Klassischer Reissalat mit Gemüse

Der bunte Salat-Klassiker mit Reis und viel frischem Gemüse passt für viele Anlässe. Ein klassischer Reissalat zum Grillen, fürs Salat- und Partybuffet oder auch zum Mitnehmen. Das Rezept ist in 20 Minuten zubereitet.

Reis Salat mit Gemüse

Bunt und lecker, mit viel frischem Gemüse – so ist mir klassischer Reissalat am liebsten. Er darf nur nicht zu trocken sein, deshalb gibt es bei meinem Reissalat Rezept ein raffiniertes Dressing.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Mein Reissalat passt sehr gut als Beilage zu gebratenem Fleisch oder Fisch. Aber auch als vegetarische Hauptspeise ist er ein vollwertiges und leckeres Gericht. Denn der bunte Zutaten-Mix mit Reis und frischem Gemüse macht satt und schmeckt sommerlich frisch.

Klassischer Reissalat mit Gemüse

Was zeichnet mein Reissalat Rezept aus?

Die Kombination von Reis mit Gemüse ist maximal lecker und hat sich in vielen meiner Rezepte bewährt. Wie etwa in meinem bunten Reisauflauf oder im griechischen Tomatenreis. Zwei Rezepte, die köstlich schmecken und immer wieder für Abwechslung auf dem Tisch sorgen.

Der Reissalat gehört zur vegetarischen und kalten Küche, am besten servierst Du ihn frisch aus dem Kühlschrank. Vor allem im Sommer bei hohen Temperaturen ist er gekühlt ein Genuss pur.

Alle Zutaten bekommst Du das ganze Jahr im Supermarkt. So wird das Reissalat Rezept zum ganzjährigen Vergnügen. Im Sommer schmeckt das in der Region frisch geerntete Gemüse selbstverständlich am besten.

Apropos Sommer: Als bunter Party-Salat macht er sich auch immer gut auf jedem Salat-Buffet. Und im Sommer ist mein einfacher Reissalat zum Grillen mit dem erfrischenden Dressing ein Hit!

Wenn Du gekochten Reis vom Vortag übrig hast, kannst Du aus den Resten in nur 20 Minuten klassischer Reissalat zaubern. Aber auch ohne Reste ist Reis kochen gewiss auch keine aufwändige Angelegenheit.

Klassischer Reissalat mit Gemüse

So einfach geht mein klassischer Reissalat

Für mein Reissalat Rezept brauchst Du Langkornreis, frisches Gemüse, Maiskörner und natürlich das köstliche Reissalat Dressing mit einer fruchtig-süßen Note.

Den Rezept-Ablauf findest Du mit genauen Zutaten-Angaben in meiner Rezept-Karte weiter unten. Natürlich in einer Schritt-für-Schritt Bebilderung, auch zum Ausdrucken. Hier noch ein paar Tipps fürs Gelingen!

Welchen Reis für den Reissalat?

Für meinen Reis Salat verwende ich am liebsten Langkornreis. Im Gegensatz zum Rundkornreis sind die Körner fast doppelt so lang, und er entwickelt beim Kochen keine klebrigen Eigenschaften. Der Langkornreis behält seinen Biss, bleibt körnig und nimmt das Reissalat Dressing trotzdem optimal auf.

Zu Langkornreis zählen zum Beispiel Basmati-Reis, Duft- oder Jasmin-Reis, diese kannst Du für mein Reissalat Rezept verwenden. Die Sorten haben einen intensiveren Eigengeschmack bzw. Duft, das muss man mögen. Jasminreis ist leicht klebriger als Basmati-Reis, behält aber trotzdem noch Biss.

Mein Geschmacks-Tipp: Den Reis kochst Du nach Packungsanweisung. Statt das Kochwasser zu salzen gebe ich gerne etwas Gemüsebrühe ins Kochwasser, denn die verleiht dem Reissalat Klassiker ein weiteres schönes Aroma! Du kannst normale Instant-Brühe nehmen, oder Gemüsebrühe selber machen nach meinem einfachen Rezept.

Reis Salat mit Gemüse

Das Reissalat Dressing

Das raffinierte Dressing ist neben dem Gemüse die Grundlage für einen aromatischen Reissalat. Du erhältst mit den Zutaten ein fruchtig frisches Dressing, das Du direkt in der Servierschüssel anrührst

Am besten verrührst Du mit einem Schneebesen, damit Du eine cremige Konsistenz bekommst. Ist das Dressing fertig, gibst Du das Gemüse und den Reis einfach direkt in die Servierschüssel, verrührst jedoch erst vor dem Servieren.

Reissalat Dressing

Flüssiger Honig verleiht dem Dressing die nötige Süße und mildert die Schärfe, die Senf, Radieschen, Frühlingszwiebel und Schnittlauch dem aromatischen Reis Salat verleihen.

Etwas frischer Orangensaft gibt dem Reissalat Dressing eine schöne fruchtige, zitrische Note, ohne Säure. Der Orangensaft harmoniert perfekt mit den Kirschtomaten. Verwende den Saft einer frischen Orange oder 100% Direktsaft für den besten Geschmack im Reis Salat.

Senf sorgt für angenehme Schärfe im Reissalat Rezept. Darüber hat er die Funktion, dass sich Essig und Öl gut verbinden und das Reissalat Dressing schön cremig wird.

Weißer Balsamico hat eine deutlich angenehmere Säure als herkömmlicher Weißweinessig und harmoniert gut mit dem frisch ausgepressten Orangensaft und Senf.

Welches Gemüse für klassischer Reissalat?

Buntes Gemüse bringt Farbe und Frische in den Reissalat. Frische Radieschen sorgen. Für Biss und leichte Schärfe. Kirschtomaten kannst Du das ganze Jahr im Supermarkt kaufen, allerdings sind sie im Sommer aus regionaler Ernte aromatischer. Mais verwende ich am liebsten aus der Konserve, die ich immer im Vorrat habe. Die Paprika für den Reissalat kaufe ich am liebsten in Rot, weil sich die Farbe gut macht im Salat und die roten Früchte aber auch aromatischer schmecken als die Grünen.

Reis Salat Gemüse Zutaten

Die Hauptarbeit beim Reis Salat ist das Schnippeln der Gemüsezutaten. Alles gründlich waschen und trocknen lassen auf einem Tuch. Gurke und Paprika schneidest Du in kleine Würfel, so dass sie mit dem Reis gut auf die Gabel passen, ohne dass Du schneiden musst.

Die Radieschen schneidest Du in Stifte und die Kirschtomaten halbierst Du. Die kleine Dose Mais gießt Du in einem Sieb ab und gibst den Mais zum restlichen Gemüse. Frühlingszwiebel und Schnittlauch schneidest Du in Ringe.

Das geschnippelte Gemüse gibst Du direkt in die Schüssel zum Reissalat Dressing. Aber: Mit dem Vermengen wartest Du noch bis kurz vor dem Servieren.

Klassischer Reissalat mit Gemüse

Reissalat vorbereiten, mitnehmen und servieren

In die Schüssel mit dem Dressing, dem geschnippelten Gemüse gibst Du den abgekühlten Reis und stellst den noch nicht vermengten Reissalat in den Kühlschrank. Am besten deckst Du die Schüssel mit einem Deckel oder Teller ab.

Wenn Du den Reis Salat einen Tag vorher zubereiten möchtest, empfehle ich, die Gemüsezutaten noch nicht mit dem Reissalat Dressing zusammenzubringen, da sie sonst matschig werden und der Reis etwas aufquillt. Aber Du kannst alles einzeln lagern und das Dressing in einem Schraubglas mischen.

Erst kurz vor dem Servieren vermengst Du gründlich, bis der Reis vollkommen durchmischt ist mit den Gemüsewürfeln.

In einer geschlossenen Schüssel kannst Du den Salat auch super mitnehmen, zu einer Party, zum Grillfest oder Picknick und natürlich auch als leichten Snack zur Arbeit. Und weil Klassischer Reissalat ohne Mayonnaise, Sahne oder Joghurt auskommt, geht es ein paar Stunden gut ohne Kühlung.

Reissalat

Weitere beliebte Salat Klassiker für das ganze Jahr findest Du in meiner Rezept-Kategorie Salate.

Nudelsalat mit Mayo – Omas Klassiker
Der klassische Nudelsalat von Oma steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch. Er ist beliebt...
zum Beitrag

Kartoffelsalat mit Brühe – Omas Klassiker
Der Kartoffelsalat ist ein süddeutscher Klassiker ganz ohne Mayonnaise. Mit seinem...
zum Beitrag

Coleslaw selber machen – schnell und einfach
Der amerikanische Krautsalat Coleslaw ist ein Klassiker. Der Coleslaw Salat hat ein...
zum Beitrag

Glasnudelsalat – schnell und einfach
Mein asiatischer Glasnudelsalat mit viel buntem Gemüse schmeckt leicht und erfrischend....
zum Beitrag

In den FAQs rund um klassischer Reissalat einfach selber machen findest Du noch weitere Tipps und Antworten auf Zubereitung und Haltbarkeit.

Fragen und Antworten rund um mein Reissalat Rezept

Wie lange hält sich ein Reissalat im Kühlschrank?

In einer verschlossenen oder abgedeckten Schüssel kannst Du den Reis Salat ein bis zwei Tage gekühlt aufbewahren. Allerdings können die frischen Tomaten, Paprika und Gurken etwas weich und unansehnlich werden.

Wie lange kann man vom klassischen Reissalat essen?

Du kannst Reissalat problemlos einige Stunden auf dem Partybuffet stehen lassen, weil er ohne sensible Zutaten wie Mayonnaise, Sahne oder Joghurt zubereitet wird.

Kann man Reissalat einfrieren?

Das kann ich Dir nicht empfehlen! Frisches, rohes Gemüse einzufrieren ist nie eine gute Idee, weil es matschig im Salat wird.

Kann man den Reissalat gut vorbereiten?

Du kannst den Salat mit Reis und Gemüse super vorbereiten. Allerdings wenn es sich um mehr als ein paar Stunden handelt, empfehle ich, die einzelnen Zutaten separat in Behälter oder übereinander in der Schüssel aufzubewahren und sie erst vor dem Servieren zu mischen.

Klassischer Reissalat mit Gemüse

Klassischer Reissalat mit Gemüse

38 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Ein bunter Reissalat zum Grillen, fürs Salat- und Partybuffet oder auch zum Mitnehmen.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG5 Minuten
ZEIT GESAMT20 Minuten
PORTIONEN6 Personen

ZUTATEN

DER REIS MUSS FÜR DEN REISSALAT VOLLSTÄNDIG ERKALTET SEIN.

    FÜR DEN REIS

    • 150 g Langkornreis - z.B. Basmati-Reis oder Duft / Jasmin-Reis
    • 225 ml Wasser
    • 1 EL Gemüsebrühe

    FÜR DEN SALAT

    • 150 g Radieschen - geputzt
    • 100 g Kirschtomaten
    • 1 Dose Mais - Abtropfgewicht 140 g
    • 1 Paprika, rot - ca. 220 g
    • 1/2 Bund Frühlingszwiebeln - ca. 70-80 g
    • 1/2 Salatgurke - ca. 300 g
    • 10 g Schnittlauch

    FÜR DAS REISSALAT DRESSING

    • 3 EL Pflanzenöl - Raps- oder Sonnenblumenöl
    • 2 EL flüssiger Honig
    • 1 EL Orangensaft
    • 2-3 TL Senf, mittelscharf
    • 1/2 TL Balsamico weiß
    • 1/4 TL Salz
    • 1 Msp. schwarzer Pfeffer

    ANLEITUNG

    • In einem kleinen Topf bereitest Du 150 g Langkornreis nach Packungs-Anweisung zu und würzt das Kochwasser mit 1 EL Gemüsebrühe statt Salz. Danach gießt Du ihn je nach Zubereitung ab und lässt ihn auskühlen.
      TIPP: Du kannst den Reis für den Reissalat auch schon am Vortag kochen und im Kühlschrank aufbewahren.
      Klassischer Reissalat mit Gemüse
    • Du stellst eine große (Servier)-Schüssel bereit in der Du direkt das Reissalat Dressing mit einem Schneebesen zusammenrührst: 3 EL Pflanzenöl, 2 EL flüssiger Honig, 1 EL Orangensaft, 2 TL Senf, 1/2 TL Balsamico, 1/2 TL Salz und 1 Messerspitze schwarzer Pfeffer. Im Anschluss schmeckst Du nach Belieben ab.
      Klassischer Reissalat mit Gemüse
    • Das Gemüse kannst Du jetzt direkt in die Schüssel zum Dressing geben.
      Die kleine Dose Mais gießt Du in einem Sieb ab. Die 1/2 Salatgurke viertelst Du, entkernst sie und schneidest sie in 1 cm breite Stücke. Die 1 Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Radieschen vom Laub trennen, 150 g abwiegen, waschen, putzen und im Anschluss in kleine Stifte schneiden. Die 100 g Kirschtomaten waschen und halbieren. Den 1/2 Bund Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in ca. 0,5 cm breite Ringe schneiden. Die 10 g Schnittlauch wäschst Du und schneidest sie in feine Röllchen.
      Klassischer Reissalat mit Gemüse
    • Wenn der gekochte Reis abgekühlt ist, gibst Du ihn in die Schüssel zum Dressing und dem Gemüse, allerdings ohne ihn zu vermengen.
      Klassischer Reissalat mit Gemüse
    • Ich empfehle Dir erst kurz vor dem Servieren alle Zutaten miteinander zu vermengen, damit das Gemüse nicht weich und unansehnlich wird.
      Klassischer Reissalat mit Gemüse
    • Ich wünsche Dir mit meinem klassischen Reissalat Rezept viel Freude und einen guten Appetit.

    WAS MEINST DU?

    Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
    Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

    Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

    Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

    ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

    Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

    REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




    38 Kommentare
    1. Ilona 10. Mai 2024 - 18:57

      Liebe Emmi, ein wirklich toller, frischer Salat – kam super an! Habe auch den Honig auf einen TL reduziert, hat für unseren Geschmack gereicht. Vielen Dank für das tolle Rezept 🥰. LG Ilona

      Antworten >>
      1. Emmi 13. Mai 2024 - 17:05

        Liebe Ilona, das freut mich sehr! Vielen Dank für Deine Rückmeldung und die tolle Bewertung. LG, Emmi

        Antworten >>
    2. Christiane 9. Mai 2024 - 16:41

      Habe gerade den Reissalat gemacht. War mit dem Honig etwas vorsichtig und hab nur die Hälfte genommen. Der Salat schmeckt super 👍🏻 Gibt es gleich als Beilage zum Grillen.

      Antworten >>
      1. Emmi 10. Mai 2024 - 15:44

        Vielen Dank, liebe Christiane, für dein schönes Lob und deine Rückmeldung. LG, Emmi

        Antworten >>
    3. Diana 26. April 2024 - 13:17

      WOW der leckerste Reissalat den ich je gegessen habe. Vielen Dank für das Rezept. Das wird mein neuer Lieblings Reissalat

      Antworten >>
      1. Emmi 26. April 2024 - 15:36

        Tausend Dank für Deine nette Rückmeldung Diana😍👍. LG Emmi

        Antworten >>
    4. Tina 15. April 2024 - 17:27

      Dein klassischer Reissalat ist unglaublich lecker! Ich liebe das Dressing und die Frische des Salats. Bei meinem Salat habe ich zusätzlich noch Kidney Bohnen reingegeben. Passt auch super. Hab vielen lieben Dank für deine tollen Rezepte! 🫶🏽

      Antworten >>
      1. Emmi 16. April 2024 - 15:00

        Ganz lieben dank Tina💚💚💚

        Antworten >>
    5. Polomaus 8. April 2024 - 21:43

      Hallo Emmi. ich habe schon einige deiner wundervollen Rezepte ausprobiert und es hat immer sehr, sehr lecker geschmeckt. Ich wollte dir auf diesem Wege einfach nur DANKE für die tollen Rezepte sagen, die man wirklich sehr gut, ohne großen Aufwand und lecker zubereiten kann. 🥰

      Antworten >>
      1. Emmi 9. April 2024 - 14:42

        Wunderbar Polomaus 🙂 So soll es ja auch sein. Merci & LG Emmi

        Antworten >>
    6. Sanna 9. März 2024 - 8:14

      Schmeckt wie erwartet gut. Bei der Zutatenliste sind Senf und Balsamicoessig aufgeführt. Diese tauchen bei der Zubereitung aber nicht mehr auf. Habe sie nachträglich noch zugefügt, hat auch geklappt. LG

      Antworten >>
      1. Emmi 9. März 2024 - 15:10

        Liebe Sanna, vielen Dank! Der Senf war aufgeführt, den Balsamico hatte ich vergessen und eben noch integriert. Danke für den Hinweis 🙂 . LG, Emmi

        Antworten >>
    7. Christa 18. Februar 2024 - 13:02

      Liebe Emmi, dieser Reissalat ist wirklich sehr lecker! Danke fürs Rezept!

      Antworten >>
      1. Emmi 18. Februar 2024 - 18:55

        Freut mich wenn der Reissalat gut angekommen ist Christa💕. Danke und viele LG Emmi

        Antworten >>
    8. Christina 16. September 2023 - 11:56

      Hallo Emmi, Ich schaue regelmäßig nach deinen Rezepten und bekomme auch deine Mails. 1. Der Reissalat ist der Knaller!!! Ich habe die Tomaten durch TK-Erbsen ersetzt (ich mag es nicht wenn „matschiges“ Gemüse mit „knackigen“ gemischt wird. Deine Rezepte helfen uns, gesünder zu essen! 2. Ich finde es toll, dass du auch immer wieder mal bekannte Rezepte per Mail schickst. So kann man Sie immer wieder neu entdecken. Ich erwische mich oft dabei, dass ich denke: “ Ah ja. Das war auch toll!“ 3. Bitte mach weiter so. 🙂

      Antworten >>
      1. Emmi 16. September 2023 - 12:43

        Herzlichen Dank Christina für Deine Rückmeldung zum Reissalat💕😍. Das freut mich zu hören. Beste Grüße!

        Antworten >>
    9. Susanne 7. September 2023 - 10:47

      Hallo Emmi, bin aus Zufall auf deine Seite gestoßen und habe den Reissalat auf einen Geburtstag mit gebracht. Habe doppelte Menge gemacht. Was soll ich sagen…der Reissalat ist der Knaller. Alles weg. Ich habe den Salat noch mal für mich und meinen Mann für die Mittagspause gemacht. Konnten ihn sehr gut 4 Tage essen. Die Leichtigkeit und dieser tolle Geschmack machen ihn einzigartig. Wie schon jemand geschrieben hat…er schmeckt nach Sommer. Morgen darf ich ihn für die nächste Feier zubereiten. Jetzt werde ich mal nach und nach auf deiner Seite stöbern. Vielen Dank für das tolle Rezept 🙂

      Antworten >>
      1. Emmi 7. September 2023 - 14:37

        Na klasse Susanne. Freut mich wenn Dich mein Reissalat Rezept überzeugen konnte👍. Viele LG

        Antworten >>
    10. Verena 26. August 2023 - 12:26

      Liebe Emmi, ich habe gestern den Reissalat gemacht. Unsere Gäste waren sehr begeistert und wollten alle das Rezept. Das Dressing ist so harmonisch, suchtgefahr 🥰 Auch andere Rezepte habe ich inzwischen ausprobiert.

      Antworten >>
      1. Emmi 26. August 2023 - 13:22

        Ja super Verena – so muss es doch sein🙂. Lass Dir meine Rezepte gerne weiterhin gut schmecken! Viele LG

        Antworten >>
    11. Matthias 16. August 2023 - 20:38

      heute gemacht, voll lecker und die Soße war ein Hit!!!

      Antworten >>
      1. Emmi 17. August 2023 - 10:51

        💚-lichen Dank Matthias für Dein Kompliment zum Reissalat. Viele LG

        Antworten >>
    12. Inge 15. August 2023 - 18:42

      Liebe Emmi, vielen Dank für das tolle Rezept. Zu diesem leckeren Salat braucht man eigentlich keine Fleischbeilage. Gibt es bald wieder. LG Inge

      Antworten >>
      1. Emmi 15. August 2023 - 22:05

        Ja super! Herzlichen Dank Inge 🙂

        Antworten >>
    13. Sabine 15. August 2023 - 14:38

      Der Salat schmeckt sehr lecker, den wird es ab jetzt öfter geben. Vielen Dank für die tollen Rezepte

      Antworten >>
      1. Emmi 15. August 2023 - 15:33

        Wie schön Sabine! Freut mich wenn die bunte Reissalat Variante gut angekommen ist 🙂 LG

        Antworten >>
    14. Sigrid 13. August 2023 - 10:09

      Deine leckeren Rezepte,,EIN GEDICHT

      Antworten >>
      1. Emmi 13. August 2023 - 11:40

        Ich danke Dir für Dein Lob Sigrid 🙂 Hab noch viel Freude mit meinen Rezepten & LG

        Antworten >>
    15. Natti 10. August 2023 - 15:23

      Der Reissalat schmeckt nach Sommer☀️. Ich bin süchtig nach dem Salat. Ein einfaches und schönes Rezept. Danke.

      Antworten >>
      1. Emmi 10. August 2023 - 16:43

        Ja prima Natti 🙂 So muss es doch auch sein. Das freut mich natürlich sehr wenn der Reissalat gut angekommen ist. Alles Liebe!

        Antworten >>
    16. Hannah 10. August 2023 - 9:59

      Hallo Emmi, ich habe den Reissalat gestern auf eine Geburtstagsfeier mitgebracht. Der Salat ist mal was ganz anderes. Ich musste Dein Rezept vielfach weiterempfehlen 😉

      Antworten >>
      1. Emmi 10. August 2023 - 10:32

        Wie schön Hannah. Das freut mich natürlich sehr und jede Werbung ist immer willkommen :). Alles Liebe!

        Antworten >>
    17. Christa 9. August 2023 - 12:16

      Das Rezept ist gut, aber 2 Esslöffel Honig sind für mich einfach zuviel. Das Dressing war so süß, dass ich versucht habe, durch Zitronensaft die Süße zu reduzieren.

      Antworten >>
      1. Emmi 10. August 2023 - 10:28

        Danke für Deine Rückmeldung Christa. Geschmäcker sind eben unterschiedlich. Das nächste mal etwas weniger nehmen 🙂 Viele LG

        Antworten >>
    18. Josie 2. August 2023 - 11:44

      Der Salat ist ein Knaller. Das Dressing ist ein Traum. Die Reste gibt es gleich in der Mittagspause. Ich freue mich jetzt schon darauf. 5 Sterne Deluxe!

      Antworten >>
      1. Emmi 2. August 2023 - 12:47

        Lass es Dir schmecken Josie 🙂

        Antworten >>
    19. Maja 31. Juli 2023 - 22:05

      Ich habe in den letzten Wochen viele Deiner Salate nachgekocht. Der Reissalat steht morgen auf dem Plan. Deine Rezepte sind einfach spitze!

      Antworten >>
      1. Emmi 31. Juli 2023 - 22:13

        1000 Dank Maja für Deine Rückmeldung und lass Dir den Salat auch schmecken 🙂

        Antworten >>

    85 Rezepte für das ganze Jahr
    Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
    Emmis 2. Kochbuch
    Anmelden und nichts verpassen!

    Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

    Anmelden