Apfelpfannkuchen klassisch und fluffig

von Emmi
Der Pfannkuchen mit Apfel - www.emmikochteinfach.de

Mal wieder habe ich große Sehnsucht nach meiner Omi. Ich vermisse sie einfach sehr. Ja ich weiß, Trauern und Vermissen ist nichts was irgendwann verschwindet. Man lernt lediglich damit zu leben. Und im Grunde genommen hatte ich ja SO ein Glück sehr viel Lebenszeit mit ihr verbringen zu dürfen. Viel mehr als mit meiner früh verstorbenen Mama.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Meine Omi hat mich als Erwachsene, so wie das Mütter auch tun, oft noch als Kind gesehen und mich auch so bemuttert. Wenn die Apfelernte war und frisch geerntete Äpfel auf dem Tisch standen sagt sie immer: „Komm Määdle, ess‘ n Apfel!“. Ohne meine Reaktion abzuwarten, nahm sie direkt einen aus dem Obstkorb und putze ihn für mich an ihrer Schürze sauber bis er auf Hochglanz poliert war. Nur das Beste fürs Kind! Rot und prall und unwiderstehlich. So stellte ich mir immer den Apfel vor den Schneewittchen gereicht bekam. Kein Wunder, dass die Ärmste da reingebissen hat mit bekanntermaßen schwerwiegenden Folgen.

Ich liebe die heimische Apfel-Saison - www.emmikochteinfach.de

ICH LIEBE DIE HEIMISCHE APFEL-SAISON

Der Apfel an sich hat deshalb auch eine sehr emotionale Bedeutung für mich. Neben all dem Guten was er sonst noch so mit sich bringt, nämlich die vielen Vitamine und Mineralstoffe. Ich lechze jeden Herbst regelrecht danach, dass die Apfelernte endlich beginnt und es heimische Äpfel zu kaufen gibt. Äpfel aus Übersee oder sonst woher sind nix für mich, aus vielen Gründen aber vor allem auch aus nostalgischen.

Apfelpfannkuchen klassisch - www.emmikochteinfach.de

MEINE APFELPFANNKUCHEN KLASSISCH UND FLUFFIG

Meine Apfelpfannkuchen müssen deshalb jedes Jahr sofort herhalten, wenn die Äpfel ENDLICH wieder in Hülle und Fülle und frisch vom Baum zu bekommen sind. Ein Rezept aus Kindertagen, das mich schon ein Leben lang begleitet. Unschlagbar lecker. Die Menge ist deshalb bei diesem Rezept auch im Großfamilien-Style, sprich für 6 Personen, so wie das früher eben war. Es wurde gekocht für eine ganze Kompanie 😉 .

Apfelpfannkuchen klassisch - www.emmikochteinfach.de

Wenn etwas von meinen fluffigen Apfelpfannkuchen übrig bleiben sollte, kein Problem. Sie schmecken auch noch kalt wunderbar und auch am nächsten Tag. Ich gebe sie unserem Junior gerne in der Frühstücksbox mit in die Schule und mein Mann und ich schlagen auch immer wieder gerne ein zweites Mal zu. Kalt oder warm, ganz egal.

Apfelpfannkuchen klassisch - www.emmikochteinfach.de

PERFEKT FÜR ALLE AUS DEM TEAM DICKE APFELPFANNKUCHEN KLASSISCH UND FLUFFIG

Bei der Frage „wie dünn darf der Pfannkuchen eigentlich sein?“ hattest Du bestimmt auch schon viele Diskussionen. Da gibt es ja die unterschiedlichsten Vorlieben. Wenn Du zu den Menschen gehörst, bei denen der Pfannkuchen nicht dünn und knusprig genug sein kann, ist mein fluffiger Apfelpfannkuchen nix für Dich! Es sei denn Du magst sowohl als auch 😉 .

Wenn Du zum Team „Liebhaber für dünne Pfannkuchen“ gehörst, ist vielleicht mein klassischer Pfannkuchen was für Dich. Eine sehr unkomplizierte Variante ist mein Ofenpfannkuchen. Der ist sehr dünn und knusprig und man spart sich bei dem Rezept auch das Ausbacken am Herd.

Fans von fluffigen Pancakes aus Bananen werden bei meinen klassischen Bananen Pancakes glücklich.

 

Der Pfannkuchen mit Apfel - www.emmikochteinfach.de

Apfelpfannkuchen klassisch und fluffig

5 von 72 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT30 Minuten
PORTIONEN6 Personen

ZUTATEN

EINE SCHÖNE GRÖSSE BEKOMMEN SIE IN EINER PFANNE MIT CA. 24/25 CM DURCHMESSER

  • 400 g Mehl - Weizenmehl Type 405 oder Dinkelmehl Type 630
  • 400 ml Vollmilch
  • 125 ml Mineralwasser mit Kohlensäure - Alternativ Milchanteil erhöhen
  • 4 Eier, Größe M - getrennt
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2-3 Äpfel - in, feine kleine Stücke geschnitten
  • 5 EL Pflanzenöl (z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl) - zum Ausbacken

ANLEITUNG

  • Als erstes trennst Du die Eier in Eigelb und Eiweiß. Das Eigelb gibst Du am besten direkt in Deine Rührschüssel. Das Eiweiß schlägst mit den Quirlen des Handmixers steif.
  • Dann kommt zu Deinem Eigelb in die Schüssel noch das Mehl, Mineralwasser, Milch, Zucker und Bourbon-Vanillezucker sowie 1 Prise Salz. Alles gut mit den Quirlen des Handmixer oder der Küchenmaschine glatt rühren.
  • Im Anschluss hebst Du den Eischnee unter die Pfannkuchenmasse.
  • Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Dann hebst Du die Apfelstücke ebenfalls unter Deine Pfannkuchenmasse. Jetzt gerne ca. 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Etwas Pflanzenöl in eine beschichtete Pfanne geben und darin die Apfelpfannkuchen portionsweise auf mittlerer Stufe ausbacken. Ich nehme für eine 25er Pfanne pro Apfelpfannkuchen eine Supenkelle mit Teig und gebe zum Ausbacken jedes Pfannkuchens vorher immer wieder ein paar Tropfen Öl in die Pfanne.
    HINWEIS: Der Teig ist wesentlich dickflüssiger als üblicher Pfannkuchenteig. Am besten verteilst Du die Masse in der Pfanne mit einem Löffel oder Pfannenwender.
  • Zu den Apfelpfannkuchen servierst Du am besten Puderzucker oder Zimtzucker. Es passt aber auch selbstgemachter Apfelmus toll dazu. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Apfelpfannkuchen klassisch - www.emmikochteinfach.de
Der Pfannkuchen mit Apfel - www.emmikochteinfach.de
Apfelpfannkuchen klassisch - www.emmikochteinfach.de
Der Pfannkuchen mit Apfel - www.emmikochteinfach.de
Apfelpfannkuchen klassisch - www.emmikochteinfach.de
Apfelpfannkuchen klassisch - www.emmikochteinfach.de

160 Kommentare
135

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

160 Kommentare

Antje 22. September 2019 - 9:36

Hach, danke Emmi! Ich weiß nun, was es die nächsten Tage bei mir gibt! Ich liebe Pfannkuchen und hab sie viel zu lange nicht gemacht, weil mein Mann sie nicht so mag – nun muß er da durch 😉😁

Reply
Emmi
Emmi 22. September 2019 - 13:51

Ich kann Dir das fluffige Rezept sehr empfehlen, liebe Antje😍. Ich bin sehr gespannt wie es Dir schmecken wird. LG

Reply
Ramona 7. Januar 2020 - 20:59

Du hast einfach ganz ganz tolle Rezepte🤗🧡ich liebe es schon, wenn ich es mir durchles😅. Danke, danke, danke🙌Im Moment bin ich mit meinen zwei Kleinkindern und meinem ( ach, mir ganz egal was du kochen möchtest) Mann so einfallslos, daß ich sooooo froh bin deine Rezepte zu haben🥰auch den Ablauf mit Bildern find ich prima👍Dankeeee😘

Reply
Emmi
Emmi 7. Januar 2020 - 22:00

Vielen Dank für Deine liebe Worte, liebe Ramona😊. Ich hoffe ich kann Dich weiterhin in Deinem Kochalltag inspirieren! Ganz LG

Reply
Heike 10. Januar 2020 - 22:00

Hallo Emmi, kann ich die auch im Crepemaker machen? Oder doch in der Pfanne?
Liebe Grüße Heike

Reply
Emmi
Emmi 10. Januar 2020 - 22:57

Hallo Heike, ich habe keine Crepemaker und kann Dir das ehrlich gesagt gar nicht sagen. Aber mit der Pfanne klappt es wirklich super! LG

Alexander 18. Januar 2020 - 16:41

Hallo Emmi,
ich bin, Alex, neu hier und habe bisher nur 2 deiner Rezepte praktisch umgesetzt, aber beide waren ein Bombenerfolg!
Neben den Apfelpfannkuchen waren auch die panierten Hähnchenschnitzel ein Hit!!
Nur ein kleiner Hinweis zum Pfannkuchen-Rezept: da der Teig schon recht süß ist, sollte man vorzugsweise eine möglichst saure Apfelsorte (z.B. Boskop od. Granny Smith) verwenden…das harmoniert dann am besten, finde ich…
LG, Alex

Emmi
Emmi 18. Januar 2020 - 18:14

Vielen Dank lieber Alexander für Diene Anregung. Das freut mich sehr. Viele LG

Lina 23. April 2020 - 18:31

Dieses Rezept ist das Beste, was ich je gebacken habe. Diese fluffigen Pfannkuchen sind der Hammer, ach was! Der ganze Werkzeugkasten! Ich bin echt positiv überrascht – weil nicht gedacht hätte, dass ich so etwas selber machen kann. Ich ❤️ es.

Reply
Emmi
Emmi 23. April 2020 - 20:26

Tausend Dank liebe Lina für Dein schönes Feedback! Ganz liebe Grüße aus Köln

Petra 19. Januar 2020 - 11:57

Die Pfannkuchen sind einfach nur lecker und man kann sie wirklich sehr gut noch 2 Tage später kalt essen….da lohnt sich das braten/backen 😄

Reply
Emmi
Emmi 20. Januar 2020 - 14:01

Herzlichen Dank, liebe Ramona für Deine liebe Rückmeldung. Ganz LG

Reply
C.M 9. April 2020 - 22:24

Sehr lecker😄. Wir essen sie zur Gemüsesuppe .

Reply
Emmi
Emmi 10. April 2020 - 12:45

Wie klasse meine Liebe! Viele LG

Reply
MacKayla 29. April 2020 - 15:08

Hallo Emmi,
heute hast du meinen Mann sehr sehr glücklich gemacht 😉
Er lag mir schon seit einiger Zeit mit dem Wunsch nach Apfelpfannkuchen in den Ohren und heute hat’s geklappt ! *yeeha*
Ich kannte die bisher nur von meiner Oma und ihr Rezept habe ich nie bekommen können, weil es die Apfelpfannkuchen einfach immer nur frisch von ihr gab. Nun ist es leider zu spät, um das Rezept zu bekommen 🙁
Wie dem auch sei… also sagte ich heute zu meinem Mann „Ok, wenn Emmi ein Rezept hat, dann gibt’s Apfelpfannkuchen“
Herausforderung angenommen, deinen Blog aufgerufen und siehe da: APFELPFANNKUCHEN!!!

Nun sitzen wir pappsatt daheim und sind beide glücklich.
Mein Mann, weil es ENDLICH Apfelpfannkuchen gab und ich, weil es ein super tolles Rezept ist.
Ich habe lediglich die Zuckermenge reduziert, der Rest war authentisch 😉

Vielen lieben Dank für deine tollen Rezepte.
Unser „was wir noch kochen wollen Stapel“ wächst, dank dir, endlich wieder

Viele Grüße

Reply
Emmi
Emmi 29. April 2020 - 22:07

Es freut mich sehr, dass Dir mein Rezept gefallen hat! Vielen Dank für die ausführlichen Rückmeldung und ich hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig. Ganz LG

Reply
Barbara 22. September 2019 - 17:42

Ach ja, unsere Mütter! Doch es sind doch genau solche Erinnerungen, die unser Herz erwärmen und uns Hoffnung und Liebe schenken, dass auch wir in späterer Zeit Anlass zu einer schönen Geschichte werden…..Also rasch in die Küche und flugs alle an an den Tisch! Emmi mit Deiner Seite triffst du den Nerv einer zeitlosen Generation, ich danke Dir von Herzen dafür❤

Reply
Emmi
Emmi 22. September 2019 - 18:13

Oh, vielen herzlichen Dank für Deine lieben Worte, die so wahr sind, liebe Barbara😍. Es freut mich sehr, dass Dir meine Geschichte und das Rezept gefällt. LG

Reply
Vera Anschütz-Baden 22. September 2019 - 21:59

Bei meiner Mutter gab es immer Eintopf meist schnippelchesbohnensuppe mit Apfelpfannkuchen. Ach wie habe das geliebt.

Reply
Emmi
Emmi 22. September 2019 - 22:01

Wundervolle Kindheitserinnerungen, liebe Vera😍. Lieben Dank und LG!

Reply
Lisa 22. September 2019 - 23:01

😱 Wir haben 23 Uhr und ich würde am Liebsten jetzt direkt los legen!! Lecker 💕😇 die muss ich die Tage unbedingt machen! Es kann ja wieder nur gut werden… Alle deine Rezepte wurden bisher für gut befunden! 🙋💕

Reply
Emmi
Emmi 23. September 2019 - 7:25

Wie lieb von Dir, liebe Lisa😍. Ich bin sehr gespannt, wie Dir meine Apfelpfannkuchen schmecken werden. LG

Reply
Melanie 23. September 2019 - 13:53

Die Apfelpfannkuchen sind super lecker und sehr schnell zubereitet. Meinem kleinen Sohn (1) haben sie auch sehr gut geschmeckt. Die gibt’s sicher bald wieder! Liebe Grüße, Melanie

Reply
Emmi
Emmi 23. September 2019 - 19:58

Das freut mich aber sehr, wenn es den Kleinen auch so gut geschmeckt hat, liebe Melanie😍. LG

Reply
Vanessa 23. September 2019 - 16:30

Die Pfannkuchen sind super lecker geworden 😍😍❤️ Kann man auch die mit anderen Früchten machen ? Mein Sohn liebt die ☺️😍

Reply
Emmi
Emmi 23. September 2019 - 19:59

Ich habe es noch nicht probiert, liebe Vanessa😍. Da ich den Pfannkuchen sehr mit Äpfel verbinde. Probiere es doch mal aus! LG

Reply
Lothar 23. September 2019 - 18:13

Ich habe heute dein Apfelpfannkuchen Rezept Nachgebacken ein Gedicht, super lecker und fluffig.
Lg
Lothar

Reply
Emmi
Emmi 23. September 2019 - 20:00

Dankeschön für Deine Rückmeldung und Bewertung, lieber Lothar😍. LG

Reply
Christoph 4. Januar 2020 - 19:43

sehr lecker, gleich probiere ich mit dem restlichen Teig Blaubeerpfannekuchen

Reply
Emmi
Emmi 5. Januar 2020 - 9:00

Dankeschön lieber Christoph😍. Mit Blaubeeren wird es sicherlich auch fantastisch schmecken. LG

Reply
Christiane 23. September 2019 - 19:41

Hallo Emmi!
💕Einfach mal wieder ein SUPER LECKER💕

Bei uns gab es die Superpfannkuchen mit Dinkelmehl ( das nächste mal probiere ich es noch mit Hafermilch, da mein Mann keine Milchprodukte mehr essen darf (-;) . Dazu Bohnensuppe…..
Oma,mini und mein Mann (-: (ich natürlich auch!) waren begeistert! Alles leer….
obwohl ich anfangs dachte mit der Suppe wäre es zuviel.
Grüße aus der Eifel Christiane

Reply
Emmi
Emmi 23. September 2019 - 20:01

Oh wie toll, liebe Christine😍. Deine schöne Rückmeldung freut mich sehr. LG in die schöne Eifel

Reply
Martina Lüttenberg 24. September 2019 - 15:24

Liebe Emmi, seit wir deinen Block kennen heißt das Motto „Jede Woche ein Emmi-Rezept“. Auch diesmal sehr lecker. Ich habe auf meinen ersten Pfannkuchen noch dünn geschnittenen Camembert gelegt. Wir freuen uns schon auf den nächsten „Emmi-tag!
LG Martina

Reply
Emmi
Emmi 24. September 2019 - 18:12

Oh wie schön, liebe Martina😍. Ich danke Dir vielmals für Deine lieben Worte. LG

Reply
Steffi 25. September 2019 - 15:09

Liebe Emmi
Habe gerade deine Pfannkuchen gemacht und ich muss sagen, so welche habe ich noch nie gegessen.
Bei mir werden sie immer so “ lappig“.
Sehr lecker und einfach zu machen.
Mangels neutralem Öl musste ich sie mit Sesamöl braten. Geht auch, muss aber nicht nochmal sein 🙂
Ich habe aus der Menge 12 Pfannkuchen in der Größe eines Kuchentellers bekommen.
Danke

Reply
Emmi
Emmi 25. September 2019 - 17:56

Vielen Dank für Deine Rückmeldung, liebe Steffi😍. Es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat. LG

Reply
Kev 24. September 2019 - 19:51

Sche….. Rezept! Ist mir schlecht, aber nur weil die so lecker waren, das ich nicht aufhören konnte zu Essen. Die mache ich jetzt öfter

Reply
Emmi
Emmi 24. September 2019 - 20:47

Wenn es Dir geschmeckt hat dann bin ich droh, lieber Kev😍. Vielen Dank für Deine Rückmeldung & LG

Reply
Hildegard Karkuschke 26. September 2019 - 17:00

Wie alle Emmi-Rezepte einfach nur Klasse. Ich habe ein Teil Buchweizen Mehl genommen. Hatte einen schön nussigen Charakter. Deine Rezepte sind einfach immer wieder eine Inspiration!

Reply
Emmi
Emmi 26. September 2019 - 17:16

Es freut mich sehr, dass ich Dich in Deinem Kochalltag inspirieren konnte, liebe Hildegard😍. Dankeschön für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Lena 27. September 2019 - 12:32

Hallo Emmi, soeben nachgekocht und für super befunden! Meine 3 Jungs waren begeistert, die Menge hat allerdings gerade so gereicht :-). Herzliche Grüsse aus der Schweiz, Lena

Reply
Emmi
Emmi 27. September 2019 - 13:29

Wenn die Kids begeistert waren ist das für mich ein tolles Kompliment, liebe Lena😍. Dankeschön für Deine Rückmeldung & LG

Reply
Angi 27. September 2019 - 21:51

Mega mega lecker. Die Menge zaubert einen riesen Berg Pfannkuchen auf den Teller. Sieht super toll aus. Schmecken tun sie einfach herrlich. Haben die übrig gebliebenen eingefroren, so können wir uns in ein paar Wochen nochmal daran erfreuen

Reply
Emmi
Emmi 28. September 2019 - 7:58

Wie toll, liebe Angie😍. Dann seid Ihr ja mit Apfelpfannkuchen versorgt 😉 . LG

Reply
Nina 28. September 2019 - 9:37

Die Apfelpfannkuchen sind meeeega lecker, beide Kinder haben so reingehauen und am nächsten Morgen waren die Reste ein herrliches Frühstück 🙂 Mache ich bald wieder! 5 Sterne!!

Reply
Emmi
Emmi 28. September 2019 - 9:55

So soll es ja auch sein, liebe Nina😍. Das freut mich sehr! LG

Reply
Nicole 29. September 2019 - 8:57

So machte meine Oma immer die Pfannkuchen, ich liebe diese Pfannkuchen, danke für das Rezept. Sie wurden genau so wie bei Oma.

Reply
Emmi
Emmi 29. September 2019 - 12:20

Wie toll, liebe Nicole😍. Es freut mich sehr, dass ich Erinnerungen an Deine Oma geweckt habe und es Euch schmeckt. LG

Reply
Elke 29. September 2019 - 13:43

Liebe Emmi, die waren sooo lecker, habe mir das Rezept sofort notiert, das gibt’s wieder mal. Danke für diesen wunderbaren Genuss. LG Elke

Reply
Emmi
Emmi 29. September 2019 - 17:13

Es freut mich sehr, dass es Dir so gut geschmeckt hat, liebe Elke😍. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen Rezepten fündig. LG

Reply
Rainer 30. September 2019 - 13:52

…haben soeben die Apfelpfannkuchen mit großem Appetit verputzt! Die Hälfte der Menge ist für 2 Personen mehr als ausreichend und reicht noch für einen Nachtisch am nächsten Tag. Und weil sich die Pfannkuchen in einer großen Pfanne nicht so einfach wenden lassen haben wir es wie beim Kaiserschmarrn gemacht und ihn mit der Gabel in größere Stücke gerissen und im Ofen warmgestellt. Kurz vor dem Essen dann nochmals kurz in Butter & Zucker karamellisiert – perfekt!

Reply
Emmi
Emmi 30. September 2019 - 21:54

Lieben Dank für Deine schöne Rückmeldung und Bewertung lieber Rainer😍. LG

Reply
Silke 30. September 2019 - 17:19

Die Pfannkuchen haben wir letzte Woche mit der Familie ausprobiert. Super lecker und locker fluffig-einfach klasse und sehr empfehlenswert
Heute probiere ich das Hähnchengeschnetzelte in Curry

Reply
Emmi
Emmi 30. September 2019 - 21:52

Lieben Dank liebe Silke😍. Deine Rückmeldung freut mich riesig! LG

Reply
Guido 6. Oktober 2019 - 17:08

Eigentlich sind wir nicht für Pfannkuchen. Aber was soll ich sagen am Ende war nix mehr übrig. Volle Punktzahl wird es wohl öfter geben.😎

Reply
Emmi
Emmi 6. Oktober 2019 - 17:10

Wie klasse, lieber Guido😍. Lieben Dank für Deine Rückmeldung, die mich sehr freut. LG

Reply
Katrin 7. Oktober 2019 - 20:12

Eigentlich bin ich keine große Freundin von Pfannkuchen… 🙄 Aber diese hier sind sooo lecker 😋 😋 😋 Deshalb gibt es sie im Moment einmal die Woche 👏 Sehr zu empfehlen! Liebe Grüße 💕

Reply
Emmi
Emmi 7. Oktober 2019 - 21:14

Tausend Dank liebe Katrin😍. Lieben Dank für Deine Rückmeldung, die mich sehr freut. LG

Reply
Ulrike 18. Oktober 2019 - 12:24

So ein tolles Rezept!! Mega lecker und schmecken wie Apfelküchle, aber sind nicht so aufwändig zu machen, danke für das tolle Rezept!! LG Ulrike

Reply
Emmi
Emmi 18. Oktober 2019 - 14:45

Liebe Ulrike, wenn es einfach geht und dann noch schmeckt dann freut es mich umso mehr 😉 LG

Reply
Silvia 18. Oktober 2019 - 19:54

Vielen Dank für das tolle Rezept, daß Du sehr gut dokumentiert hast.

Reply
Emmi
Emmi 18. Oktober 2019 - 22:27

Das freut mich natürlich sehr, liebe Silvia😍. Herzlichen Dank dafür. LG

Reply
Christin 9. März 2020 - 17:48

Dieses Rezept ist einfach top, nach vorheriger Suche auf der Plattform Chefkoch wo ich nichts gescheites bzw so ein kinderleichtes Rezept ohne Schnörkel gefunden habe, bin ich auf deins gestoßen und einfach nur begeistert. Wird es ab jetzt öfter geben. 🙂 🥰

Reply
Emmi
Emmi 9. März 2020 - 21:41

Oh das freut mich sehr, liebe Christin! Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meine einfachen Rezepten fündig! Viele LG

Reply
Anne 22. Oktober 2019 - 11:42

Ich möchte das Rezept gerne heute ausprobieren, wenn meine Nichte und mein Neffe zu Besuch kommen und frage mich, ob man auch eine herzhafte Variante machen kann, wenn man den Zucker im Teig weglässt. Hast du das mal ausprobiert? Liebe Grüße aus Köln nach Köln!

Reply
Emmi
Emmi 22. Oktober 2019 - 13:55

Das sollte funktionieren, liebe Anne😍. Ich habe es jedoch noch nicht selbst probiert 😉 LG

Reply
Stephanie 27. Oktober 2019 - 15:28

Liebe Emmi,
dein Rezept habe ich heute zufällig gefunden und gleich ausprobiert. Ich glaube, ich mache Pfannkuchen nie wieder anders. Sie waren so köstlich. Danke für das leckere und einfache Rezept.

Reply
Emmi
Emmi 27. Oktober 2019 - 15:50

Wie klasse, liebe Stephanie😍. Das freut mich aber sehr! Lieben Dank Dir. LG

Reply
Cornelia Ratzmann 30. Oktober 2019 - 13:01

Liebe Emmi! Das Rezept ist wunderbar und genau das, was ich mir gewünscht hatte: seeeehr fluffig und oberlecker! Danke an Dich und deine liebe Oma!
Liebe Grüße Conny

Reply
Emmi
Emmi 30. Oktober 2019 - 20:00

Das freut mich aber sehr liebe Cornelia😍. Vielen lieben Dank & LG

Reply
Ann-Catherine 1. November 2019 - 15:49

total lecker 😍 auch der schnäubisch Dreijährige hat zulangt. Danke für das Rezept…

Reply
Emmi
Emmi 2. November 2019 - 22:07

Vielen Dank, liebe Ann-Catherine, für Deine tolle Rückmeldung! LG

Reply
Miriam 1. November 2019 - 19:59

Dank der tollen Anleitung kann ja gar nichts schief gehen 🙂 Mann und Kinder hat es sehr gut geschmeckt 😉 Ich liebe deine Reezepte! Liebe Grüße, Miriam

Reply
Emmi
Emmi 2. November 2019 - 22:31

Ganz lieben Dank, liebe Miriam für die schöne Rückmeldung 🙂 . Ich freue mich sehr, dass sie Euch so gut geschmeckt haben. LG

Reply
Micha 5. November 2019 - 16:26

Super lecker echt geil

Reply
Emmi
Emmi 5. November 2019 - 20:54

Das freut mich sehr, Micha😍. LG

Reply
Tiffi 7. November 2019 - 15:17

Da kommen Kindheitserinnerungen hoch…es hat wie bei Oma geschmeckt 😊

Reply
Emmi
Emmi 7. November 2019 - 19:51

Oh das freut mich aber sehr, liebe Tiffi😍. LG

Reply
Amalia 13. November 2019 - 7:02

Gestern habe ich dein Rezept getestet…. Wunderbar………. Alle waren begeistert! Es ist nichts übrig geblieben.
Am meisten aber, habe ich mich über das Ergebnis gefreut, denn das entsprach genau den Pfannkuchen, die ich als Kind bei meiner Mama und Oma bekam und ich habe schon so lange nach diesem Rezept gesucht.
Vielen Dank!

Reply
Emmi
Emmi 13. November 2019 - 12:15

Es freut mich sehr, dass ich Dir diese Kindheitserinnerungen zurückgeben konnte, liebe Amalia😍. LG

Reply
ingrid 19. November 2019 - 19:10

Ich hab sie neulich ausprobiert und sie waren so super , dass ich sie heute direkt nochmal backe.
Tolles Rezept

Reply
Emmi
Emmi 19. November 2019 - 20:01

Wie klasse liebe Ingrid😍. Das freut mich sehr! Ganz LG

Reply
Calogero 20. November 2019 - 14:13

Super Rezept
Habe die Zutaten halbiert und Kokosblütenzucker genommen
es hat für 4 pfannengroße leckere Pfannkuchen gereicht
LG

Reply
Emmi
Emmi 20. November 2019 - 16:31

Oh, herzlichen Dank😍. Das freut mich sehr! Ganz LG

Reply
Simone 20. November 2019 - 19:57

Die Pfannkuchen waren sehr unkompliziert und schnell zu zubereiten. Geschmeckt haben sie uns super lecker!

Reply
Emmi
Emmi 21. November 2019 - 8:13

Dankeschön für Diene Rückmeldung und Bewertung liebe Simone😍. LG

Reply
Marita Kopatz 27. November 2019 - 16:13

Liebe Emmi,
wie wende ich die Pfannkuchen?

Reply
Emmi
Emmi 27. November 2019 - 18:49

Liebe Marita, einfach einen handelsüblichen Pfannenwender verwenden. LG

Reply
Sam 3. Dezember 2019 - 17:46

Liebe Emmi,
Ich habe heute zum ersten mal deine Apfelpfannkuchen ausprobiert und ich liebe das Rezept.
Wird es bei mir auf jeden Fall öfters geben!
Viele liebe Grüße, Sam

Reply
Emmi
Emmi 3. Dezember 2019 - 22:58

Merci vielmals liebe Sam😍. Lieben Dank für Deine Rückmeldung. LG

Reply
Antje 6. Dezember 2019 - 14:16

Sehr, sehr lecker! Wir haben die fertigen Apfelpfannkuchen (wie Pancakes) mit ganz dünn Butter bestrichen und viel Ahornsirup genossen! Sehr empfehlenswert!

Reply
Emmi
Emmi 6. Dezember 2019 - 14:23

Das hört sich sehr lecker an, liebe Antje😍. Ganz lieben Dank & LG

Reply
Alexander 6. Dezember 2019 - 18:39

Hallo Emmi, das war mein erstes Pfannkuchen Experiment.
Aber dank des einfachen Rezeptes ist es auch auf Anhieb geglückt.
Lecker, fluffig, saftig.
War nicht das erste und bestimmt nicht das letzte deiner Rezepte das ich ausprobieren werde!
LG Alexander

Reply
Emmi
Emmi 6. Dezember 2019 - 21:17

Ganz lieben Dank lieber Alexander😍. Wenn es geschmeckt hat bin ich glücklich. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

Reply
Katrin 4. Januar 2020 - 17:17

I am German-American living in NYC. I was looking for a pancake recipe that’s reminiscent of my childhood. This was exactly what I was looking for. The instructions are comprehensive too. Thank you! War lecker! Auch ohne Apfel danke!

Reply
Emmi
Emmi 5. Januar 2020 - 8:49

Thank you so much for your lovely feedback, dear Katrin😍. I am very happy to give you some taste of your childhood. Best Regards to NYC – the city which impressed my most in my life

Reply
Nicole 14. Januar 2020 - 15:50

Hallo liebe Emmi
Ich bin vor ein paar Tagen auf deinen Blog gestoßen ….großartig
Erst habe ich die gefüllten Paprikaschoten probiert,die Soße ein Traum
Dann den Gulach,ganz toll geworden
Pizzasuppe…..hmmmmmmm
Leider auch die fluffigen Apfelkuchen..zu lecker….habe Zuviel gegessen…😉
Ich werde in Zukunft noch mehr ausprobieren.Bis dahin dir vielen Dank für die Ideen,die wirklich unkomplizierte Beschreibung und die sehr zufriedenen Mitesser
Liebe Grüße
Nicole

Reply
Emmi
Emmi 15. Januar 2020 - 8:32

Oh wie schön, liebe Nicole. Das freut mich wirklich sehr! Ich hoffe Du findest noch weitere interessante Rezepte für Deinen Kochalltag bei mir. Viele LG

Reply
Karo 24. Januar 2020 - 20:14

Das ist das beste Rezept, was ich bisher probiert habe, danke dafür.

Reply
Emmi
Emmi 24. Januar 2020 - 21:23

Dankeschön liebe Karo für Deine liebe Rückmeldung! Viele LG

Reply
Maike 26. Januar 2020 - 19:24

Heute spontan ausprobiert und ich bin begeistert 😍 Ein wirklich tolles und auch leckeres Rezept. Zukünftig werde ich mich immer an dein Rezept halten und es fleißig weiter empfehlen.
Vielen lieben Dank dafür ☺️

Reply
Emmi
Emmi 26. Januar 2020 - 22:25

Ganz lieben Dank liebe Maike! Ich freue mich natürlich immer über Weiterempfehlungen! Ganz LG

Reply
Verena 27. Januar 2020 - 18:08

Liebe Emmi,
Dein Rezept klingt fantastisch und wird von mir sobald wie möglich nachgekocht. Ich bin sicher, es kann nur gut werden. Mein Mann und ich lieben fluffige Apfelpfannkuchen. Der Tipp meiner Mutter mit Backpulver zu arbeiten war schon gar nicht schlecht und zudem sehr einfach, aber ich kann mir gut vorstellen die Variante mit dem Eischnee und Sprudelwasser ist noch mal ein anderer Level.
Meine eigentliche Frage dreht sich uns Pfannkuchenbraten für die große Kompanie: Wie hältst Du sie am besten warm bis alle fertig sind? Ich fühl mich immer leicht hektisch bei den letzten Durchgängen, weil ich befürchte, dass die früheren Kunstwerke im Backofen matschig werden und finde auch, dass die frischsten irgendwie immer am besten und die ersten am Ende nicht ganz so lecker mehr sind. Ich türme sie einfach auf einem Teller auf und halte sie bei 60 Graf im Backofen warm. Hast Du vielleicht einen Trick?
Liebe Grüße
Verena

Reply
Emmi
Emmi 27. Januar 2020 - 21:31

Herzlichen Dank liebe Verena für Deine lieben Worte. Keins Sorge – bei 60 Grad halte ich sie auch im Backofen warm wenn ich für meine Männer-Kompanie starte 😉 . Ganz LG

Reply
Nicole 30. Januar 2020 - 13:19

Hallo Emmi,

ich bin eben über das Rezept gestolpert und möchte es demnächst gern ausprobieren. Ich frage mich nur, wie sehr die Äpfel wohl durchgegart sind? Natürlich hängt das etwas davon ab, wie fein man die Stückchen schneidet, aber kannst du mir zumindest sagen, wie lange bei dir ein Pfannkuchen etwa in der Pfanne bäckt und ob die Stückchen dann eher noch bissfest oder schon weich sind?
Hintergrund ist einfach, dass ich gegen rohe Äpfel allergisch bin und sie nur gegart essen kann. Sonst würde ich es einfach mal mit einem anderen Obst versuchen.

Danke im Voraus für deine Rückmeldung!
Liebe Grüße
Nicole

Reply
Emmi
Emmi 30. Januar 2020 - 15:42

Liebe Nicole, vielen Dank für Deine Nachricht. Ich kann Dir diesbezüglich leider keine exakten Angaben machen und habe auch ehrlicherweise Respekt davor, gerade weil Du allergisch bist. Natürlich liegt es immer an der Apfelsorte und der Dicke der Scheiben, wie roh oder gekocht sie bei mir nach dem ausbacken sind. In Deinem Fall gehe lieber auf Nummer sicher und wähle ein anderes Obst. Blaubeeren vielleicht? Ganz LG

Reply
Nicole 9. Februar 2020 - 18:49

Danke dir, das werde ich versuchen und dann berichten. 🙂

Reply
Emmi
Emmi 9. Februar 2020 - 21:53

Wie klasse liebe Nicole! Ich bin sehr gespannt.

Reply
Sabine 8. Februar 2020 - 13:33

Hallo Emmi,
Heute gab es nach reiflicher Überlegung die Apfelpfannkuchen, denn auch ich reagiere allergisch auf rohe Äpfel. Aber meine Neugierde hat gesiegt. Ich habe die Äpfel sehr fein geschnitten und meinen Herd nicht so heiß angestellt damit ich die Pfannkuchen länger in der Pfanne lassen konnte ohne zu verbrennen. Dann noch zum warmhalten in den Backofen. Sie sind sehr lecker gewesen und gut verträglich. Lg Sabine 😊

Reply
Emmi
Emmi 8. Februar 2020 - 17:22

Das freut mich sehr, liebe Sabine! Vielen lieben Dank und LG

Reply
Sandra 9. Februar 2020 - 14:33

Das ist wirklich das absolut beste Pfannkuchenrezept!
Ich habe schon so viele Rezepte ausprobiert, aber wirklich noch nie waren Sie so lecker wie bei diesem Rezept.
Vielen vielen Dank dafür und liebe Grüße!

Reply
Emmi
Emmi 9. Februar 2020 - 17:39

Ganz lieben Dank liebe Sandra für Deine schöne Rückmeldung. Viele LG

Reply
Anne 21. Februar 2020 - 15:58

Die Zubereitung war echt einfach. Ich hatte mich gewundert, dass gar keine Butter rein kommt. Aber die fehlt auch gar nicht.
Sehr lecker.

Reply
Emmi
Emmi 21. Februar 2020 - 20:06

Wie toll, oder? Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung, liebe Anne! Viele LG

Reply
Vanessa 23. Februar 2020 - 12:36

Hallo! Super lecker! Ich liebe Apfelpfannkuchen, aber hat nie das richtige Rezept. Jetzt schon!!!
Allerdings habe ich 100g Zucker weg gelassen, da sie mir sonst zu süß sind. Ich streue nämlich immer Zucker nachher drüber.😋

Reply
Emmi
Emmi 23. Februar 2020 - 18:51

Liebe Vanessa, wie schön, das ist ja toll, dass mein Rezept nach Deinen Vorstellungen ist und das mit dem Zucker, macht ja ohnehin jeder wie er mag. Ich danke Dir auch für die 5Sterne 🙂 ! GLG

Reply
Tina 8. März 2020 - 9:49

Einfach köstlich liebe Emmi. Nachdem ich dein Post gestern Morgen auf Insta gesehen habe bin ich gleich Richtung Küche und habe losgelegt. War ein bissel wie damals 🙂
Vielen Dank & liebe Grüsse

Reply
Emmi
Emmi 8. März 2020 - 13:28

Freut mich, dass es Dir geschmeckt hat liebe Tina, und Du Dir ein bisschen Kindheit auf den Teller geholt hast 😉 . GLG

Reply
steven 12. März 2020 - 18:58

Die besten Pfannenkuchen die ich jemals gebacken habe, super fluffig und sehr lecker 😉

Vielen Dank dafür Lg Steven

Reply
Emmi
Emmi 12. März 2020 - 19:14

Oh, Dankeschön für Dein Kompliment lieber Steven. Das freut mich sehr! Viele LG

Reply
Elena 19. März 2020 - 14:15

Lieben Dank Emmi für das super Rezept. Meine Vierjährige hatte einen riesen Spaß beim helfen und hat den Großteil alleine gemacht. Allerdings gab es bei uns Vanillesoße dazu <3
Liebe Grüße

Reply
Emmi
Emmi 19. März 2020 - 15:45

Wenn es den Kids geschmeckt hat dann freut es mich umso mehr, liebe Elena. Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung. Viele LG

Reply
Steffi 22. März 2020 - 10:35

Hi liebe Emmi,
ein großes Dankeschön an dieser Stelle für deine supertollen Rezepte, Geschichten und die ganze Arbeit und Liebe, die du hier einbringst! Ich würde behaupten, hier wird wirklich jeder fündig, deswegen empfehle ich dein Blog immer sehr gerne weiter!
Bei mir werden es heute mal die klassischen Pfannkuchen zum Frühstück – eventuell mit geschmorten Zimt-Äpfeln dazu. 😀
Liebe Grüße und bleibt gesund und munter,
Steffi

Reply
Emmi
Emmi 22. März 2020 - 19:40

Merci für Deine lieben Worte liebe Steffi. Es freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. Ganz viele LG

Reply
Bambi macht Pommes 22. März 2020 - 20:58

Liebe Emmi,
Der Award für das Weltbeste Pfannkuchen Rezept geht an dich ,das betrifft natürlich auch deine anderen super Rezepte❤️
Vielen lieben Dank dafür ,vor allem für die verständliche Anleitung,als ausgebildete Köchin suche ich immer wieder mal nach neuen Inspirationen daher bin ich bei dir gut aufgehoben 😉
Ich bin deshalb auch immer sehr begeistert wenn jemand Rezepte schreiben kann die jedermann versteht und die liebevoll gemacht sind 😊

Unsere kleine Familie ist davon natürlich auch begeistert und wir nehmen dein Rezept wie so einige andere gerne mit im unsere feste Sammlung auf😉

Herzliche Grüße

Reply
Emmi
Emmi 22. März 2020 - 22:55

Ganz lieben Dank für Dein liebes Kompliment, meine Liebe. Meine Rezepte sollen ja einfach sein und Dein Feedback freut mich wirklich sehr! Ich hoffe, ich kann Dir weiterhin in Deinem Kochalltag etwas Inspiration geben. Herzlichen Grüße zurück

Reply
Ursula 26. März 2020 - 13:01

LIEBE EMMI,
Herzlichen Dank für das super Rezept.Habe heute die Pfannkuchen gebacken,einfach und köstlich😊 so backe ich Sie auch mit Blaubeeren,auch lecker!
Liebe Grüsse aus krefeld

Reply
Emmi
Emmi 26. März 2020 - 22:44

Wie klasse, liebe Ursula! Mit Blaubeeren werde ich sie auch dann mal machen. Viele LG

Reply
Katharina 2. April 2020 - 21:24

Einfach ein Traum. Wird ein neuer Klassiker fürs Sonntagsfrühstück

Reply
Emmi
Emmi 3. April 2020 - 16:27

Wie toll, liebe Katharina. Viele LG

Reply
Jane 10. April 2020 - 14:10

Liebe Emmi,
die Pfannkuchen sind super. Zum Glück gelingen sie auch, wenn der Eischnee nicht fest wird – ich hatte nur einen Pürierstab …
Vielen Dank und herzliche Grüße!

Reply
Emmi
Emmi 10. April 2020 - 18:03

Lieben Dank für Dein Feedback, liebe Jane! Ganz LG

Reply
Lucas 10. April 2020 - 14:47

Hallo Emmi 😊
Vielen Dank für das tolle Rezept!
Ich und mein Sohn haben uns eben den Teig zusammengerührt und auf dem Grill ausgebacken (Edelstahlpfanne über Dreibein)!
😍 lecker…meiner Freundin haben sie ebenso gut geschmeckt…aber sie hat die Küche noch nicht gesehen 😂. Tolles Rezept !

Reply
Emmi
Emmi 10. April 2020 - 18:04

Ich sage immer: Hauptsache es schmeckt 😉 . Vielen Dank lieber Lucas und viele LG

Reply
Melanie 11. April 2020 - 19:05

Liebe Emmi,
bei uns gab es heute super leckere Apfelpfannkuchen! 🙂
Vielen Dank für das tolle Rezept, es war super leicht umzusetzen und die ganze Familie war begeistert.
Liebe Grüsse aus Pattburg, DK
Melanie und Familie

Reply
Emmi
Emmi 11. April 2020 - 19:41

Wie toll, liebe Melanie! Es freut mich sehr, wenn es der ganzen Familie geschmeckt hat und alle happy waren. Viele LG

Reply
Anita 13. April 2020 - 16:54

Wir hatten heute keinen Hunger auf etwas Besonderes. Also entschieden wir uns für Apfel Pfannkuchen nach Deinem Rezept. Einfach, Genial und suuuuper lecker. Wenn wir demnächst nicht wissen was wir kochen sollen schauen wir einfach auf Deine Seite. Super Rezepte!!!! Einfach nur zu empfehlen!!!!!

Reply
Emmi
Emmi 13. April 2020 - 22:52

Herzlichen Dank für Dein schönes Feedback, liebe Anita! Das freut mich sehr! Viele LG

Reply
Daniela 13. April 2020 - 20:04

Das Rezept ist einfach nur mega lecker 😊 wird es tatsächlich noch öfters bei uns geben.

Reply
Emmi
Emmi 13. April 2020 - 22:57

Herzlichen Dank liebe Daniela! Das freut mich sehr! Viele LG

Reply
Klaus 21. April 2020 - 11:49

Das beste Pfannkuchenrezept im Netz. Kudos! Klaus

Reply
Emmi
Emmi 21. April 2020 - 17:08

Wow – 1000 Dank für Dein Kompliment lieber Klaus! Viele LG

Reply
Rita 22. April 2020 - 14:03

Hallo Emmi, auch das ist wieder ein leckeres Rezept von dir, wie überhaupt alle deine Rezepte, die ich bisher ausprobiert habe! Danke!!!

Reply
Emmi
Emmi 22. April 2020 - 20:55

Ganz lieben Dank liebe Rita! Das freut mich sehr! Viele LG

Reply
Evelyn Emma 29. April 2020 - 14:42

Liebe Emmi💕
Ich habe heute zum erstenmal deine Apfelpfannkuchen ausprobiert.
Die sind soo lecker! Ich mag eigentlich süße Gerichte als Hauptspeise nicht so gern. Alle wollten gern mal Apfelpfannkuchen. Da hab ich mich gebeugt und es nicht bereut.
Deine Rezepte sind immer richtig gut. Danke dafür.
Bleib schön gesund in dieser unwirklichen Zeit.
Deine Evelyn Emma.

Reply
Emmi
Emmi 29. April 2020 - 15:58

Ganz lieben Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Evelyn Emma! Das freut mich sehr. Viele herzliche Grüße aus Köln

Reply
Elfie die Mutschelfee 🤣 6. Mai 2020 - 23:29

Grüß Dich lieb Emmi 🙋‍♀️
Ja was kann ich Dir hier noch schreiben, denn meine Vorredner/rinnen haben das alles schon zu Wort gebracht was ich Dir auch gerne vermitteln wollte.
Nur eins möchte ich noch hinzufügen …
Deine Apfelpfannkuchen sind … Sorry… aber von sowas …
furchtbar, Mega , Titten, Affen geil 😉
Auch ich werde mit freude Wissbegehren weitere Rezepte von Dir ausprobieren 👏👏👏
Ganz liebe Grüße
und bleibe gesund

Reply
Emmi
Emmi 7. Mai 2020 - 12:44

Tausend Dank liebe Elfie! Das ist ein tolles Kompliment von Dir 🙂 . Viele liebe Grüße und bleibe auch gesund

Reply
Marlies Berger 11. Mai 2020 - 15:09

Hallo Emmi wir sind beide über 60 haben aber so gute Apfelpfannekuchen noch nie gegessen sind sehr lecker und locker!!
Einfach herzustellen Danke’für das Rezept! 🙂

Reply
Emmi
Emmi 11. Mai 2020 - 17:57

Tausend Dank liebe Marlies! Das freut mich sehr. Viele LG

Reply
ursula 31. Mai 2020 - 10:57

Liebe Emmi, ich habe gestern dein Rezept als Anregung genommen und habe aber statt Apfelstücke Bananenscheib en verwendet. Auch das kam sehr gut bei meinem Mann an und ich habe mich gefreut, dass die liebe Emmi mir wieder einmal zu einem Mittagessen verholfen hat!!!!!!! Noch frohe Pfingsten und LG Ursula

Reply
Emmi
Emmi 31. Mai 2020 - 15:01

Ganz lieben Dank für Deine Rückmeldung, liebe Ursula. Dir und Deinen Lieben auch ein frohes Pfingsten. Viele LG

Reply
Carla 25. Juni 2020 - 21:32

Hallo Emmi, heute gab es deine Apfelpfannkuchen. Super lecker. Werde sie jetzt immer so machen. Da ich bei meinem ersten Pfannkuchen richtig kratzen mußte um ihn zu lösen war ich etwas frustriert. Aber die nächsten wurden super und haben sowohl meinem Mann als auch mir sehr gut geschmeckt. Lg Carla

Reply
Emmi
Emmi 27. Juni 2020 - 15:37

Liebe Carla, vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung. Freut mich, dass es Euch beiden geschmeckt hat. Wahrscheinlich war beim ersten etwas zu wenig Öl in der Pfanne, kann das sein? LG

Reply
Carla 26. Juni 2020 - 21:19

Hallo Emmi, habe gestern deine Apfelpfannkuchen gemacht. Super, super lecker. Die wird es öfters geben. Lg Carla

Reply
Emmi
Emmi 27. Juni 2020 - 16:29

Liebe Carla, vielen lieben Dank, auch für die tolle Bewertung. LG

Reply
Miriam 27. Juni 2020 - 13:51

Geniales Rezept! Genialer Geschmack! Wir haben es uns heute richtig schmecken lassen und mi Bananen ist es perfekt, weil die so schön weich werden. Pfannkuchen super fluffig und so lecker!!!

Reply
Emmi
Emmi 27. Juni 2020 - 16:36

Oh, das freut mich aber sehr liebe Miriam. vielen Dank für die Rückmeldung und die Anregung für die Zubereitung mit Bananen. LG

Reply
Carla 28. Juni 2020 - 21:18

Hallo Emmi, daran habe ich auch gedacht, dass ich zu wenig Öl genommen habe. Aber genau so war es bei deinen herrlichen Bananen-Pancakes. Die ersten sahen nicht so gut aus und die letzten hätten einen Schönheitswettbewerb gewonnen. Aber egal ob schön oder nicht schön, sie schmecken toll. Liebe Grüße Carla

Reply
Emmi
Emmi 1. Juli 2020 - 11:49

Da hast Du vollkommen Recht, liebe Carla! Lieben Dank, dass Du Dich nochmal gemeldet hast. LG

Reply

Ich freue mich über Deine Rückmeldung