Nudelauflauf Tomate Mozzarella

von Emmi
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de

Letzten Samstag wollten meine Männer und ich es uns auf dem Sofa gemütlich machen und einen schönen Film schauen. Das Ende vom Lied war, wir konnten uns auf keinen Film einigen und haben uns stattdessen durchs Samstagabend Programm gezappt. Wir sind für eine Weile im öffentlich rechtlichen bei einer Quiz-Show hängen geblieben die sehr unterhaltsam war.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Ich hätte nie geglaubt, dass mir dieses zufällige hineinschauen in eine Samstagabendshow eine so intensive Denkaufgabe mit auf den Weg geben würde – mir, die sehr anfällig für Lebensweisheiten aller Art ist. Der Show-Moderator hatte ein Zitat rausgehauen, dass mich wirklich zum Nachdenken brachte:

„Jeder Mensch hat zwei Leben und das zweite beginnt, wenn wir realisieren, dass wir nur Eins haben.“

Klar es gibt viele andere Weisheiten die ungefähr dasselbe sagen, aber dieses hat es für mich sehr auf den Punkt gebracht. Ich frage mich, ob ich es selbst schon so richtig realisiert habe das mit dem „Einen Leben“. Die Mühlen laufen und sie anzuhalten ist oft schwer. Wenn ich drin stecke und den Tag pflichtbewusst „abarbeite“ komme ich leider gar nicht auf die Idee nachzudenken, dass jede Minute kostbar und unwiederbringlich ist. Aber ich habe mir vorgenommen eine Art „Dauer-Bewusstsein“ dafür zu schaffen und es mir immer wieder vor Augen zu führen und vor allem danach zu leben. Denn „Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung!“ Ich sag’s Dir doch, ich habe es drauf mit den Lebensweisheiten 😉 .

Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de

Eine Lebensweisheit nach der ich wirklich schon lange lebe ist: „Du bist was Du isst.“ Weil Essen nunmal wichtig ist, wenn man ein gesundes und hoffentlich langes Leben führen möchte. Damit meine ich natürlich ausgewogenes Essen aber auch die Qualität der Produkte mit denen ich koche. Meine persönliche Daumenregel lautet, je weniger Zutaten umso besser sollte die Qualität sein. Aber, man sollte meines Erachtens auch ab und zu mal über die Stränge schlagen, auch mit gehaltvollen Zutaten. So fürs Seelenheil. Wie zum Beispiel bei meiner Kombination Pasta Tomate Mozzarella.

Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de

MEIN NUDELAUFLAUF TOMATE MOZZARELLA HAT ORDENTLICH WUMMS

Beim Nudelauflauf Tomate Mozzarella sind die Zutaten überschaubar und gehaltvoll 😉 . Mit aromatischen Kirschtomaten und passierten Tomaten von guter Qualität wird der Nudelauflauf unschlagbar leckerer. Gerade in der Qualität der passierten Tomaten gibt es aus meiner Erfahrung himmelweite Unterschiede. Du solltest darauf achten, dass die Herkunft der Tomaten die verarbeitet wurden angegeben ist. Aromatische Tomaten werden für passierte Tomaten von guter Qualität meist in Italien angebaut und dort produziert. Aber auch beim Parmesan gibt es große Unterschiede im Geschmack. Ich habe noch kein abgepacktes Produkt erwischt das wirklich nach Parmesan geschmeckt hat, die meisten schmecken leider nach gar nichts. Ich kaufe deshalb Parmesan nur noch an der Käsetheke.

Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de

Die Inspiration für den Nudelauflauf Tomate Mozzarella habe ich von einer lieben Freundin die mir davon erzählt hatte als wir uns zufällig begegnet sind. Sie hatte den Nudelauflauf in einem ihrer Kochbücher entdeckt und tags zuvor zubereitet. Inspiriert davon  habe ich mich gleich dran gegeben. Bei meiner Version Nudelauflauf Tomate Mozzarella habe ich allerdings nicht mit gehaltvollen Zutaten gespart, denn wenn es so richtig „Schmackofatz“ werden soll muss ordentlich was rein. Pasta Tomate Mozzarella muss ja auch Freude bereiten 😉

Für Kirschtomaten-Fans habe ich noch weitere leckere vegetarische Rezepte, meine schnelle Kirschtomaten-Tarte und meine Pasta mit gegrillten Kirschtomaten und Käse.

Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de

Nudelauflauf Tomate Mozzarella

5 von 59 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE AUFLAUFFORM IM FORMAT CA. 35 x 25 CM

  • 500 g Kirschtomaten - halbiert
  • 400 g Nudeln - z.B. Tortiglioni oder Penne Rigate
  • 500 g passierte Tomaten
  • 200 g Sahne
  • 30 g Parmesan, frisch gerieben - für Vegetarier ohne tierisches Lab
  • 20 g Basilikum - Blätter gezupft
  • 2 Kugeln Mozzarella (à 125 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel, rot
  • 1 Peperoni
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

ANLEITUNG

  • Als erstes setzt Du reichlich gesalzenes Nudelwasser auf und bereitest die Nudeln nach Packungsanweisung zu (wenn sie fertig sind, abgießen und in den Topf zurück geben). Außerdem den Backofen auf 200° Ober-Unterhitze (180° Umluft) vorheizen und die Auflaufform leicht einfetten.
  • Während das Wasser heiß wird und die Nudeln kochen machst Du Deine Schnibbel-Arbeiten: Die rote Zwiebel und die 2 Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Peperoni waschen, putzen, entkernen und fein schneiden. die 500 g Kirschtomaten waschen und halbieren, beide Mozzarella Kugeln abtropfen lassen. Die 20 g Basilikum waschen und die Blätter ab- und klein zupfen. Die 30 g Parmesan reiben.
  • Jetzt erhitzt Du in einer Pfanne 2 EL Olivenöl und lässt darin die Zwiebel-, Knoblauch- und Peperoni-Würfel bei sanfter Hitze glasig andünsten.
  • Im Anschluss rührst Du die 500 g passierte Tomaten sowie die 200 g Sahne unter, würzt mit einer kräftigen Prise Zucker, schmeckst mit Salz und Pfeffer nach Belieben ab und lässt die Soße ca. 2-3 Minuten einkochen. Zum Schluss rührst Du den geriebenen Parmesan hinein.
    TIPP: Bitte den Parmesan frisch vom Stück reiben und keinen gekauften aus der Tüte verwenden. Vor allem die, bei denen der Käse fast schon pulverisiert ist. Es besteht die Gefahr, dass der Käse klumpt.
  • Die Nudeln gießt Du ab und lässt sie abtropfen (falls noch nicht geschehen) und gibst sie in den Topf oder Pfanne zur Soße. Ebenfalls die Kirschtomaten und den Basilikum hineingben sowie 1 Mozzarella-Kugel hinein zupfen und alles gemeinsam verrühren.
  • Jetzt gibst Du alles in Deine leicht gefettete Auflaufform zupfst die zweite Mozzarella-Kugel darüber und lässt den Auflauf im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten überbacken.
  • Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Nudelauflauf Tomate Mozzarella - www.emmikochteinfach.de

134 Kommentare
242

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




134 Kommentare

Christian 9. Juni 2021 - 23:14

Sehr sehr lecker und fix gemacht…. Vielen Dank dafür 😋LG

Reply
Emmi 10. Juni 2021 - 14:20

Bravo Christian😊💚👍. Das freut mich! Alles Liebe!

Reply
Irena 4. Juni 2021 - 23:09

Hallo Emmi,
ich versuche, sooft wie möglich fleischlos oder zumindest-reduziert zu kochen. Und wenn dann keiner das Fleisch vermisst-perfekt. So auch mit diesem, deinem Rezept. Es ist wirklich erstaunlich, wie man mit so wenigen Zutaten (aus dem Vorrat!) einen so tollen, cremigen Auflauf zaubern kann. Und er bestätigt: die Nudeln müssen nicht in Sosse schwimmen. Es gab für uns vier noch einen Beilagensalat und Brot zum Dippen dazu . Sehr lecker, vielen Dank und lG,
Irena

Reply
Emmi 6. Juni 2021 - 13:39

Es freut mich sehr wenn mein Nudelauflauf gut angekommen ist bei Euch liebe Irena😊. Merci & viele LG

Reply
Birte 22. Mai 2021 - 15:55

Liebe Emmi,
bei der Suche nach einem vegetarischen Gericht, an dem alle Familienmitglieder Freude haben, bin ich auf deinen Nudelauflauf gestoßen. Und wir sind alle begeistert…. wir lieben ihn, mittlerweile sogar ein wenig schärfer mit 3 Chilis… und ich gebe manchmal noch Ajvar hinzu….
Ein herrlich einfaches Rezept und Fleisch vermisst hier keiner! Du bist mit diesem Rezept seit dem ein fester Bestandteil in unserer Familie….
Dankeschön!

Reply
Emmi 22. Mai 2021 - 19:49

Wenn Euch als Familie mein Nudelauflauf geschmeckt hat freut mich das sehr liebe Birte😍💚. Viele LG

Reply
emma 20. Mai 2021 - 10:21

sehr leckeres Rezept!! Habe den Auflauf für mich und meine Schwester gemacht & wir haben ihn geliebt! Wird aufjedenfall nochmal gemacht🥰

Reply
Emmi 20. Mai 2021 - 13:10

Klasse Emma – dann lasst es Euch gerne nochmal schmecken und viele liebe Grüße!

Reply
Heide 25. April 2021 - 20:03

Hallo, wir lieben dieses Rezept. Ich kann übriggebliebene Sauce oder Nudeln super verarbeiten u es ergibt nochmal ein neues Gericht. In Zeiten von Corona, homeoffice u homeschooling genial. Meine Jungs 10 u 8 essen es sehr gerne u der Jüngere ist sehr wählerisch. Die Story u Zitate hab ich überflogen u haben mich angesprochen. Da ich weder bei facebook noch Instagram bin, ist es schön sowas direkt über Rezeptsuche zu finden. Viele Grüße Heide

Reply
Emmi 25. April 2021 - 20:28

Dankeschön Heide❤️. Dein Feedback freut mich riesig🙂 Ich hoffe sehr Du wirst noch bei mir weiterhin fündig. Alternativ könntest Du Dich bei meinem Email-Newsletter anmelden. Viele LG

Reply
Beate 19. April 2021 - 22:44

Der Auflauf war soooo lecker. Meiner Tochter hat es so doll geschmeckt, dass sie sich nun selbst am Herd ausprobieren möchte (endlich)…😉 Den machen wir öfter. Die Zutaten haben wir eigentlich immer da und er ist schnell gemacht. Lieben Dank auch für dieses köstliche Rezept 🥰🍽 und überhaupt für diesen wunderbaren Blog.

Reply
Emmi 20. April 2021 - 8:52

Wenn alles gepasst hat freut mich das sehr liebe Beate👍. Lass es Dir gerne noch weiterhin schmecken und viele liebe Grüße

Reply
Rebecca 19. April 2021 - 10:45

Ich habe noch ein wenig Oregano zur Soße hinzugefügt und anstelle von Sahne Hafersahne, anstelle des Käses veganen Käse genutzt. Es schmeckte Erwachsenen und Kindern hervorragend, ließ sich wunderbar vorbereiten und wurde auch von den Großeltern sehr gelobt, die montags immer bekocht werden!
Vielen Dank für dieses einfach zuzubereitende leckere Rezept!

Reply
Emmi 19. April 2021 - 20:05

Wenn es der ganzen Familie geschmeckt hat freut mich das sehr liebe Rebecca 🙂 1000 Dank und viele LG

Reply
Dennis 16. April 2021 - 11:41

Danke für den tollen Blog und das Kochbuch! Ich hätte nie gedacht, dass ich mal selbst mit dem Kochen anfangen würde, aber jetzt ist es passiert… 🙂
Ich habe keinen frischen Parmesan zu Hause, nur den aus der Tüte. Kann ich den während des Kochens einfach weglassen und beim Essen anbieten, falls gewünscht?
Und beim nächsten Mal gibt’s frischen… versprochen! 😉

Reply
Emmi 18. April 2021 - 18:18

Lieber Dennis, vielen Dank für Deine lieben Zeilen. Ich freue mich sehr, dass Du die Freude am Kochen entdeckt hast. Bitte entschuldige meine späte Rückmeldung zu Deiner Frage. Sicher kannst Du ihn in der Soße weglassen, allerdings fehlt Dir dann die etwas ausgeprägtere Sämigkeit der Soße und der Käse gibt ja auch noch etwas von seinem Geschmack ab. Aber es ist in der Tat alternativlos, wenn Du keinen frischen hast ist es besser ihn dazu zu reichen. Ich hoffe es hat Dir geschmeckt. VLG

Reply
Sarah 12. April 2021 - 11:22

Sehr leckeres Rezept. Schon zwei mal gemacht. Ich nehme lieber Fusilli als Nudeln aber das ist ja jedem selbst überlassen. Sehr lecker!

Reply
Emmi 12. April 2021 - 11:38

Klasse Sarah! Merci für Dein Feedback😍❤️. Lass es Dir gerne weiterhin bei mir schmecken und alles Liebe!

Reply
Martin 8. April 2021 - 13:41

Ein Traum ganz ohne Fix. Hab noch Zucchini reingemischt und es hat super lecker geschmeckt

Reply
Emmi 8. April 2021 - 21:08

Vielen Dank für Deine Rückmeldung lieber Martin💚. Das freut mich! Viele LG

Reply
Christin 25. März 2021 - 14:31

Super lecker und nicht so schwer im Bauch! TOLL! Diese Woche erst das Kochbuch gekauft und schon einiges nachgekocht. 💚

Reply
Emmi 25. März 2021 - 17:36

Das freut mich sehr liebe Christin. Ich wünsche Dir noch ganz viel Freude mit meinen Rezepten 🙂 Alles Gute!

Reply
Stefan Körlings 22. März 2021 - 10:12

Das Rezept ist eine wohltat. Ich habe bis jetzt nur Nudelauflauf mit schwerem Käse gegessen.

Reply
Emmi 22. März 2021 - 12:30

Vielen Dank für Dein nettes Kompliment Stefan💚💕. Viele LG

Reply
Mali 17. März 2021 - 13:23

Ich habe den Auflauf gerade für meine Eltern gekocht und sie waren total happy. Ich liebe generell Nudeln und Tomate-Mozzarella sowieso! Perfektes Rezept! Wir auf jeden Fall wiederholt!

Reply
Emmi 17. März 2021 - 14:28

Herzlichen Dank Mali❤️. Das freut mich sehr wenn alle happy waren! Viele LG

Reply
Gabi 17. März 2021 - 9:48

Super lecker Rezept. Meine Enkelkinder lieben diesen Nudelauflauf.

Reply
Emmi 17. März 2021 - 14:25

Wie schön Gabi! Das freut mich zu hören 🙂 Alles Liebe!

Reply
Monika 16. März 2021 - 21:40

Mal wieder ein Super Rezept. Zum Abendbrot serviert. Nur ohne Parmesan, den isst mein Sohn nicht. Vielen Dank Emmi….mal wieder 🙂 Nun habe ich schon drei Gerichte von Dir nachgekocht. Ich bin von Dir und der Seite echt begeistert und empfehle sie auf jeden Fall weiter. Das Buch werde ich mir auch noch zulegen, habe ich fest vor! LG aus dem Saarland… 🙂

Reply
Emmi 16. März 2021 - 23:22

Wie schön liebe Monika❤️. Ich danke Dir vielmals und wünsche Dir weiterhin viel Freude mit meinen Rezepten. Alles Liebe!

Reply
Chris 28. Februar 2021 - 13:09

Das Rezept ist super und kommt meiner Erinnerung sehr nah. Eigentlich ist es sogar noch besser 😊 Ich habe allerdings die Peperoni weggelassen und Kochschinken und Blattspinat mit ran gemacht. Perfekt!
Ich liebe deine Rezepte – mach bitte weiter so. 🥰

Reply
Emmi 28. Februar 2021 - 13:27

Eine tolle Abwandlung Chris❤️! Ich werde natürlich weitermachen und hoffe sehr, Du wirst bei mir noch weiterhin fündig. Viele LG

Reply
JueGue 20. Februar 2021 - 19:28

Aus dem Nichts – beim ersten (erfogreichen!) Versuch zu meinem Lieblings-Nudelgericht avanciert: Dieser fantastische Tomate-Mozarella-Nudelauflauf! Ich habe schmackhafte Honigtomaten und (etwas mehr) Büffelmozarella genommen – und ich schwöre: Das war mit Abstand, mit großem Abstand, der beste Nudelauflauf aller Zeiten: Fruchtig, cremig, wunderbar! Für mich als früheren „Fleischfetischisten“ 😉 absolut frappierend, was für schmackhafte, vielseitige Gerichte vegetarisch möglich sind! Danke!!!

Reply
Emmi 20. Februar 2021 - 19:45

Wie großartig! Gute Qualität der Zutaten ist natürlich die halbe Miete 🙂 Es freut mich sehr, wenn ich Dir zu Deinem neuen Lieblings-Nudelgericht verhelfen konnte. Herzliche Grüße aus Köln

Reply
Barbara L.-H. 19. Februar 2021 - 21:07

Hallo Emmi,
habe gerade mit meiner Familie deinen obigen Auflauf vertilgt.
Schmackofatz 😄
Zur Feier des Tages auch alle Zutaten im Bioladen meines Vertrauens eingekauft und alle waren begeistert.

Letztens haben wir schon deinen Milchreis Auflauf mit Apfel ohne vorkochen probiert.
Mein Malheur dabei war leider, dass das Gefäß zu klein war und dadurch die Milch übergelaufen ist, dadurch war er dann etwas trocken 🙃
Aber geschmacklich ebenfalls 1a.
Wird auf alle Fälle wiederholt mit einer der Menge entsprechenden Auflaufform.

Ich freu mich immer wieder auf deine Mails, denn dann weiß ich, es ist bestimmt wieder was für mich dabei.

Weiter so,
Liebe Grüße Barbara

Reply
Emmi 19. Februar 2021 - 21:53

Liebe Barbara, das freut mich sehr! Dann lasse es Dir gerne weiterhin bei mir schmecken. Viele LG

Reply
Matthias 19. Februar 2021 - 17:47

Hallo Emmi,
klasse Rezept, der ganze Tisch war begeistert.
Gruß Matthias

Reply
Emmi 19. Februar 2021 - 19:19

Das freut mich zu hören lieber Matthias! So soll es ja auch sein. Viele LG

Reply
1 2 3