Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren

von Emmi
Kohlrabi Gemüse ganz einfach gemacht - www.emmikochteinfach.de

Das Leben hat es leider nicht immer gut mit mir gemeint. Es gab tiefe Einschläge, die tiefe Narben hinterlassen haben mit denen ich aber gelernt habe zu leben. Wie wetterfühlige Operationsnarben, schmerzen sie mal mehr mal weniger, meistens durch Erinnerungen wach gerufen. Vor allem wenn sich Jahrestage nähern und sich an diesen Tagen Dinge wiederholen: Die Luft genauso riecht, das Tageslicht dieselbe Farbe hat und die Naturgeräusche ähnlich sind fühlt es sich an als wäre es gestern gewesen.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Es ist schon unglaublich, was wir Menschen für komplexe Wesen sind.  Es bleibt für mich trotz allem faszinierend was für unterschiedliche Dinge Erinnerungen in uns wach rufen können. Nicht nur traurige, keine Frage, sondern auch wunderschöne. Musik hat ebenfalls diese Kraft Erinnerungen auszugraben, spätestens in Liebeskummer-Phasen wird einem das klar. Vom Geschmackssinn mal ganz zu schweigen. Wenn ich etwas auf der Zunge habe, das mich an etwas erinnert „läuft der Film“. Natürlich ganz vorne mit dabei die eigene Kindheit.

Kohlrabi Gemüse ganz einfach gekocht - www.emmikochteinfach.de

KOHLRABI IST KINDHEITSERINNERUNG FÜR MICH

Kohlrabi Gemüse ist so ein Geschmack auf der Zunge, der Erinnerungen an meine Kindheit wach ruft. Ich habe oft mit meiner Oma Kohlrabigemüse frisch geerntet, geschnippelt und zubereitet. Meine Oma hat Kohlrabi mit einer klassischen Mehlschwitze und Brühe gemacht, wie soll es anders sein. Ich hingegen habe die letzten Jahre mit meinem Männern Kohlrabigemüse eigentlich nur als Rohkost verputzt und gar nicht mehr als warme Malzeit. Ist aber auch lecker!

Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de

KOHLRABIGEMÜSE MIT KARTOFFELN IST PURES SOULFOOD

Bis meine liebe Freundin anrief und fragte, ob ich Lust auf ein leckeres Kohlrabi Gemüse Rezept hätte das sie aus einer Kochzeitschrift ausgegraben hatte. Weil sie selbst unglaublich gerne und gut kocht, waren wir beide uns sehr schnell über die Veränderungen einig, die das Rezept brauchte. Heraus kam das Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren. Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen wenn man so möchte: Gemüse und gesunde Kohlenhydrate in einem 😉 .

Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de

WAS ISST MAN ZU DIESER LECKEREN BEILAGE?

Das Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren ist eingedickt mit Speisestärke, cremig gemacht mit leckerem Kräuterfrischkäse und es avanciert zum echten Soulfood. Wir drei lieben Frikadellen dazu, das ist für uns die ultimativ beste Wahl. Wie früher bei meiner Oma auch. Das sind einfach köstliche Erinnerungen. Andere Fleischbeilagen passen ebenfalls gut, wie zum Beispiel Bratwürste, Hackbraten, Schnitzelchen oder Kurzgebratenes. Das Kohlrabigemüse ist aber auch fleischlos lecker und man kann es wie einen Gemüseeintopf essen.

Wenn Du Lust darauf bekommen hast und ebenfalls Frikadellen für Dich die erste Wahl dazu sind, habe ich hier das Rinderfrikadellen Rezept meiner Mama für Dich: Einfache Rinderfrikadellen von Mama. Köstliche Alternativen sind mein Hackbraten im süßen Speckmantel oder meine einfachen Schnitzel-Rezepte wie panierte Schnitzel aus dem Ofen und knusprige Hähnchenschnitzel aus der Pfanne.

 

Kohlrabi Gemüse ganz einfach gemacht - www.emmikochteinfach.de

Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren

5 von 137 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 1 kg Kohlrabi - je nach Größe um die 4 Stück
  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 300 g mittelgroße Möhren
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Frischkäse mit Kräutern - Manche Marken bieten nur 175 g, das passt auch
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 EL Wasser
  • 1 -2 Spritzer Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss - frisch gerieben

ANLEITUNG

  • Als erstes schälst Du den Kohlrabi und schneidest ihn in kleine Stifte. Erst in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und diese längs wieder in 0,5 cm breite Stifte, diese nochmal halbieren.
  • Die Kartoffeln ebenfalls schälen und in 1,5 cm kleine Würfel schneiden, die Möhren schälen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Jetzt bringst Du 500 ml Gemüsebrühe in einem großen Topf zum kochen, gibst das komplette Gemüse hinein, würzt zusätzlich mit einer guten Prise Salz und lässt es mit Deckel für 20 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze köcheln.
    1. HINWEIS: Du wunderst Dich vielleicht, dass ich zusätzlich zur ohnehin salzigen Gemüsebrühe salze, aber die Kartoffeln brauchen das meines Erachtens für den Geschmack denn sie nehmen nach dem Kochen das Salz nicht mehr so gut auf.
    2. HINWEIS: Vielleicht kommt Dir die Menge der Brühe zu wenig vor, das Gemüse gibt jedoch Flüssigkeit ab und dann ist es wieder ausreichend. Vertraue mir 😉
  • Um die Soße einzudicken, rührst Du 2 EL Speisestärke mit 2 EL Wasser glatt und rührst es gegen Ende der Garzeit unter das Gemüse. 1-2 Minuten weiter köcheln lassen, bis die Soße gebunden ist.
  • Zum Schluss noch die 200 g Kräuterfrischkäse unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und 1-2 Spritzer Zitronensaft abschmecken.
    TIPP: Manche Marken bieten Kräuterfrischkäse in nur 175 g Packungen an, wenn Du nur die bekommst kein Problem! Das ist geschmacklich und von der Konsistenz auch ausreichend.
  • Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabi Gemüse ganz einfach gekocht - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren - www.emmikochteinfach.de
Kohlrabi Gemüse ganz einfach gekocht - www.emmikochteinfach.de

290 Kommentare
340

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




290 Kommentare

Fabienne 6. März 2021 - 19:50

Einfach nur SUPER LECKER. Wir kochen es heute zum zweiten Mal nach und ich freu mich tierisch drauf. Danke für die vielen tollen, schmackhafen und kreativen Rezepte. Ich hab sogar schon ein paar meiner Freundinnen angefixt, die ebenfalls fleißig nachkochen und -backen. Bin froh dich entdeckt zu haben. 🍀

Reply
Emmi 6. März 2021 - 22:59

1000 Dank für Deine netten Zeilen Fabienne 🙂 Über Weiterempfehlungen freue ich mich immer sehr. Alles Liebe!

Reply
Susanne 6. März 2021 - 16:31

Sehr gut, das war perfekt um die restlichen Kartoffeln zu verwerten, wir hatten warme Wiener und Debreziner dazu.

Reply
Emmi 6. März 2021 - 22:55

Das hört sich nach einem Festessen an Susanne💚. Das freut mich sehr. Beste Grüße

Reply
Gaby 4. März 2021 - 13:53

OMG ist daß ein leckeres Gericht. Vielen Dank dafür. Daß wird es auf alle Fälle öfter geben. Wirklich tolle Idee. Vor allem, es schmeckte sogar den „niemals auf keinen Fall Kohlrabimessern“. 😉

Reply
Emmi 4. März 2021 - 19:36

Ja diesen Wandel zum Kohlrabiesser habe ich bei diesem Rezept bei vielen LeserInnen mitbekommen 🙂 Das freut mich Gaby!

Reply
Herbert 27. Februar 2021 - 14:30

War immer auf der Suche nach einem Rezept, das meine an Reizdarmsyndrom erkrankte Ehefrau essen kann und das ihr auch bekommt. Und es geschehen noch Wunder. Hat toll geschmeckt, war einfach zu machen, einfach prima!

Reply
Emmi 27. Februar 2021 - 18:53

Das freut mich zu hören lieber Herbert💚. Ich hoffe Ihr werdet noch weiterhin bei mir fündig. Ich könnte mir vorstellen, dass mein Möhrengemüse mit Curry und Petersilie vielleicht auch was sein könnte für Deine Frau. Viele LG

Reply
Dani 26. Februar 2021 - 15:10

Sehr sehr lecker und auch ganz einfach nachzukochen. Hat sogar meinem Sohnemann (bekennender Fleischverzehrer) verdammt gut geschmeckt. Perfekto

Reply
Emmi 26. Februar 2021 - 16:08

Merci Dani für Dein schönes Feedback💚! Alles Liebe!

Reply
Erica 23. Februar 2021 - 23:32

Der Eintopf ist gut nachzukochen, wie alle Deine Rezepte. Er schmeckt lecker, wier haben ihn mit Depreziner gegessen. Bestimmt nicht zum letzten Mal!

Reply
Emmi 24. Februar 2021 - 20:41

Ja das freut mich Erica💕. Alles Liebe!

Reply
Yvonne Rösler 23. Februar 2021 - 11:47

Ein super leckeres und schnell gekochtes Gericht. Ich hab es etwas vom Gewürz her abgewandelt. Und dazu wird es gleich paniertes Schnitzel geben. Ich freue mich das die Kinder gleich nach Hause kommen und wir essen können. Vielen lieben Dank für das leckere Rezept. Wird es jetzt öfter geben. Liebe grüße aus Celle

Reply
Emmi 23. Februar 2021 - 21:15

Wenn es dieses leckere Gemüse jetzt öfter geben wird bin ich sehr froh liebe Yvonne. Merci & Viele LG aus Köln

Reply
Johanna 22. Februar 2021 - 4:42

Hallo Emmi!
Das Rezept (leicht variierend bzgl Gewürzen, Lust und Laune) ist es für mich, püriert als sämige Suppe, zum praktischen und feinen Nachtdienstessen geworden. Einfach und unkompliziert zum Vorkochen, Mitnehmen und Genießen! 🙂
Herzliche Grüße aus Vorarlberg!

Reply
Emmi 22. Februar 2021 - 14:09

Wenn alles gut geschmeckt hat freut mich das liebe Johanna! Viele liebe Grüße zurück aus Köln

Reply
Birgit 20. Februar 2021 - 23:29

Es war wieder sehr ein sehr leckeres Rezept. Dazu habe ich die Schnitzel aus dem Backofen gemacht.
Vielen Dank für dieses tolle Gericht. Mein Mann war erst skeptisch wegen der Schnitzel aus dem Backofen, aber es hat ihm super geschmeckt und er war begeistert.
Liebe Grüße und ich freue mich auf noch viele leckere Rezepte

Reply
Emmi 21. Februar 2021 - 13:03

Ich danke Dir Birgit für Deine nette Rückmeldung💚. Das hoffe ich sehr! Viele LG

Reply
Annika 18. Februar 2021 - 14:26

Uns hat es auch geschmeckt und das obwohl ich echt kein Fan von Frischkäse bin. Da auch der 1 jährige mitgegessen hat, habe ich nicht so sehr gewürzt und stattdessen mit Kräutern verfeinert und den Frischkäsegeschmack etwas rauszubekommen hab ich 1TL weißen Balsamico mit untergemischt. Dazu gab es Schnitzel. War echt lecker! Gerne wieder 🙂 Ich stöbere jetzt noch weiter und suche mir die nächsten Rezepte raus.
Lg

Reply
Emmi 18. Februar 2021 - 17:17

Das freut mich zu hören, dass sogar der kleine Mann mitgegessen hat Annika💚. Ich hoffe Du wirst bei mir noch weiterhin fündig. Viele LG

Reply
Helmut 17. Februar 2021 - 19:25

Guten Abend Emmi,
die Coronaauszeit hat auch ihre gute Zeit.
Die Lust vermehrt in der geliebten Küche zu verbringen ist dadurch bei mir gewachsen.
Dein Kohlrabirezept ist vorzüglich und erweiterte es mit Brokkoli. Sollte ich mir Gäste einladen sind sie genauso begeistert.
Und das wiederum erfreut den Koch😃

Lieben Dank und Servus
Helmut

Reply
Emmi 17. Februar 2021 - 20:58

So ist es lieber Helmut 😉 Lass es Dir weiterhin gerne bei mir schmecken! Viele LG

Reply
Patti 16. Februar 2021 - 17:41

Sehr lecker ! Ich habe es nicht angedickt und Wiener in Scheiben dazu gegeben.
Ich kenne ein ähnliches Rezept aus dem Thermo mit Schmelzkäse aber Frischkäse ist auch super!

Reply
Emmi 16. Februar 2021 - 20:43

Ja mit Wienerle auch sehr lecker liebe Patti?. Viele LG

Reply
Helke 11. Februar 2021 - 9:01

Hallo Emmi, vielen Dank für das leckere Rezept.Es hat der ganzen Familie gut geschmeckt. Ich baue jedes Jahr selbst Kohlrabi an, war aber mit der Zubereitung etwas einfallslos, wir haben ihn nur roh geknabbert. Dein Rezept motiviert mich diese Jahr zu größeren Anbaumengen. Ich will das nächste mal auch Pastinaken statt Kartoffeln als Variante probieren. Und ich streue immer zum Schluss reichlich gehackte glatte Petersilie/Koriander drüber, aber das sind nur persönliche Vorlieben. LG Helke

Reply
Emmi 11. Februar 2021 - 10:32

Ganz lieben Dank für Dein nettes Feedback Helke 🙂 Kohlrabi aus dem eigenen Garten sind dann natürlich noch das i-Tüpfelchen und das Rezept lädt zum experimentieren ein. Lass es Dir weiterhin bei mir schmecken und viele LG

Reply
1 5 6 7