Schnelle Pasta mit Rosenkohl, Mandeln & Ricotta

In der Rosenkohl-Saison ist diese Pasta ein Hit. Denn der Rosenkohl wird in der Pfanne goldbraun angebraten und mit Mandeln und Ricotta verfeinert. Diese 30 Minuten-Pasta ist die ideale Feierabendküche, wenn es schnell gehen soll.

Schnelle Nudeln mit dem gebratenem Kohlgemüse - www.emmikochteinfach.de

Nicht nur der Name Rosenkohl“ ist wunderschön sondern auch sein Aussehen. Sein Geschmack natürlich ebenfalls, der so lecker nussig wird, wenn man ihn röstet. Ich freue mich immer wie Bolle, wenn endlich wieder Kohl-Saison ist. Aber ist es nicht schade, dass der Rosenkohl sein Dasein so oft als Beilage fristen muss? Dabei ist er doch so vielseitig und so kombinierfreudig. 


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Ob in Aufläufen, Quiches oder eben mit Pasta, das knubbelige Wintergemüse harmoniert perfekt. Vorausgesetzt natürlich man findet Rosenkohl grundsätzlich lecker. Meine Männer und ich sind echte Fans, essen den Rosenkohl allerdings am liebsten in der gebratenen Variante, auch wegen des Geruchs beim Kochen. Das ist natürlich Geschmacksache, wir lieben jedoch die Röstaromen und wenn er schön knackig ist. Und natürlich passt dann auch der Zeit-Faktor, denn das anbraten in der Pfanne geht viel schneller. Rosenkohl ist ja generell ein kleiner Tausendsassa. Er enthält viel Vitamin A und C und ist auch reich an Mineralstoffen. Am liebsten essen wir Ihn in der heimischen Saison, die uns von September bis Februar begleitet. So auch meine Pasta mit Rosenkohl 😉 .

Schnelle Pasta mit Rosenkohl, Mandeln & Ricotta - www.emmikochteinfach.de

Das I-Tüpfelchen bei meiner Pasta mit Rosenkohl

Ich habe den gebratenen Rosenkohl mit gehobelten Mandeln kombiniert, weil ich die Kombination einmal in einem meiner Lieblingskochbücher gesehen habe. Die Mandeln harmonieren sehr gut mit dem Rosenkohl. Sie werden in der Pfanne in eine Butter/Öl-Mischung gegeben, geröstet und leicht gebräunt. Das ist dann das gewisse i-Tüpfelchen bei diesem Gericht für mich.

Schnelle Pasta mit Rosenkohl, Mandeln & Ricotta - www.emmikochteinfach.de

Ricotta Käse passt einfach perfekt

Statt frisch geriebenem Parmesan habe ich Ricotta Käse verwendet. Das bringt eine schöne Cremigkeit in das Gericht und verleiht ihm ein tolles Mundgefühl. Außerdem ist Ricotta fettärmer im Vergleich zu Parmesan und zusätzlich reich an wertvollen Nährstoffen. Er wird aus Molke und nicht aus Milch hergestellt daher die typische, etwas krümelige Konsistenz. Das passt hervorragend zu meiner Pasta mit Rosenkohl.

Vielleicht läuft Dir in einem Feinkostgeschäft einmal die Variante Ricotta canestrata über den Weg. Dieser ist stärker gepresst, und vor allem die Süditaliener verwenden ihn gerne als Reibekäse-Alternative zu Pasta. 

Ein weiteres einfaches, vegetarisches Gericht mit Rosenkohl ist mein schneller, gebratener Rosenkohl aus der Pfanne Eine tolle Beilage zu fast jedem Anlass! Als leckeres Ofengericht kann ich Dir meinen Rosenkohl Gratin empfehlen.

 

Schnelle Nudeln mit dem gebratenem Kohlgemüse - www.emmikochteinfach.de

Schnelle Pasta mit Rosenkohl, Mandeln & Ricotta

5 von 14 Bewertungen
Der Rosenkohl wird in der Pfanne mit gehobelten Mandeln goldbraun gebraten und die Pasta wird mit Ricotta verfeinert.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG15 Minuten
ZEIT GESAMT30 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 400 g Bandnudeln - z.B. Fettuccine
  • 500 g Rosenkohl - geputzt und geviertelt
  • 250 g Ricotta
  • 80 g Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 g gehobelte Mandeln
  • 2 Knoblauchzehen - gepresst
  • 2 Prisen Meersalz
  • schwarzer Pfeffer - aus der Mühle

ANLEITUNG

  • Das gesalzene Kochwasser für die Fettuccine aufsetzen und diese bissfest garen. 
  • Den Rosenkohl gut waschen und den Strunk großzügig abschneiden. Dann fallen die äußeren Blätter fast von alleine ab. Jetzt In Viertel schneiden. 
  • Die Butter und das Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. 
  • Dann die Mandeln zur zerlassenen Butter/Öl-Mischung geben und 2 Minuten mitrösten und leicht bräunen. 
  • Im Anschluss gibst Du den Rosenkohl und den gepressten Knoblauch dazu.
  • Die Rosenkohlmischung mit zwei Prisen Meersalz würzen und ca. 10 Minuten goldbraun braten. Der Rosenkohl sollte am Ende der Garzeit noch Biss haben. 
  • Die Bandnudeln abseihen wenn sie fertig sind und auf vier Tellern anrichten. Sie dürfen ruhig noch etwas nass sein. 
  • Die Rosenkohlmischung auf den Nudeln verteilen und mit dem Ricotta darüber anrichten. Fertig! Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die unten stehende Kommentarfunktion im Ausstausch bleiben.  Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Fettuccine mit Rosenkohl, Mandeln und Ricotta - www.emmikochteinfach.de
Schnelle Nudeln mit dem gebratenem Kohlgemüse - www.emmikochteinfach.de
Schnelle Nudeln mit dem gebratenem Kohlgemüse - www.emmikochteinfach.de
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Dein Kommentar wird von mir gelesen und beantwortet, das kann allerdings ein paar Stunden dauern.

36 Kommentare
  1. Backhandgod 8. Februar 2021 - 21:13

    War heute die Inspiration für mein Abendessen, merci. Ich habe kurz vor Garzeitende in Weißwein gebadete Rosinen (incl. Badewasser) zum Rosenkohl gegeben und das ganze noch mit geschreddertem Chilli geschärft. Schlicht saugeil!

    Antworten >>
    1. Emmi 8. Februar 2021 - 21:27

      Das hört sich spannend an, lecker! Vielen Dank für Deine Rückmeldung. Liebe Grüße

      Antworten >>
  2. Claudia 16. Januar 2021 - 22:02

    Einfaches Rezept und trotzdem raffiniert.

    Antworten >>
    1. Emmi 16. Januar 2021 - 22:21

      Es freut mich sehr wenn diese Rosenkohl-Kombi gut angekommen ist Claudia. Beste Grüße

      Antworten >>
  3. Relaxa 6. Januar 2021 - 15:24

    Danke für die Inspiration. Ich habe das wunderbare Rosenkohl-Rezept mit Pasta etwas abgewandelt, statt Mandeln Cashew-Kerne genommen, Schinkenwürfelchen und Crème fraîche dran – absolut lecker.

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Januar 2021 - 16:15

      Eine sehr schöne Abwandlung liebe Relaxa. Vielen Dank für Dein Feedback und viele liebe Grüße!

      Antworten >>
  4. Monika 7. Dezember 2020 - 11:50

    Wirklich leckeres Mahl! Ich bin immer wieder auf der Suche nach fleischlosen schmackhaften Rezepten, bei denen sich auch leicht ein Fleischanteil hinzufügen lässt für diejenigen meiner Tischgemeinschaft, die es unbedingt wollen. Ich werde jetzt öfter diese Rezeptseite besuchen!

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Dezember 2020 - 20:47

      Wie toll liebe Monika 🙂 Ich würde mich freuen wenn Du bei mir noch weiterhin fündig werden würdest?. Viele LG

      Antworten >>
  5. Jochem 6. Dezember 2020 - 17:53

    Als bekennender Rosenkohlfan direkt einen Versuch gestartet – erst ein wenig skeptisch wegen des Ricotta, aber dieser gibt ein sehr angenehmes „schmelziges“ Mundgefühl! Und das Beste: meiner Frau schmeckt es so gut, dass ich es heute Abend nochmal kochen muss/darf!

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Dezember 2020 - 18:52

      Wunderbar lieber Jochem?. Ich muss Dir unbedingt als Rosenkohl-Fan meinen Gebratener Rosenkohl aus der Pfanne empfehlen. Du wirst es lieben 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  6. Klaus 25. November 2020 - 20:18

    Liebe Emma, ich bin nun wirklich kein Gourmet Koch. Aber diese Kreation, dieses Rezept ist sprichwörtlich einfach und schmeckt echt Gourmet mäßig gut. Ein großes Lob für Dein wunderbares Rezept. Vielen Dank! Lieben Gruß Klaus

    Antworten >>
    1. Emmi 25. November 2020 - 21:01

      Tausend Dank Klaus – Deine schöne Rückmeldung freut mich sehr 🙂 Viele liebe Grüße!

      Antworten >>
  7. Roger 12. November 2020 - 19:31

    Habe das Rezept heute in der Mittagspause nachgekocht. Meine Frau und ich waren begeistert. Schnelle Zubereitung und super lecker. Ich habe zusätzlich etwas geriebenen Pecorino unter die Nudeln gemischt. Sehr lecker.

    Antworten >>
    1. Emmi 13. November 2020 - 11:41

      Oh, das freut mich sehr Roger? Ganz lieben Dank für Dein nettes Feedback und ich hoffe Ihr lässt es Euch bei mir noch weiterhin schmecken. Viele liebe Grüße

      Antworten >>
  8. Luisa und Julia 1. November 2020 - 9:32

    Hallo Emmi, tolles Rezept. Habe es mit einer Freundin pandemiebedingt gemeinsam per Facetime gekocht und zusammen gegessen. Wir waren sehr begeistert. Wir haben jedoch den Rosenkohl noch etwas gezuckert, für uns war diese süße Komponente noch sehr wichtig. Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet und bitte weitere tolle Rezepte von Dir!

    Antworten >>
    1. Emmi 1. November 2020 - 10:43

      Ja wie toll – das ist eine schöne Idee in diesen Zeiten 🙂 Es freut mich sehr wenn es Euch geschmeckt hat. Viele liebe Grüße

      Antworten >>
  9. Bine 19. Oktober 2020 - 21:24

    Hallo Emmi!! Soooo lecker. Ich habe noch 300ml Gemüsebrühe untergemischt und Körnerkäse verwendet, das habe ich im Kommentar gelesen. Grüß aus Köln, Bine

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Oktober 2020 - 11:14

      Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung liebe Bine?. Ich hoffe Du lässt es Dir weiterhin bei mir schmecken. Viele liebe Grüße auch aus Kölle

      Antworten >>
  10. Ute 20. März 2020 - 17:42

    Die Pasta mit Rosenkohl- einfach super lecker??Ich habe noch einen Spritzer Zitronensaft und einen Hauch Muskatnuss drüber gegeben.

    Antworten >>
    1. Emmi 21. März 2020 - 16:55

      Das freut mich sehr, wenn es Dir geschmeckthat, liebe Ute. Viele LG

      Antworten >>
  11. Lumpazivagabundus 11. März 2020 - 13:43

    Ein tolles leckeres Rezept, das ich schon oft zubereitet habe (falls kein Ricotta zu Hand ist, geht zur Not auch Hüttenkäse)! Bin ein großer Fan schmackhafter und gesunder Alltagsküche, und diesbezüglich hat dieses Blog sehr viel zu bieten! In disem Sinne, Kompliment & bitte weiter so 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 11. März 2020 - 20:56

      Ganz lieben Dank für Dein schönes Feedback! Das freut mich sehr. Ganz LG

      Antworten >>
  12. Susanne 23. Februar 2020 - 8:26

    Gestern gekocht und sooo lecker! Da der örtliche Rewe keinen Ricotta hatte (das oder ich hatte unglaubliche Tomaten auf den Augen), haben wir am Ende Feta (der Sohn und ich) bzw. Parmesan (der beste Mann) drüber gemacht. Ging beides sehr gut.

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Februar 2020 - 18:25

      Liebe Susanne, toll, wie Du mit dem Käse einfach improvisiert hast. Unser Rewe führt Ricotta, aber die Sortimente sind ja je nach Markt-Größe unterschiedlich. Egal, Hauptsache es hat Euch geschmeckt 🙂 . LG und lieben Dank auch für die 5Sterne!

      Antworten >>
  13. Katrin 14. Dezember 2019 - 13:33

    Liebe Emmi. Das ist jetzt offiziell mein neues Lieblingsgericht. Ich hatte leider keinen Ricotta da – daher habe ich Parmesan genommen. Wirklich eine wahre Geschmacksexplosion. Konnte gar nicht genug bekommen. Dabei habe ich als Kind immer Rosenkohl gehasst. Aber da wurde er auch meist nur weichgekocht präsentiert und war mir zu bitter. Aber so – einfach fantastisch ? DANKE! Liebe Grüße, Katrin

    Antworten >>
    1. Emmi 14. Dezember 2019 - 19:37

      Wie schön, liebe Katrin?. Ich habe ja auch sehr spät meine Liebe zum Rosenkohl gefunden 😉 . Ganz LG

      Antworten >>
  14. nisiotissa 12. November 2019 - 21:31

    Sehr sehr lecker! Gab es bei uns heute mit Nudeln aus Linsen und in Ermangelung von Mandelblättchen gab es geröstete Pinienkerne zum drüberstreuen. Nun bin ich gespannt auf weitere Rezepte hier. Herzliche Grüße!

    Antworten >>
    1. Emmi 12. November 2019 - 22:50

      Großartig, meine Liebe?. Lieben Dank für Deine Rückmeldung. LG

      Antworten >>
  15. Michaela 9. Februar 2019 - 17:32

    Hallo, dass ist nun das zweite Rezept was ich von Emmi teste und auch das ist – genau wie das von mir „erst-getestete“ einfach nur zum reinknien. Sehr sehr lecker. Für die guten Inspirationen vielen vielen Dank. Liebe Grüße – Michaela

    Antworten >>
    1. Emmi 9. Februar 2019 - 19:38

      Wie schön, liebe Michaela?. Das freut mich wirklich sehr! Dankeschön für Deine Rückmeldung. LG

      Antworten >>
  16. Lea 20. November 2018 - 19:29

    Hallo Emmi, was soll ich sagen einfach nur der absolute Wahnsinn dieses Rezept. Bin wirklich begeistert. Zuerst dachte ich Nudeln top, Ricotta auch top, aber Rosenkohl – oh nein Kindheitstrauma. Ich wurde eines besseren belehrt?

    Antworten >>
    1. Emmi 20. November 2018 - 20:19

      Wie klasse, liebe Lea?. In dieser angebratenen Variante habe viele wieder zum Rosenkohl gefunden ;). LG

      Antworten >>
  17. Renate 20. Januar 2018 - 16:05

    Hallo Emmi, auf der Suche nach einer Rosenkohl-Inspiration bin ich bei deinem Blog gelandet. Eine super Landung ???? Ich gehöre der 50+ Liga an und koche schon einige Jahre für meine Familie. Oft sind es Kleinigkeiten, die ein Rezept positiv verändern können. Viele davon finde ich in deinen Rezepten. Und das alles ohne Schickimicki Zutaten, die keiner aussprechen kann. Ich werde mich auf jeden Fall noch weiter durch deine leckeren Ideen kochen. Ach ja, die Fettuccine mit Rosenkohl waren soooo lecker ???? Lg aus dem Schwabenland, Renate mit Familie

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Januar 2018 - 17:11

      Liebe Renate, vielen lieben Dank für Deine Rückmeldung. Es freut mich riesig, dass Dir mein Rezept geschmeckt hat und Dir das Konzept meines Food-Blogs gefällt. Einfach und unkompliziert soll es sein, das ist mein Anspruch, denn ich bin ja selbst eine berufstätige Mama. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei mir hier fündig. LG

      Antworten >>
  18. Sylvia 4. November 2017 - 19:26

    Hallo Emmi, eigentlich bin ich gar kein Rosenkohl-Fan. Aber mit diesem Rezept in der angebratenen Variante habe ich meine Liebe zum Rosenkohl wiederentdeckt. Das Gericht schmeckt uns sogar so gut, dass wir es schon zum zweiten Mal diese Woche gemacht haben. Vielen Dank für Deine tollen Rezepte! Viele Grüße, Sylvia

    Antworten >>
    1. Emmi 5. November 2017 - 7:31

      Liebe Sylvia, wie schön????, das freut mich sehr, dass Euch die Fettuccine mit Rosenkohl zu gut schmecken und Du Rosenkohl jetzt wieder in Deine Kochliste aufgenommen hast. LG

      Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden