Gemüsequiche vegetarisch & bunt

Die vegetarische Quiche mit viel mediterranem Gemüse schmeckt nach Sommer. Die bunte Gemüsequiche ist ein wahrer Allrounder. Sie ist eine tolle vegetarische Hauptspeise und macht sich auch gut auf jedem Brunch-Buffet.

Gemüsequiche

Meine Gemüsequiche ist eine prima Variante des Klassikers für alle, die Gemüse Quiche vegetarisch lieben. Denn Paprika, Zucchini und Aubergine machen sie zum sommerlichen Hit. Zwiebel, Knoblauch und mediterrane Kräuter bringen Würze.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Wenn Du die vegetarische Quiche mit einem fertigem Quiche-Teig aus dem Kühlregal machst, dann ist sie in 20 Minuten vorbereitet. Den Rest erledigt der Backofen. Du kannst Gemüsequiche natürlich auch mit einem Mürbeteig selber machen.

Gemüsequiche

Was zeichnet meine Gemüsequiche aus?

Quiches stehen bei mir hoch im Kurs: Denn sie passen als Mittag- oder Abendessen, bereichern jedes Picknick oder Partybuffet. Außerdem sind sie schnell gemacht.

Deshalb findest Du auf meinem Foodblog neben meiner Gemüsequiche noch viele tolle Quiche Rezepte. Wie den Klassiker Quiche Lorraine, aber auch weitere vegetarische Ideen mit Gemüse der Saison: Zucchini Quiche oder Spargelquiche.

Die bunte Gemüsequiche à la Ratatouille hat viele Vorzüge.

  • Die vegetarische Gemüsequiche ist ein tolles Sommer-Gericht, wenn Aubergine & Co. Hochsaison haben.
  • Mit Kirschtomaten, Paprika und Zucchini ist sie aromatisch, bunt und lecker.
  • Mediterrane Noten kommen mit frischem Rosmarin, Thymian und Knoblauch zur Geltung.
  • Mit frischem Sommer-Gemüse aus der Saison und Region schmeckt sie am besten.
  • Aber mit Gemüse aus dem Import ist die vegetarische Quiche auch im Winter ein Hingucker.
  • Sie schmeckt sowohl warm als auch kalt lecker, eignet sich deshalb sehr zum Mitnehmen oder auch auf einem Buffet.
  • Mit einem fertigem Quiche-Teig aus dem Kühlregal ist schnell und einfach gemacht.
  • Du kannst die mediterrane Gemüsequiche auch mit einem selbst gemachten salzigen Mürbeteig machen.

Gemüse Quiche vegetarisch

Zutaten für die bunte Quiche vegetarisch

Die vegetarische Quiche hat jede Menge buntes Gemüse. Am aromatischsten schmeckt sie im Sommer, wenn Kirschtomaten, Zucchini, Paprika und Auberginen aus den Gärten kommen oder in der Region auf dem Feld geerntet werden. Aber auch außerhalb der Saison findest Du Gemüse mit gutem Aroma aus dem Import.

Knoblauch und Zwiebel sorgen für ein würziges Aroma. Frischer Rosmarin und frischer Thymian bringen mediterrane Noten in die Gemüse Quiche. Du bekommst die frischen Kräuter ganzjährig im Kühlregal im Supermarkt.

Gemüse für die vegetarische Quiche

Für die Quiche werden die Gemüsezutaten geschnibbelt und gewürfelt. Das ist die Hauptarbeit bei der Zubereitung der Gemüsequiche. Das Gemüse wird nach meiner Rezeptanleitung angebraten, gedünstet und aromatisch vorbereitet für die Quiche.

Mein Tipp: Wichtig ist, dass Du zunächst die gewürfelten Auberginen separat in der Pfanne anbrätst und zur Seite stellst, weil sie eine längere Garzeit haben und die Aubergine durch die Röstaromen noch mehr Geschmack und etwas mehr Biss bekommt.

Gemüsequiche

Der Gemüsequiche Boden

Eine vegetarische Quiche selbst zu machen ist einfach, sogar für Kochanfänger. Zumal wenn Du dafür fertigen Quiche- oder Tarteteig aus dem Kühlregal verwendest. Ich nehme gerne diesen fertigen Quiche-Teig (enthält Werbung) aus dem Kühlregal im Supermarkt. Den Teig kannst Du sogar in zweierlei Formen kaufen: rechteckig und rund.

Für welchen Du Dich entscheidest, solltest Du von der Backform abhängig machen: klassische runde Tarte-Form oder rechteckige Auflaufform. Ich verwende am liebsten runden Teig, weil ich vegetarische Gemüsequiche gerne in der runden Form mache. Die Backanleitung findest Du auf der Packung.

Mein Tipp: Wenn Du Dich für fertigen Teig für die Gemüsequiche entscheidest, rate ich immer, den Teig etwa 10 Minuten bei 180 °C Ober- / Unterhitze vorzubacken. Das so genannte Blindbacken steht nicht auf der Packung, ist aber empfehlenswert. Denn so wird der Quiche-Teig knuspriger!

Willst Du den Quiche-Teig selbst machen, dann ist auch das kein Hexenwerk, erfordert nur mehr Zeit. Mit meinem Grundrezept für einen selbst gebackenen Quiche-Teig geht garantiert nichts schief. Er hat viele Fans und geht einfacher als man denkt.

Vegetarische Quiche mit Gemüse

Der Gemüsequiche Guss

Den sahnigen Eierguss gibst Du auf das bunte Gemüse in der Form. Er hält Boden und Gemüse zusammen, bringt Stabilität und macht die vegetarische Quiche besonders lecker. Dafür brauchst Du nur wenige Zutaten, die erhältst Du ganzjährig im Supermarkt.

  • Die Eier sollten Größe L haben. Für mich funktionieren sie in der Größe für meine Gemüsequiche am besten.
  • Crème fraîche mit Kräutern verwende ich für die bunte Gemüsequiche lieber, weil sie mehr Würze hat als herkömmliche.
  • Emmentaler am Stück gekauft und frisch gerieben ist ideal für die vegetarische Quiche, weil der Käse eine intensive Würze hat und sich optimal mit den übrigen Aromen verbindet. Außerdem hat er schöne Schmelzeigenschaften.
  • Sahne mit 30 % Fett ist unerlässlich im Guss. Sie sorgt für feinen Geschmack und macht die Eier-Masse geschmeidiger.

Gemüsequiche

Weitere Quiche Rezept Klassiker: Für echte Quiche Fans habe ich in meiner Kategorie Quiche Rezepte Ideen für das ganze Jahr.

Quiche Lorraine – das klassische Rezept
Der bekannteste und auch beliebteste Klassiker unter den Quiche Rezepten ist die Quiche...
zum Beitrag

Zucchini Quiche mit Schinken
Für alle die Zucchini lieben. Meine Zucchini Quiche mit Schinken bringt Variation, ist...
zum Beitrag

Willst Du einen Quiche Teig selber machen, dann empfehle ich Dir mein einfaches Grundrezept.

Quiche Teig Rezept – einfaches Grundrezept
Einen Quicheteig selber zu machen ist einfacher als man denkt. Mit nur wenigen Zutaten...
zum Beitrag

In den FAQs rund um die vegetarische Quiche mit Gemüse findest Du noch weitere Tipps und Antworten auf die Zubereitung und Haltbarkeit.

 

Fragen und Antworten rund um mein Gemüsequiche Rezept

Wie lange hält sich die Gemüsequiche?

Du kannst die gebackene vegetarische Quiche für 2 bis 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Ich empfehle dafür einen geschlossenen Behälter oder den salzigen Kuchen mit Frischhaltefolie abzudecken.

Kann man die Gemüsequiche einfrieren?

Das Einfrieren der Quiche vegetarisch geht problemlos. Bis zu sechs Monate hält sie sich im Gefrierschrank. Das Auftauen funktioniert am besten bei Zimmertemperatur, also nicht im Kühlschrank.

Kann man die Gemüsequiche aufwärmen?

Natürlich kannst Du die Gemüsequiche wieder erwärmen. Entweder in der Mikrowelle oder im Backofen bei 150 Grad Umluft.

Warum sollte man den Teig für die Gemüse Quiche blindbacken?

Blindbacken empfehle ich deshalb, damit der selbstgemachte Mürbeteig oder der fertige Quiche-Teig aus dem Kühlregal auch wirklich knusprig und mürbe wird. Mit diesem Zwischenschritt wird der Teigboden trotz Gemüse und sahnigem Guss nicht weich.

Gemüsequiche

Gemüsequiche vegetarisch & bunt

43 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Meine vegetarische Quiche mit viel mediterranem Gemüse schmeckt sommerlich. Die bunte Gemüsequiche ist ein wahrer Allrounder. Mit einem fertige Quiche-Teig ganz einfach gebacken.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG40 Minuten
ZEIT GESAMT1 Stunde
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE QUICHE-FORM MIT CA. 28 CM DURCHMESSER.

    FÜR DEN TEIG

    • 1 fertigen Quiche-Teig aus dem Kühlregal (ca. 300 g) - alternativ Quiche-Teig selbstgemacht, dann mehr Zeit einplanen

    FÜR DEN BELAG

    • 1 rote Paprikaschote (ca. 150-200 g)
    • 1 Zucchini (ca. 250-300 g)
    • 1 Aubergine (ca. 250 g)
    • 250 g Kirschtomaten
    • 2 Knoblauchzehen
    • 1 Zwiebel
    • 4 EL Olivenöl
    • 2 Rosmarin Zweige
    • 2 Thymian Zweige
    • Salz, Pfeffer

    FÜR DEN GUSS

    • 3 Eier (Größe L)
    • 150 g Kräuter Créme Fraîche
    • 100 g Sahne
    • 100 g Emmentaler, frisch gerieben
    • Salz, Pfeffer, Muskatnuss - zum Abschmecken

    ANLEITUNG

    FÜR DEN TEIG

    • Zuerst musst Du entscheiden ob Du selbstgemachten Quiche Teig oder gekauften Mürbeteig / Quiche- & Tarteteig aus dem Kühlregal verwenden möchtest. Das Rezept ist zeitlich mit gekauftem Teig geplant.
    • Deinen Backofen heizt Du auf 180 ° Ober- / Unterhitze (160 ° Umluft). Fettest Deine Quiche-Form ein und legst sie mit dem Teig aus, evtl. noch Teig vom Rand entfernen. Auch bei den Quiche-& Tarte-Teigen / Mürbeteigen aus dem Kühlregal finde ich es ratsam diese ca. 10 Minuten im Backofen vorzubacken, dann ist der Boden am Ende fester. Die Form mit dem (vorgebackenem) Teig zur Seite stellen bis Du ihn brauchst.
      TIPP: Wenn Du es beim Vorbacken ganz genau nehmen möchtest, kannst Du noch Backpapier auf dem Teig auslegen und mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren, dann bleibt der Teig besser in Form.
      Gemüsequiche

    FÜR DEN BELAG

    • Für den Belag musst Du einiges Schnibbeln: Von der gewaschenen 1 Aubergine entfernst Du den Strunk, schneidest sie so wie sie ist in ca. 1 cm große Würfel, die 1 Zwiebel und die 2 Knoblauchzehen schälen und in feine Würfeln schneiden. Die 4 Kräuter-Zweige waschen, Blätter entfernen und fein hacken. Die 1 Zucchini waschen und in Würfel schneiden, die 1 rote Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden die 250 g Kirschtomaten waschen und halbieren.
      Gemüsequiche
    • Jetzt erhitzt Du in einer Pfanne 2 EL Olivenöl und brätst darin erst einmal nur die Auberginen-Würfel für ca. 5 Minuten auf hoher Hitze kräftig an. Aus der Pfanne nehmen.
      HINWEIS: Wahrscheinlich fragst Du Dich warum Du diesen Zwischenschritt überhaupt brauchst und nicht das gesamte Gemüse auf einmal in die Pfanne geben kannst aber glaube mir die Mühe ist es wert. Die Aubergine gewinnt geschmacklich durch die unmittelbaren Röstaromen und auch die Konsistenz wird nicht so schwammig.
      Gemüsequiche
    • Dann erhitzt Du noch einmal 2 EL Olivenöl in derselben Pfanne und lässt darin die gewürfelten Zwiebeln glasig dünsten, den gewürfelten Knoblauch kurz dazugeben bis er leicht duftet.
      Gemüsequiche
    • Nun gibst Du die Zucchini- und Paprika-Würfel in die Pfanne und lässt alles zusammen nochmal 5 Minuten dünsten.
      Gemüsequiche
    • Zum Schluss hebst Du die gebratenen Auberginen-Würfel, halbierten Kirschtomaten und die gehackten Kräuter unter und würzt kräftig mit Salz und Pfeffer. Die Pfanne vom Herd nehmen damit das Gemüse etwas "runterdampft".
      Gemüsequiche

    FÜR DEN GUSS

    • Für den Guss vermengst Du die 3 Eier mit 150 g Kräuter Créme Fraîche und 100g Sahne sowie 100 g frisch geriebenen Emmentaler.
      Gemüsequiche
    • Das Gemüse aus der Pfanne verteilst Du gleichmäßig auf dem Mürbeteig in der Form.
      Gemüsequiche
    • Jetzt noch den Guss gleichmäßig darüber verteilen und für 40 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen. Nach dem Backen ein paar Minuten ruhen lassen. 
      Gemüsequiche
    • Die Gemüsequiche schmeckt lauwarm oder kalt. Dazu passt ein frischer Blattsalat, falls Du eine Beilage servieren möchtest.
      Gemüsequiche
    • Ich wünsche Dir mit meinem Gemüsequiche Rezept viel Freude und einen guten Appetit.

    WAS MEINST DU?

    Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
    Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

    Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

    Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

    Der schnelle herzhafte Kuchen - www.emmikochteinfach.de

    Schneller Zwiebelkuchen mit Pizzateig

    Eine Lauchquiche zum verlieben - www.emmikochteinfach.de

    Lauch Quiche mit Schinken

    ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

    Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

    REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




    79 Kommentare
    1. Karin 23. März 2024 - 14:41

      Liebe Emmi, Ich habe gelesen, dass man die Gemüsequiche einfrieren kann. Muss diese dann vorher fix und fertig gebacken werden und anschließend langsam erwärmt werden? Liebe Grüße Karin

      Antworten >>
      1. Emmi 24. März 2024 - 8:56

        Fertig gebacken kannst Du die Quiche bis zu 6 Monate einfrieren. Bei Zimmertemperatur auftauen und bei 150 Grad Umluft erwärmen. LG Emmi

        Antworten >>
    2. Laura 19. März 2024 - 12:38

      Liebe Emmi, das Rezept ist – genau wie alle Rezepte von dir -super toll! Die Quiche hat uns super geschmeckt! Weil man nicht in jedem Supermarkt den Quiche-Fertigteig findet, habe ich ihn kurzerhand nach deinem Grundrezept nachgebacken. Hat super geklappt und dauert nicht lange! Ich lasse mich hier auf deiner Seite immer sehr gerne inspirieren!!! Liebe Grüße, Laura

      Antworten >>
      1. Emmi 20. März 2024 - 23:14

        Immer gerne Laura & vielen herzlichen Dank! LG Emmi

        Antworten >>
    3. Lisa 1. Februar 2024 - 15:37

      Tolles rezept! Sehr lecker, sehr wandelbar. Habe als Gemüse Porre, Zucchini, Brokkoli & Erbsen genommen & war genau so lecker. Werde ich bestimmt wieder machen! Danke!!

      Antworten >>
      1. Emmi 3. Februar 2024 - 10:44

        Tausend Dank für dein Gemüsequiche Feedback Lisa🙂. Immer gerne! LG Emmi

        Antworten >>
    4. Claudia 19. Januar 2024 - 12:36

      Liebe Emmi, dein Rezept ist wunderbar einfach und megalecker . Vielen lieben Dank dafür! Meinen Mürbeteig mache ich immer in Sekundenschnelle mit der Kenny. Dieses Mal mit 1/3 Vollkorn, ein Drittel Semola und 1/3 550 Weizenmehl. Nun zu meiner Frage: Prinzipiell kann ich ja für die Quiche alles nehmen, was mir beliebt. Hast du da bitte ein paar Grundregeln für mich? Also welches Gemüse ich bspw wie lange vorgaren oder blanchieren muss? Denn bei den Auberginen wäre ich persönlich niemals daraufgekommen, sie vorab scharf anzubraten. Und du hast Recht- so werden sie wunderbar und überhaupt nicht schwammig. Vielen Dank schonmal und herzliche Grüße Claudia

      Antworten >>
      1. Emmi 20. Januar 2024 - 11:29

        Liebe Claudia, grundsätzlich kannst Du für eine Quiche alles verwenden. Sie backt ja immerhin um die 40 Minuten in der Regel und das reicht für klein geschnittenes Gemüse. Rohes Wurzelgemüse wie zum Beispiel Möhren und Kohlrabi würde ich allerdings reiben, damit sie sicher gar werden in der Zeit. Ich hoffe ich konnte Dir helfen. LG, Emmi

        Antworten >>
    5. Beate 6. Januar 2024 - 17:37

      Bin begeistert von der Gemüsequiche! Vielen lieben Dank für das tolle Rezept, mache es jetzt öfter

      Antworten >>
      1. Emmi 7. Januar 2024 - 20:27

        Wenn es allen geschmeckt hat freut mich das sehr Beate💚. Danke und LG Emmi

        Antworten >>
    6. Tanja H. 16. September 2023 - 23:10

      Was für ein tolles Rezept! Habe es innerhalb einer Woche gleich 2 Mal gemacht. Anstelle der Aubergine habe ich Brokkoli genommen und dem Emmentaler mit frisch geriebenen Parmesan und Appenzeller ersetzt. Super schnell gemacht. Alle waren begeistert!

      Antworten >>
      1. Emmi 17. September 2023 - 16:34

        Oh wie schön Tanja 🙂 Das freut mich wenn bei der Gemüsequiche alles gepasst hat. Danke und LG

        Antworten >>
    7. Simone 12. September 2023 - 16:53

      Ein wunderbares Rezept. Lecker, leicht und schnell gemacht, auch für Gäste

      Antworten >>
      1. Emmi 13. September 2023 - 9:15

        1000 Dank Simone. In der Tat auch immer gästetauglich 🙂 Alles Liebe!

        Antworten >>
    8. Christiane 12. September 2023 - 10:25

      Die Rezepte klappen immer – super leckere Auswahl. Wenn ich mal keine Idee habe, was ich kochen kann, schaue ich einfach bei Emmi kocht einfach vorbei. Danke!!! für die kulinarischen Inspirationen.

      Antworten >>
      1. Emmi 13. September 2023 - 9:12

        Ja Klasse Christiane. Freut mich💚👍. Viele LG

        Antworten >>
    9. Monika H. 2. September 2023 - 13:52

      Hallo Emmi alle Rezepte von dir die ich bisher ausprobiert habe und das waren schon einige waren super lecker

      Antworten >>
      1. Emmi 3. September 2023 - 18:51

        Ja prima Monika. Freut mich wenn die Quiche lecker geschmeckt hat👍. Viele LG

        Antworten >>
    10. Chantal 26. August 2023 - 18:49

      Wieder ein ganz wundervolles Rezept, liebe Emmi! Einfach, köstlich und schnell gemacht. Eines meiner Lieblingsrezepte. Es kann wunderbar variiert werden. Was der Kühlschrank so hergibt. Den Teig kaufe ich fertig im Supermarkt. Und dann sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Habe die Quiche immer mal wieder mit unterschiedlichen Gemüsesorten (Brokkoli, Lauch, Paprika) zubereitet, verschiedene Arten von Reibekäse ausprobiert, Schmand statt Crème fraîche. Der Eierguss ist in seiner Zusammensetzung eine Wucht. So wunderbar saftig und zart. Vielen Dank für dieses schöne Familien- und Gästerezept! LG Chantal 😙

      Antworten >>
      1. Emmi 27. August 2023 - 17:47

        Tausend Dank Chantal für Dein tolles Feedback. Ich hoffe du hast mit der Gemüsequcihe und meinen weiteren Rezepten weiterhin viel Freude😍. Viele LG

        Antworten >>
    11. Andrea 7. August 2023 - 20:36

      Hallo Emmi! Letzte Woche habe ich deine Gemüse-Quiche ausprobiert und sogar die Kinder haben sie für supergut befunden! 🙂 Jetzt möcht ich sie morgen nochmal machen mit Brokkoli zusätzlich – und nun meine Frage: an welcher Stelle würdest du den anbraten? Zusammen mit der Zucchini? Oder schon vorher? Danke schon mal! VG

      Antworten >>
      1. Emmi 8. August 2023 - 15:53

        Liebe Andrea, vielen Dank für Deine liebe Rückmeldung. Ich würde ihn in der Tat auch mit den Zucchini in Schritt 4 andünsten. LG

        Antworten >>
    12. Susanne 13. Juli 2023 - 10:45

      Liebe Emmi Ich hab schon einiges von Dir gekocht und war immer begeistert. Heute möchte ich die Gemüsequiche ausprobieren. Meine Frage: kann ich die Zutaten für die Füllung auch halbieren (ich hab nur eine kleine runde Form)? Danke für Deine Antwort und liebe Grüsse, Susanne

      Antworten >>
      1. Emmi 14. Juli 2023 - 9:18

        Es spricht nichts dagegen Susanne💚💚💚 LG

        Antworten >>
    13. Renate 28. September 2022 - 14:51

      Hallo Emmi. Kann ich die Gemüsequiche auch schon einen Tag vorher zubereiten und dann am nächsten Tag nochmal im Backofen erwärmen.Die Kürbissuppe werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Gruß Renate.

      Antworten >>
      1. Emmi 28. September 2022 - 22:51

        Ich sehe da überhaupt keine Probleme Renate 🙂

        Antworten >>
    14. Daniela 26. September 2022 - 21:13

      Jedes deiner Rezepte schmeckt und gelingt. Wir sind absolute Fans der Kürbis-Spaghetti. Isst sogar mein Sohn echt gerne. Aber auch diese Ratatouille-Quiche hat mich voll überzeugt. War richtig richtig lecker. Kann ich nur empfehlen.

      Antworten >>
      1. Emmi 26. September 2022 - 21:37

        Vielen dank für Dein Feedback zur Gemüsequiche Daniela 🙂 Hab noch viel Freude mit meinen Rezepten und viele LG

        Antworten >>
    15. Gisela 23. September 2022 - 16:43

      Kommentar einer Freundin ,die zu Besuch war : die beste Gemüse-Quiche ,die ich je gegessen habe. Und das kann ich nur bestätigen, alle Gäste waren begeistert! Es lohnt sich , jeden Schritt genauso zu befolgen!

      Antworten >>
      1. Emmi 23. September 2022 - 17:02

        Liebe Gisela, ich danke Dir vielmals für Deine netten Zeilen zum Gemüsequiche Rezept und lass es Dir gerne weiterhin gut schmecken 🙂

        Antworten >>
    16. Anna Wimmi 11. September 2022 - 9:16

      Freue mich jeden Sonntag auf deine Rezepte .Zwiebelkuchen ect.mache ich diese Woche nach.Leiderhabe ich am letzten Sonntag den Fernseher Zuspät eingeschaltet.Habe mich so geärgert. Am liebsten mag ich deine Rezepte ,da sie wirklich einfach sind. Viele Grüße von Anna.

      Antworten >>
      1. Emmi 11. September 2022 - 17:11

        Liebe Anna, herzlichen Dank für Dein Feedback. Probiere es doch mal auf der ZDF-Fernsehgarten-Webseite. Da gibt es alle Teilauschnitte aus den vergangenen Sendungen zu sehen 🙂 Viele LG

        Antworten >>

    85 Rezepte für das ganze Jahr
    Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
    Emmis 2. Kochbuch
    Anmelden und nichts verpassen!

    Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

    Anmelden