Orangencreme Dessert mit Spekulatius

von Emmi
Festliches Orangen-Schichtdessert - www.emmikochteinfach.de

[Enthält Werbung] Unser Sohn hat in der Schule als zweite Fremdsprache Latein gewählt. Genauer gesagt habe ich ihm diese Sprache ans Herz gelegt. Böse Zungen behaupten ich habe sie ihm „auf’s Auge gedrückt“ 😉 . Mag sein, aber ich bin einfach fest davon überzeugt, dass die Sprache zwar tot ist aber dennoch viele Vorteile bringt wenn man sie beherrschen lernt. Und da sind wir auch schon beim Punkt. Ich persönlich habe Latein nie wirklich beherrscht. Die Sprache hat mich meistens an den Rand des jugendlichen Wahnsinns getrieben. Notenmäßig, was soll ich sagen, machte ich Freudentänze, wenn ich ab und zu unter den Dreier-Kandidaten war.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Man könnte von einer gewissen Hassliebe sprechen, bei der die Liebe immer leicht Oberwasser hat(te). Ich fühle mich dieser Sprache nämlich trotz allem verbunden. Vor unsere Tür habe ich zum Beispiel eine Fußmatte gelegt darauf steht „Carpe Diem“ (Nutze den Tag). Auf meinem Lieblingssilberring ist „fortuna favet fortibus“ („Das Glück ist mit den Mutigen“) eingraviert. Ich liebe es meinen Sohn Latein-Vokabeln abzufragen. Ertappe mich als Klugscheißerin wenn ich ihm euphorisch sage welches Wort im echten Leben auftaucht. Was mich natürlich freut ist, dass meinem Junior Latein richtig gut gefällt – sicher auch weil er ein gewisses Sprachtalent dafür mitbringt. Da habe ich echt nochmal Glück gehabt…

Orangencreme Dessert mit Spekulatius - www.emmikochteinfach.de

SPEKULATIUS IST WEIHNACHTEN IN KEKSFORM FÜR MICH

Spekulatius hat auch etwas von einem Lateiner 😉 . Der Begriff jedenfalls stammt wohl von dem lateinischen Wort „speculum“ ab, was so viel wie „Spiegel, Abbild“ bedeutet. Aber nicht nur deshalb habe ich eine Schwäche für Spekulatius. Er steht nun mal für Weihnachten in Keksform. Die Optik hat etwas Besonderes und der Geschmack sowieso. Es gibt Butter-Spekulatius, Mandel-Spekulatius und Gewürz-Spekulatius, für mich der leckerste von den Dreien. Dieser wird meistens mit Gewürzen wie Kardamom, Nelken und Zimt verfeinert und hat deshalb ein besonders weihnachtliches Aroma.

Orangencreme Dessert mit Spekulatius - www.emmikochteinfach.de

ORANGENCREME DESSERT MIT SPEKULATIUS

Wie schön, dass ich jetzt in der Vorweihnachtszeit für meinen Partner ALDI SÜD rund um seinen Gewürz-Spekulatius ein Rezept entwickeln durfte. Diese Sorte ist halt schwer beliebt. Ich habe mich für ein Dessert entschieden, das schnell gemacht ist und sogar vor, während und nach der Weihnachtszeit ein Genuss ist. Orangencreme mit Spekulatius. Die Orange ist für mich ein gesunder, willkommener Obst-Begleiter im Herbst/Winter und ich freue mich jedes Jahr auf die Saison.

Orangencreme Dessert mit Spekulatius - www.emmikochteinfach.de

Sie harmoniert einfach wunderbar mit Gewürz-Spekulatius, deshalb spielt sie auch eine genauso große Rolle in meinem Dessert. Wenn Du also ein einfaches Dessert für die Weihnachtstage suchst, kann ich dir das Orangencreme Dessert mit Spekulatius sehr gut empfehlen. Vorausgesetzt natürlich Du magst Gewürz-Spekulatius. Falls nicht passt aber auch der Butter- oder Mandel-Spekulatius wunderbar dazu.

Hier habe ich übrigens noch eine weitere festliche Dessert-Ideen die sich für die Weihnachtstage eignen: Mein Joghurt Cantuccini Dessert mit Pfirsichen oder mein Maronen Dessert.

 

Festliches Orangen-Schichtdessert - www.emmikochteinfach.de

Orangencreme Dessert mit Spekulatius

4.91 von 11 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG10 Minuten
ZEIT GESAMT25 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

ALLE ZUTATEN SIND AUCH BEI MEINEM PARTNER ALDI SÜD ERHÄLTLICH

    DU BENÖTIGST 4 DESSERT-GLÄSER MIT CA 200 ML INHALT

    • 1 Bio Orange (ca. 150 g bis 200 g Gesamtgewicht) - Saft und Abrieb
    • 250 g Mascarpone
    • 200 g Sahne
    • 160 g Gewürz-Spekulatius - Alternativ Mandel- oder Butterspekulatius
    • 50 g Puderzucker
    • Vanilleschote - das Mark davon

    ANLEITUNG

    • Die 160 g Gewürz-Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und mithilfe einer Teigrolle gob zerbröseln.
    • Für die Orangen-Creme die Bio-Orange heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale der Orange komplett mit einer Zester-Reibe abreiben danach den Saft der ganzen Orange auspressen.
    • Jetzt verührst Du 250 g Mascarpone, 50 g Puderzucker, Abrieb und Saft der Orange, sowie das komplette Mark der Vanilleschote mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine zu einer geschmeidigen Creme.
    • Die 200 g Sahne mit den Quirlen des Handmixers oder der Küchenmaschine steif schlagen, so dass sich ein kleines Gebirge bildet (wenn Du magst, kannst Du auch ein Päckchen Sahnesteif verwenden) – die steif geschlagene Sahne unter die Mascarpone-Creme heben.
    • Etwas Orangen-Creme für die untere Schicht in die Dessertgläser füllen und glatt streichen. Spekulatius-Brösel (ca. 20 g in jedes Dessert-Glas) darauf verteilen. Wieder eine Orangen-Creme-Schicht und mit Spekulatius-Bröseln (wieder ca. 20 g in jedes Dessert-Glas) abschließen. 
    • Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen. Wenn Du möchtest, kannst Du jedes Dessert noch mit (filetierten) Orangen-Stückchen und Minze garnieren.

    WAS MEINST DU?

    Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
    Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

    Dieser Blog-Beitrag ist in Kooperation mit meinem Partner ALDI SÜD entstanden und ich habe dafür von ALDI SÜD eine Vergütung erhalten. Es handelt sich also um Werbung. Meine Meinung ist aber zu keinem Zeitpunkt beeinflusst worden.

    Orangencreme Dessert mit Spekulatius - www.emmikochteinfach.de
    Orangencreme Dessert mit Spekulatius - www.emmikochteinfach.de
    Orangencreme Dessert mit Spekulatius - www.emmikochteinfach.de
    Festliches Orangen-Schichtdessert - www.emmikochteinfach.de
    Orangencreme Dessert mit Spekulatius - www.emmikochteinfach.de
    Festliches Orangen-Schichtdessert - www.emmikochteinfach.de

    31 Kommentare
    35

    AUCH INTERESSANT FÜR DICH

    Ich freue mich über Deine Rückmeldung

    REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




    31 Kommentare

    Sini34 25. Januar 2021 - 12:24

    Wow, tolle Idee. Das werde ich auf jeden Fall in meiner Küche ausprobieren, sobald wir mit dem Umbau fertig sind. 🙂

    Reply
    Emmi 25. Januar 2021 - 16:27

    Ja dann lasst es Euch gerne schmecken 🙂 Viele LG

    Reply
    Cathy 17. Januar 2021 - 12:24

    Hallo Emmi,
    den Nachtisch gab es bei uns wg. des großen Erfolgs gleich zu Weihnachten UND Silvester :-). Da wir einen Spekulatius-Muffel in der Familie haben, habe ich ein paar Gläschen mit Biskuitkrümeln statt Spekulatius gemacht, das war auch sehr lecker. Ein tolles Rezept, und einfach in der Herstellung. Vielen Dank dafür!
    LG

    Reply
    Emmi 17. Januar 2021 - 15:14

    Ja wie toll liebe Cathy! Wenn Euch mein Dessert die Festtage versüßt hat freut es mich sehr! Ganz LG

    Reply
    Conny 2. Januar 2021 - 10:23

    Liebe Emmi.
    Einen Nachtisch von Emmi wollte ich mal probieren – ich mache nie Desserts…. Gewürzspekulatius zur Winterzeit erschienen mir plausibel…. meine Familie ist so begeistert, dass sie sich diese Organencreme alle zwei Wochen wünschen. Frisch, crunchy, winterlich – lecker. Danke auch für dieses Rezept.
    Dir wünsche ich ein frohes, gesundes und lächelndes 2021.
    Herzliche Grüße aus Aachen
    Conny

    Reply
    Emmi 2. Januar 2021 - 17:12

    Klasse Conny – wenn Euch mein Winterdessert geschmeckt hat freut es mich sehr. Viele LG und ebenso einen guten Start ins Neue Jahr für Dich und Deine Lieben.

    Reply
    Michaela 30. Dezember 2020 - 13:31

    Ruck zuck gemacht und sehr lecker. Alle waren begeistert.

    Reply
    Emmi 30. Dezember 2020 - 16:26

    Tausend Dank – das freut mich zu hören liebe Martina. Beste Grüße

    Reply
    Yvonne 21. Dezember 2020 - 8:24

    Hallo Emmi, mein Mann ist ganz begeistert von deinem Rezept und möchte es Weihnachten servieren. Kann er es eine Tag vorher vorbereiten. Ich habe wegen der Sahne bedenken. Was meinst du? Ich wünsche ein stressfreies, gemütliches Weihnachtsfest, Yvonne

    Reply
    Emmi 21. Dezember 2020 - 13:25

    Die Sahne ist nicht das Problem. Sondern eher das der Spekulatius durchweicht. Er hat am nächsten Tag keine Biss mehr. Wenn Euch das nicht stört könnt Ihr es am Tag vorher vorbereiten. Ansonsten ist Morgens eine Möglichkeit und dann kühlen bis zum servieren. Viele LG

    Reply
    Ingrid 16. Dezember 2020 - 13:40

    Das Dessert habe ich gerade gemacht, um zu testen, ob es zum Weihnachtsmenue passen könnte. Es war mega lecker. Jetzt sind wir (meine 3 Männer und ich) Papp satt. Ich glaube als Abschluss zum Weihnachtsmenue ist es mir zu mächtig. Aber du hast ja noch mehr schöne Desserts im Repertoire. Da werde ich bestimmt noch fündig. Wir lieben Deine Rezepte und viele sind zu unseren Lieblingsspeisen geworden. Tausend Dank.

    Reply
    Emmi 16. Dezember 2020 - 14:20

    Liebe Ingrid, vielen Dank für Deine ehrliche Rückmeldung. Ich könnte Dir noch folgende Klassiker empfehlen, meine Mousse au Chocolat ganz einfach gemacht und mein Joghurt Cantuccini Dessert mit Pfirsichen 🙂 Viele LG

    Reply
    Katja 16. Dezember 2020 - 8:39

    Liebe Emmi,
    meine Familie und ich sind absolute Fans von deiner Seite. Ich weiß nicht mehr, wie viele Rezepte wir schon nachgekocht haben und waren immer begeistert. Für Heiligabend würde ich so gerne deine Orangencreme probieren – Frage: Kann man die auch schon einen Tag vorher machen oder wird das ganze dann zu matschig?

    Ein schönes Weihnachtsfest und bleibt gesund. LG Katja

    Reply
    Emmi 16. Dezember 2020 - 11:40

    Liebe Katja, einen Tag vorher weicht es das Dessert meines Erachtens nach schon auf. Ich würde die schnelle Creme am Morgen zubereiten und dann im Kühlschrank zu kühlen bis zum Verzehr um auf der sicheren Seite zu sein. Ich wünsche Dir auch besinnliche Festtage in diesen Zeiten und viele LG

    Reply
    Katja 17. Dezember 2020 - 19:47

    Vielen lieben Dank liebe Emmi

    Reply
    Carmen 8. Dezember 2020 - 6:56

    Liebe Emmi, das Dessert hat wunderbar geschmeckt!!! Nur die Creme hätte etwas fester sein können, keine Ahnung warum sie zu flüssig war. Aber trotzdem war sie total lecker. Ich werde sie auf jedenfall nochmal machen! Dir eine schöne Adventszeit. Liebe Grüße aus dem Saarland…

    Reply
    Emmi 8. Dezember 2020 - 15:50

    Liebe Carmen, wahrscheinlich war die Sahne nicht steif genug. Ich hoffe es klappt beim nächsten mal! Wenn Du auf Nummer sicher gehen möchtest kannst Du auch Sahnesteif verwenden. Dir auch eine schöne Adventszeit noch und viele LG

    Reply
    Andrea 5. Dezember 2020 - 9:13

    Liebe Emmi,
    wunderbar, die Orangencreme, ich bin ein echter Emmi-Fan. Hast Du auch eine Idee für ein Weihnachtsmenü? Das fänd ich riesig.

    Reply
    Emmi 6. Dezember 2020 - 13:38

    Lieben Dank Andrea, das würde jetzt den Rahmen hier sprengen vom Platz. Ich werde Dein Feedback für das nächste Jahr einplanen und mal darüber nachdenken wie ich das machen könnte. Viele LG

    Reply
    Maily 3. Dezember 2020 - 17:03

    Heute ausprobiert. Sehr lecker und weihnachtlich. Wir wollen es für Weihnachten nochmal machen 👍👍👍❤️❤️

    Reply
    Emmi 3. Dezember 2020 - 21:26

    Das freut mich zu hören liebe Maily – dann lasst es Euch genre nochmals schmecken 🙂

    Reply
    Andrea Göpferich 30. November 2020 - 21:18

    Das werde ich an Weihnachten auf alle Fälle machen, kannst du mir eine vegetarische Hauptspeise empfehlen für Weihnachten, liebe Grüße Andrea

    Reply
    Emmi 1. Dezember 2020 - 14:53

    Liebe Andrea, ich kann Dir spontan meine Cannelloni mit Kräuterfrischkäse-Spinat Füllung empfehlen. Oder lasse Dich mal in meiner Rezept-Kategorie „Vegetarisch“ inspirieren . Viele LG

    Reply
    Manu 19. November 2020 - 21:48

    Hallo Emmi….
    ich habe dieses Rezept schonmal jetzt am WE probiert. Ich möcht es an Weihnachten als Dessert machen und bin hin und weg. Da die Familie komplett nicht so auf Spekulatius steht, hab ich alternativ Amarettini genommen. Es war ein Genuss. Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich liebe Deinen Blog und folge Dir auch seit längerem bei Instagram. Mach weiter so!
    Lg aus Berlin
    Manu

    Reply
    Emmi 20. November 2020 - 9:25

    Das freut mich sehr liebe Manu. Amarettini kann ich mir auch sehr gut vorstellen 🙂 Ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig. Viele liebe Grüße aus Köln

    Reply
    Fabian 18. November 2020 - 22:09

    Rezept ist direkt auf unserer ToDo-Liste gelandet. Dankeschön! 🙂
    P.S. Bei Schritt 6 fehlt beim Wort „garnieren“ ein „a“

    Reply
    Emmi 18. November 2020 - 22:59

    Das freut mich sehr lieber Fabian. Vielen Dank auch für die Meldung über den fehlenden Buchstaben 🙂 Wurde gleich korrigiert. Viele LG

    Reply
    Jessica 25. Dezember 2020 - 13:51

    Liebe Emma, vom Geschmack her super und natürlich wirklich sehr mächtig. Auch meine Creme war sehr flüssig, obwohl die Sahne sehr steif war (noch mehr schlagen und es wäre Butter geworden😉).
    Nächstes Mal werde ich noch 250 g Quark ergänzen, dann wird sie immer noch köstlich sein, etwas weniger mächtig und dafür mehr – meine Schälchen waren recht winzig🙈

    Reply
    Emmi 27. Dezember 2020 - 16:34

    Liebe Jessica, Mascarpone und Sahne sind ja bekannt als „mächtiges Duo“ 😉 . Du könntest den Mascarpone durch Sahnejoghurt ersetzen, der hat 10% Fett, Sahnequark fängt bei 20% Fett an. Magerquark könnte ich mir persönlich nicht vorstellen. Warum auch bei Dir die Masse recht flüssig war, obwohl die Sahne sehr steif war ist für mich schwer zu erklären. Vielleicht verwendest Du etwas weniger Orangensaft und mehr Abrieb beim nächsten Mal sofern Du es noch einmal machen möchtest. LG

    Reply
    Ulla 17. November 2020 - 19:58

    Guten Abend Emmi😊
    Die Orangencreme ist der Hit!,
    Die Kombination mit Gewürzspekulatius ist genial.
    Habe heute schon 2 Portionen verdrückt😉
    Über deine „Lateinerfahrungen“ musste ich schmunzeln.
    Ich tanzte allerdings schon vor Freude bei einer 4,
    Dir und deinen Lieben einen schönen Abend.
    Liebe Grüße aus Münster.
    P.S. Eine Portion ist noch im Kühlschrank…😉

    Reply
    Emmi 17. November 2020 - 20:39

    Oh wie toll liebe Ulla, Danke für Deine nette Rückmeldung:) Lasst es Euch gerne noch weiterhin bei mir schmecken und viele LG

    Reply