Bruschetta Pasta mit Hähnchenstreifen

Eine Pasta die nach Sommer schmeckt. Mit frischer Bruschetta, dem bekannten Tomatenbelag aus sonnengereiften, frischen Tomaten und frischem Basilikum. Kombiniert mit gebratenem und gezupftem Hähnchenbrustfilet sowie ein köstliches Parmesan Topping.

Die Nudeln die nach Sommer schmecken - www.emmikochteinfach.de

Irgendwie ist es mir langsam schon ein wenig unangenehm immer wieder davon anzufangen, dass ich nicht genug von der italienischen Küche bekomme. Aber sie gehört halt nunmal zu meinen erklärten Lieblingsküchen. Und wenn Du mich nach meinen italienischen Top-Ten fragen würdest, wäre Bruschetta, der Antipasti-Klassiker schlechthin, auf jeden Fall unter ihnen.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Bruschetta passt auch so wunderbar in den Sommer, da es leicht und sehr erfrischend schmeckt. Alleine die Tatsache, dass viele, viele Basilikum Blätter darin verarbeitet werden, lässt sie zu meinen Favoriten zählen. Ich liebe frisch duftenden Basilikum.

Basilikum ist eine wichtige Hauptzutat bei den sommerlichen Nudeln - www.emmikochteinfach.de

Wie ich auf die Bruschetta Pasta mit Hähnchenstreifen gekommen bin

Vor ein paar Wochen habe ich mich in der Hitze dieses Jahrhundert-Sommers mit einer Freundin über sommerliche Rezepte ausgetauscht. Sie erzählte mir, dass sie gerne den klassischen Bruschetta-Tomatenbelag mit Pasta kombiniert und dies schon lange in ihr persönliches, sommerliches Koch-Repertoire fällt. Ich war sofort Feuer und Flamme und mir lief direkt das Wasser im Mund zusammen.

Mein Original Bruschetta Rezept mit Tomaten findest Du hier:

Original Bruschetta Rezept mit Tomaten
Mein klassisches Bruschetta Rezept schmeckt mit wenigen frischen Zutaten wie reifen...
zum Beitrag

Bruschetta Pasta mit Hähnchenstreifen - www.emmikochteinfach.de

Kross gebackenes Hähnchenfleisch ist das I-Tüpfelchen bei dieser Pasta

Wir überlegten noch gemeinsam, welches i-Tüpfelchen man dieser ohnehin schon leckeren Kombination verpassen könnte und kamen auf kross gebratenes Hähnchenfleisch. Ich habe unsere Idee direkt am nächsten Tag einmal ausprobiert und heraus kam meine Variante der Bruschetta Pasta mit Hähnchenstreifen. Das saftig, zarte Hähnchenfleisch habe ich mit zwei Gabeln zerrupft, damit es sich schön mit der Pasta aufrollen oder aufspießen lässt.

Bruschetta Pasta mit Hähnchenstreifen - www.emmikochteinfach.de

Mit sonnengereiften Tomaten schmeckt Bruschetta am besten

Meine Bruschetta Pasta mit Hähnchenstreifen ist schnell gemacht und ein herrlich, erfrischend leichtes Essen für heiße Sommertage. Sie ist mal wieder der absolute Beweis dafür, wie glücklich und zufrieden einfache Speisen mit guten Zutaten machen können. Die Pasta mit Hähnchenstreifen ist besonders lecker, wenn es bei uns heimische Tomaten zu kaufen gibt und die Tomaten Saison haben. Die geht übrigens von Juli bis in den Oktober hinein.  Wenn in der Zeit die Sonne den Tomaten wohl gesonnen ist, dann sind sie geschmacklich am aromatischsten.

Mehr Informationen rund um frische Tomaten, wann sie Saison haben und wann sie aus heimischem Anbau verfügbar sind, sowie alles über die richtige Lagerung, Zubereitung und was es sonst zu beachten gibt findest Du in meinem Saisonkalender Tomaten:

Tomaten
Alles über Tomaten – Saison, lagern, zubereiten Wann haben Tomaten Saison und...
zum Beitrag

Bruschetta Pasta mit Hähnchenstreifen - www.emmikochteinfach.de

Wenn Du noch mehr Lust auf Pasta mit Tomaten hast, dann probiere doch einmal meine Pasta mit gegrillten Kirschtomaten und Pecorino.

Die Nudeln die nach Sommer schmecken - www.emmikochteinfach.de

Bruschetta Pasta mit Hähnchenstreifen

5 von 47 Bewertungen
Eine schnelle & leckere Feierabendküche mit frischen Tomaten, die nach Sommer schmeckt.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG25 Minuten
ZEIT GESAMT45 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 400 g Pasta - z.B. Spaghetti mit 5 Min. Kochzeit
  • 500 g Hähnchenbrustfilet - gerne Bio, mit zwei Gabeln in kleine Stücke gezupft
  • 80 g Parmesan - gehobelt, etwas davon zum Servieren verwenden

FÜR DIE BRUSCHETTA SOSSE

  • 800 g Flaschentomaten
  • 30 g Basilikumblätter - fein gehackt
  • 7 EL Olivenöl
  • 2-3 Knoblauchzehen - gepresst oder gerieben
  • 1 TL Zucker
  • Salz/Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle - zum Abschmecken

ANLEITUNG

  • Als erstes die Tomaten waschen und sehr klein schneiden.
  • Dann gibst Du die Tomaten in einer Schüssel und vermischt sie mit 6 EL Olivenöl, Knoblauch und Basilikum und schmeckst mit Meersalz, Pfeffer und 1 TL Zucker ab - etwas ziehen lassen, bis der Rest soweit ist.
  • Jetzt erhitzt Du 1 EL Olivenöl und brätst darin auf mittlerer Stufe die Hähnchenbrustfilets 8 Minuten pro Seite an und würzt sie schon jetzt mit etwas Salz
  • In der Zeit garst Du nach Packungsanweisung, in einem großen Topf, die Pasta in kochendem Salzwasser. Kurz vor Ablauf der Zubereitungszeit entnimmst Du 1 Schöpflöffel Nudelwasser, gießt die Pasta ab und gibst sie zurück in den Topf.
  • Wenn die Hähnchenbrustfilets gebraten sind, legst Du sie Dir auf ein großes Brett, würzt sie nochmals mit Salz sowie Pfeffer und zupfst sie mit zwei Gabeln in kleine Stücke.
  • Zum Schluss kommt das Bruschetta, die Hähnchenstücke, das Nudelwasser, der Parmesan zu den Nudeln in den Topf und wird damit vermengt
  • Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




113 Kommentare
  1. Fittastetic 17. April 2020 - 23:09

    Das schmeckt so unglaublich gut! Ich liebe Pasta mit Hähnchen, aber auf die Idee mit Bruschetta bin ihc nie gekommen. Mal wieder ein klasse Rezept von dir. LG

    Antworten >>
    1. Emmi 17. April 2020 - 23:41

      Lieben Dank, freut mich sehr, dass Dir die Pasta so gut geschmeckt hat. Viele LG

      Antworten >>
  2. Julia 6. Dezember 2019 - 18:11

    So liebe Emmi!jetzt komme ich auch endlich mal dazu Dir was zu schreiben. Habe jetzt schon super viele Gerichte von dir probiert und bin total begeistert.es ist einfach,man hat meistens schon viele Zutaten zuhause und das beste…es schmeckt alles genial.konnte auch schon viele begeistern.vielen Dank für deine tolle Seite.bitte weiter so…gerade brodelt die hühnersuppe für den kranken sohnenmann und morgen gibt es dann Bruschetta Pasta.lg Julia

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Dezember 2019 - 21:16

      Ganz lieben Dank für Deine lieben Worte, liebe Julia?. Ich wünsche Deinem Sohnemann eine gute Genesung! LG

      Antworten >>
  3. Nicole 27. November 2019 - 22:29

    Habe heute deine Bruschetta Nudeln nachgekocht. War sehr, sehr lecker. Meine Tochter hat direkt gesagt:Ich glaube im Sommer schmecken sie noch besser. Ja das glaub ich auch……ein super fruchtiges Pastarezept!! Allerdings werde ich das nächste Mal nur eine Knoblauchzehe reinpressen. Danke!

    Antworten >>
    1. Emmi 28. November 2019 - 10:49

      Natürlich schmecken die Tomaten im Sommer noch viel mehr nach Sonne 😉 . Lieben Dank für Deine Rückmeldung liebe Nicole?. LG

      Antworten >>
  4. Chellymaus 25. November 2019 - 15:49

    Ich hatte am Anfang Angst das mir das Rezept nicht schmecken könnte, aber nach dem ich es genau Anleitung zugerichtet habe muss ich sagen, das kann nur jeden schmecken 🙂 man braucht nicht viel dafür und schmeckt unheimlich gut ❤️ werde ich mindestens einmal die woche machen 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 25. November 2019 - 17:56

      Oh wie klasse, meine Liebe?. Ganz lieben Dank für Deine schöne Rückmeldung und vielen Dank für Dein Vertrauen. LG

      Antworten >>
  5. Iris Kehle 15. November 2019 - 17:35

    Hallo Emmi, nachdem wir neulich deinen Kartoffel-Nudel-Auflauf gekocht hatten und alle begeistert waren, gab es heute die Bruschetta-Pasta. Einfach nur göttlich, man könnte sich glatt reinlegen! Wenn ich könnte, würde ich noch mehr Sterne vergeben. Alles hat mengenmäßig und geschmacksmäßig perfekt gepasst. Danke für das tolle Rezept – mach weiter so!

    Antworten >>
    1. Emmi 16. November 2019 - 12:12

      Vielen lieben Dank liebe Iris?. Das freut mich sehr! Ganz LG

      Antworten >>
  6. Renate Treis 28. August 2019 - 17:15

    Liebe Emmi, Deine Gerichte halten was sie versprechen! Sie sind einfach, schmecken aber hervorragend. Die Bruschetta-Nudeln mit gerupftem Hühnchen waren der Hit. Mein Mann war ganz hin- und weg. Er ist bei uns der Koch und ich bin die Küchenhilfe. ? Wir werden auch noch das Tomaten-Futternudel Rezept ausprobieren. Die kleinen Tomaten im Backofen backen, ist eine gute Idee. Ich bin froh, dass ich deinen Newsletter abonniert habe! Jetzt noch eine andere Frage: hast du auch vegane Rezeptvorschläge ? Ganz herzliche Grüße aus dem Rheinland von Renate & Dieter —— Nun noch

    Antworten >>
    1. Emmi 28. August 2019 - 17:29

      Dankeschön für Eure lieben Worte, liebe Renate & Dieter?. Das freut mich wirklich sehr und ich hoffe Ihr werdet bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig. Da ich hauptsächlich für meine Familie koche und alle satt werden müssen habe ich mich mit der veganen Küche nicht sonderliche beschäftigt. Denn wir lieben gutes, hochwertiges Fleisch in Maßen von unserem Metzger unseres Vertrauens 😉 . LG

      Antworten >>
  7. Jutta 25. August 2019 - 16:46

    Liebe Emmi, allein dein Rezept, was sich unheimlich lecker anhört, verdient schon 5 ⭐️, ohne dass ich es ausprobiert habe. Leider habe ich nicht soviele Tomaten und keinen Parmesan zu Hause, so dass eine Zubereitung frühestens morgen möglich ist. Es ist ein wunderbares Sommer-Rezept, da die Tomaten ? nur jetzt dieses einzigartige Aroma haben…. Vielen Dank dafür! Liebe Grüße, Jutta

    Antworten >>
    1. Emmi 25. August 2019 - 19:07

      Oh, lieben Dank für Deine Rückmeldung liebe Jutta?. Ich hoffe das Rezept kann Euch überzeugen! LG

      Antworten >>
  8. Claudia 9. August 2019 - 18:28

    Hallo Emmi! Das war sehr lecker. Perfekt für den Sommer. Und mir als Kochmuffel hat sogar die Zubereitung Spaß gemacht. Vielen Dank! Gruß Claudia

    Antworten >>
    1. Emmi 9. August 2019 - 21:31

      Das freut mich aber sehr, liebe Claudia. Danke für Deine Rückmeldung. LG

      Antworten >>
  9. Julia 9. August 2019 - 16:02

    Schmeckt super lecker, ich bin begeistert!? Ich habe statt reinem Nudelwasser, die Bratrückstände in der Pfanne mit etwas Nudelwasser gelöst und dieses kleine Sößchen dazu gegeben für etwas mehr „Hühnchen Aroma“.

    Antworten >>
    1. Emmi 9. August 2019 - 21:30

      Wie großartig, liebe Julia! Dankeschön für Deine schöne Anregung. LG

      Antworten >>
  10. Sabine 28. Juli 2019 - 11:34

    Liebe Emmi, heute habe ich dieses Gericht ausprobiert, nachdem ich überlegt habe, was ich mit den 1. eigenen Tomaten aus unserem Garten anfangen soll…..was soll ich sagen, ich hätte mich reinlegen können! So aromatisch ,wenig Zutaten und absolut schnell zuzubereiten. Es schmeckt nach Sommer, Sonne und Dolce vita ,dazu ein Glas Rotwein und der Abend war perfekt! Danke für Deine tollen Rezepte, sie sind eine absolute Bereicherung für mich. LG Sabine

    Antworten >>
    1. Emmi 28. Juli 2019 - 17:23

      Es freut mich riesig, dass die sommerliche Pasta so gut angekommen ist bei Dir, liebe Sabine?. Dankeschön für Deine Rückmeldung und Bewertung. LG

      Antworten >>
  11. Helene Berta 12. Juli 2019 - 10:25

    Liebe Emmi, herzlichen Dank für deine Rezepte. Meine Tochter Franziska kocht oft und so gerne ein Rezept von dir und ab und zu mache ich es auch. ( am Sonntag gab es bei uns diese Bruschetta Spaghetti und die mit Salbeibutter schmecken mir auch super) Und manchmal denke ich dabei an deine Mama Elisabeth, wie stolz sie auf dich wäre, dass du soviel Liebe, Energie, Kreativität, Talent und soviel Herz mit rein bringst in deine Rezepte und in dein Kochen und Backen! Liebe Grüße aus Euerfeld.

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Juli 2019 - 22:28

      Hallo liebe Helene, ich danke Dir sehr für Deine berührenden Zeilen und Dein schönes Lob! Ich freue mich, dass Du ab und zu etwas von mir nach kochst und Dir dabei sogar manchmal meine Mama in den Sinn kommt. Es ist schön zu wissen, dass wir somit gedanklich miteinander verbunden bleiben… Ich grüße Dich ganz herzlich und richte doch auch bitte Franziska ganz liebe Grüße aus! Ich freue mich, dass sie so fleißig auf meinem Blog stöbert und sich Anregungen holt 🙂 . LG

      Antworten >>
  12. Catharina 2. Juli 2019 - 12:06

    Liebe Emmi, das Rezept ist oberlecker! Ich habe es am Wochenende ausprobiert und wir waren begeistert. Die Reste haben am nächsten Tag auch kalt noch wunderbar geschmeckt. Es macht immer wieder Spaß, deine Rezepte nach zu kochen! Danke!

    Antworten >>
    1. Emmi 2. Juli 2019 - 12:46

      Das freut mich sehr, liebe Catharina?. Dankeschön dafür und LG!

      Antworten >>
  13. Tina 26. Mai 2019 - 16:41

    Liebe Emmi, heute Mittag gekocht und für sehr gut befunden! 🙂 Wir werden beim nächsten Mal sogar das Hähnchenfleisch weglassen. Die Bruschetta ist köstlich und daher auch eine tolle vegetarische Variante. Dankeschön!

    Antworten >>
    1. Emmi 26. Mai 2019 - 17:40

      Lieben Dank für Deine Rückmeldung und Bewertung liebe Tina?. Es freut mich sehr, dass Dir das Rezept geschmeckt hat und Du eine vegetarische Variante davon ausprobieren möchtest. LG

      Antworten >>
  14. Markus Schwalb 28. August 2018 - 13:22

    Das ist ein tolles Rezept und ist echt leicht zu machen. Und wenn ich jemanden beeindrucken will koche ich das. Es kann ja nicht viel schiff gehen 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 28. August 2018 - 18:00

      Lieber Markus, Du sagst es. Ein rundum leckeres Rezept, das sich auch für Gäste eignet. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

      Antworten >>
  15. TOMMI 27. August 2018 - 17:41

    Hallo EMMI, erst mal danke für das tolle Rezept, hab es heute ausprobiert und es war einfach nur köstlich,werde es weiter empfehlen und natürlich wieder kochen LG

    Antworten >>
    1. Emmi 28. August 2018 - 17:53

      Hallo Tommi, herzlichen Dank für Deine tolle Rückmeldung. Es freut mich sehr, dass es Dir so gut geschmeckt hat! LG

      Antworten >>
  16. Heidi 24. August 2018 - 11:09

    Liebe Emmi, ich habs auch ausprobiert…super lecker und herrlich leicht. Wird es öfters bei mir geben…tolles, einfaches, aromatisches Gericht…ich liebe es LG

    Antworten >>
    1. Emmi 24. August 2018 - 14:31

      Liebe Heidi, vielen Dank für Deine liebe Rückmeldung. Es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat 🙂 . LG

      Antworten >>
  17. Franzi 22. August 2018 - 10:08

    Super Rezept. Wir haben es gerade gestern nachgekocht. Ich hab aber die Tomaten noch entkernt, den Zucker weggelassen und noch ein wenig weißen Balsamico zu der Bruschetta hinzugefügt. Einfach spitze… beim nächsten Mal probiere ich auch nochmal Garnelen statt Hühnchen.

    Antworten >>
    1. Emmi 22. August 2018 - 10:23

      Vielen Dank für Deine Rückmeldung, liebe Franzi. Ich freue mich sehr, dass Dir die Bruschetta Pasta geschmeckt hat. Tolle Idee, es mal mit Garnelen auszuprobieren. LG

      Antworten >>
  18. Frank 22. August 2018 - 1:38

    Hi Emmi! War gleich angetan von dem Rezept, habe es dann auch direkt ausprobiert. Ich war total begeistert was für ein Aroma das Bruschetta in der Pasta verbreitet! Ich habe statt der Hähnchenbrust mariniertes Putenfilet genommen und beim zweiten Versuch habe ich Flusskrebse genommen. Hat mir beides sehr gut geschmeckt! Ich nutze solche Rezepte auch immer um meine eigenen Ideen einfließen zu lassen…

    Antworten >>
    1. Emmi 22. August 2018 - 7:12

      Lieber Frank, es freut mich sehr, dass ich Dich inspirieren konnte. Vielen Dank für Deine Rückmeldung und ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

      Antworten >>
  19. Silke Reckert 19. August 2018 - 22:56

    Liebe Emmi, gerade im Ferienhaus in Andalusien nachgekocht. Einfach super?, total lecker ?

    Antworten >>
    1. Emmi 19. August 2018 - 23:56

      Wie klasse, liebe Silke! Freut mich sehr, dass Ihr es im Urlaub sogar nachgekocht habt?. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

      Antworten >>
  20. Gabriela Baum-Weiner 19. August 2018 - 7:46

    Liebe Emmi. Danke schön? sehr gerne werde ich das leckere Essen wieder nachkochen und weiss jetzt schon dass es herrlich schmecken wird ?

    Antworten >>
    1. Emmi 19. August 2018 - 8:07

      Vielen lieben Dank, liebe Gabriela. Das freut mich sehr?. LG

      Antworten >>
    2. Sandra 31. März 2020 - 22:16

      Liebe Emmi, das war sehr sehr lecker! Haben alles separst gelassen so konnte jeder nach Geschmack dosieren. Perfekt für die Familie – vielen Dank.

      Antworten >>
      1. Emmi 1. April 2020 - 15:09

        Oh wie schön, liebe Sandra. Das ist natürlich eine flexible Idee! Viele LG

        Antworten >>
    3. Jessica 4. Juli 2020 - 16:53

      Ich liebe Deine Rezepte und ich habe schon so viele davon nachgekocht! Dieses wird das nächste sein! Vielen Dank für Deinen tollen Blog!

      Antworten >>
      1. Emmi 4. Juli 2020 - 17:05

        Das freut mich sehr – Dankeschön und lass mich gerne wissen wie es Dir geschmeckt hat liebe Jessica. LG

        Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden