Linsensalat – einfach & schnell

Der schnelle Linsensalat steht in 25 Minuten auf dem Tisch. Ein sättigender und gesunder Salat mit Linsen und frischem Gemüse, der einfach zubereitet wird.

Linsensalat

Mein Linsensalat mit reichlich frischem Gemüse schmeckt nach Sommer. Denn im Linsensalat Rezept sind Möhren, rote Spitzpaprika, Frühlingszwiebeln und Gurke. Durch das pflanzliche Eiweiß in den Linsen ist er ein echtes Powerfood.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Das Dressing mit frisch gepresstem Zitronensaft, Senf und Honig verleiht dem Linsensalat eine weitere frische Note. Auch wenn der Salat mit Linsen ein Sommerklassiker ist, bekommst Du alle Zutaten ganzjährig im Supermarkt.

Linsensalat

Warum der bunte Linsensalat einfach prima ist

Wenn Du nach einem langen Arbeitstag Lust auf einen leckeren, sättigenden Salat hast, dann ist orientalischer Linsensalat genau das passende Gericht: schnell gemacht und Low Carb.

Der Salat mit Linsen hat seine Vorzüge:

  • Einfacher Linsensalat ist ein gesundes Powerfood: knackiges Gemüse mit vielen Vitaminen und Ballaststoffen.
  • Er steht in 25 Minuten auf dem Tisch.
  • Durch Minze, Kreuzkümmel und Zitronensaft bekommt der Linsensalat eine orientalische Note.
  • Kalter Linsensalat passt für viele Anlässe. Er ergänzt den Grillabend und passt auf jedes sommerliche oder auch ein Flying Buffet.
  • Eine Kühlung ist für den Salat nicht erforderlich.
  • Deshalb kannst Du Salat mit Linsen auch gut zum Picknick, zur Arbeit oder auf eine Feier mitnehmen.
  • Der Linsensalat lässt sich super vorbereiten. Er wird nicht matschig!

Linsensalat

Welche Linsen für den Linsensalat?

Es gibt eine große Auswahl an Linsen, aber Berglinsen sind mein Favorit für den Linsensalat. Sie haben eine feste Schale, haben Biss und behalten auch nach dem Kochen ihre braune Farbe. Außerdem sind sie aromatisch mit leicht nussigen Geschmack und passen perfekt zum knackig frischen Gemüse im Linsensalat Rezept.

Linsen zu kochen ist kein Hexenwerk, sondern im Nu geschehen. Deshalb rate ich von Linsen aus der Konserve oder sonst vorgekochten Linsen als Fertigprodukt dringend ab. Solange die Linsen kochen, kannst Du die Gemüsezutaten schnippeln und das Linsensalat Dressing zubereiten. Nur getrocknete und frisch gekochte Linsen haben den richtigen Biss für den für mich weltbesten Linsensalat. Die Linsen dürfen nämlich auf keinen Fall zu weich oder zu matschig sein.

Berglinsen findest Du in jedem Supermarkt und natürlich auch in Bio-Qualität. Die Linsensorte kommt bei mir übrigens oft zum Einsatz. Durch ihre tollen Eigenschaften und das nussige Aroma verwende ich sie auch gerne in meinem klassischen Linseneintopf.

Linsen Salat Zutaten

Weitere Zutaten für den Salat mit Linsen

Paprika, Frühlingszwiebel, Stangensellerie und natürlich frische Minze kannst Du ganzjährig kaufen. Aber im Sommer aus dem regionalen Anbau und frisch vom Feld hat das Gemüse natürlich das beste Aroma. Deshalb ist kalter Linsensalat für mich ein echter Sommerklassiker.

Eine rote Spitzpaprika sorgt nicht nur für eine bunte Optik, sie schmecken auch süßer und fruchtiger als normale Paprikaschoten.

Die frische Salatgurke sorgt für die schöne Frische im Linsensalat Rezept. Möhren liefern Farbe, Vitamine und natürlich süßes, kräftiges Aroma im Sommersalat. Frühlingszwiebel bringen eine angenehme, aber nicht zu scharfe Würze in den Salat mit Linsen.

Stangensellerie liefert ebenfalls würzig frisches Aroma und durch das zarte Grün auch Farbe im bunten Salat mit Linsen. Knollensellerie wäre übrigens nicht so passend, weil er zu intensiv schmeckt in diesem Rezept.

Wichtig sind die Minzblätter! Diese sorgen mit dem Kreuzkümmel für die exotische, orientalische Note und Frische.

Gemüse für den Salat mit Linsen

Linsensalat Dressing Zutaten

Durch den frisch ausgepressten Zitronensaft und den Abrieb der Zitrone bekommt mein Linsensalat Dressing eine frische, sommerliche Note. Mit den übrigen Zutaten ist das Dressing dennoch im Nu angerührt und fertig.

Das Olivenöl im Linsensalat darf gerne ein fruchtiges Aroma haben. Achte besser auf eine gute Qualität. Die Oliven sollten kaltgepresst aus einer Region stammen.

Ein gut schmeckender, nicht zu saurer weißer Balsamico eignet sich perfekt für den Linsensalat. Weißer Balsamico ist grundsätzlich weniger sauer wie herkömmlicher Weißweinessig. Die Milde des Balsamicos passt gut sauren Frische vom Zitronensaft.

Mittelscharfer Senf sorgt nicht nur für leichte Schärfe, sondern bringt gut verrührt mit dem Olivenöl auch etwas Sämigkeit ins Linsensalat Dressing.

Linsensalat Dressing ganz einfach

Honig oder alternativ Ahornsirup, wenn Du die vegane alternative Süße für einen veganen Linsensalat vorziehst, korrespondiert perfekt mit der Schärfe und Würze der übrigen Dressing-Zutaten.

Kreuzkümmel oder Cumin sorgt für die orientalische Note im Salat mit Linsen. Die getrockneten Samen haben eine zitrische, aber auch eine leicht bittere scharfe Note.

Linsensalat

So einfach geht das Linsensalat Rezept

Mein Linsensalat ist wirklich super einfach gemacht und ist das perfekte Rezept für Kochanfänger. Das Schnippeln vom Gemüse geht nebenbei, bis die Linsen gekocht sind, ist auch das Gemüse gewürfelt.

Das detaillierte Rezept für den Salat mit Linsen in der Schritt-für-Schritt-Anleitung auch zum Ausdrucken und Abspeichern findest Du in der Rezept-Karte weiter unten.

In 5 einfachen Schritten einen leckeren Linsensalat selber machen.

Berglinsen vorbereiten und kochen

Die Linsen gibst Du in ein Sieb, wäschst sie kurz unter fließendem Wasser und kochst sie in einem Topf. In das Wasser darf kein Salz, sonst werden die Linsen nicht oder ungleichmäßig gar. Die Linsen schüttest Du ins Sieb ab und schreckst sie mit kaltem Wasser ab.

Das Dressing vorbereiten

Zuerst verrührst Du das Öl mit dem Senf gründlich, bis beides gut verbunden und sämig ist. Dann gibst Du den Honig und schließlich alle übrigen Zutaten dazu, verrührst gründlich mit dem Schneebesen. Das kannst Du direkt in der großen Servierschüssel tun.

Gemüse schnibbeln

Alle Gemüsesorten für das Linsensalat Rezept würfelst Du klein. Die glatte Petersilie kannst Du mit den Minzblättern zusammen in feine Streifen schneiden oder hacken.

Zutaten vermengen

Die abgekühlten Linsen sowie alle gewürfelten und klein geschnittenen Gemüsezutaten gibst Du zum Dressing in die Servierschüssel. Alles gründlich vermengen und den fertigen orientalischen Linsensalat bis zum Servieren noch etwas durchziehen lassen. Das war es auch schon!

Linsensalat

Auf meinem Foodblog findest Du noch weitere leckere schnelle und einfache Salat-Inspirationen wie meinen Kartoffelsalat oder Omas Bohnensalat.

Couscous Salat Rezept – schnell und einfach
Mein Couscous-Salat ist ein sommerlich-leichter Blitz-Salat mit frischen Tomaten,...
zum Beitrag

Quinoa-Salat orientalisch
Mein Quinoa-Salat mit orientalischer Aromanote ist nicht nur in 30 Minuten zubereitet,...
zum Beitrag

Schneller und einfacher Bulgursalat
Der Bulgursalat ist einfach, gesund und ruckzuck gemacht, mit viel frischem Gemüse. Er...
zum Beitrag

In den FAQs rund ums Linsensalat selber machen findest Du noch weitere Tipps und Antworten auf Zubereitung und Haltbarkeit.

Fragen und Antworten rund um mein Linsensalat Rezept

Wie gesund ist ein Linsensalat?

Der bunte Linsensalat ist äußerst gesund durch das viele vitaminreiche Gemüse, aber auch den hohen Gehalt an pflanzlichem Eiweiß in den Linsen. Der Salat mit Linsen ist echtes Powerfood!

Kann man den Linsensalat gut vorbereiten?

Der Linsensalat lässt sich super vorbereiten und kann auch im Kühlschrank gelagert werden. Denn er wird nicht matschig, sondern zieht nur ein bisschen durch, das schadet überhaupt nicht.

Wie lange kann man vom Linsensalat essen?

Ein bis zwei Tage kannst Du den Linsensalat gut im Kühlschrank lagern und immer wieder davon essen. Länger würde ich nicht empfehlen, da die Gurken und Paprika sonst matschig sind.

Was passt am besten zu Linsensalat?

Baguette oder warmes Fladenbrot passen super zum Linsensalat orientalisch. Aber auch Ofenkartoffeln oder Bratkartoffeln aus der Pfanne sind eine schöne Ergänzung.

Kann man Linsensalat einfrieren?

Das ist nicht zu empfehlen, weil er aufgetaut einfach nicht mehr schmeckt und das Gemüse nicht mehr knackig ist.

Linsensalat

Linsensalat - einfach & schnell

70 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Ein sättigender und gesunder Salat mit Linsen und frischem Gemüse, der einfach zubereitet wird. Der schnelle Linsensalat steht in nur 25 Minuten auf dem Tisch.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG5 Minuten
ZEIT GESAMT25 Minuten
PORTIONEN6 Portionen

ZUTATEN

  • 250 g Berglinsen - getrocknet, gibt es im Supermarkt
  • 100 g Möhren
  • 150 g Stangensellerie - ca. 2 Stangen
  • 40 g Petersilie
  • 2 g Minzblätter
  • 1 Spitzpaprika, rot - ca. 120 g
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Salatgurke - ca. 220 g

FÜR DAS LINSENSALAT DRESSING

  • 7 EL Olivenöl
  • 3 EL Balsamico, weiß
  • 1 EL frischer Zitronensaft - gerne Bio!
  • 1 TL Zitronenschalen-Abrieb - gerne Bio!
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Senf, mittelscharf
  • 1 TL Honig - alternativ Ahornsirup
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen

ANLEITUNG

  • Die 250 g trockene Berglinsen in ein Sieb geben und gut mit Wasser abspülen. In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und die Linsen darin für 15-20 Minuten ohne Deckel leise köcheln lassen.
    Linsensalat
  • In einer großen Schüssel vermengst Du die Linsensalat Dressing-Zutaten mit einem Schneebesen: 7 EL Olivenöl, 3 EL Balsamico, 1 EL Zitronensaft, 1 TL Zitronenschalen-Abrieb, 2 TL Salz, 1 TL Senf, 1 TL Honig, 1 TL gemahlenen Kreuzkümmel.
    Linsensalat
  • Die 40 g frische Petersilie und 2 g Minzeblätter wäschst Du und schneidest sie fein. 100 g Möhren mit dem Sparschäler schälen, 1/2 Salatgurke waschen und entkernen, von 150 g Stangensellerie die Blätter entfernen und waschen, 1 Spitzpaprika waschen und entkernen und alles in kleine Würfel schneiden. Den Bund Frühlingszwiebel putzen und waschen und in schmale Ringe schneiden. Das geschnippelte Gemüse kannst Du bereits nach und nach in die Schüssel zum Dressing geben, wenn Du möchtest.
    Linsensalat
  • Die gegarten Linsen gießt Du in einem Sieb ab, schreckst sie mit kaltem Wasser ab und lässt vollständig erkalten.
    Linsensalat
  • Danach gibst Du sie in die Schüssel zum Gemüse und vermengst alles mit dem Dressing und schmeckst den Salat nach Belieben ab.
    Linsensalat
  • Der bunte Linsensalat kann direkt serviert werden oder am nächsten Tag, denn durchgezogen schmeckt er besonders lecker.
    Linsensalat
  • Ich wünsche Dir mit meinem Linsensalat Rezept viel Freude und einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

5 from 70 votes (37 ratings without comment)
ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




70 Kommentare
  1. Ursula 22. Juni 2024 - 15:06

    Es gab viele Linsen bei uns im Supermarkt, aber KEINE Berglinsen! Haben wir halt welche mit der gleichen Kochzeit genommen, damit es mit der Schnippelzeit hinkommt. Ergebnis: der Salat war sehr lecker und wird bestimmt wieder zubereitet, ABER wie fast jedesmal: mit der angegebenen Zeit (20 Minuten) kommen wir nie hin, obwohl die Enkel gerne helfen.

    Antworten >>
    1. Emmi 22. Juni 2024 - 17:34

      Danke Dir Ursula 🙂 Viele LG Emmi

      Antworten >>
  2. Silke 22. Juni 2024 - 13:42

    Liebe Emmi,nach dem ich schon so viele tolle Rezepte von dir nachgekocht habe,war heute dein Linsensalat dran.Ich muss sagen sehr lecker,schön frisch und knackig und gesund.Ich hab den Sellerie gegen Fenchel ausgetauscht,passt super.Und noch mit Chili und Cayennepfeffer etwas nachgeschärft. Den Salat gibt es heute und morgen zum Grillen. Liebe Grüße Silke aus dem Harz

    Antworten >>
    1. Emmi 22. Juni 2024 - 17:35

      Das freut mich Silke! Alles Liebe, Emmi

      Antworten >>
  3. Susanne 15. Juni 2024 - 15:25

    Bester linsensalat

    Antworten >>
    1. Emmi 16. Juni 2024 - 7:57

      Dann hab noch ganz viel Freude mit meinen Rezepten Sabine😊💚. LG Emmi

      Antworten >>
  4. Elke 2. Juni 2024 - 13:55

    Wir sind von diesem Rezept begeistert. Mit Kabeljau eine tolle Mahlzeit

    Antworten >>
    1. Emmi 2. Juni 2024 - 22:30

      💚-lichen Dank Elke für Deine Rückmeldung zum Linsensalat 🙂 LG Emmi

      Antworten >>
  5. Erika Sch. 5. Mai 2024 - 16:05

    Ein wunderbarer Salat, den ich schon einige Male zubereitet habe – gesund, ballaststoffreich, sättigend, wohlschmeckend, auch optisch ansprechend – einfach klasse!

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Mai 2024 - 19:38

      Oh Dankeschön für Deine schöne Rückmeldung zum Linsensalat Erika💚. Viele liebe Grüße!

      Antworten >>
  6. Carola 27. April 2024 - 13:44

    Heute nochmal gemacht, ohne Linsen mit Kohlrabi und Radieschen. Alles was noch weg musste 😋. Ich habe nur etwas länger gebraucht zum schnibbel😉☺️

    Antworten >>
    1. Emmi 28. April 2024 - 17:41

      Das freut mich Carola wenn es geschmeckt hat😊. Danke & LG Emmi

      Antworten >>
  7. Eva 26. April 2024 - 19:36

    Der Salat ist einfach nur köstlich! Das tolle an deinen Rezepten ist, dass die Liste der Zutaten zu 100% stimmt. Vielen Dank. LG Eva

    Antworten >>
    1. Emmi 27. April 2024 - 12:53

      💕-lichen Dank für dein nettes Feedback Eva. Alles Liebe, Emmi

      Antworten >>
  8. Stephanie 13. April 2024 - 19:04

    So ein toller Salat. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

    Antworten >>
    1. Emmi 15. April 2024 - 16:41

      Das freut mich Stephanie! LG Emmi

      Antworten >>
  9. Andrea 18. März 2024 - 14:53

    Liebe Emmi, mein erster Linsensalat und gleich super gelungen… wie alle Deine Rezepte mit Gelinggarantie :-). Super lecker und gesund, kommt bei mir jetzt regelmäßig auf den Tisch. Liebe Grüße Andrea

    Antworten >>
    1. Emmi 20. März 2024 - 23:18

      Klasse Andrea & vielen herzlichen Dank! LG Emmi

      Antworten >>
  10. Carola 4. März 2024 - 16:07

    Der Salat ist sehr lecker, habe ihn ohne Stangensellerie gemacht. Danke fürs Rezept

    Antworten >>
    1. Emmi 4. März 2024 - 20:22

      Wunderbar Carola 🙂 So muss es doch sein. LG aus Köln, Emmi

      Antworten >>
  11. Britt 4. März 2024 - 14:17

    Heute habe ich zum ersten Mal einen Linsensalat nachgemacht. Wie von Emmikochteinfach versprochen….einfach schnell und lecker!!!! Danke für die tollen Rezepte!!!

    Antworten >>
    1. Emmi 4. März 2024 - 20:23

      1000 Dank Britt für Dein schönes Feedback 🙂 LG Emmi

      Antworten >>
  12. Ingrid M. 25. Februar 2024 - 9:04

    Der Linsensalat ist wirklich super!

    Antworten >>
    1. Emmi 25. Februar 2024 - 15:56

      Ja wunderbar Ingrid 🙂 Merci & LG Emmi

      Antworten >>
  13. Ewa 2. Februar 2024 - 21:17

    Hallo, Habe gerade bei ÖKO TEST gelesen: „Seit Generationen hält sich der Rat, Linsen erst nach dem Kochen zu salzen, da sie sonst nicht gar würden. Das Gegenteil ist der Fall: Salz im Kochwasser lässt Linsen schneller garen, macht sie aromatischer und verhindert, dass die Mineralstoffe auslaugen. Säure wie Essig allerdings erst nach dem Kochen hinzufügen.“ Was stimmt nun? LG Ewa

    Antworten >>
    1. Emmi 3. Februar 2024 - 16:11

      Liebe Ewa, wie Recht Du hast, ich habe das auch gelesen, wie sich doch manche Mythen halten. LG, Emmi

      Antworten >>
  14. Anja 24. Januar 2024 - 9:33

    Leckeres Rezept. Ich gebe immer noch Mais(aus der Dose) hinzu. Sieht schön aus und schmeckt auch prima.

    Antworten >>
    1. Emmi 24. Januar 2024 - 9:42

      Eine schöne Anregung Anja. Vielen Dank! LG Emmi

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden