Tomatensoße selber machen

Eine aromatische Tomatensoße kann man schnell und einfach mit einer Handvoll Zutaten selber machen, es braucht keine Fixtüte .

Tomatensoße selber machen

Die Tomatensoße schmeckt fruchtig, tomatig und sommerlich lecker nach Italien. Sie verlangt nur eine Handvoll Zutaten – ganz ohne Fixtüte. Mit mediterranen Aromen verleiht sie jeder Pasta Geschmack.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Sie passt prima zu Nudeln aller Art – am liebsten als Spaghetti mit Tomatensoße. Sie lässt sich auch auf Vorrat kochen und sogar mehrere Tage im Schraubglas aufbewahren.

Tomatensoße selber machen

Zutaten zum Tomatensoße selber machen

Für meine Soße verwende ich grundsätzlich das ganze Jahr über geschälte Tomaten aus der Dose. Diese werden bei maximaler Reife im Hochsommer geerntet und verleihen deshalb meiner Tomatensoße immer das gleiche und beste Aroma.

Das Rezept kommt ganz ohne Sahne aus – eignet sich deshalb auch für die vegane Küche. Die Tomatensoße ist ein vielfältiger Hit, den Du gut auf Vorrat kochen kannst.

  • Ganze geschälte Tomaten aus der Dose: Sie haben ein intensiveres Aroma als passierte Tomaten oder gestückelte Tomaten. Achte auf gute Qualität, ich nehme gerne italienische Marken.
  • Zwiebel und Knoblauch verleihen der Tomatensoße eine schöne Würze.
  • Olivenöl mit fruchtiger Note ist für die mediterrane Soße ein Muss.
  • Tomatenmark, wird leicht mitgeröstet, für noch mehr Geschmack!
  • Oregano und frisches Basilikum, der italienische Kräutergarten!
  • Salz, Zucker, schwarzer Pfeffer frisch gemahlen, intensivieren die Würze.

Tomaten Soße Zutaten

Die Tomatensoße ist einfach gekocht

Die aromatische Soße ist einfach gemacht und ein Klassiker, der zu weit mehr passt als zu Spaghetti mit Tomatensoße. Je länger sie zieht, desto intensiver wird ihr Aroma. Aber mindestens 30 Minuten empfehle ich Dir für den besten Geschmack auf jeden Fall.

Alle Ablauf-Schritte im Detail in Bildern findest Du in meiner Rezeptkarte weiter unten.

3 Tipps für die perfekte Tomatensoße:

  • In der Vorbereitung würfelst Du Zwiebel und Knoblauch. Die ganzen Tomaten aus der Dose pürierst Du in einem hohen Becher mit dem Pürierstab.
  • Fürs Andünsten röstest Du nach meiner Anleitung sacht Zwiebel und Knoblauch im Olivenöl und gibst Tomatenmark dazu. Das Tomatenpüree kommt im Anschluss in den Topf mit den Gewürzen und Oregano.
  • Leises Köcheln der Soße auf sehr niedriger Stufe ist wichtig, weil sich so die mediterranen Aromen am besten entfalten können.

Tomatensoße selber machen

Die aromatische Soße passt zu vielen Anlässen

Nicht nur für Nudeln mit Tomatensoße macht sie eine gute Figur. Du kannst sie als aromatische Basis, als Sugo zum Pizza backen verwenden. Einen Pizzateig selber machen geht wirklich einfach mit meinem Rezept.

Die fruchtige Soße passt auch zu vielen italienischen Klassikern wie meine Lasagne, die Soße Bolognese oder Suppen wie meine italienische Minestrone Suppe.

Gerade wenn Du sie auf Vorrat gekocht hast, kannst Du sie mehrere Tage im Kühlschrank in einem Behälter haltbar machen und die Verwendung planen.

Tomatensoße im Glas

Weitere leckere Soßen Rezepte für jeden Anlass findest Du auf meinem Foodblog.

Currywurst Soße – Currywurst selber machen
Currywurst selber machen geht einfach. Die Currywurst Soße dazu schmeckt wie im Imbiss...
zum Beitrag

Pilzragout – einfach & klassisch
Mein klassisches Pilzragout ist ein Ganzjahresklassiker mit frischen Pilzen. Mit meinem...
zum Beitrag

Nudeln mit Lachs Sahne Soße
Lachsnudeln gehören zu meinen liebsten Lachs Rezepten. In nur 20 Minuten stehen die...
zum Beitrag

Noch ein paar Tipps zum Tomatensoße Rezept

Wie lange kann man Tomatensoße aufbewahren?

Bis zu fünf Tage kannst Du die Tomatensoße im Kühlschrank aufbewahren. Am besten in einem verschlossenen Schraubglas oder in einer Plastikdose.

Kann man Tomatensoße einfrieren?

Tomatensoße eignet sich sehr gut fürs Einfrieren. Ein dickes Schraubglas, wie etwa beim Marmeladekochen, ist ideal für den Gefrierschrank. Bitte die Empfehlungen vom Glashersteller dazu berücksichtigen, u.a. „nicht Rand hoch befüllen“. Alternativ Gefrierbeutel oder Kunststoffbehälter sind auch möglich.

Wie kann man Tomatensoße erwärmen?

Wenn Sie aus dem Kühlschrank kommt, einfach im Topf bei niedriger Hitze langsam erwärmen. Ist sie gefroren, ein paar Stunden bei Zimmertemperatur auftauen lassen oder im heißen Wasserbad langsam erhitzen, bis sie sich im Glas löst. Dann im Topf erwärmen.

Tomatensoße Rezept

Tomatensoße selber machen

5 von 6 Bewertungen
Für eine aromatische Tomatensoße ohne Fixtüte braucht es wenige Zutaten. Sie schmeckt wie in Italien und ist einfach gekocht.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG30 Minuten
ZEIT GESAMT40 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 800 g geschälte, ganze Tomaten aus der Dose
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1,5 TL Oregano, getrocknet
  • 1 TL Zucker
  • Salz - zum Abschmecken
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle - zum Abschmecken
  • 2 Stängel Basilikum, frisch - zum Servieren

ANLEITUNG

  • Die 800 g ganze Tomaten aus der Dose füllst Du samt Flüssigkeit in einen hohen Behälter und pürierst sie mit dem Stabmixer.
    HINWEIS: Das Aroma ganzer Tomaten aus der Dose ist nicht zu vergleichen mit gehackten oder passierten Tomaten, deshalb mache ich mir die Mühe bei dieser Soße selbst zu pürieren.
    Tomatensoße
  • Die 1 Zwiebel und die 2 Knoblauchzehen schälst Du und würfelst sie fein. Dann erhitzt Du 3 EL Olivenöl in einem Topf und lässt beides darin bei mittlerer Hitze sanft dünsten. 1 EL Tomatenmark hinzugeben und kurz mit dünsten lassen.
    Tomatensoße
  • Im Anschluss gibst Du das Tomatenpüree in den Topf und rührst 1,5 TL Oregano sowie 1 TL Zucker unter die Soße und schmeckst mit Salz und schwarzen Pfeffer aus der Mühle nach Belieben ab.
    Tomatensoße würzen
  • Die Tomatensoße ca. 30 Minuten oder auch gerne länger bei kleinster Hitze mit Deckel köcheln lassen.
    HINWEIS: Je länger eine Tomatensoße köchelt, umso aromatischer wird das Ergebnis. Wenn es aber zeitlich knapp wird, kannst Du sie natürlich auch kürzer als 30 Minuten köcheln lassen und verzichtest einfach auf das Mehr an Aromen.
    Tomatensoße kochen
  • Zum Schluss noch einmal nach Belieben abschmecken und mit frischem Basilikum servieren. Ich serviere am liebsten Spaghetti zur Tomatensoße.
    HINWEIS: Die Soße kann in einem Schraubglas abgefüllt werden und bis zu 5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
    Tomatensoße einfach und schnell
  • Ich wünsche Dir mit meinem Tomatensoße Rezept viel Freude und einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du die Tomatensoße einmal ausprobiert? Wie findest Du das Rezept? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




12 Kommentare
  1. Luisa M. 19. Februar 2024 - 21:32

    So simpel und lecker. Meine Familie ist begeistert. Vielen Dank Emmi🙏.

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Februar 2024 - 9:52

      So muss es doch auch sein Luisa 😉 Merci & LG Emmi

      Antworten >>
  2. Biki 18. Februar 2024 - 18:49

    Liebe Emmi, Heute hatten wir Lust auf was Leichtes zum Essen und da passte diese Tomatensauce perfekt! Nur noch Nudeln nach Wahl dazu und es war einfach yummy!!! Der Duft der köchelnde Tomatensauce, so lecker! 🤩🤩🤩Und das ohne Fixtütchen! LG von Biki

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Februar 2024 - 18:51

      Freut mich wenn die Tomatensoße gut angekommen ist Biki💕. Danke und viele LG Emmi

      Antworten >>
  3. Claudia 18. Februar 2024 - 15:17

    So schnell und einfach. Beste Tomatensoße. Mein Kind liebt sie. Danke dafür. 😘

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Februar 2024 - 18:53

      So muss es doch sein Claudia 🙂 LG Emmi

      Antworten >>
  4. Claudia Z. 18. Februar 2024 - 13:25

    Liebe Emmi, deine Rezepte sind allesamt super gut beschrieben und einfach total lecker, mein Favorit ist der Pfundstopf, Apfelpfannkuchen, Nudelsalat klassisch und und ………….. Danke

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Februar 2024 - 18:55

      1000 Dank für Deine schöne Rückmeldung Claudi💕. Danke und viele LG Emmi

      Antworten >>
  5. Ludwig K. 17. Februar 2024 - 13:04

    Mein Tipp für die Bevorratung größerer Mengen: Die Tomatensoße in 400g Twist-Off-Gläsern für ca. 40 Minuten einkochen bei 100 Grad. Unbegrenzt haltbar!

    Antworten >>
    1. Emmi 17. Februar 2024 - 15:15

      Danke für Deine schöne Anregung Ludwig! LG Emmi

      Antworten >>
  6. Jenna 17. Februar 2024 - 9:45

    Beste Tomatensoße ❤️. So einfach. Nie wieder Fixtüte. Danke Danke Danke!

    Antworten >>
    1. Emmi 17. Februar 2024 - 10:06

      Vielen herzlichen Dank für Deine Rückmeldung Jenna 🙂 LG Emmi

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden