Einfacher Ofen Lachs auf Spinat

von Emmi
Einfacher Ofen Lachs auf Spinat - www.emmikochteinfach.de

Der Frühling ist längst da, aber ich bin irgendwie noch nicht so richtig im Frühling angekommen. Wahrscheinlich liegt es hauptsächlich an dem viel zu kalten und wechselhaften Wetter. Wahrscheinlich auch, weil die Ernte der Frühlingslieblinge wie weißer Spargel und Rhabarber, aber auch Erdbeeren gefühlt im Schneckentempo voran geht. Von grünem Spargel mal ganz zu schweigen, der ist nämlich noch lange nicht in Sicht.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Aber ich will mal nicht den Kopf so ganz in den Sand stecken, denn einen meiner heimlichen Gemüsestars gibt es längst: frischen Spinat mit all seinen Frühlingssorten! Schon seit Ende März wohlgemerkt. Auf ihn kann man sich halt immer verlassen. Auch ein Grund warum er in diesem seltsamen Frühling für mich noch mehr als sonst ins Rampenlicht rückt. Die anderen Sternchen, die sich (ok) unfreiwillig in Zurückhaltung üben, müssen ihm ausnahmsweise mal den Vortritt lassen.

Einfacher Ofen Lachs auf Spinat - www.emmikochteinfach.de

IM FRÜHLING STARTET DIE SAISON FÜR FRISCHEN SPINAT IN DER REGION

Vom Spinat gibt es um die 50 verschiedene Sorten und für meinen Geschmack ist er frisch nicht nur optisch sondern auch geschmacklich ein Highlight. Auch wenn natürlich Tiefkühlspinat seine Vorzüge hat, auch weil er die Vitamine durch das kurze Blanchieren und schnelle Einfrieren gut behält. Außerdem hat er nicht so viel Ausgangsvolumen.

Einfacher Ofen Lachs auf Spinat - www.emmikochteinfach.de

MEIN EINFACHER OFENLACHS AUF SPINAT GEBETTET

Aber egal welche Spinatsorte, ob frisch oder tiefgekühlt. Alle haben miteinander gemein, dass sie geschmacklich wunderbar mit Lachs harmonieren 😉 . Und beides kann in meinem Rezept für Ofen Lachs auf Spinat verwendet werden. Wenn Du eine großblättrige Spinat-Sorte erwischt, dann empfehle ich Dir sie klein zu schneiden. Spinat ist ja bekannt dafür, dass er viel Volumen mitbringt aber beim Garen schrumpft. Du brauchst also auch für den ersten Schritt eine ziemlich große Pfanne oder einen ziemlich großen Topf.

Einfacher Ofen Lachs auf Spinat - www.emmikochteinfach.de

IMMER WIEDER EIN PRAKTISCHES OFENGERICHT

Ansonsten ist der Ofen Lachs auf Spinat eine sehr unkomplizierte Angelegenheit. Du bereitest eine leckere Masse, ich sage mal ein individuelles „Blubb“ zu und bettest den rohen Lachs darauf. Ab in den Ofen und fertig. Apropos Ofen. Auch für den Ofen Lachs mit Spinat beziehungsweise für Lachs überhaupt empfehle ich Dir ein Bratenthermometer. Denn ähnlich wie bei Fleisch kommt es auf die Garstufen an ob das Ergebnis saftig oder durch ist. Meine Männer und ich mögen Lachs grundsätzlich lieber durch 😉 .

Weitere leckere und praktische Lachs-Rezepte aus dem Backofen sind mein einfacher Zitronen Lachs oder mein Lachsfilet mit Sahne-Meerrettich-Topping. Auch beides schnelle Gerichte unter 35 Minuten.

Einfacher Ofen Lachs auf Spinat - www.emmikochteinfach.de

Einfacher Ofen Lachs auf Spinat

5 von 11 Bewertungen
Ein schnelles und praktisches Ofengericht. Mit Lachsfilet auf frischem Blattspinat (oder TK-Blattspinat) gebettet. Eine gesunde und leckere Kombination.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 500 g Lachsfilets ohne Haut - gerne Bio Qualität
  • 500 g frischen Spinat gerne Bio (Baby oder andere Sorte) - oder 400-500 g TK-Blattspinat aufgetaut
  • 200 g Sahne
  • 50 g Créme Fraîche
  • 50 g Mandeln, gehobelt
  • 2 Schalotten - in feine Würfel geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 TL Senf, mittelscharf - alternativ auch gerne Dijon-Senf wenn Du hast
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Pflanzenöl plus etwas zum einölen - z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • Salz und Pfeffer

ANLEITUNG

  • Den Backofen heizt Du auf 160 ° Umluft (180 ° Ober-/Unterhitze) vor und fettest eine von der Größe her passende Auflaufform mit etwas Olivenöl ein (meine Form hier hat 29x20cm).
  • Als erstes putzt Du die 500 g frischen Spinat wäscht ihn und trocknest ihn etwas (wenn es kein Babyspinat ist ebenfalls grob zerkleinern). Die 2 Schalotten und 2 Knoblauchzehen schälst Du und schneidest sie in feine Würfel. 
  • Im Anschluss erhitzt Du in einer sehr großen beschichtete Pfanne oder Topf die 2 EL Butter und 1 EL Pflanzenöl und lässt darin die 50 g Mandeln rösten bis sie leicht braun sind.
  • Dann gibst Du die Schalotten und den Knoblauch in die Pfanne und dünstest sie glasig.
  • Im Anschluss rührst Du die 200 ml Sahne, 50 g Creme Fraiche unter und schmeckst mit einer guten Prise Salz, Pfeffer und 3 TL mittelscharfen Senf ab. 
  • Jetzt kommt der Spinat oben drauf. Am besten kurz mit einem Deckel schließen, damit er etwas zusammenfällt.
  • Dann vermengst Du alles gut miteinander (das ist trotzdem etwas umständlich, weil der Spinat wirklich viel Volumen hat), jetzt nochmal den Deckel drauf und im geschlossenen Topf weitere 1-2 Minuten zusammenfallen lassen.
  • Im Anschluss verteilst Du den Spinat gleichmäßig in der Auflaufform.
  • Den Lachs tupfst Du etwas ab, legst ihn auf das Spinat-Bett und würzt ihn mit Salz, Pfeffer und beträufelst ihn mit 2 EL Zitronensaft. Im vorgeheizten Backofen für ca. 20-25 Minuten auf der mittlere Schiene bzw. bis zum gewünschten Garpunkt garen.
    TIPP: Zur Kontrolle wie der Lachs gegart ist, kannst Du auch ein Bratthermometer verwenden. Bei 55-58 °C hat der Lachs im Innernen noch eine sehr saftige Textur außerhalb ein zartes, leicht gebräuntes Fleisch. Bei 60-65 °C Kerntemperatur ist der Lachs durchgegart. Heißer als 65 ° C kann bedeuten, dass er schon sehr trocken ist. Aber das ist natürlich auch alles Geschmackssache.
  • Zum Ofen Lachs auf Spinat passt ganz toll Baguette oder Reis. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

28 Kommentare
69

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




28 Kommentare

Dagmar Loidl 27. Mai 2021 - 10:32

Liebe Emmi,
wir hatten gestern den hervorragenden Auflauf. Unkompliziert und einfach vorzubereiten und sehr, sehr lecker.
Wir haben ihn für zwei Personen mit 400 g Fisch und der angegeben Menge Spinat zubereitet, keine weitere Beilage. Noch etwas geriebener Käse auf den Spinat. Sehr, sehr fein. Allein der Spinat mit der „Soße „ war ein Gedicht. Den gibt es sicher noch einmal nur mit Kartoffeln.
Vielen Dank für das Rezept!!
Dagmar

Reply
Emmi 27. Mai 2021 - 11:44

Spitze liebe Dagmar👍. Es freut mich riesig wenn mein einfaches Lachsgericht bei Euch gut angekommen ist. Beste Grüße!

Reply
Carmen 25. Mai 2021 - 9:49

Liebe Emmi, ein super leckeres Rezept! Hab es an Pfingsten gemacht und es hat allen sehr gut geschmeckt. Ich hatte Reis dabei und frisches Baquette. Das werde ich jetzt öfters machen. Danke für deine leckeren Rezepte! Übrigens der Eiersalat ist auch eine Wucht!

Reply
Emmi 25. Mai 2021 - 14:44

1000 Dank für Dein nettes Feedback liebe Carmen😊! VLG

Reply
Alexa 23. Mai 2021 - 21:18

Liebe Emmi,
auch dieses Gericht war großartig. Ich finde diese einfachen Rezepte super, sie sind nicht so zeitaufwändig und schmecken extrem lecker. Die Mandeln habe ich weggelassen, fande ich zu mächtig. Es hat nichts gefehlt. Dazu gab es frisches Steinofenbaguette und ein leckeres Weinchen.
Vielen Dank dafür.

Reply
Emmi 23. Mai 2021 - 23:03

Spitze Alexa💕! Das hört sich nach einem gemütlichen Abendessen an bei Euch 😉 Viele LG

Reply
Michaela 23. Mai 2021 - 19:22

Liebe Emmi, das war soooooooo lecker! Auch ohne Mandeln hat es geschmeckt – die habe ich vergessen 😀
Danke für Inspiration 🙂
Liebe Grüße von Michaela

Reply
Emmi 23. Mai 2021 - 19:58

Prima liebe Michaela👍❤️. Ich hoffe ich kann Dich noch weiter etwas in Deinem Kochalltag inspirieren. Beste Grüße!

Reply
Iris 23. Mai 2021 - 7:15

Liebe Emmi,
Das ist ein super leckeres Rezept. 😋Hab es gestern gleich gemacht und wir waren begeistert. Hab es auch gleich meiner Besten Freundin weiter geleitet.
Danke und schöne Pfingsten

Reply
Emmi 23. Mai 2021 - 15:30

Klasse Iris💕. Das freut mich. Dir auch ein schönes Pfingstwochenende!

Reply
Alexandra 22. Mai 2021 - 10:54

Hallo Emmi,
wieder ein Rezept, was ich unbedingt ausprobieren möchte. Ich habe allerdings nur Lachsfilet mit Haut. Kann ich dieses auch verwenden und wenn ja, muss ich hierbei irgendwas beachten?
Liebe Grüße Alexandra

Reply
Emmi 22. Mai 2021 - 12:02

Liebe Alexandra, am besten machst Du die Haut ab. Dafür nimmst Du das längste und auch dünnste Messer, das Du hast und schneidest das Filet auf einem Brett liegend ganz dicht an der Haut entlang. Solltest Du ein Filetiermesser (es ist biegsam) besitzen, dann am besten das nehmen. Ich hoff eich konnte Dir helfen. Viele LG

Reply
Stephie 17. Mai 2021 - 15:27

Leider habe ich im Rezept nicht die Gradangabe im Backofen gefunden. Demnächst nehme ich keine Mandelblätter und nur 1 Tl Senf reicht aus. Wir fanden, dass die Mandelblätter nicht dazu passen. Ansonsten eine gute Inspiration für eine schnelle Küche. 😉

Reply
Emmi 18. Mai 2021 - 9:21

Liebe Stephie, die Gradangaben stehen bei meinen Rezepten immer im 1. Anleitungs-Schritt: „Den Backofen heizt Du auf 160 ° Umluft (180 ° Ober-/Unterhitze) vor……“. Wahrscheinlich hast Du es übersehen. Das Rezept lädt natürlich zum Abwandeln nach eigenem Geschmack ab 🙂 Viele LG

Reply
Jeannette 16. Mai 2021 - 17:31

Ein wunderbar schmackhaftes Rezept. Ich habe es heute Mit Thunfischsteak und Reis gemacht. War herrlich 😋👍🏻
Danke für dieses feine Rezept 🙏🏻

Reply
Emmi 16. Mai 2021 - 18:32

Immer gerne Jeanette 🙂 Vielen Dank!

Reply
Christine Schilbach 16. Mai 2021 - 8:10

Hat mir sehr geschmeckt!

Reply
Emmi 16. Mai 2021 - 13:52

1000 Dank Christine😊👍. Beste Grüße!

Reply
Birgit 10. Mai 2021 - 21:01

Wieder ein super einfaches und leckeres Gericht, liebe Emmi. Meine Familie und ich sind begeistert von deinen kreativen Ideen, tollen Rezeptvorschlägen und schönen Fotos, die einfach Lust auf’s Ausprobieren machen. Liebe Grüße, Birgit😋🙋‍♀️

Reply
Emmi 11. Mai 2021 - 13:33

Merci liebe Birgit💚. Viele LG zurück

Reply
Typo3 Freelancer 9. Mai 2021 - 8:13

Wir haben das Rezept in unserer Agentur ausprobiert und für sehr gut befunden.

Reply
Emmi 9. Mai 2021 - 12:24

Klasse💚. Wenn es den ArbeitskollegInnen auch gut geschmeckt hat freut mich das 🙂

Reply
Peter 4. Mai 2021 - 21:30

Hallo Emmi,
Ich habe eine Frage, sie schreiben immer Backofen vorheizen mit Umluft und danach weiter garen.
Wie ist das gemeint ohne Umluft nur mit Unterhitze anders bei mir nicht möglich da ein sehr alter Gasherd.
Danke Ihnen für Ihren Rat
Peter

Reply
Emmi 5. Mai 2021 - 14:18

Lieber Peter, Du garst den Lachs komplett mit 160 Grad Umluft oder 180 Grad Ober-und Unterhitze. Der Punkt 1 beschreibt immer das Vorheizen auf die notwendige Temperatur 🙂 Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Viele LG

Reply
Andrea-Jojo 3. Mai 2021 - 19:43

Tip top! Genauso wird das Gericht morgen Abend bei uns gekocht! Einfach und mit Sicherheit mega lecker!
Danke Emmi für die Inspiration!

Reply
Emmi 3. Mai 2021 - 21:13

Dann lasst es Euch gute schmecken💚😊. Viele LG

Reply
Regina 2. Mai 2021 - 19:46

Ach Emmi, wieder so ein Rezept zum reinlegen, phantastisch , weil leicht und schmackhaft ….wie immer.
Ich freue mich jede Woche auf deine neuen Ideen oder mir bekannte Rezepte, die Du neu interpretierst.
Den Spinat Lachs hatten wir eben…ein lecker Glas Wein dazu – startklar für eine neue Woche.
Schöne Frühlingstage für Dich…die hoffentlich bald mehr Wärme bringen,
Bis bald, Regina

Reply
Emmi 2. Mai 2021 - 20:26

Wie schön liebe Regina. Danke für Deine tolle Rückmeldung💕👍. Wenn alles gepasst hat freut mich das 🙂 Herzliche Grüße zurück aus Köln

Reply