Gebratener Rosenkohl aus der Pfanne

Für meine blitzschnelle 20 Minuten Pfannen-Variante schneide ich ihn in Scheiben und brate laut Rezept goldbraun an. Ganz ohne Vorkochen! Dieses nussige Aroma ist einfach lecker. Mein gebratener Rosenkohl aus der Pfanne hat schon viele Rosenkohl-Hasser bekehrt – das haben mit schon ganz viele Leser*Innen bestätigt 🙂 .

Knackig lecker in der Pfanne angebraten - www.emmikochteinfach.de

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich ein großer Rosenkohl-Fan bin? Vor allem, wenn er gebraten ist und dann dieses herrlich nussige Aroma entwickelt? Für diese Beilagen-Variante schneide ich deshalb diese hübschen, knubbeligen Kohl-Miniaturen in Scheiben und brate sie einfach an. Gebratener Rosenkohl ist so einfach und unglaublich lecker.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Weil wir in der Familie Rosenkohl so gerne mögen, essen wir ihn aber nicht nur als Beilage. Er findet sich in einigen Gerichten wieder, so auch in meiner Lieblings-Rosenkohl-Pasta-Variation, meine schnelle Pasta mit Rosenkohl, Mandeln und Ricotta.

Gebratener Rosenkohl - www.emmikochteinfach.de

Gebratener Rosenkohl aus der Pfanne

Wusstest Du eigentlich, dass Rosenkohl auch „Brüsseler Kohl/Sprossen“ genannt wird, weil er wohl ursprünglich aus Belgien kommt? Im Englischen heißt er deshalb auch Brussels Sprout, aber das nur am Rande. Rosenkohl-Saison ist von September bis Februar. Er begleitet uns also durch den Herbst und Winter und es gibt so viele herrliche Rosenkohl Rezepte.

Mehr Informationen rund um den köstlichen Rosenkohl, wann er Saison hat und wann er aus heimischem Anbau verfügbar ist, sowie alles über die richtige Lagerung, Zubereitung und was es sonst zu beachten gibt findest Du in meinem Saisonkalender Rosenkohl:

Rosenkohl
Alles über Rosenkohl – Saison, lagern, zubereiten Wann hat Rosenkohl Saison?...
zum Beitrag

Gebratener Rosenkohl - www.emmikochteinfach.de

Den gebratener Rosenkohl serviere ich gerne mit Bratkartoffeln, wenn es mal vegetarisch sein soll aber auch gerne mit Kurzgebratenem oder natur gebratenem Puten- oder Hühnchenfleisch. Ich hoffe mein Rosenkohl Rezept macht Dir Freude!

Ein weiteres leckeres Rosenkohl Gericht ist mein gesundes und leckeres Rosenkohl Gratin aus dem Backofen mit Speckboden und einem Haselnuss-Topping. Herbstlich-winterlich lecker!

Knackig lecker in der Pfanne angebraten - www.emmikochteinfach.de

Gebratener Rosenkohl aus der Pfanne

4.99 von 76 Bewertungen
Die blitzschnelle 20 Minuten Pfannen-Variante wird goldgelb angebraten. Ganz ohne Vorkochen! Eine köstliche Beilage nicht nur für Rosenkohl-Fans.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG10 Minuten
ZEIT GESAMT20 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 500 g Rosenkohl - geputzt und in Scheiben geschnitten
  • 40 g Butter
  • 1 Prise Zucker
  • Meersalz
  • Pfeffer - aus der Mühle

ANLEITUNG

  • Den Rosenkohl waschen und den Strunk großzügig abschneiden, damit die äußeren Blätter fast von alleine abfallen. Danach in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Dafür brauchst Du auf jeden Fall ein Brett, das nicht verrutscht und ein scharfes Messer.
  • Die Butter in einer sehr großen Pfanne Pfanne schmelzen lassen und den Rosenkohl hineingeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und ca. 10 Minuten braten. Der Rosenkohl sollte noch bissfest und schön knackig sein. 
  • Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die unten stehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




175 Kommentare
  1. Barbara 28. September 2022 - 17:53

    Schnell, einfach, wohlschmeckend!

    Antworten >>
    1. Emmi 28. September 2022 - 22:49

      Spitze liebe Barbara💚🤗.

      Antworten >>
  2. Michael Lotz 13. Februar 2022 - 18:13

    Hallo Emmi, ich habe das Rezept mit dem Rosenkohl ausprobiert und bin begeistert. Ich habe es noch etwas abgewandelt, da ich gerne scharf esse. Habe zusätzlich noch Chilimix, Muskat, Kräuter Salz, Waldhonig und zum Schluss mit Gemüse Brühe gelöst. Habe Rosenkohl noch nie so gegessen und bin begeistert. War super lecker. Werde noch ein paar andere Varianten probieren und deine anderen Rezepte ausprobieren. Liebe Grüße Michael

    Antworten >>
    1. Emmi 13. Februar 2022 - 21:39

      Das hört sich nach einer leckeren Kombination an Michael – klasse!💕❤️💕❤️

      Antworten >>
      1. Melanie 18. September 2022 - 13:56

        Habe heute den gebraten Rosenkohl mit den Abwandlungen von Michael ausprobiert und bin total begeistert. Was für ein Geschmack. Absolut ein neues Lieblingsessen 🤩

        Antworten >>
        1. Emmi 18. September 2022 - 18:22

          Ja das freut mich Melanie – diese Variante liebe ich auch sehr 💚💚💚. Viele LG

          Antworten >>
  3. Petra 4. Februar 2022 - 14:31

    Einfach und sooo lecker! Mein Mann mögte es jeden Tag essen. Man kann es gut mit anderem variieren. Toll und mach weiter so, ich bin Dein Fan!!

    Antworten >>
    1. Emmi 4. Februar 2022 - 17:54

      Ja prima Petra 🙂

      Antworten >>
  4. Anke 26. Januar 2022 - 20:59

    ich bin begeistert, ein super leckeres Gericht und so vielseitig zu verwenden

    Antworten >>
    1. Emmi 27. Januar 2022 - 10:26

      Es freut mich wenn Du auch Fan dieser einfachen Variante geworden bist Anke 🙂

      Antworten >>
  5. Kathrin Dobers 23. Januar 2022 - 23:03

    Auch ich habe Rosenkohl bisher immer gedünstet oder gekocht. Auf die Idee, den zu braten, bin ich nicht gekommen 😀. Habe ich heute probiert …. und ich bin begeistert! Das schmeckt ja viel besser. Ab sofort bereite ich Rosenkohl jetzt immer so zu. Vielen Dank 😀 P.S.: Ich probiere mich weiter durch deine Rezepte …. morgen ist der Rindergulasch dran.

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Januar 2022 - 23:10

      Prima Kathrin – freut mich wenn Dir meine Variante gefallen hat 🙂

      Antworten >>
  6. Klaus 19. Januar 2022 - 1:36

    Liebe Emmi, seit gefühlten 50 Jahren koche ich Rosenkohl im Ganzen in Wasser mit reichlich Salz und verspeise die Röschens dann recht zügig. Vorhin ist mir eingefallen, dass man die doch auch in Butter anbraten könnte und z.B. mit Nudeln genießen könnte. Gesucht, gefunden im Internet, dein Tip war goldwert, genauso hatte ich mir das geschmacklich vorgestellt, das nächste Mal nehme ich die dreifache Menge Rosenkohl, denn er geht nach 10 Minuten Anbraten schon ganz schön ein, aber er ist der absolute Geschmacksträger in meiner Komposition, zusammen mit Pfifflis, viel Butter, Muskat und evtl. auch noch Shrimps in Knoblauch. Vielen Dank für die super Idee.

    Antworten >>
    1. Emmi 19. Januar 2022 - 17:39

      Das freut mich zu hören Klaus das Du Dich etwas inspirieren konntest👍💜

      Antworten >>
  7. Petra 18. Januar 2022 - 13:50

    Sehr, sehr lecker. Mit Reis und geriebenem Käse vermischt, ein tolles, schnelles Gericht. Liebe Emmi, vielen Dank für deine Rezepte mit „Geling-Garantie“. So macht Kochen Spaß!

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Januar 2022 - 19:48

      Merci Petra👍💜

      Antworten >>
  8. Ute 17. Januar 2022 - 18:40

    Sehr lecker… Habe den Blitz Rosenkohl gemacht zusammen mit dem Hähnchen in Parmesan Kruste dazu Kartoffeln und meine Family war begeistert.

    Antworten >>
    1. Emmi 17. Januar 2022 - 22:10

      Herzlichen Dank für Dein Feedback liebe Ute❤️😍

      Antworten >>
  9. Kerstin 15. Januar 2022 - 13:14

    So einfach , wie genial . Vor dem Servieren oder auch im Abschluss noch mit Petersilie verfeinert … ein lecker Genuss 👌 .

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Januar 2022 - 16:48

      Freut mich wenn die schnelle Rosenkohl-Pfanne gut angekommen ist liebe Kerstin💞👍

      Antworten >>
  10. Doris Heriychek 14. Januar 2022 - 16:15

    Liebe Emma , Ich bin nun 72 Jahre alt , wir waren Zuhause 11 Kinder und ich War eine der Ältesten, kochen habe ich sehr schnell lernen müssen. Meine Eltern gingen beide Arbeiten wir waren selbständig. Bin und War immer an neuen und kreativen Gerichten interessiert. Habe auch viele ausprobiert. Nur bei dir bin ich hängen geblieben. Gerade das Einfache köstliche in deinen Gerichten gefällt mir so gut. Ich komme ursprünglich aus Limburg/Lahn wir haben ähnlich gekocht. Deine Probierfreudigkeit gefällt mir und ich probiere fast alles aus. Heute wieder mal Rosenkohl (ich liebe ihn) Also was ich damit sagen will… mach weiter so ..du bist gut lass dir das von einer alten Frau ruhig mal sagen.😍 alles Gute Doris

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Januar 2022 - 18:00

      Liebe Doris, ich danke Dir vielmals für Deine lieben Worte und Dein Lob💞👍. FIch hoffe Du findest bei mir noch weiterhin einige schöne Inspirationen für Deinen Kochalltag. Alles Liebe!

      Antworten >>
  11. Rainer Manzinger 2. Januar 2022 - 13:23

    Liebe Emmi,es würde zu weit führen all die leckeren Rezepte im einzelnen zu Loben die ich auf Grund Ihrer Vorschläge schon gemacht habe.Aber Ihr Rindergulasch (von mir leicht abgewandelt, schärfer, mehr Knoblauch)ist auf Grund seiner einfachen Zubereitung die am leckerste Version von all meinen ausprobierten Gulaschrezepten.Immer wenn ich was neues koche schau ich wie Sie’s machen würden und fühle mich inspiriert. Lieben Dank dafür

    Antworten >>
    1. Emmi 2. Januar 2022 - 16:32

      Herzlichen Dank lieber Rainer👍. Ich hoffe Du findest noch einige Inspiration bei mir☺️

      Antworten >>
  12. Birgit 22. Dezember 2021 - 13:00

    Mhm, sehr lecker!!!

    Antworten >>
    1. Emmi 22. Dezember 2021 - 15:29

      Tausend Dank liebe Birgit👍❤️

      Antworten >>
  13. Brigitte Herbst☀️🍀 18. Dezember 2021 - 17:51

    Danke,einfach köstlich ☺️☺️

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Dezember 2021 - 19:16

      Merci Brigitte. Freut mich wenn Dir meine schnelle Variante aus der Pfanne gefallen hat 🙂

      Antworten >>
  14. Hanna 16. Dezember 2021 - 12:18

    Danke für den Tipp den rosenkohl in Scheiben zu braten. Ich werde es versuchen wenn es mal eilig ist. Sonst brate ich immer halbe Rosenkohl. Aber wie auch immer, sehr lecker und besser als gekocht!

    Antworten >>
    1. Emmi 16. Dezember 2021 - 17:54

      Immer gerne liebe Hanna. Freut mich wenn die Variante geschmeckt hat 🙂

      Antworten >>
  15. Kristina 11. Dezember 2021 - 16:28

    Super Rezepte

    Antworten >>
    1. Emmi 11. Dezember 2021 - 22:40

      Danke für Dein Lob Kristina💞🙂

      Antworten >>
  16. Christine Betz 10. Dezember 2021 - 17:53

    War ein voller Erfolg. Mach ich jetzt öfter. Allerdings hab ich noch etwas Muskatnuss drüber…

    Antworten >>
    1. Emmi 11. Dezember 2021 - 9:35

      Perfekt liebe Christine – das freut mich zu hören💞

      Antworten >>
    2. Norbert 17. Januar 2022 - 7:48

      Ich habe Muskatblüte genommen. Ist für Rotkraut und Rosenkohl feiner im Geschmack.

      Antworten >>
      1. Emmi 17. Januar 2022 - 17:40

        Auch fein 🙂

        Antworten >>
  17. Tine 7. Dezember 2021 - 18:15

    Soooo lecker und sooo schnell gekocht 🙂 Das kriege ich als ungeübte Köchin auch hin.

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Dezember 2021 - 20:32

      Ja prima Tine🥰. Das sind doch die allerbesten Rezepte wie ich finde❤️. Viele LG

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden