Himbeer Mousse – sommerlich lecker und ganz einfach

von Emmi
Sommerliches Himbeermousse - www.emmikochteinfach.de

Manchmal fängt man im guten Glauben etwas an und weiß gar nicht so recht worauf man sich da einlässt. Es ist einem nicht so richtig klar im Vorfeld, was vielleicht auch gut so ist. Komischerweise lernt man nicht daraus und es gibt immer wieder erneut Situationen im Leben, die einen in sowas hineinmanövrieren. Ich habe gerade auch so eine Sache in der Mache und immer wenn ich glaube ich sehe Licht am Ende des Tunnels kommt wieder was um die Ecke. Als ich ein Kind war gab es auch schon solche Dinge, auf die ich mich kindlich naiv eingelassen hatte. Himbeeren pflücken zum Beispiel auf der großen Obstwiese hinterm Haus meines Lieblingsreiterhofes.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Meine große Liebe zu Himbeeren hat mich dazu verleitet. Salami-taktisch sind die Hofbesitzer vorgegangen. Erst ein Körbchen voll machen, ach dann doch noch eins und ach vielleicht doch noch eins und so weiter. Kinderarbeit auf dem Pferdehof könnte man sagen, aber früher wurde das ja alles nicht so eng gesehen 😉 .

Sommerliches Himbeer Mousse - www.emmikochteinfach.de

Scherz beiseite, natürlich habe ich von diesen unfassbar leckeren Himbeeren etwas abbekommen und natürlich ist auch etwas für meine Eltern und meinen Bruder übriggeblieben. Während ich pflückte habe ich selbstverständlich auch genascht und überhaupt ich war in meinem Element. Himbeeren lassen mich bis heute nicht los, ich könnte mich buchstäblich reinlegen und wenn die heimische Saison beginnt schlägt mein Herz höher.

Sommerliches Himbeer Mousse - www.emmikochteinfach.de

HIMBEER LIEBE WIRD ZU HIMBEER MOUSSE

Jedes Jahr muss ich sie verarbeiten in allem möglichen und jetzt in diesem sommerlichen Himbeer Mousse. Dazu inspiriert wurde ich nicht beim Schlendern entlang üppiger Himbeersträucher sonder beim einkaufen auf dem Wochenmarkt. Denn dort gibt es in der Saison natürlich viel frisches Beerenobst aus regionalem Anbau das mich jedesmal anlacht. Wie gesagt, ich komme an Himbeeren nicht vorbei 😉 .

Sommerliches Himbeer Mousse - www.emmikochteinfach.de

EIN SOMMERLICHES UND ERFRISCHENDES HIMBEER DESSERT

Das Himbeer Mousse ist ein herrlich erfrischendes Sommer-Dessert, weil es seine Zeit recht lange im Kühlschrank verbringt. Du brauchst auch nicht viele Zutaten dafür und kannst es mal eben zubereiten. Im Anschluss für 3-4 Stunden kühlen dann ist es so richtig schön kalt. Weil Du für das Himbeer Mousse die Eier roh verarbeitest und verzehrst, wie z.B. auch in einem Tiramisu, meiner einfachen Mousse au Chocolat oder Mayonnaise, sollten sie nicht älter als 10 Tage sein. Einfach vom Mindesthaltbarkeitsdatum 28 Tage zurück rechnen, dann weißt Du wann das Ei gelegt wurde.

Eischnee macht das Dessert fluffig - www.emmikochteinfach.de

WAS DIE MOUSSE FLUFFIG MACHT

Das Eiweiß beziehungsweise der Eischnee lohnt sich aber allemal, auch wenn es etwas mehr Achtsamkeit erfordert, denn kaum etwas gibt einem Dessert mehr Fluffigkeit in der Konsistenz sowie ein herrlich weiches Mundgefühl. Beim Himbeer Mousse setzt sich übrigens etwas vom Fruchtsaft am Boden ab während es kühlt. Der Saft ist sehr lecker und erfrischend, entweder zum löffeln oder trinken.

Bist Du auch so ein großer Himbeer-Fan wie ich, dann kannst Du sie auch schön mit in den Herbst/Winter nehmen indem Du einfach viele von Ihnen einfrierst, einlegst oder sie in einer Himbeermarmelade verarbeitest.

 

Sommerliches Himbeermousse - www.emmikochteinfach.de

Himbeer Mousse - sommerlich lecker und ganz einfach

5 von 9 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG10 Minuten
ZEIT GESAMT20 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

DU BENÖTIGST 4 DESSERT/GLÄSER MIT CA. 200 ML FÜLLMENGE

    DAS MOUSSE SOLLTE CA. 3-4 STUNDEN IM KÜHLSCHRANK KÜHLEN

    • 250 g Himbeeren - frisch oder tiefgekühlt und aufgetaut
    • 3 EL Zucker
    • 100 g Sahne
    • 2 Eiweiß, Größe L oder XL - sehr frisch, nicht älter als 10 Tage
    • 1/2 TL Bio Limettenschalen Abrieb

    ZUM VERZIEREN

    • 125 g frische Himbeeren
    • frische Minze
    • Weiße Schokolade gehobelt oder gerieben

    ANLEITUNG

    • Die frischen (oder aufgetauten TK-) Himbeeren pürierst Du mit einem Stabmixer.
    • Im Anschluss streichst Du sie durch ein Haarsieb damit die Kerne entfernt werden und Du nur noch ein feines Himbeermus hast. Mit 3 EL Zucker süßen.
    • Die 2 Eier trennst Du und schlägst das Eiweiß in einem fettfreien Behälter mit den Quirlen des Handmixers oder der Küchenmaschine sehr steif.
      WICHTIGER HINWEIS: Da die Eier wie z.B. beim Tiramisu, Mousse au chocolat oder Mayonnaise roh verarbeitet und verzehrt werden, sollten sie nicht älter als 10 Tage sein. Wenn Du vom Mindesthaltbarkeitsdatum 28 Tage zurück rechnest weißt Du wann das Ei gelegt wurde.
      TIPP: Die übrig gebliebenen 2 Eigelbe in der Pfanne wie ein Spiegelei rausbraten und als Sandwich Topping verwenden.
    • Nun die 100 g Sahne ebenfalls sehr steif schlagen und mit 1/2 TL Limettenschalen-Abrieb zum Himbeermus geben und gemeinsam vermengen.
    • Jetzt noch den Eischnee vorsichtig und kurz unterheben. Nur kurz, damit er das Volumen behält. Es dürfen ruhig noch weiße Stellen vom Eiweiß zu sehen sein.
    • Auf vier Dessertgläser verteilen und für ca. 3-4 Stunden im Kühlschrank kühlen lassen. Vor dem Servieren mit frischen Himbeeren, gewaschenen Minzeblättchen und gehobelter/geriebener weißer Schokoladen verzieren. Ich wünsche Dir einen guten Appetit. 
      HINWEIS: Beim Himbeer-Mousse setzt sich übrigens etwas vom Fruchtsaft der Himbeeren am Boden ab während es kühlt. Der Saft ist sehr lecker und erfrischend, entweder zum löffeln oder trinken.

    WAS MEINST DU?

    Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
    Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
    Sommerliches Himbeer Mousse - www.emmikochteinfach.de
    Sommerliches Himbeermousse - www.emmikochteinfach.de
    Sommerliches Himbeer Mousse - www.emmikochteinfach.de
    Sommerliches Himbeer Mousse - www.emmikochteinfach.de
    Sommerliches Himbeer Mousse - www.emmikochteinfach.de
    Sommerliches Himbeermousse - www.emmikochteinfach.de

    26 Kommentare
    43

    AUCH INTERESSANT FÜR DICH

    Ich freue mich über Deine Rückmeldung

    REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




    26 Kommentare

    Carmen 21. März 2021 - 8:38

    Liebe Emmi, das Himbeerdessert war köstlich!!! Es war nur für meinen Begriff etwas grießig, keine Ahnung warum? Aber hat trotzdem köstlich und allen geschmeckt!!! Danke für deine inspirierenden Rezepte!!!!

    Reply
    Emmi 21. März 2021 - 12:19

    Liebe Carmen, vielen Dank für Dein Feedback 🙂 Also warum es „grießig“ geschmeckt hat kann ich mir nicht erklären wenn Du Dich genau ans Rezept gehalten hast. Alles Liebe!

    Reply
    Mina 3. September 2020 - 14:15

    Die Himbeer Mousse sieht fantastisch aus ♥ Hab mir das Rezept schon für den nächsten Geburtstag am Wochenende bereit gelegt und bin gespannt wie es schmeckt. Vielen Dank

    Reply
    Emmi 3. September 2020 - 21:24

    Das freut mich sehr liebe Mina?. Viele LG

    Reply
    Esther 19. August 2020 - 19:06

    Hallo Emmi, habe heute per Zufall auf Deine Seite gestoßen und hab direkt schon ein paar Rezepte favorisiert. 🙂 Am Wochenende werden die ersten Kuchen ausprobiert. Für morgen wollte ich dieses Himbeer-Dessert machen. Kann ich dies auch heute Abend zubereiten und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen?
    Liebe Grüße aus den Niederlanden
    Esther

    Reply
    Emmi 19. August 2020 - 20:33

    Liebe Esther, vielen Dank für Deine Nachricht. Wenn Du die Dessertschalen gut abdeckst geht das auch über Nacht. Allerdings setzt sich je länger Du kühlst auch mehr Saft am Boden ab, das solltest Du wissen. Am nächsten Tag solltest Du das Dessert direkt aus dem Kühlschrank servieren und verzehren, da ja rohes Eiweiß verarbeitet wurde. Ich hoffe ich konnte Dir helfen. LG

    Reply
    Jelle 16. August 2020 - 9:00

    Wirklich ganz köstlich erfrischend! Die Menge reicht übrigens auch für z.B. 6 kleine Weckgkäschen. Beim Zubereiten war ich plötzlich unsicher, wie das werden soll ganz ohne etwas Gelatine- dann gab ich mir einen Ruck und dachte, Emmi wird schon wissen was sie da anbietet…es hat super geklappt, auch ganz kalt sollte es sein. In Ermangelung von Limetten nahm ich Bio-Zitronenschale, die ich immer in Streifen im Tiefkühl parat habe, und hackte sie ganz fein. Das passte auch…dazu noch ein feines Mandorla und einen Espresso und der Austern-/Rucola-Sepia-/ und Pasta Vongole-Abend war kulinarisch perfekt. LG

    Reply
    Emmi 16. August 2020 - 11:06

    Oh wie schön, liebe Jelle❤️. Das hört sich nach einem krönenden Abschluss eines kulinarischen Abends an 🙂 Herzliche Grüße zurück

    Reply
    Petra Dreyer 8. August 2020 - 16:17

    Unglaublich frisch und leicht und dabei so schnell zubereitet, liebe Emmi. Genau das richtige für warme Sommertage!

    Reply
    Emmi 8. August 2020 - 17:55

    Ganz lieben Dank liebe Petra?. Das freut mich sehr. Herzliche Grüße aus Köln

    Reply
    Wolfgang Nießen 2. August 2020 - 6:47

    Eine wirklich gute Seite mit tollen Rezepten. Ich schaue gerne und oft hier vorbei.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    Reply
    Emmi 2. August 2020 - 15:40

    Dankeschön lieber Wolfgang 🙂 Viele LG

    Reply
    Manuela Peters 28. Juli 2020 - 17:12

    Wow, so frisches Rezept! Perfekt für die heißen Sommertage! Danke dafür!

    Reply
    Emmi 28. Juli 2020 - 22:05

    Es freut mich sehr, dass es Dir gefällt liebe Petra?. Viele liebe Grüße aus Köln

    Reply
    Julia Schmidt 27. Juli 2020 - 13:09

    Wow tolles Rezept. Danke für diesen Artikel 🙂

    Reply
    Emmi 27. Juli 2020 - 15:13

    Merci liebe Julia?. Für Himbeeren-Fans kann ich dieses fruchtige und fluffige Dessert sehr empfehlen. Viele LG

    Reply
    Cavit 26. Juli 2020 - 8:48

    Hi Emmi,
    erstmal Vielen Dank für dein Newsletter. Ich hab gestern im Wald sehr viele Himbeeren gesammelt. Ich keine einen Platz wo ich jedes Jahr immer am sammeln bin. Dann hab ich mir Überlegt was ich mit diese Himbeeren machen soll. Und Heute hab ich eine Nachricht von dir erhalten mit diese tolle Rezept und werde es sofort verwenden. Vielen Dank noch mal.

    Beste Grüße
    Aus Hagen NRW, Deutschland

    Reply
    Emmi 26. Juli 2020 - 9:51

    Vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung lieber Cavit?. Ich hoffe das Dessert wird Euch schmecken. Ganz liebe Grüße aus Köln

    Reply
    Uschi 26. Juli 2020 - 8:37

    Hallo, liebe Emmi, es ist jedesmal eine richtige Freude, Deinen Blog zu lesen und sich von den wunderbaren Fotos inspirieren bzw. anregen zu lassen… die Bilder sind wirklich einmalig!! Und die Rezepte funktionieren…. einfach klasse… DANKE!

    Reply
    Emmi 26. Juli 2020 - 9:49

    Herzlichen Dank für Dein nettes Feedback liebe Uschi?. Das freut mich sehr. Ganz liebe Grüße

    Reply
    Adeline 26. Juli 2020 - 8:29

    Liebe Emmi,
    Deine Rezepte immer super, schnell und recht einfach zuzubereiten. Habe schon einige ausprobiert.
    Zum Rezept Himbeermousse: da ich auch ganz frische Eier nicht roh in meinen Speisen haben möchte, lasse ich das einfach weg. Ich habe einfach 50 g Sahne mehr genommen. Ist auch so gut gelungen und schmeckt sehr gut.
    Freue mich auf weitere Rezepte
    LG

    Reply
    Emmi 26. Juli 2020 - 9:49

    Dankeschön für Deine schöne Anregung liebe Adeline❤️. Viele Liebe Grüße aus Köln

    Reply
    Elisabeth 25. Juli 2020 - 20:12

    Tolle Seite!

    Reply
    Emmi 26. Juli 2020 - 9:47

    Herzlichen Dank liebe Elisabeth 🙂 . Viele LG

    Reply
    Gilliane 24. Juli 2020 - 6:45

    Danke für diesen tollen Blog. War sehr interessant zu lesen.

    Reply
    Emmi 24. Juli 2020 - 19:25

    Herzlichen Dank Gilliane?. Viele LG

    Reply