern zur Freude unserer Freunde neue Rezepte aus. Also noch mal viiiiielen Dank für die super Rezepte. Mach bitte weiter so! Liebe Grüße und alles Gute für Dich! Geli

    Antworten >>
    1. Emmi 5. Januar 2022 - 10:37

      Klasse Geli💚. Freut mich wenn es geschmeckt hat und hoffe Du findest noch ein paar Inspirationen bei mir👍.

      Antworten >>
  2. Bine 23. November 2021 - 20:20

    Liebe Emmi. Der Lachs ist gerade in der Pfanne, ich freue mich und gebe Rückmeldung. Bine💚

    Antworten >>
    1. Emmi 24. November 2021 - 10:03

      Das freut mich Bine💜😊. Bis bald!

      Antworten >>
      1. Bibe 30. November 2021 - 12:41

        Sorry, habe die Rückmeldung verschlafen: sehr sehr lecker

        Antworten >>
  3. Gaby 23. Juli 2021 - 20:05

    Hallo liebe emmi, dein pizzakuchen ist einfach zuzubereiten und schmeckt super, man kann ja nach belieben die Zutaten mal ändern je nach Lust und Laune. Und für ein partybuffet kann ich mir den pizzakuchen sehr gut vorstellen. Danke für das tolle Rezept. Liebe Grüße Gaby

    Antworten >>
    1. Emmi 24. Juli 2021 - 16:00

      Klasse Gaby – es freut mich wenn Dir mein herzhaftes Rezept eine Anregung war 🙂

      Antworten >>
  4. Ursa Kraenzlein 29. Mai 2021 - 18:09

    Wahnsinn. So gut und einfach. Ich dachte, jetzt bin ich ein Sternekoch.

    Antworten >>
    1. Emmi 30. Mai 2021 - 14:31

      Das freut mich Ursa??!

      Antworten >>
  5. Nicole 14. Februar 2021 - 12:58

    Liebe Emmi, wir haben die letzte Woche fleißig aus Deiner Rezeptvielfalt gekocht 🙂 Das mega leckere Lachsfilet mit Wasabi war das erste. Ich war erst etwas skeptisch wegen der Schärfe von Wasabi, aber das war hier super. Das Filet haben wir von der Sesamseite nur etwas kürze angebraten. So kam es dann schneller auf den Tisch 😉 Dazu habe ich ein Glasnudelgemüse (mit Paprika, Frühlingszwiebel und Pilzen mit einer Sosse aus Zitrone, Ketchup und etwas Sojasosse gemacht). Wir haben geschlemmt 🙂 Das kommt bald wieder auf den Tisch. Liebe Grüße aus Frankfurt, Nicole

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Februar 2021 - 17:42

      Na das freut mich sehr, wenn Dir meine Lachfilet-Variante gefallen hat Nicole. Danke für Dein Vertrauen und ganz LG zurück aus Köln

      Antworten >>
  6. Meike 12. Februar 2021 - 8:31

    Liebe Emmi, wir möchten dieses Rezept gern ausprobieren, sind aber gerade etwas einfallslos hinsichtlich der Beilagen. Welche würdest du denn hier empfehlen? Danke und viele Grüße Meike

    Antworten >>
    1. Emmi 12. Februar 2021 - 10:19

      Liebe Meike, ich empfehle einen leckeren Salat oder blanchiertes Gemüse nach Belieben dazu. Viele LG

      Antworten >>
  7. Anita 6. Oktober 2019 - 21:05

    Hallo Emmi Habe heute den Lachs mit Wasabi und Sesam nachgekocht und alle meine Gäste waren begeistert, einschliesslich mir. Dazu gab es Dein Kräuterrisotto im Ofen. War anfangs etwas skeptisch, ob das schon funktioniert. Meine Bedenken waren unbegründet und ich werde das Risotto nur mehr im Ofen machen. Vielen Dank für Deine unkomplizierten Rezepte, macht richtig Spass – weiter so……….

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Oktober 2019 - 21:04

      Oh wie klasse! Ich liebe die Risotto-Ofenvariante auch sehr, liebe Anita?. Lieben Dank für Deine Rückmeldung, die mich sehr freut. LG

      Antworten >>
  8. Chris 2. Oktober 2019 - 18:51

    Hallo Emmi, kann ich den Lachs mit wasabi auch im Backofen machen?

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Oktober 2019 - 20:13

      Hallo Chris, grundsätzlich kann man ja vieles in den Ofen packen. Diesen Lachs würde ich persönlich dennoch in der Pfanne zubereiten, denn Du bekommst sonst den Sesam nicht so schön knusprig. Solltest Du es doch im Backofen probieren wollen, könntest Du, nachdem Du den Lachs in Sesam gewendet hast, ihn vorsichtig mit Öl einpinseln/betupfen und im Backofen bei ca. 180g Ober-Unterhitze für bestimmt 20 Minuten garen. Schreibe doch mal wie Du Dich entschieden hast und ob es gelungen ist. Das würde mich sehr freuen. LG

      Antworten >>
  9. ERes 18. Januar 2018 - 20:59

    Hallo Emmi, da freue ich mich nun, dass ich als Lachs-Fan auf deiner Seite gut aufgehoben bin ;). Hatte erst das Rezept mit dem Lachs-Meerrettich gesehen, aber nun wird erst einmal dasjenige mit dem Wasabi nachgekocht. Finde den Aufbau und das Konzept deiner Seite sehr gelungen.

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Januar 2018 - 21:07

      Liebe Eileen, wie schön????, dass Du als Lachs-Fan bei mir fündig geworden bist. Und vielen lieben Dank für Dein Kompliment zum Aufbau und Konzept meines Food-Blogs. Das freut mich sehr. LG

      Antworten >>
  10. Marianne 20. Juli 2017 - 19:32

    Heute gezaubert. Fazit: Superlecker! Die Kombination Wasabi und Sesam ist der Hammer. Meine Familie liebt es. Eine tolle Variante, vielen Dank für das tolle Rezept 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Juli 2017 - 20:45

      Liebe Marianne, es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat????. LG

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden