Mousse au Chocolat ganz einfach gemacht

Der schokoladige Dessert Klassiker geht in meiner Variante einfacher als man denkt. Meine Mousse-Rezept wird sehr flott und einfach mit wenigen Zutaten in 25 Minuten zubereitet. Die Mousse auch Chocolat wird am besten einen Tag vorher zubereitet, damit sie schön im Kühlschrank durchkühlt. Das ist sehr praktisch, denn dann hat man am Servier-Tag überhaupt keinen Stress.

Für Schoko-Dessert-Fans - www.emmikochteinfach.de

Man hat ja so seine Phasen im Leben. Eine Phase hierfür, eine Phase dafür und vor allem Phasen was das Essen betrifft. Das ist bei mir zumindest so. Als ich Mitte 20 war, hatte ich mal eine sehr intensive Mousse au Chocolat-Phase. Ich weiß nicht mehr wie viele Rezepte ich aus wie vielen Kochbüchern ausprobierte und an ihnen rum tüftelte. Bis ich das non plus ultra Mousse au Chocolat Rezept hatte.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Vor allem war mir damals schon wichtig, dass ich in meinem Koch-Repertoire gerne ein einfaches und nicht so kompliziertes Rezept für Mousse au Chocolat haben möchte.  Eines was leicht von der Hand geht und ohne viel Schnickschnack in der Zubereitung ist.

Mousse au Chocolat - www.emmikochteinfach.de

Und hier ist sie, meine Lieblings-Mousse au Chocolat, der Dessert Klassiker schlechthin der immer noch zu meinen Lieblingsdesserts gehört. Ich bin ja eher der italienischen Küche verfallen, aber bei Desserts komischerweise der Französischen. Mein Gefühl ist Mousse au Chocolat ist zu unrecht, wie Tiramisu auch, aus der Mode geraten. Wahrscheinlich, weil in beide Rezepte idealerweise frische Eier hineinkommen und das gute Ei immer mal wieder in Verruf gerät.

Mousse au Chocolat - www.emmikochteinfach.de

Für mich gehören aber in ein original Mousse au Chocolat frische Eier hinein und ich habe überhaupt kein Problem damit! Denn ich kaufe ohnehin nur Bio Eier und für mein Mousse verwende ich sie wenn sie ganz frisch sind.

Ein cremiges und schokoladiges Dessert - www.emmikochteinfach.de

Kalorienreich ist die Mousse sicherlich, aber so oft esse ich sie ja auch nicht 😉 . Meistens, wenn liebe Freunde kommen oder an Festtagen. Das Rezept bereitest Du idealerweise auch einen Tag vorher zu, damit die Mousse au Chocolat so richtig schön durch kühlen kann. Ich finde das ohnehin sehr praktisch, am Tag wenn die Gäste kommen muss man sich nicht mehr um das Dessert kümmern ;).

Schoko-Fans sollten sich unbedingt mein Rezept für Brownies mit Zimt-Kakao-Frosting und Mousse-Fans sollten sich unbedingt mein schnelles Himbeer Mousse anschauen 😉 .

Weitere schnelle und einfache Dessert-Inspirationen von mir sind mein Mini-Windbeutel Sahnedessert mit roter Grütze, mein Joghurt-Cantuccini-Dessert mit Pfirsichen und mein Erdbeer Tiramisu im Glas – Ein Dessert-Traum.

Für Schoko-Dessert-Fans - www.emmikochteinfach.de

Mousse au Chocolat ganz einfach gemacht

4.98 von 94 Bewertungen
Der Dessert-Klassiker ist immer ein Highlight fürSchoko-Fans. Die Mousse ist in 25 Minuten vorbereitet und sollte idealerweise über Nacht im Kühlschrank kühlen.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG10 Minuten
ZEIT GESAMT25 Minuten
PORTIONEN6 Personen

ZUTATEN

DIE MOUSSE AU CHOCOLAT SOLLTE AM BESTEN ÜBER NACHT DURCH KÜHLEN.

  • 200 g Zartbitter Schokolade mind. 50% Kakaoanteil - oder Edelbitter mind. 60% Kakaoanteil
  • 3 Eier - Größe L, sehr frisch, nicht älter als 10 Tage
  • 250 ml Schlagsahne
  • Zartbitter- oder Edelbitterschokolade - Zum Verzieren

ANLEITUNG

  • Als erstes trennst Du die Eier und schlägst das Eiweiß steif zu Eischnee. Den Eischnee kalt stellen. 
  • Dann schlägst Du die Sahne steif und stellst diese ebenfalls vorübergehend in den Kühlschrank.
  • 100g Schokolade, also eine Tafel, solltest Du sehr fein reiben
  • Die zweite 100g Tafel Schokolade in Stücke teilen, in einer kleinen Schüssel im Wasserbad zum schmelzen bringen und im Anschluss die Schüssel aus dem Wasserbad nehmen. 
    Meine Tipps: 
    Darauf achten, dass kein heißes Wasser in die Schokolade schwappt, sonst wird sie krümelig. 
    Die Schokolade sollte nicht zu heiß werden. Ein einfacher und schneller Test ist, wenn Du etwas flüssige Schokolade auf einen Löffel oder Spatel gibst und an die Lippe hältst, dabei sollte die Schoko eine angenehme Wärme haben. Wenn sie Dir zu heiß geworden ist, so lange rühren bis sie wieder etwas abkühlt.
  • Jetzt schlägst Du das Eigelb auf und rührst die lauwarme Schokolade sehr zügig unter das Eigelb. 
  • Danach hebst Du zuerst die Sahne unter. 
  • Nach der Sahne hebst Du den Eischnee unter. 
  • Zu guter Letzt hebst Du die fein geriebene Schokolade unter und füllst Deine Mousse au Chocolat in eine Schale oder mehrere Schälchen Deiner Wahl.
  • Wenn Du möchtest, kannst Du zum Garnieren noch grob geriebene Schokolade darüber streuen. 
  • Die Schale/Schälchen mit Frischhaltefolie oder einem Deckel abdecken und die Mousse am besten über Nacht schön durch kühlen. Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




273 Kommentare
  1. Axel Jungherz 29. September 2022 - 11:39

    Eines der besten Mousse au chocolat – Rezepte, die ich bisher ausprobiert habe. Riesen-Kompliment ! Gruß Axel

    Antworten >>
    1. Emmi 29. September 2022 - 18:04

      Das freut mich Axel, herzlichen Dank und viele LG

      Antworten >>
  2. Mia 18. September 2022 - 17:29

    Hallo, wenn ich die Mousse am Donnerstag zubereite und sie Samstag und Sonntag aufgegessen wird, dürfte nichts passieren oder? LG

    Antworten >>
    1. Emmi 18. September 2022 - 18:20

      Liebe Mia, auch wenn die Eier sehr frisch sind kann ich Dir das nicht empfehlen, denn Frischei ist ein sensibles Lebensmittel. Ein paar Stunden vor dem Servieren wäre m.E. OK. Ich hoff eich konnte Dir helfen. Viele LG

      Antworten >>
  3. Schulze Christiane 13. September 2022 - 9:43

    Einfach super lecker .

    Antworten >>
    1. Emmi 13. September 2022 - 11:41

      Merci liebe Christiane💜👍

      Antworten >>
  4. Sandra 27. August 2022 - 13:08

    Von mir ganz klar 5 Sterne Geniales Rezept 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 27. August 2022 - 19:35

      Herzlichen Dank Sandra 🙂

      Antworten >>
  5. Laura 23. August 2022 - 13:24

    Ich mache das Mousse immer, wenn ich etwas mitbringen soll und beeindrucken will 😅 Wirklich wichtig ist, dass die Schokolade nicht zu heiß ist, sonst wird das Ei nämlich zu einer Art Schoko Rührei. Auch sehr interessant. 🤣

    Antworten >>
    1. Emmi 24. August 2022 - 17:35

      Dankeschön für Deinen Rückmeldung mit Tipp Laura🤗💕👍. Hab noch viel Freude mit dem Rezept und viele LG

      Antworten >>
  6. Lars1971 14. August 2022 - 18:17

    Hallo Emmi, ich möchte den Mousse unbedingt ausprobieren und habe da zwei Fragen zu: was für Schokolade benutzt du hierfür (besonders hochwertige aus Belgien oder Frankreich) ? Und ich würde gerne Varianten probieren wollen mit weißer Schokolade bzw. Karamell, kann ich dann deinem Rezept einfach folgen und nur die Schokoladensorte ändern? Vielen lieben Dank für deine Antwort im Voraus. LG Lars

    Antworten >>
    1. Emmi 17. August 2022 - 16:19

      Lieber Lars, entschuldige erst einmal die späte Rückmeldung! Ich verwende oft von Rewe die Bio Edelbitter Schokolade mit 60% Kakaoanteil (Werbung wegen Namensnennung). Mit weißer Schokolade haben es einige Leserinnen schon einmal gemacht, ich allerdings nicht. Mit einer Karamell-Schokolade sollte es also folglich ebenfalls funktionieren. Ich denke, Du kannst die Versuche wagen und hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. LG

      Antworten >>
  7. Reinhard 19. Juli 2022 - 12:40

    Ich habe schon einige Rezepte ausprobiert. Sind alle super. Jetzt mache ich mal das Mousse au Chokolat mal. freu mich schon drauf hab mit 70 Jahren noch vor allem das Backen neu entdeckt!!! Mag einfache Rezepte. Vor allem Deine Erklärung ist immer sehr gut. Danke

    Antworten >>
    1. Emmi 19. Juli 2022 - 16:52

      Lieber Reinhard, dann ganz viel Freude beim ausprobieren und lass es Dir schmecken👍😍

      Antworten >>
  8. Smoo 8. Juli 2022 - 12:52

    Ich habe das Rezept gestern gemacht. Einfach überragend. Vorallem die Idee halb geraspelt und halb schmelzen der Schokolade bringt einen unglaublichen Geschmack und Konsistenz 🙂.

    Antworten >>
    1. Emmi 8. Juli 2022 - 14:56

      Merci für Dein Kompliment zur Mousse🤎💕👍. Viele LG

      Antworten >>
  9. Maja 23. März 2022 - 18:04

    Hallo, ich habe heute das Mouse Rezept ausprobiert und bin super begeistert. Die Mouse geht super schnell und schmeckt dazu auch noch fantastisch. Vielen Dank für dein Rezept 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 23. März 2022 - 19:34

      Merci Maja, es freut mich wenn meine Mousse Euch Freude bereitet hat😊👍. Viele LG

      Antworten >>
  10. Anja 19. Februar 2022 - 16:16

    Habe nach einem einfachen Rezept für eine Mousse gesucht und habe dein Rezept aufgrund der vielen, positiven Bewertungen heute gleich mal ausprobiert. Da ich noch Schokolade hatte, die weg musste (jaaa, sowas gibt es tatsächlich 😅), wurde u.a. eine Tafel von Rapunzel (Sorte „Winter – Pflaume“) verarbeitet. Und was soll ich sagen – ich bin begeistert! Sowohl von der Konsistenz als auch vom Geschmack. Ich werde diese Mousse definitiv öfters machen und ein bisschen mit unterschiedlichen Schokis experimentieren. Vielen Dank! 🤗

    Antworten >>
    1. Emmi 19. Februar 2022 - 16:25

      Das würde mich sehr freuen Anja💛👍. Freut mich wenn mein Mousse Rezept gut angekommen ist 🙂

      Antworten >>
  11. Lissi 10. Februar 2022 - 20:30

    Das bisher erste Rezept von dir, das ich ausprobieren konnte. Gleich an meinem Geburtstag für 20 Gäste zubereitet. Es war sensationell. Konnte es selbst kaum glauben. Werde mich jetzt so langsam durch deine restlichen Rezepte kochen. Unfassbar gut, selbst für eine Perfektionistin wie mich. 😉

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Februar 2022 - 21:44

      Ja klasse Lissi👍❤️. Ich hoffe Du hast noch weiterhin viel Freude und Spaß an meinen Rezepten 🙂 Alles Liebe!

      Antworten >>
  12. Roswitha Flöter 4. Februar 2022 - 14:33

    Zum hundertsten Mal gemacht, immer sehr, sehr lecker. Hab immer 100 Punkte bei meinen Gästen

    Antworten >>
    1. Emmi 4. Februar 2022 - 17:55

      Wenn es sogar den Gästen geschmeckt hat freut mich das sehr Roswitha 🙂

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden