Zitroneneis ganz einfach selbstgemacht

Das erfrischende Dessert wird mit nur 3 wenigen Zutaten ganz ohne Eismaschine zubereitet. Zitroneneis ganz einfach. Die Masse kannst Du in beliebige Förmchen füllen. Dann für 3 Stunden ab ins Gefrierfach und fertig ist die köstliche Erfrischung.

Die zitronige Erfrischung - www.emmikochteinfach.de

Sie fehlt mir sehr, meine Omi. Mittlerweile sind schon einige Jahre vergangen, dass sie diese Welt verlassen hat und damit auch mich. Glücklicherweise hatte sie ein stolzes, sehr hohes Alter erreicht, denn sie war für mich nach dem frühen Tod meiner Mama immer mehr. Auch an meiner Erziehung hatte sie mitgewirkt wo es nur ging und die ihrige basierte unter anderem darauf mir Lebensweisheiten mit auf den Weg zu geben.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Lebensweisheiten, die böse Zungen auch als Kalendersprüche bezeichnen würden, aber mir haben sie immer Orientierung im Leben gegeben. Waren eine Art Abgleich für mich. Sie sagte zum Beispiel Dinge wie „Hochmut kommt vor dem Fall“, „Ehrlich währt am längsten“ aber auch „Sauer macht lustig“.

„Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Zitronen-Eis daraus“

Sauer macht bekanntlich lustig - www.emmikochteinfach.de

Als Konditorin hatte sie vor allem in ihrer aktiven Zeit viel mit der Zitrone zu tun und niemand konnte das Gesicht so schön kräuseln und verziehen wie sie, wenn sie den säuerlichen Zitronengeschmack im Mund hatte. Die Liebe zur Zitrone als Zutat hat sie mir vererbt und ich meinem Sohnemann. Sein Lieblingseis ist zum Beispiel auch Zitroneneis und dann kommt erst einmal lange nichts. Deshalb wollte ich unbedingt ein Zitroneneis entwickeln. Eines welches man ohne Eismaschine zubereiten kann und das so richtig zitronig schmeckt und erfrischt.

Zitroneneis ganz einfach selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de

Zitroneneis ganz einfach selbst gemacht

Ich habe die Masse erst mit Joghurt angesetzt, aber der kristallisierte mir persönlich zu viel beim Einfrieren. Sprich die gute alte Sahne musste für mein Zitroneneis herhalten. Als Geschmacksträgerin ist sie halt einfach unschlagbar und wer will beim Eis schon Kalorien zählen? Außerdem hatte sich mit der Sahne das Ding mit den Kristallen erledigt.

Wie intensiv die Zitrusnote werden soll,  kannst Du bei meinem Zitroneneis sehr gut selbst durch den Einsatz des Zitronenabriebs in der Eismasse steuern. Einfach etwas mehr oder weniger Abrieb verwenden oder ganz weglassen. Dabei nicht vergessen: Sauer macht lustig 🙂 .

Ein sommerliche Erfrischung ganz einfach gemacht - www.emmikochteinfach.de

Förmchen fülle Dich!

Übrigens kannst Du meine Zitroneneis Masse in beliebige Behälter füllen. Zum Beispiel in Eis-am-Stiel Förmchen, Eisbecher aus Pappe, kleine Plastikgläschen (Probiergläschen), echte Gläschen sofern sie gefriertauglich sind, Silikon-Muffinförmchen oder Silikon-Eiswürfelbehälter. Da wo es passt, versehen mit einem Holzstäben. Wenn Du ein Holzstäbchen verwendest, dann nach ca. 1 Stunde Kühlzeit in das Eis stecken, wenn es schon etwas angefroren ist. Für alle Förmchen gilt dabei, Du bekommst die fest gewordene Eismasse, falls überhaupt gewünscht, ganz einfach aus der Form, wenn Du diese kurz unter warmes Wasser hältst. Bei Silikon musst Du das allerdings nicht machen, da löst sich das Eis wunderbar von selbst.

Zitroneneis ganz einfach selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de

Wenn Du noch mehr Lust auf Eis hast habe ich noch eine weitere sehr einfache Variante ein Eis zu machen, mein Vanilleeis ohne Eismaschine mit nur 3 Zutaten.

 

Die zitronige Erfrischung - www.emmikochteinfach.de

Zitroneneis - ganz einfach selbstgemacht

5 von 40 Bewertungen
Mein Zitroneneis wird mit nur 3 wenigen Zutaten ohne eine Eismaschine ruckzuck gemacht. Die Masse kannst Du in beliebige Förmchen füllen. Dann ab für 3 Stunden ins Gefrierfach und fertig ist die köstliche Erfrischung. 
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG10 Minuten
ZEIT GESAMT30 Minuten
PORTIONEN5 Portionen

ZUTATEN

DAS ZITRONENEIS MUSS FÜR MINDESTENS 3 STUNDEN INS GEFRIERFACH

  • 2-3 Bio-Zitronen, 100 ml Saft davon werden benötigt - nach Wunsch von 1 Zitrone den Abrieb verwenden
  • 75 g Zucker
  • 200 g Sahne

ANLEITUNG

  • Als erstes presst Du aus allen Zitronen 100 ml Saft aus.
    TIPP: Wenn Du es sehr zitronig magst, kannst Du noch von 1 Zitrone die Schale fein abreiben und später mit der Sahne verrühren.
  • Dann gießt Du den Zitronensaft in einen Topf, gibst den Zucker dazu, lässt alles unter Rühren aufkochen und dann 5 Minuten auf kleiner Stufe weiter köcheln.
  • Im Anschluss lässt Du den Zitronensirup in einer Schüssel vollständig abkühlen.
  • Jetzt noch die Sahne steif schlagen und unter den Zitronensirup heben.
  • Die Eismasse in Deine gewählten Behälter füllen und darauf achten, dass nach oben ca. 3-5 mm Platz ist. So kann sich die Masse beim fest werden ausdehnen.
  • Ins Gefrierfach geben, gegebenenfalls etwas abdecken und mindestens für 3 Stunden gefrieren lassen.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Zitroneneis ganz einfach selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de
Zitroneneis ganz einfach selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de
Zitroneneis ganz einfach selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de
Zitroneneis ganz einfach selbstgemacht - www.emmikochteinfach.de
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




109 Kommentare
  1. Nikita 26. August 2022 - 13:03

    Vielen Dank Emmi, Ich bin schon lange ein Fan von Zitroneneis und habe noch nie so ein gutes Rezept gefunden wie dieses Das Eis ist einem einfach im Mund zerschmolzen. Also wirklich ein großes Dankeschön an dich

    Antworten >>
    1. Emmi 26. August 2022 - 21:31

      Es freut mich wenn Du mit meiner Eis-Inspiration so viel Freude hattest Nikita 🙂 Merci & Viele LG

      Antworten >>
  2. Laura 6. August 2022 - 16:53

    Sehr leckeres und schnelles Rezept. Hab es mit Zitrone aber auch mit 150ml Erdbeersirup gemacht und beide Sorten waren zum dahinschmelzen. Da ich Laktoseintolerant bin, hab ich das ganze mit laktosefreier Sahne gemacht. War genauso gut wie das von meinem Mann, welches „normal“ war. Danke für das leckere Rezept😍

    Antworten >>
    1. Emmi 6. August 2022 - 17:47

      Spitze Laura👍😍. Dankeschön für den Tipp mit der laktosefreien Sahne – bestimmt für einige Leserinnen & Leser interessant. Viele LG

      Antworten >>
  3. Stef 5. August 2022 - 14:46

    Hallo Emmi, geht das Eis auch ohne Zucker? Vielleicht mit Süßstoff? Aus gesundheitlichen Gründen kann und darf ich nicht soviel Zucker zu mir nehmen. Hast du auch ein Diabetiker Zitronen Eis?

    Antworten >>
    1. Emmi 5. August 2022 - 20:26

      Liebe Stef, da habe ich leider keine Erfahrung. Falls Du es mit einem Süßstoff ausprobiert hast, lass uns gerne hier wissen ob es geklappt hat💚. Liebe Grüße!

      Antworten >>
  4. Kristina 24. Juli 2022 - 23:43

    Ich habe heute dieses tolle Eis gemacht und zwar ohne Eismaschine, obwohl ich glückliche Besitzerin einer bin. Es ist wirklich mindestens so lecker und cremig wie im Rezept beschrieben und dabei kinderleicht. Ich habe 250 ml Sahne genommen und etwas mehr als 100 ml Zitronensaft. In die geschlagene Sahne habe ich Zitronenabrieb gegeben und es war perfekt. Keine Kristalle, nicht körnig, sondern unfassbar gut. Danke für dieses Rezept! Wird hier sicher noch viele Male zubereitet werden.

    Antworten >>
    1. Emmi 25. Juli 2022 - 16:23

      Ich danke Dir vielmals für Dein Lob & Feedback liebe Kristina🤗💕. Alles Liebe!

      Antworten >>
    2. ERNST TROST 6. August 2022 - 14:02

      ICH KANN KEINE BEWERTUG MACHEN, HABE ERST EINE FRAGE BEVOR ICH ES MACHE . MÖCHTE ES MIT EINE EISMASCHIENE MACHEN GEHT ES AUCH ? UND WIELANGE GEFRIEHREN LASSEN ?

      Antworten >>
      1. Emmi 6. August 2022 - 17:46

        Hallo Ernst, das sollte auch ohne Probleme gehen. Du solltest die Einstellungen Deiner Eismaschine übernehmen oder dann mind. 3 Stunden wie im Rezept gefrieren lassen. Viele LG

        Antworten >>
  5. Charlotte 15. Juli 2022 - 12:13

    Super leckeres Eis. Das beste Zitroneneis, dass ich je gemacht und auch gegessen habe👍. Danke

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Juli 2022 - 14:02

      Merci Charlotte für Dein tolles Feedback💕💚

      Antworten >>
  6. Melanie 23. Juni 2022 - 18:04

    Das Rezept ist einfach toll! Sahne hatte ich keine da, aber Zitronen. Und ich habe überlegt, wo ich die Flasche Cremefine zum Schlagen verarbeiten kann. Da kam mir diese Rezeptidee gerade Recht und wurde am Sonntag direkt umgesetzt. So hatten wir nachmittags bei viel Sonne eine leckere Erfrischung und meine Familie leidet seitdem an meinem Experimentierwahn was Geschmacksrichtungen angeht. Da es noch eine zweite Cremefine-Flasche gab, musste die dann abends auch dran glauben. Aus ihr wurde Erdbeereis. Ich habe einfach 150 ml Erdbeersirup unter die geschlagene Creme gemischt und ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe dazu gegeben. War auch superlecker. Eben habe ich das Experiment mit Holundersirup wiederholt. Ich befürchte, auch das wird uns schmecken, und wir werden einen reichhaltigen Sommer vor uns haben. 😊 Vor allem, wenn man überlegt, aus welchen Früchten sich noch Sirup herstellen ließe… Danke für dieses tolle und vor allem einfach und schnell umzusetzende Rezept!

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Juni 2022 - 22:59

      Wie schön liebe Melanie – das sind alles tolle & kreative Ideen für Abwandlungen💚👍. Hab noch viel Freude mit meinem Rezept und viele LG

      Antworten >>
  7. Ingrid 21. Juni 2022 - 10:06

    Köstlich!! Es geht tatsächlich ohne Eismaschine, ohne Kristalle, ohne zwischendurch rühren!!!! Danke für dieses tolle ruckzuck Rezept……..wenn nicht die Wartezeit bis es gefroren ist wäre😀😀 Wie immer ein gelingsicheres Rezept welches ich umgehend weitergebe Herzliche Grüße Ingrid

    Antworten >>
    1. Emmi 21. Juni 2022 - 13:56

      Ich freu mich über jede Weiterempfehlung liebe Ingrid💕😍. Vielen Dank und viele LG 🙂

      Antworten >>
  8. Sibel Dönmez 19. Juni 2022 - 18:44

    Ich hätte niemals gedacht, dass man ohne Eismaschiene so ein köstliches Eis herstellen kann. 😘😘

    Antworten >>
    1. Emmi 19. Juni 2022 - 19:57

      Das freut mich zu hören Sibel🍋👍

      Antworten >>
  9. Patricia Schick 18. Juni 2022 - 18:47

    Super tolles Rezept. Sehr sehr lecker hab es gleich ausprobiert.

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Juni 2022 - 19:52

      Es freut mich wenn alles gepasst hat Patricia🍋💚. Lieben Dank!

      Antworten >>
  10. Anke Tausendfreude 18. Juni 2022 - 6:41

    Herrlich einfach und Zitoneneis bei diesen Temperaturen einfach genial. Auch als Sommerdrink ideal. Einfach zwei Kugeln ins Glas und mit Sekt oder 🍋 Limo auffüllen.

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Juni 2022 - 12:08

      Das hört sich superlecker an Anke 🙂

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden