Original Spaghetti aglio e olio

Der italienische Pasta-Klassiker steht in 20 Minuten auf dem Tisch. Spaghetti aglio e olio ist mit wenigen Zutaten mit das einfachste Nudelgericht aus Bella Italia und für Knoblauch-Fans ein Muss.

Spaghetti mit Knoblauch und Öl

Die italienische Küche fasziniert immer wieder! Wie mit einer Handvoll Zutaten ein großartiges Gericht wird – wie beim Spaghetti aglio e olio Originalrezept. Ein Klassiker auf jeder guten italienischen Speisekarte.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Spaghetti aglio olio selber machen geht: super einfach! Der Name ist Programm, denn er bedeutet auf italienisch Spaghetti mit Knoblauch und Öl. Die Kombination passt in meine schnelle Familienküche.

Spaghetti aglio e olio

Warum ich Spaghetti aglio e olio gerne koche

Die italienische Pasta mit Knoblauch und Öl wird immer gerne gekocht, wenn es schnell gehen soll. Und es gibt oft so Tage, da muss ein flottes Mittag- oder Abendessen auf den Tisch, wenn der Hunger groß ist.

In 20 Minuten auf dem Tisch – solche Blitz-Pasta Rezepte liebe ich. Deshalb findest Du neben meiner Original Spaghetti aglio e olio auf meinem Foodblog noch weitere schnelle Inspirationen wie meine Spaghetti Carbonara oder meine Tortellini alla Panna.

Zudem hat man in der Regel viele Aglio e olio Zutaten schon im Vorrat. Spaghetti, Olivenöl, Knoblauchzehen, etwas Meersalz und schwarzen Pfeffer sowie frische Peperoni und glatte Petersilie. Und wenn nicht, sind sie in jedem Lebensmittelhandel das ganze Jahr über erhältlich.

Die Peperoni bringt in einer Spaghetti aglio e olio e peperoncino eine leichte Schärfe und Würze, wenn man nur die Schale ohne die Kerne verwendet.

Auch Kochgeschirr brauchst Du nicht viel, und selbst das Spülen hält sich in Grenzen. Denn Du kommst mit nur einem großen Kochtopf fürs Nudelkochen aus und einem kleineren fürs Öl-Knoblauch-Gemisch.

Spaghetti aglio e olio

Was man bei den Spaghetti aglio e olio Zutaten beachten sollte

Für einen guten Geschmack und das Zusammenspiel der wenigen Zutaten solltest Du auf eine jeweils gute Qualität achten. Das ist das A und O für richtig gute Spaghetti aglio e olio.

Olivenöl für Spaghetti aglio e olio

Das Olivenöl im Spaghetti aglio e olio Rezept sollte von guter Qualität sein darf ruhig fruchtig schmecken. Da es eine Hauptzutat für Aglio olio ist, solltest Du also darauf achten, dass mit dem Gütekennzeichen „Nativ Extra Vergine“ versehen ist. Dann weißt Du, es ist ein kaltgepresstes Öl erster Ernte mit wenig Säure.

Knoblauch

Klar ist, bei dieser Pasta musst Du Knoblauch mögen. Nein, Du solltest sogar ein echter Knoblauch-Fan sein, wenn Du das Spaghetti aglio e olio Rezept machst. Kaufe am besten den Knoblauch lose und nicht gebündelt im Netz, so erkennst Du, ob vielleicht schwarze Stellen vorhanden sind.

Spaghetti aglio e olio e peperoncino

Peperoni

Für Spaghetti aglio e olio e peperocino verwendet man am besten frische, rote Peperoni. Es gibt milde und scharfe Varianten. Mir ist die milde Sorte lieber, dann kann ich die Schärfe besser dosieren. Aber wenn Du nur das rote Fruchtfleisch nimmst, auf Kerne und das helle Innere verzichtest, dann hält sich der Schärfegrad in Grenzen. Wenn Du Aglio e olio lieber scharf isst, verwende Kerne samt hellem Gewebe, darin ist das meiste Capsaicin enthalten.

Solltest Du nur Chilis bekommen, dann kannst Du auch diese nehmen, allerdings sind sie bedeutend kleiner und in der Regel auch schärfer. Am besten probierst Du vorsichtig, so dass die aglio e olio ein Vergnügen und keine Qual werden.

Auf jeden Fall solltest Du frische Peperoni nehmen, nicht eingelegte, da der Sud essighaltig ist und nicht ins Spaghetti aglio e olio Originalrezept passt.

Spaghetti

Spaghetti von guter Qualität, also ein italienisches Markenprodukt, sind wichtig für das Aglio olio Geschmacksergebnis. Außerdem achte ich darauf, eine mittlere bis dickere Stärke zu nehmen, denn nur so stimmt das Nudel-Öl-Verhältnis.

Spaghetti mit Knoblauch und Öl

Glatte Petersilie

Glatte Petersilie (sie schmeckt frischer als krause) ist wahrlich nicht nur optisch ein Gewinn für das Spaghetti aglio e olio Rezept. Die Stiele solltest Du auch nehmen, da steckt das meiste Aroma drin. Sie wird nicht zum Garnieren verwendet, sondern direkt untergerührt und gehört deshalb geschmacklich und optisch dazu 🙂 .

Gewürze für Spaghetti aglio e olio

Du kannst Meersalz nehmen, das schmeckt weniger salzig als Tafelsalz aus dem Salzbergwerk. Den schwarzen Pfeffer solltest Du frisch mahlen, denn dann kommen die im Korn enthaltenen ätherischen Öl besonders gut zur Geltung.

Spaghetti aglio e olio

So einfach kocht man Spaghetti aglio e olio

Das detaillierte Aglio e olio Rezept in der Schritt-für-Schritt-Anleitung und die Zutatenliste auch zum Ausdrucken und Abspeichern findest Du in der Rezept-Karte weiter unten.

Solange Du die Spaghetti nach Packungsanleitung kochst, widmest Du Dich den drei Schnippel-Aufgaben: Petersilie hacken, Knoblauch schälen und würfeln, die Peperoni klein schneiden.

Tipp: Je nach Schärfegrad der Peperoni empfehle ich mitunter, sie mit Einweghandschuhen zu schneiden, da die Schärfe trotz mehrmaligem Händewaschen oft lange haftet.

Im Topf oder in einer großen Pfanne erhitzt Du das Öl laut meiner Rezept-Anleitung nur mäßig. Zu heiß und verbrennen darf Olivenöl nämlich nicht. Dann gibst Du den Knoblauch dazu bis er gut duftet und dann die klein geschnittene Peperoni samt Petersilie. Im Anschluss vermengst Du das olio e aglio e peperoncino mit den Nudeln.

Zum Schluss schmeckst Du Deine Spaghetti aglio e olio e peperoncino nochmals mit Salz und Pfeffer ab. Die Pasta verteilst Du auf Tellern und servierst noch Parmesan dazu, wenn Du möchtest.

Spaghetti aglio e olio

Wenn es eine Beilage dazu sein darf: Serviere meinen Rucola-Salat mit Tomaten und Parmesan dazu. Weitere schnelle italienische Pasta-Ideen für die ganze Familie findest Du auf meinem Foodblog.

Original Spaghetti Carbonara Rezept
Die original italienische Küche kommt sehr oft mit wenigen Zutaten aus, die raffiniert...
zum Beitrag

Bolognese Rezept – die klassische Soße
Die Bolognese Soße schmeckt wie in Bella Italia. Sie ist mit ihren Zutaten und in der...
zum Beitrag
Nudeln mit Lachs Sahne Soße
Lachsnudeln gehören zu meinen liebsten Lachs Rezepten. In nur 20 Minuten stehen die...
zum Beitrag

In den FAQs rund um das Original Aglio e olio findest Du noch weitere Tipps und Antworten auf mögliche Fragen der Zubereitung und Aufbewahrung.

Fragen und Antworten rund um mein Spaghetti aglio e olio Rezept

Wie lange kann man vom Aglio e Olio essen?

Du kannst das fertige Aglio olio Pasta-Gericht gut zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Kann man Spaghetti aglio e olio vorbereiten?

Du kannst Aglio e olio hervorragend vorbereiten. Wenn Du die Pasta am gleichen Tag noch isst, muss sie noch nicht mal in den Kühlschrank.

Kann man das Aglio e olio Rezept aufwärmen?

Das geht problemlos! Du solltest nur einige Esslöffel Wasser in den Topf oder in die Pfanne geben und wenn Du magst, auch noch einen Schluck Olivenöl. Sacht erhitzen und gelegentlich umrühren.

Kann man das Spaghetti aglio e olio Rezept vervielfachen?

Das Spaghetti aglio e olio Rezept ist für 4 Personen angelegt. Du kannst einfach verdoppeln oder verdreifachen. Du musst nur einen passenden Topf für die Pasta haben.

Spaghetti aglio e olio

Original Spaghetti aglio e olio

25 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Schnell und einfach gekocht mit wenigen Zutaten auf dem Tisch. Spaghetti aglio e olio so lecker wie beim Italiener.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG10 Minuten
ZEIT GESAMT20 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 500 g Spaghetti - z.B. 8 oder 9 Minuten Kochzeit
  • 125 ml Olivenöl - gute Qualität, extra vergine
  • 30 g glatte Petersilie
  • 3 rote Peperoni, frisch - mild oder scharf
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Parmesan - zum Servieren

ANLEITUNG

  • Die 500 g Spaghetti bereitest Du nach Packungsanweisung al dente zu. Danach abgießen und tropfnass zurück in den Topf geben.
    HINWEIS: Ich empfehle Dir die mittlere Spaghetti-Stärke mit 8-9 Minuten Kochzeit, wenn Du zu dünne Spaghetti verwendest, z.B. 5 Minuten oder 3 Minuten Kochzeit, wird das Gericht zu trocken, denn die höhere Nudelmasse saugt die von mir angegebene Ölmenge nahezu auf.
    Spaghetti aglio e olio
  • Die 30 g Petersilie waschen, trocknen und (gerne auch mit Stiel) sehr fein hacken. Die 3 Stück Peperoni waschen, entkernen und ebenfalls fein würfeln. Die 5 Knoblauchzehen schälst Du und schneidest sie ebenfalls in feine Würfel. Parmesan reibst Du in beliebiger Menge fein, wenn Du ihn mit servieren möchtest.
    TIPP: Wenn Du lieber pikant und scharf isst, verwende von der Peperoni ebenfalls die Kerne samt hellem Gewebe (Placenta) an dem sie hängen, letzteres enthält hauptsächlich Capsaicin das die Schärfe ausmacht.
    Spaghetti aglio e olio
  • In einem kleinen Topf lässt Du nun auf mittlerer Hitze 125 ml Olivenöl heiß werden, rührst zuerst ganz kurz die Knoblauchwürfel alleine unter bis sie duften, dann rührst Du die Peperoni und die Petersilie in das heiße Olivenöl und stellst dabei direkt die Herdplatte aus. Mit einer Prise Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle nach Belieben abschmecken.
    TIPP: Um festzustellen ob das Öl heiß ist, kannst Du den "Kochlöffeltest" machen. Einfach einen Holz-Kochlöffel ins Öl halten, wenn das Öl Blasen an der Oberfläche bzw. am Kochlöffel wirft ist es heiß. 
    Spaghetti aglio e olio
  • Nun gibst Du das Öl-Gemisch zu den Spaghetti und vermengst alles gut miteinander.
    Spaghetti aglio e olio
  • Die Pasta aglio e olio direkt auf Teller verteilen und auf Wunsch mit frisch geriebenem Parmesan servieren.
    Spaghetti aglio e olio
  • Ich wünsche Dir mit meinem Spaghetti aglio e olio Rezept einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




38 Kommentare
  1. Ute K.-G. 16. Juni 2024 - 12:23

    Super, super lecker 👍👍

    Antworten >>
    1. Emmi 16. Juni 2024 - 14:29

      Wunderbar Ute! LG Emmi

      Antworten >>
  2. Lore 13. Juni 2024 - 18:05

    So einfach ,schnell und mega lecker .Mehr braucht man nicht .Mit einem Salat absolut satt

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Juni 2024 - 16:40

      Tausend Dank Lore😀💚.

      Antworten >>
  3. Melanie W 27. Januar 2024 - 18:43

    Suuuper lecker! Mußte ich den nächsten Tag gleich noch mal kochen…

    Antworten >>
    1. Emmi 27. Januar 2024 - 20:34

      Freut mich wenn die Spaghetti geschmeckt haben Melanie👍😍. LG Emmi

      Antworten >>
  4. Claas 11. Januar 2024 - 20:14

    Hallo Emmi, die Mengenangaben funktionieren perfekt. Deine beiden Kochbücher sind immer eine schöne Inspiration. Meine Änderung an Deinem Rezept: Ich lasse die halb-gekochten Nudeln im Öl fertig kochen, unter vorsichtiger Zugabe von Nudelkochwasser (unbedingt ausreichend viel aufheben). Dann viel Rühren, als wenn es ein Risotto wäre. Das Nudelwasser verdampft, und bildet mit der gelösten Stärke aus den Nudeln eine wunderbare Konsistenz Dann verbindet sich das Öl perfekt mit den Nudeln. Dein Rezept ist wunderbar, wie alle anderen. Hier habe ich nur die letzten Schritte der Zubereitung geändert. Toll finde ich, dass Du die italienische Küche respektierst, und authentische Rezepte veröffentlichst! Ich freue mich darauf, wieder ein tolles Hausmannskost-Rezept umzusetzen. Den Pfundstopf nehmen wir uns seit 2 Jahren vor… 🙂 Alles Gute und weiter so! Viele Grüße Claas

    Antworten >>
    1. Emmi 12. Januar 2024 - 14:13

      Wie toll Claas – das freut mich zu hören 🙂 Dankeschön & alles Liebe, Emmi

      Antworten >>
  5. Melanie 12. Dezember 2023 - 20:07

    So einfach und mega lecker, wie beim Italiener!

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Dezember 2023 - 11:13

      Merci fürs Kompliment Melanie💜💚😍. Viele LG Emmi

      Antworten >>
  6. SABINE 15. November 2023 - 18:17

    einfach super, werde mir die Bücher kaufen!

    Antworten >>
    1. Emmi 16. November 2023 - 9:53

      Wie schön Sabine💜💕. Hab noch viel Freude mit meinen Rezepten 🙂 Alles Liebe, Emmi

      Antworten >>
  7. guuut Enmi 6. Oktober 2023 - 15:25

    schmeckt mir sehr gut ,wie bella Italia 🇮🇹

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Oktober 2023 - 16:33

      Spitze! Dann wünsche ich Dir noch weiterhin einen guten Appetit mit den leckeren Spaghetti 🙂 Viele LG Emmi

      Antworten >>
  8. Rosmarie 17. September 2023 - 11:13

    habe die Sterne vergessen, sorry 😉

    Antworten >>
    1. Emmi 17. September 2023 - 16:31

      1000 Dank!

      Antworten >>
  9. Rosmarie 17. September 2023 - 11:09

    Gestern Abend mit frischen Nudeln gekocht. Es war einfach und köstlich. Danke für das tolle Rezept.

    Antworten >>
    1. Emmi 17. September 2023 - 16:31

      Oh wie schön Rosemarie 🙂 Das freut mich wenn bei Aglio Olio Rezept alles gepasst hat. Danke und LG

      Antworten >>
  10. Bene 16. September 2023 - 19:39

    So ähnlich mache ich es auch. Ich benutze immer getrocknete Chilis, die habe ich wirklich immer zu Hause. Das wichtigste ist wirklich ein gutes Olivenöl und daran nicht knausern. Die Spaghetti koche ich immer in ordentlich salzigem Wasser. Ich finde nachsalzen funktioniert bei diesem Rezept mit dem ganzen Öl nicht so wirklich gut. Bei uns gibt es übrigens zurzeit die „Sommer-Aglio-Olio“: weniger Öl, dafür noch frische, geschälte Tomaten, die schmecken im Sommer nun Mal am besten, etwas Nudelwasser und Basilikum anstelle von Petersilie. Herrlich!

    Antworten >>
    1. Emmi 17. September 2023 - 16:36

      Dankeschön für Deine Anregung Bene 🙂 Es ist eben ein tolles Sommeressen. Viele LG

      Antworten >>
  11. Uschi 12. September 2023 - 17:37

    Die kann man immer essen! 👍😋

    Antworten >>
    1. Emmi 13. September 2023 - 9:13

      Ja das stimmt Uschi 😉

      Antworten >>
  12. Claudia 12. September 2023 - 14:19

    Emmi kocht einfach ……… aber genial. Mit 71 Jahren eine leidenschaftliche Kochbuchsammlerin (1000 Stück incl. 2 von Emmi) ist immer wieder überrascht, wie gut die vorgestellten Rezepte, jetzt Original Spaghetti aglio e olio ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Danke und liebe Grüße

    Antworten >>
    1. Emmi 13. September 2023 - 9:12

      Ja Klasse Claudia. Das Freut mich sehr wenn alles gepasst hat💚👍. Viele LG

      Antworten >>
  13. Angelika 10. September 2023 - 20:23

    Ich wollte dir auch einmal sagen wie super lecker alle deine Rezepte sind. Ich glaube ich habe fast alle schon nachgekocht. Vielen Dank dafür

    Antworten >>
    1. Emmi 10. September 2023 - 20:45

      Ich danke Dir Angelika😍👍. Hab noch viel Freude mit meinen Rezepten ❤️. Alles Liebe💕

      Antworten >>
  14. Simone 10. September 2023 - 15:02

    perfekt und lecker wie alles von Dir liebe Emmi😘

    Antworten >>
    1. Emmi 10. September 2023 - 15:22

      1000 Dank Simone 🙂 Alles Liebe!

      Antworten >>
  15. Peter M. 10. September 2023 - 10:43

    Sehr „einfach lecker“

    Antworten >>
    1. Emmi 10. September 2023 - 10:45

      Das liebe ich an dem italienischen Klassiker Peter 🙂

      Antworten >>
  16. Uschi 10. September 2023 - 9:03

    Total lecker! Kann ich immer wieder essen! 👍😋

    Antworten >>
    1. Emmi 10. September 2023 - 10:45

      Ich auch liebe Uschi 🙂

      Antworten >>
  17. Moritz 8. September 2023 - 14:25

    Ich bin schwer begeistert von Deinen Rezepten und der Aufmachung. Da ist viel Herzblut drin. Danke für die tollen Rezepte!

    Antworten >>
    1. Emmi 8. September 2023 - 15:02

      Freut mich Moritz💜. Lass es Dir dann gerne weiterhin gut schmecken 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  18. Hannah 7. September 2023 - 14:51

    Eine leckere Pasta die zum heutigen Sonnenschein ☀️ gepasst hat. Wir haben uns wie im Urlaub gefühlt.

    Antworten >>
    1. Emmi 7. September 2023 - 15:55

      Das freut mich zu hören Hannah 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  19. Tobi 6. September 2023 - 13:12

    Ein Pasta Träumchen und wie Du geschrieben hast, es schmeckt wie bei unserem Lieblingsitaliener um die Ecke!!!

    Antworten >>
    1. Emmi 6. September 2023 - 13:24

      Ja klasse Tobi. Freut mich wenn das Aglio e olio Rezept Deinen Geschmack getroffen hat👍. Viele LG

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden