Pancakes Rezept – das Original

Mit meinem Geheim-Tipp gelingen Dir fluffige und lockere Pancakes so wie beim amerikanischen Original. Sie stehen in 25 Minuten auf dem Tisch.

Fluffige Mini-Pfannkuchen

Die perfekten Pancakes müssen fluffig, locker sein und dürfen nicht gummiartig schmecken. So lieben wir sie zum Frühstück, zum Brunch oder als schnellen Snack.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Der Tipp in meinem Pancakes Rezept: Buttermilch und neben Backpulver auch etwas Natron. Deshalb sind American Pancakes die fluffigsten, gehen richtig auf und bleiben nicht in der Pfanne kleben.

Pancakes Rezept

Welche Zutaten fürs Pancakes Rezept?

Der Unterschied zwischen deutschen Pfannkuchen und amerikanischen Pancakes ist die Konsistenz. Die deutsche Variante ist kompakter und dünner.

American Pancakes sind dagegen viel fluffiger und lockerer, weil der Teig auch Backtriebmittel und diese Zutaten verwendet.

  • Buttermilch sorgt dafür, dass aus dem Teig fluffige Pancakes werden.
  • Bourbon Vanillezucker sorgt für das schöne Vanillearoma in den Mini-Pfannkuchen. Alternativ kannst Du flüssiges Vanilleextrakt verwenden.
  • Backpulver und Natron sind notwenige Backtriebmittel. Sie sorgen dafür, dass der Teig luftig wird, die Pancakes aufgehen. Deshalb benötigst Du sogar zweierlei Sorten. Beide Zutaten findest Du im Backregal.
  • Mehl, Eier, etwas Zucker und Salz wirst Du sicher im Vorrat haben.
  • Mit Butter im Teig bekommst Du bessere Ergebnisse als mit Margarine.
  • Zum Anbraten mit hohen Temperaturen verwendest Du am besten Butterschmalz oder neutrales Pflanzenöl.

American Pancakes

American Pancakes einfach selber machen

Den gelingsicheren Ablauf aller Schritte ausführlich erklärt, auch detailliert in Bildern, findest Du in meiner Rezeptkarte weiter unten.

Pancakes backen ist einfach und stressfrei. Bereite alle Zutaten nach meiner Rezeptanleitung vor. Du benötigst 2 große Schüsseln, einen Schneebesen, eine Pfanne sowie einen Pfannenwender.

Das Wichtigste ist eine Pfanne mit einer guten Antihaftbeschichtung. Denn darin klebt nichts an. In einer qualitativ guten Pfanne ist auch eine gute Wärmeleitung gegeben, so dass die kleinen Pancakes gleichmäßig bräunen. Meine mehrfach beschichtete Allroundpfanne kann ich Dir sehr empfehlen.

Beim Pancaketeig ist zu beachten, dass Du die Zutaten in „trockene“ und „feuchte“ Zutaten teilst und in eigenen Schüsseln getrennt voneinander mischst, bevor Du beides zu einem Teig verrührst. Damit der Teig nicht zu zäh wird, solltest Du unbedingt meinen Rühr-Tipp beachten!

Beim Braten in der Pfanne folgst Du am besten auch meiner Anleitung in der Rezept-Karte. So gelingen Dir fluffige American Pancakes – versprochen!

American Pancakes Rezept

Die Mini-Pfannkuchen sind beliebt

Sie passen morgens, mittags, abends. Ob zum ausgedehnten Frühstück am Wochenende, Kaffeeklatsch oder wenn hungrige Kinder einfallen.

Die fluffigen Mini-Pfannkuchen schmecken warm und kalt und eignen sich deshalb auch zum Füllen der Kindergarten- und Schuldose, zum Picknick oder als Snack in der Arbeit.

Du kannst sie klassisch mit Ahornsirup wie die original American Pancakes servieren. Aber auch Honig, Nuss-Nougat-Creme und Zimtzucker sind Klassiker dazu.

Selbstgemachtes Apfelmus oder Bananenscheiben passen genauso hervorragend dazu wie frische Beeren der Saison. Manche genießen mit Vanilleeis und Roter Grütze.

Fluffige Pancakes auf dem Teller

Weitere schnelle und beliebte Süßspeisen-Ideen für Frühstück & Co findest Du auch auf meiner Rezeptseite.

Pfannkuchen Rezept – einfaches Grundrezept
Ob süß oder herzhaft, ob zum Frühstück, zum Mittag- oder Abendessen, mein einfaches...
zum Beitrag

Kaiserschmarrn ganz klassisch
Die Alpenküche ist voll kulinarischer Highlights – Kaiserschmarren ist eines davon....
zum Beitrag

Waffelteig – Omas Waffeln Rezept
Waffeln gab es immer bei meiner Oma. Als Kind habe ich sie genauso geliebt wie heute. Den...
zum Beitrag

Bananen Pancakes klassisch – einfach und lecker
Mit wenigen Zutaten aus dem Vorrat, reifen Bananen und einer Pfanne stehen sie in 20...
zum Beitrag

Noch ein paar Tipps zum Pancakes Rezept

Wie lange können Pancakes gegessen werden?

Im Kühlschrank, in einem Behälter mit Deckel oder mit Frischhaltefolie bedeckt kannst Du gebackene Pancakes gut 2-3 Tage aufbewahren. Wenn länger, dann leidet der Geschmack.

Wie kann man Pancakes warmhalten?

Du kannst den Backofen bei 80 Grad Umluft einstellen und die fertigen Pancakes auf einem Teller stapeln. Diesen stellst Du in den Ofen, und nach jeder Pfannenrunde erhöhst Du den Stapel.

Kann man Pancakes einfrieren?

Sie sind perfekt zum Einfrieren geeignet. Zum Auftauen zum Beispiel einfach in die Mikrowelle geben, bei 600 Watt 1 Minute oder auf den Rost des Toasters legen.

Warum kleben meine Pancakes an?

Es kann es gut sein, dass die Beschichtung der Pfanne nicht mehr gut funktioniert. Oder das zu wenig Fett in der Pfanne war. Empfehlenswert ist, immer wieder neu zu fetten vor dem nächsten Teig-Durchgang.

Wie lange kann man den Teig für Pancakes aufbewahren?

Weil frische Eier im Teig verwendet werden sollte dieser nicht länger als 24 Stunden zugedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sie gelten als sensibles Lebensmittel.

Pancakes Rezept - das Original

Pancakes Rezept – das Original

5 von 31 Bewertungen
Mit meinem American Pancakes Rezept gelingen sie immer und werden fluffig, locker und leicht.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG15 Minuten
ZEIT GESAMT25 Minuten

ZUTATEN

ERGIBT CA. 14 PANCAKES

  • 500 ml Buttermilch
  • 300 g Mehl, Type 405 - alternativ Dinkelmehl Type 630
  • 70 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron - gibt es im Backregal
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 2 Eier, Größe M
  • Butterschmalz oder neutrales Pflanzenöl - zum Ausbacken

ANLEITUNG

  • Zuerst lässt Du die 50 g Butter schmelzen, entweder im Topf auf der Herdplatte oder in einer Schüssel in der Mikrowelle. Dann stellst Du die flüssige Butter zur Seite, so kann sie etwas abkühlen, denn heiß sollte sie nicht sein.
    Pancakes Rezept - das Original
  • In einer großen Schüssel vermengst Du mit einem Kochlöffel alle trockenen Zutaten:
    300 g Mehl, 70 g Zucker, 2 TL Backpulver, 1/2 TL Natron, 1/4 TL Salz und 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker. Ebenfalls zur Seite stellen.
    Pancakes Rezept - das Original
  • In einer weiteren großen Schüssel vermengst Du nun alle feuchten Zutaten miteinander:
    Die 2 Eier verquirlst Du erst alleine mit dem Schneebesen, danach fügst die 500 ml Buttermilch hinzu und verquirlst beide Zutaten bis sie sich gut verbunden haben. Die geschmolzene, lauwarme Butter rührst Du nur mit dem Kochlöffel unter.
    Pancakes Rezept - das Original
  • Jetzt gießt Du die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten und vermengst sie mit dem Schneebesen nur kurz miteinander, maximal 20 Sekunden.
    TIPP: Auch wenn der Teig recht dickflüssig ist, solltest Du ihn nicht "überrühren" sonst wird er zäh und die Pancakes werden nicht fluffig. Es dürfen ruhig noch ein paar Klümpchen zu sehen sein. Besser Klümpchen statt eines homogenen Teiges der Gummi-Pancakes ergibt 😉 .
    Pancakes Rezept - das Original
  • In einer großen Pfanne erhitzt Du bei mittlerer Hitze 1-2 TL Butterschmalz oder Pflanzenöl. Sobald es heiß ist gibst Du einen kleinen Schöpflöffel (ca. 50 ml) oder 1/4 Cup (ca. 60 ml) Teig in die heiße Pfanne. Nicht zu viele Portionen, damit die Pancakes nicht ineinander laufen. Ein Pancake hat ca. 7-10 cm Durchmesser. Die Teigmenge ergibt ungefähr 14 Stück.
    Pancakes Rezept - das Original
  • Wenn die Ränder leicht trocken aussehen und sich kleine Bläschen auf dem Teig bilden (nach ca. 1-2 Minuten) wendest Du die Pancakes und brätst sie weitere 2 Minuten an. Für die nächsten Portionen wieder etwas Butterschmalz / Pflanzenöl in der Pfanne erhitzen.
    Pancakes Rezept - das Original
  • Zum Warmhalten kannst Du sie in den Backofen bei ca. 80 °C Umluft geben, bis alle Portionen fertig sind. Ich serviere sie am liebsten, ganz amerikanisch, mit Ahornsirup und Puderzucker.
    Pancakes Rezept - das Original
  • Ich wünsche Dir mit meinem Pancakes Rezept viel Freude und einen süßen Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du meine American Pancakes einmal ausprobiert? Wie findest Du sie? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




62 Kommentare
  1. Ingrid 23. Januar 2024 - 14:05

    Hallo Emmi, deine American Pancake sind super lecker und fluffig. Dank deiner einfachen Anleitung hat mein Mann (absoluter Kochanfänger) hervorragend die Pancake auf den Teller gezaubert. Ich bin begeistert 🤩. Liebe Grüße Ingrid

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Januar 2024 - 20:35

      Wenn alles gepasst hat freut mich das sehr, Ingrid 🙂 LG Emmi

      Antworten >>
  2. Jutta 12. Januar 2024 - 18:04

    Hallo Emmi, das sind die besten Pancakes, die ich je gebacken habe. Danke Dir für das super-leckere Rezept! Liebe Grüße Jutta

    Antworten >>
    1. Emmi 12. Januar 2024 - 19:53

      Merci für Deine nette Rückmeldung, freut mich Jutta 🙂 VG Emmi

      Antworten >>
  3. Karina 7. November 2023 - 7:07

    Die Pancakes sind sooo 😋 lecker, fluffig und so einfach!

    Antworten >>
    1. Emmi 7. November 2023 - 9:13

      Freut mich wenn die Pancakes geschmeckt haben Karina💚😊. Viele LG Emmi

      Antworten >>
  4. Ella.R. 6. November 2023 - 7:54

    Die besten Pancakes die ich je gegessen habe. Das einzige was wir verändert haben war die Zuckermenge. Herzlichen Dank für das tolle Rezept.

    Antworten >>
    1. Emmi 6. November 2023 - 11:03

      Immer gerne Ella 🙂 Lass es Dir gerne noch weiterhin schmecken💜. Viele LG

      Antworten >>
  5. Gu*N*Da 7. Oktober 2023 - 17:04

    Sofort nachgekocht, sehr einfach vorzubereiten, die ersten Pancakes die ich selbst gemacht habe und sooooooo lecker….. danke für dieses tolle Rezept !!

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Oktober 2023 - 22:16

      ❤️-lichen Dank Gunda für Deine Rückmeldung zum Pancakes Rezept😊👍. Viele LG Emmi

      Antworten >>
  6. Alexander 30. September 2023 - 19:57

    Das Rezept ist super, die Pancakes sind echt lecker.

    Antworten >>
    1. Emmi 1. Oktober 2023 - 13:38

      So muss es doch sein Alexander! Vielen Dank für dein Lob hier 🙂 Viele LG Emmi

      Antworten >>
  7. L. 21. September 2023 - 10:12

    So so so gut. Gerade nachgemacht und genau an deine Anleitung gehalten

    Antworten >>
    1. Emmi 22. September 2023 - 9:45

      Ich danke Dir für Deine nette Rückmeldung zum Pancakes Rezept💛👍. Viele LG Emmi

      Antworten >>
      1. L 22. September 2023 - 13:42

        Hast du die zufällig mal mit erythrit statt Zucker ausprobiert?

        Antworten >>
        1. Emmi 22. September 2023 - 16:16

          Nein, das habe ich noch nie. Tut mir leid. LG, Emmi

          Antworten >>
  8. Christine 27. August 2023 - 21:11

    Das Rezept war super einfach, danke für die narrensichere Beschreibung. Die Pancakes waren absolut lecker & fluffig. Ich habe Dinkelmehl 630 verwendet, und zum Ausbacken eine 26er Crêpes Pfanne. Toller Blog übrigens, ich stöbere immer wieder gerne 😊

    Antworten >>
    1. Emmi 28. August 2023 - 14:59

      Oh das freut mich sehr Christine💚. Ganz lieben Dank und viel Freude noch 🙂

      Antworten >>
  9. Doris 13. August 2023 - 18:44

    Die Pancakes waren sehr gut und sehr fluffig vielen Dank für das Rezept 👍

    Antworten >>
    1. Emmi 14. August 2023 - 11:08

      Klasse Doris! Freut mich wenn das Pancakes Rezept gut angekommen ist 🙂

      Antworten >>
  10. Annette R. 20. Juni 2023 - 19:20

    Ich habe die Pancakes ausprobiert die himmlisch locker geworden… Dankeschön.

    Antworten >>
    1. Emmi 21. Juni 2023 - 8:42

      Freut mich wenn das Original Rezept gut angekommen ist Annette 🙂

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden