Schneller und einfacher Bulgursalat

Der Bulgursalat ist einfach, gesund und ruckzuck gemacht, mit viel frischem Gemüse. Er lässt sich prima vorbereiten. Ob fürs Buffet, als Beilage, als Grillsalat oder Meal Prep – er passt immer. Der Orient liebt Bulgur schon lange, weil er so vielseitig einsetzbar und knackiger als Couscous ist.

Ein gesunder Buffet-Salat - www.emmikochteinfach.de

Sie wohnte in einer kleinen, wunderschönen Altbau-Wohnung in einem der angesagtesten Innenstadtviertel von Köln. Außerdem gab sie darin die coolsten Stehpartys, ever ever ever. Vielleicht liegt die Melancholie in meiner Erinnerung daran, dass wir beide 15 Jahre (oder noch mehr) jünger waren. Irgendwie alles anders war als heute. Nicht unbedingt schöner, naja vielleicht ein bisschen, aber eben anders.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Ich kann mich noch genau erinnern, wenn ich zu Ihrer Wohnung, sagen wir mal „aufstieg“. Diese Altbau-Stockwerke ziehen sich ja so unendlich in die Länge. Die Beine werden mit jeder Stufe schwerer und wenn man denkt, jetzt bin ich endlich angekommen , dann geht es nochmal gefühlt 50 Stufen rauf.

Bulger wird sehr unterschätzt - www.emmikochteinfach.de

Meine liebe Freundin war und ist für mich bis heute nicht nur die perfekte Gastgeberin, nein sie ist auch die „Queen of kaltem Buffet“. Wir beide sagten noch zuletzt, wenn alle Stricke reißen, dann gründet sie eine Catering-Firma 😉 . Denn sie zaubert die herrlichsten Fingerfood-Köstlichkeiten, Brotaufstriche und Salate. Heute in einer größeren Altbauwohnung aber wie soll es anders sein, natürlich im vierten Stock.

Schneller und einfacher Bulgursalat - www.emmikochteinfach.de

Mein einfacher Bulgursalat macht sich gut auf jedem Buffet oder als Grillsalat

Meine unangefochtene Nummer 1 ihrer Buffet-Pracht ist dennoch der einfache Bulgursalat. Als ich über die perfekten Buffet- und Grillsalate nachdachte, kam er mir wieder in den Sinn. Natürlich rief ich sie direkt an, um nach dem Rezept zu fragen und natürlich hat sie kein Rezept! Das Rezept lautet „pi mal Daumen“ 😉 . Sie nannte mir ihre bevorzugten Zutaten und dass Frühlingszwiebeln AUF JEDEN FALL rein gehören.

Ich tüftelte dann vor mich hin, unter Zuhilfenahme weiterer Rezeptanregungen. Heraus kam mein schneller und einfacher Bulgursalat und das Wichtigste dabei ist, geschmacklich kommt er an den meiner Freundin heran. Stolz 🙂 .

Schneller und einfacher Bulgursalat - www.emmikochteinfach.de

Bulgur kochen – ja oder nein?

Du glaubst ja nicht was das für eine Glaubensfrage ist, ob man den Bulgur nun kochen braucht oder nicht, so wie es auf der Packung steht. Viele übergießen ihn mit kochend heißem Wasser und lassen ihn darin quellen. Manche halten da gar nix von und kochen ihn. Ich persönliche finde aber, dass es viel praktischer ist ihn einfach direkt mit Heißwasser in der Servierschüssel zu übergießen und quellen zu lassen, auch wenn er dann vielleicht einen Hauch knackiger ist. Ich brauche keinen Kochtopf und auch kein Sieb und überhaupt. Letztendlich musst Du es aber selbst entscheiden 😉 .

Übrigens, wenn Du auch ein Fingerfood-Buffet planst, dann fülle meinen schnellen und einfachen Bulgursalat doch in kleine Gläschen ab. Egal ob Trinkglas, Dessertglas oder in kleine Teelicht-Behälter. Er ist als Buffet Salat immer wieder ein Hingucker.

Weitere tolle Buffet Salate sind übrigens mein scheller Quinoa Salat mit Kichererbsen, mein Geflügelsalat mit Curry, mein Mediterraner Brotsalat oder mein italienischer Nudelsalat.

 

Ein gesunder Buffet-Salat - www.emmikochteinfach.de

Schneller und einfacher Bulgursalat

5 von 90 Bewertungen
Der sommerliche 20 Minuten Salat macht sich gut auf jedem Buffet oder als Grillsalat. Mit meinem Blitz-Trick im Rezept ist er auch ganz flott und so einfach gemacht.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG5 Minuten
ZEIT GESAMT20 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

FÜR DEN SALAT

  • 250 g Bulgur - ungekocht, je feiner die Körner umso besser
  • 450 ml Wasser, kochend heiß - Am einfachsten vom Wasserkocher
  • 3 Frühlingszwiebeln - in Feine Ringe geschnitten
  • 2 Tomaten - Entkernt und in feine Würfel geschnitten
  • 2 Paprika, rot, klein (je ca. 150g) - in kleine Würfel geschnitten
  • 1 Zwiebel, rot - in feine Würfel geschnitten
  • 10 g Petersilie, fein gehackt - Alternativ Minze

FÜR DAS DRESSING

  • 6 EL Olivenöl
  • 50 g Tomatenmark
  • 2 TL Honig
  • 2 EL Zitronen-Saft, frisch
  • Salz und Cayennepfeffer - zum Abschmecken

ANLEITUNG

  • Als erstes füllst Du die 250g ungekochten Bulgur in eine Schüssel und übergießt ihn mit ca. 450 ml kochend heißen Wasser. Der Bulgur sollte knapp bedeckt sein. Dann noch mit 1/2 TL Salz würzen, umrühren und ca. 10-15 Minuten offen quellen lassen. Sollte nach dem Quellen doch noch etwas Wasser drin sein, einfach schräg halten und mit dem Esslöffel abschöpfen.
    SEHR WICHTIGER HINWEIS: Auf der Bulgur-Packung wird stehen, dass Du den Bulgur kochen sollst. Das ist aber aus meiner Erfahrung nicht nötig. Er quellt absolut prima und ausreichend auf, wenn er mit dem kochend heißen Wasser übergossen wird. Vielleicht ist er, je nach Sorte die Du gekauft hast, noch etwas knackig, aber er wird "nachquellen" und auch durch das Dressing weicher werden. Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, achte beim Kauf darauf, dass der Bulgur eine feine Körnung hat. UND wenn Du ihn lieber kochen magst, kannst Du das natürlich auch tun.
  • Während der Bulgur aufquellt, kümmerst Du Dich um die Schnibbel-Arbeiten: Die 2 Paprika waschen und fein würfeln, Tomaten waschen, entkernen und würfeln, die 3 Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden sowie die rote Zwiebel fein würfeln und die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken.
  • Für das Dressing mischt Du alle Zutaten miteinander und schmeckst mit Salz und Cayennepfeffer ab.
  • Zuerst das Dressing gut mit dem Bulgur verrühren (der kann ruhig noch etwas lauwarm sein) und mit Salz, Cayennepfeffer und/oder Pfeffer sowie Zitrone nach Belieben abschmecken.
  • Danach mischt Du alle anderen Zutaten unter den Bulgur.
  • Mein Bulgursalat ist eine leckere perfekte Beilage und auch für das Grillbuffet bestens geeignet. Er lässt sich prima vorbereiten, denn wenn er etwas Zeit zum Ziehen hat, ist das sogar für den Geschmack zuträglich. Er eignet sich aber auch als Zwischen- oder Hauptmahlzeit mit etwas Fladenbrot. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Schneller und einfacher Bulgursalat - www.emmikochteinfach.de
Der perfekte Buffet-Salat - www.emmikochteinfach.de
Schneller und einfacher Bulgursalat - www.emmikochteinfach.de
Der perfekte Grill-Salat - www.emmikochteinfach.de
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Dein Kommentar wird von mir gelesen und beantwortet, das kann allerdings ein paar Stunden dauern.

202 Kommentare
  1. Anette 12. September 2021 - 12:01

    Habe gerade Deinen leckeren Bulgursalat vorbereitet und dabei natürlich schon genascht. Sehr lecker. Hatte bei der Vorbereitung nicht beachtet, dass mein Tomatenmark zur Neige ging. Habe zu den 30g noch zwei Teelöffel milden Ajvar getan. Passt auch ganz gut. Habe auch schon in den Kommentaren gestöbert. Abwandlungen gibt es genug. Dieser Salat wird -wie vieles von Dir- häufiger auf den Tisch kommen. Freue mich auf neue Ideen von Dir.

    Antworten >>
    1. Emmi 12. September 2021 - 12:09

      Das ist eine gelungene Abwandlung liebe Anette❤️. Lasst es Euch gerne weiterhin bei meinen Rezepten schmecken 🙂 Viele LG

      Antworten >>
      1. Anette 12. September 2021 - 20:17

        Der Salat kam sehr gut an! Meine Eltern waren hier zum Grillen, haben sich extra was mit nach Hause genommen.

        Antworten >>
        1. Emmi 12. September 2021 - 22:19

          Das ist ein gutes Zeichen und freut mich dementsprechend 🙂 Lieben Dank Anette!

          Antworten >>
  2. Stefan 22. August 2021 - 12:43

    Genial, einfach und schmeckt super. Mit frischer Minze, Koriander und Feta wird es aber absolut perfekt….

    Antworten >>
    1. Emmi 23. August 2021 - 8:12

      Merci Stefan 🙂 Das freut mich!

      Antworten >>
  3. Juliane 11. August 2021 - 21:48

    Hallo Emmi, Es ist wunderbar geworden. Da ich nach Magenkrebs keine Magen habe, muss von vielen verzichten, vieles kann ich, wie Fleisch oder Brot nach de Chemotherapie nicht mehr Essen. So muss ich Alternativen suchen. So kam ich auf dein Rezept. Ich musste die roten Zwiebeln weglassen, dieFrühlingszwiebel zwar reingeschnitten, aber leider nur grade gekostet. Für einen intensiveren Geschmack habe das wasser mit Vegeta gekocht. Diese ist eine jugoslavische Suppenpulver, bei Alternativen verpönt, aber wir , magenampitierten, müssen intensiven Geschmack mit wenig Zutaten erreichen. Im Endeffekt ist wunderbar geworden, konnte essen und hat meinem Ersatz nicht gestört. Werde deine Rezepte einzeln studieren und für mich umwandeln, soweit das möglich ist. Ich war eine sehr gute Köchin oder bin auch heute nach der Aussage meiner Familie, aber unsere fantastische Monarchieküche muss für mich vergessen. Also nochmals, danke

    Antworten >>
    1. Emmi 12. August 2021 - 12:19

      Ich hoffe Du findest noch einige Rezepte die Du für Dich abwandeln kannst liebe Juliane??. Ich danke Dir für Deinen netten Kommentar und die Bewertung 🙂

      Antworten >>
  4. Anka 30. Juli 2021 - 10:28

    Hallo liebe Emmi, ich mache den Salat seit zwei Jahren jedes Jahr zu meinem Geburtstag und alle freuen sich schon immer besonders darauf, weil er einfach nur köstlich ist!! Vielen Dank für das super leckeren und einfache Rezept! Viele sind bei Bulgur erst immer zurückhaltend gewesen, jedoch war die Schüssel am Ende als erstes leer geputzt 😛 LG Anka

    Antworten >>
    1. Emmi 30. Juli 2021 - 11:44

      Das kann ich verstehen Anka! Bulgur ist eine wundervolle Zutat 🙂

      Antworten >>
  5. Netti 29. Juli 2021 - 18:06

    Hallo Emmi, ich möchte den Bulgursalat am Samstag Abend zum Grillen servieren. Kann ich ihn auch schon heute Abend, also zwei Tage vorher, vorbereiten u im Kühlschrank stehen lassen? Liebe Grüße Annett

    Antworten >>
    1. Emmi 29. Juli 2021 - 18:22

      Liebe Annett, das klappt bei dem Salat super 🙂 Lasst es Euch schmecken und LG zurück

      Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden