Frühlingspasta mit grünem Spargel in Weißwein Parmesansauce

von Emmi

Es regnete fast die ganze Fahrt lang und wir konnten im Durchschnitt nur 90 km/h auf der Autobahn fahren. Aber es störte uns nicht. Wir quatschten ununterbrochen und freuten uns diebisch, dass wir uns für ein Wochenende aus dem Staub machen durften. Meine beste Freundin und ich.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Wir fuhren ans Meer, nach Holland. Wenn man in Nordrhein-Westfalen lebt, ist Holland ja nur ein Katzensprung entfernt und auch deren Nordseeküste. Endlich Beste-Freundin-Zeit haben ohne Alltagsverpflichtungen und Zeit all das zu besprechen, zu dem man sonst nicht kommt. Wohlwissend und dankbar, dass einem die Lieben zu Hause dafür den Rücken frei halten. Wir freuten uns wie Bolle aufs Meer, aufs Durchatmen, Entschleunigen und hofften natürlich auch, dass uns die Frühlingssonne verwöhnen wird. Sie enttäuschte uns nicht und wir hatten zwei wunderschöne Frühlingstage am Meer.

WIE ICH AUF DIE FRÜHLINGSPASTA MIT GRÜNEM SPARGEL IN WEISSWEIN PARMESANSAUCE GEKOMMEN BIN

Auf der Heimfahrt ist die Idee zu dem Rezept für meine Frühlingspasta mit grünem Spargel in Weißwein Parmesansauce entstanden, denn wir beide plaudern selbstverständlich auch sehr gerne über gutes Essen und übers Kochen. Meine beste Freundin war und ist schon immer auch meine Rezept-Muse 😉 . So ergab jedenfalls eines das andere und wir kreierten gedanklich ein einfaches, schmackhaftes „Erwachsenen-Essen“ (weil mit Wein, jawohl!) und grünem Spargel, den wir beide sehr lieben.

FÜR KINDER GIBT ES EINE WEISSWEIN ALTERNATIVE

Zuhause angekommen, habe ich mich natürlich zeitnah an die Ausarbeitung gemacht und hier ist also meine diesjährige Frühlingspasta mit grünem Spargel in Weißwein Parmesansauce. Selbstverständlich kannst Du den Wein auch ersetzten wenn Kinder mitessen, indem Du Brühe mit einem Spritzer Zitronensaft verwendest. Ich finde für meinen Geschmack komischerweise Hühnerbrühe als Ersatz für Wein am besten. Aber jeder wie er mag.

Frühlingspasta mit grünem Spargel in Weisswein Parmesansauce - www.emmikochteinfach.de

NUDEL-SORTE NACH BELIEBEN NEHMEN

Auch die Wahl der Nudeln ist für die Frühlingspasta mit grünem Spargel in Weißwein Parmesansauce egal, ich finde nur es sollten kurze Nudeln sein die man schön mit der Gabel aufspießen kann. Aber das ist letztendlich natürlich ebenfalls Geschmacksache. Schmetterlingsnudeln passen halt so schön zum Thema 😉 .

Ein weitere Pasta mit grünem Spargel ist meine Pasta mit grünem Spargel und Pistazien in Zitronen-Buttersoße.

 

Frühlingspasta mit grünem Spargel in Weißwein Parmesansauce

4.95 von 18 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG15 Minuten
ZEIT GESAMT25 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 400 g Pasta - z.B. Farfalle
  • 1 Bund grünen Spargel - gewaschen, holzige Enden ab, nach Belieben unteres Drittel schälen und in ca. 1cm lange Stücke schneiden
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln - waschen und in feine Ringe schneiden
  • 300 g Sahne, mind. 32% Fett
  • 40 g Butter
  • 100 ml Weißwein, trocken - Alternativ 100 ml Brühe (Gemüse oder Huhn) + 1 TL Zitronensaft
  • 150 g Parmesan - frisch vom Stück gerieben! Bitte keine Tütenprodukte, die können klumpen!
  • 2 Zehen Knoblauch - schälen und ganz lassen
  • Salz und Pfeffer - zum Abschmecken
  • 20 g Bärlauch, gehackt - zum Servieren nach Belieben

ANLEITUNG

  • Als erstes setzt Du gesalzenes Kochwasser auf und lässt darin Deine gewählte Pasta nach Packungsanweisung bissfest garen.
  • Im Anschluss, wäscht Du den grünen Spargel, entfernst die holzigen Enden (nach Belieben auch den unteren Teil schälen) und schneidest ihn in ca. 1 cm lange Stücke. Die Frühlingszwiebeln waschen und bis ins Grün ebenfalls in Ringe schneiden, allerdings das sehr dunkle Grün nicht mehr. Die Knoblauchzehen entweder schälen oder mit einem Messerrücken andrücken. 
  • Nun zerlässt Du die Butter in einer großen Pfanne und gibst den Spargel und die Frühlingszwiebeln sowie die beiden Knoblauchzehen hinein und lässt es für ca. 5 Minuten auf mittler Stufe dünsten. 
  • Die Knoblauchzehen aus der Pfanne nehmen, den Spargel und die Frühlingszwiebeln mit dem Weißwein (oder Brühe plus Zitronensaft) ablöschen und einkochen lassen. 
    Hinweis: Das Einkochen dauert beim Wein ungefähr 3 Minuten. Die Brühe braucht etwas länger, muss aber auch nicht komplett eingekocht werden.  
  • Danach gießt Du die Sahne dazu, lässt sie ganz kurz (halbe Minute) köcheln, rührst den Parmesan unter bis er geschmolzen ist und schmeckst mit Salz und Pfeffer ab. 
    TIPP: Bitte den Parmesan frisch vom Stück reiben und keinen gekauften aus der Tüte verwenden. Vor allem die, bei denen der Käse fast schon pulverisiert ist! Es besteht die Gefahr, dass der Käse klumpt. Das kann vor allem an den Trenn- und Konservierungsmitteln liegen.
  • Wenn Du möchtest, kannst Du die Frühlingspasta mit fein geschnittenem Bärlauch anrichten. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Frühlingspasta mit grünem Spargel in Weisswein Parmesansauce - www.emmikochteinfach.de
Frühlingspasta mit grünem Spargel in Weisswein Parmesansauce - www.emmikochteinfach.de

46 Kommentare
27

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

46 Kommentare

Sophie 12. Juni 2020 - 14:17

Hallo, habe deine Seite heute entdeckt und direkt das erste Rezept gekocht. Es ist ja so unglaublich lecker!!! Das wird sicher nicht das letzte gewesen sein, das ich ausprobiere 🙂

Reply
Emmi
Emmi 12. Juni 2020 - 14:23

Wie schön liebe Sophie. Vielen lieben Dank für Dein Feedback und ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei mir fündig. Ganz LG

Reply
Melli 10. Juni 2020 - 14:17

Huhu, es war köstlich!!! ♡lichen Dank für das schnelle einfache Rezept.

Reply
Emmi
Emmi 10. Juni 2020 - 21:15

Tausend Dank liebe Melli 🙂 . Das freut mich sehr. Viele LG

Reply
Susan 7. Juni 2020 - 13:45

Liebe Emmi,
dieses Gericht schmeckt wirklich sehr gut, war aber bei mir leider nicht so erfolgreich wie dein Rezept für Pasta mit grünem Spargel in Zitronen-Buttersoße. Der Grund: wie Andere hier berichtet haben, hat sich der Parmesan nicht aufgelöst und war dann sehr klumpig. Ich hatte beim Kauf der Sahne darauf geachtet, mindestens 32% Fett zu nehmen. Hat aber trotzdem nicht funktioniert. Ich fand auch 300 ml Sahne ziemlich viel. Wenn ich das Rezept nochmals probiere, würde ich es mit einem 200 ml Becher versuchen – aber, wie gesagt, geschmacklich sehr fein.

Reply
Emmi
Emmi 7. Juni 2020 - 22:42

Liebe Susan, vielen Dank für Deine Rückmeldung. Schade, dass Du nicht so zufrieden warst. Hast Du eventuell fertig geriebenen Tüten-Parmesan verwendet? Aufgrund der Beschaffenheit und der meist eingesetzen Inhaltsstoffe wie Trennmittel und Konservierungsmittel kann dieser klumpen. Das mit der Sahnemenge ist natürlich Geschmackssache aber einfach zu lösen 😉 . Viele liebe Grüße!

Reply
Ina 23. Mai 2020 - 20:12

Hallo Emmi, wir wohnen im Spargelanbaugebiet und lieben Spargel sehr. Heute habe ich dein Rezept entdeckt und direkt ausprobiert. Ich kann nur sagen, es war super-lecker, es gibt von uns ***** . Dieses feine Spargelgericht wird es bei uns öfter geben.
Liebe Grüße
Ina

Reply
Emmi
Emmi 23. Mai 2020 - 20:15

Vielen Dank für Deine nette Rückmeldung liebe Ina. Das freut mich wirklich sehr! Viele LG

Reply
Mariadela 5. Mai 2020 - 18:59

Hallo Emmi, auch dieses Rezept war ausgezeichnet nachzukochen und hat auch sehr gut geschmeckt. Ich habe etwas weniger Sahne genommen (sonst wäre ein Rest geblieben), statt Weißwein gab es etwas aus der Sektflasche, die sowieso offen war. Da die Spargelsaison noch andauert, werde ich auch weitere von deinen Rezepten ausprobieren.

Reply
Emmi
Emmi 5. Mai 2020 - 21:27

Das freut mich sehr meine Liebe – die Spargelsaison muss noch voll ausgekostet werden. Viele LG

Reply
Karin Müller 3. Mai 2020 - 21:14

Hallo Emmi, ich habe das Rezept etwas geändert in eine vegane Form:
Spargel in ca. 2-3 cm Stücke geschnitten. Mit Soja Cusine.
Dazu gab es frittierte Salbei Blätter und geröstete Pinienkerne als Zugabe am Schluss auf den Teller.
Das Rezept ist eine ungewohnte Kombination von Spargel mit Pasta! Echt lecker!
Vielen Dank hierfür. Viele Grüße Karin

Reply
Emmi
Emmi 4. Mai 2020 - 8:57

Dankeschön liebe Karin für Deine Rückmeldung zu Deiner veganen Abwandlung. Das hört sich auch sehr lecker an. Viele LG

Reply
Susi 29. April 2020 - 12:29

Hallo Emmi,

Wie so oft, habe ich eins deiner Rezepte ausprobiert, und was soll ich sagen.. Es war köstlich ❤️❤️🤩🤩 Einfach, leicht zu kochen, keine aufwendigen Zutaten.
Ich liebe deinen Blog und schaue immer gerne vorbei, wenn ich mal nicht weiß, was ich kochen mag. 😉 Deshalb gibt’s am Donnerstag deine gefüllten Cannelloni 😋😍
Alles Liebe, Susi

Reply
Emmi
Emmi 29. April 2020 - 15:55

Oh wie schön, liebe Susi! Das freut mich sehr! Herzlichen Dank und viele LG

Reply
Corinne 27. April 2020 - 21:04

Hallo Emmi
ich schliesse mich meinen Vorschreiben an. Dein Blog ist ein wahrer Schatz mit diesen einfach umsetzenden Rezepten.
Habe heute diese Spargeln Pasta gekocht. Meine ganze Familie ist begeistert. Mein 9 jähriger hat 3x geschöpft.
Herzlichen Dank!

Reply
Emmi
Emmi 27. April 2020 - 23:17

Merci liebe Corinne – wenn es auch den Kindern schmeckt ist es für mich das schönste Kompliment 🙂 . Viele LG

Reply
Kiki 23. April 2020 - 13:39

Liebe Emmi, auch dieses Rezept, Frühlingspasta und grünem Spargel, war super lecker. Ich schätze, ich muss mich durch all deine Rezepte probieren. Alles ist super einfach erklärt, man benötigt keine Zutaten, die man nirgendwo bekommt und immer deine Geschichten dazu sind klasse. Dankeschön. LG

Reply
Emmi
Emmi 23. April 2020 - 20:23

Tausend Dank liebe Kiki für Dein schönes Feedback! Das freut mich sehr. Ganz liebe Grüße aus Köln

Reply
Gordita 29. März 2020 - 23:12

Liebe Emmi, gestern Abend gab es bei uns Deine Frühlingspasta mit grünem Spargel. Ich hatte in den letzten Jahren die Pasta mit grünem Spargel nur mit Olivenöl und gehobelten Parmesan gemacht, aber Dein Rezept ist 1000 Mal besser. Mein Mann war wieder restlos begeistert.
Demnächst werde ich Deine Pasta mit grünem Spargel und Pistazien in Zitronen-Buttersoße ausprobieren.
Deine Rezepte bringen uns viel Sonnenschein in Zeiten von Corona. Vielen lieben Dank!

Reply
Emmi
Emmi 30. März 2020 - 14:14

Oh wie klasse, liebe Gordita! Deine Rückmeldung freut mich sehr. Ganz lieben dank und lasst es Euch weiterhin schmecken. Viele LG

Reply
Svenska 31. Mai 2019 - 17:30

Hallo, ich war auf der Suche nach einem Rezept für grünen Spargel und habe Deinen Blog gefunden, das Rezept klang einfach und somit für mich geeignet. Habe es heute ausprobiert und alle waren begeistert 🤗! Deine Seite ist ab sofort als Lesezeichen hinterlegt und ich freue mich schon auf das nächste Rezept.

Liebe Grüße aus Hamburg

Reply
Emmi
Emmi 31. Mai 2019 - 18:46

Wie klasse liebe Svenska😍💚👍. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Stefan Dix 30. Mai 2019 - 22:31

Liebe Emmi, ich habe jetzt noch mehrer Frühlingspasta mit grûnen Spargel gekocht. Vielen Dank für das tolle Rezept! Wie immer!

Lieben Gruß, Stefan

Reply
Emmi
Emmi 30. Mai 2019 - 22:36

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung, lieber Stefan😋💚👌. Das freut mich sehr! LG

Reply
Jacqueline 23. Mai 2019 - 20:48

Hallo, ich habe es heute ausprobiert und was soll ich sagen : lecker lecker lecker!!!
Bishe haben alle deine Rezepte; die ich nach gekocht habe, super funktioniert und toll geschmeckt! Ich bin ein Fan!
Liebe Grüße aus Mülheim an der Ruhr

Reply
Emmi
Emmi 23. Mai 2019 - 21:14

Dankeschön – Deine Rückmeldung freut mich so sehr, liebe Jacqueline😍. Es freut mich sehr, dass ich einen neuen Fan habe 😉 . LG

Reply
eva 13. Mai 2019 - 7:51

Hallo, ich werde das heute Abend mal ausprobieren. Ich erinnere mich mal gelesen zu haben, das Parmesan (anders als andere Käse) unbedingt Fett braucht, um zu schmelzen. Vielleicht klappt es deshalb nur gut mit ordentlich fetter Sahne….na, ich werds ja merken.
Liebe Grüße aus der anderen schönen Stadt am Rhein….
eva, wie immer busy

Reply
Emmi
Emmi 13. Mai 2019 - 21:20

Ich hoffe es hat Dir geschmeckt, liebe Eva😍. LG

Reply
Lina 8. Mai 2019 - 9:31

sehr sehr lecker!!!

Spargelrezepte – ob weißen Spargel oder grün – sind immer willkommen und werden von mir quasi sofort nachgekocht 🙂

Reply
Emmi
Emmi 8. Mai 2019 - 12:23

Hervorragend liebe Lina😍. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich bin sehr gespannt wie es Dir schmecken wird. LG

Reply
Chrissi 8. Mai 2019 - 9:04

Guten Morgen. ich hatte alle Zutaten wie beschrieben, nur eben 30% ige Sahne. Egal, ich versuche es noch einmal, lieben Dank!
Chrissi

Reply
Emmi
Emmi 9. Mai 2019 - 17:18

Manchmal ist es einfach unerklärlich 😉 , liebe Chrissi. Vielen lieben Dank, dass Du Dich nochmal gemeldet hast und Du das Rezept noch einmal testen wirst. LG

Reply
Chrissi 7. Mai 2019 - 11:57

Liebe Emmi, ich teste immer, bevor ich das Gericht der ‚Öffentlichkeit‘ präsentiere 😉 Geschmacklich war es perfekt. Aber die Soße war es leider nicht, Käse klumpig und Sahne teils flüssig… Ich hatte keine 32 % Sahne, kann es daran liegen? Oder war die zu ? Hast du einen Tipp, liebe Emmi? Ganz liebe Grüße

Reply
Emmi
Emmi 7. Mai 2019 - 21:04

Liebe Chrissi, vielen Dank für Deine Nachricht. Welche Sorte Käse hast Du denn verwendet und wie viel Prozent Fett hatte denn Deine Sahne? Ehrlich gesagt, ist mir derlei noch nie passiert und ich habe das Gericht schon mehrfach gekocht. Ich kann es mir auch nicht so wirklich erklären, denn normalerweise schmilzt Käse in heißer Sahne wenn man ihn unterrührt und klumpt in der Regel nicht meiner Erfahrung nach. Wenn Deine Sahne noch weniger Fett als Kochsahne (ca. 15%) hatte, ist diese vielleicht ausgeflockt, denn fettreduzierte Produkte machen das schon mal gerne. Wie gesagt, ich kann es mir nicht erklären, tut mir sehr leid und ich freue mich, dass es dennoch geschmeckt hat. LG

Reply
Karin 6. Mai 2019 - 18:51

Super Rezept, sehr schnell zuzubereiten und sehr gut. Vielen Dank

Reply
Emmi
Emmi 6. Mai 2019 - 21:37

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung und Bewertung, liebe Karin😍. LG

Reply
Jörg Weinkauf 5. Mai 2019 - 13:40

Sehr fein! Ich habe das ganz ähnlich schon gemacht, allerdings den grünen Spargel nicht nur gedünstet sondern richtig angebraten. Dann erst die Frühlingszwiebeln dazu gegeben und noch angedünstet. Den Knoblauch – ich bin Fan! – klein geschnitten dazu und drin gelassen! Dafür war es nur eine Zehe.

Reply
Emmi
Emmi 5. Mai 2019 - 20:22

Knoblauch kann doch nie Schaden lieber Jörg😍. Herzlichen Dank für Deine Anregung. LG

Reply
Andrea 4. Mai 2019 - 20:26

Liebe Emmi, dieses tolle Rezept haben wir gestern nachgekocht und waren einfach nur begeistert!
Es hat uns sehr gut geschmeckt und wir sicherlich noch das ein oder andere Mal jetzt in der Spargelzeit auf unserem Plan stehen!
Vielen Dank für immer wieder tolle Rezepte!
Herzliche Grüße,
Andrea

Reply
Emmi
Emmi 4. Mai 2019 - 20:59

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung und Bewertung, liebe Andrea😍. Das freut mich sehr! LG

Reply
Kerstin 3. Mai 2019 - 20:24

Hallo liebe Emmi, ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und ich liebe ihn. Heute gab es bei uns die leckere Frühlingspasta (mit Brühe und Zitronensaft) und alle Familienmitglieder waren restlos beigeisert.

Reply
Emmi
Emmi 4. Mai 2019 - 13:35

Dankeschön für Deine Rückmeldung, liebe Kerstin😍. Das freut mich sehr un dich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

Reply
Thomas Fedeneder 3. Mai 2019 - 8:24

Also, die Idee Pasta mit Spargel zu kombinieren, finde ich super lecker. Das muss ich unbedingt nachkochen.

Reply
Emmi
Emmi 3. Mai 2019 - 9:11

Das freut mich sehr, lieber Thomas😍. Ich bin sehr gespannt, wie Dir mein Rezept schmecken wird. LG

Reply
Lisi 1. Mai 2019 - 12:29

Uii ein neues Rezept. Das klingt sehr lecker und wird sehr bald von mir ausprobiert werden 😉 Liebe Grüße

Reply
Emmi
Emmi 1. Mai 2019 - 20:52

Herzlichen Dank liebe Lisi😍. Ich bin sehr gespannt wie es Dir schmecken wird. LG

Reply

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")