Pasta mit Kürbis – schnell und einfach gemacht

Die ideale Pasta für alle Hokkaido-Kürbis Fans. Neben getrockneten Tomaten, Walnüssen und Parmesan begeistert die herbstliche oder winterliche Pasta in der Kürbis Saison die ganze Familie. Sie macht fleischlos glücklich und steht in nur 35 Minuten auf dem Tisch.

Pasta mit Kürbis - www.emmikochteinfach

Früher habe ich kein gutes Haar am Herbst gelassen und ständig über ihn gewettert. Der Herbst war für mich das Übel schlechthin, das den Sommer beendet und gleichzeitig der unliebsame Vorbote eines langen dunklen Winters ist. Heute ist alles anders und ich finde den Herbst einfach nur wundervoll. Er beschert uns jährlich eine meist reiche Ernte mit den leckersten Frucht- und Gemüsesorten. Er lässt die Farben spielen von Rot, Orange bis Braun und wieder zurück und wenn dann noch die Herbstsonne scheint, ist diese Farbenpracht wie eine Streicheleinheit für die Seele.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


So ist es auch mit Pasta, sie ist eine kulinarische Streicheleinheit ohnegleichen und das beste Seelenfutter das es für mich gibt. Meine Männer können glücklicherweise auch nicht genug von Nudeln und Co. bekommen. Und weil es mal nicht immer Nudeln in Tomatensoße sein kann, habe ich die Idee geboren ein schönes Herbst-Gericht zu kreieren.

Hokkaidokürbis und Nudeln - www.emmikochteinfach

Die herbstliche Pasta mit Kürbis

Und weil der Herbst bereits voll in Fahrt gekommen ist, sollten in mein Pasta-Rezept auch herbstliche Zutaten hinein. Meine Idee war gleich, Hokkaido-Kürbis mit dem Nudelklassiker Spaghetti zu kombinieren, denn Nudeln und Kürbis harmonieren geschmacklich sehr gut. Spaghetti war klar, weil sie meine absoluten Lieblingsnudeln sind, ganz egal ob dünn oder dick, ich liebe sie alle.

Eine herbstliche Kürbispasta - www.emmikochteinfach

Den Hokkaido Kürbis mag ich im Herbst & Winter am liebsten

Den Hokkaido-Kürbis mag ich besonders weil er in der Verarbeitung unkompliziert ist. Er muss nicht geschält werden und seine orangefarbene Schale kann man problemlos mitessen. Außerdem hat er größtenteils eine angenehme, gut verwertbare Größe zwischen 1 und 1,5 kg. Man braucht allerdings ein gutes Zackenmesser (Brotmesser) um ihm Herr zu werden 😉 . Es gibt viele Gerichte, die ich aus und mit dem Hokkaido-Kürbis zubereite, aber mit Pasta harmoniert er besonders toll.

Mehr Informationen rund um den köstlichen Hokkaido Kürbis, wann er bei uns Saison hat und wann er aus heimischem Anbau verfügbar ist, sowie alles über die richtige Lagerung, Zubereitung und was es sonst zu beachten gibt findest Du in meinem Saisonkalender Hokkaido Kürbis:

Hokkaido Kürbis
Alles über Hokkaido Kürbis – Saison, lagern, zubereiten Wann hat Hokkaido...
zum Beitrag

Pasta mit Kürbis - www.emmikochteinfach

Getrocknete Tomaten harmonieren hervorragend zum Kürbis

Außerdem passen zum Hokkaido-Kürbis sehr gut in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten, sprich Antipasti-Tomaten. Die von der Mittelmeersonne verwöhnten, getrockneten Tomaten sind sehr aromatisch, oftmals leicht süßlich und ergänzen mit ihrem Geschmack den Hokkaido-Kürbis und die Pasta einfach wunderbar. Ich habe für meine herbstlichen Spaghetti mit Kürbis getrocknete Tomaten in Öl ausgewählt, die mit wenig Gewürzen und ohne Knoblauch eingelegt sind. Es harmonieren aber auch Antipasti-Tomaten mit einem intensiveren Geschmack. Die getrockneten Tomaten im Glas gibt es übrigens in jedem Supermarkt zu kaufen.

Pasta mit Kürbis - www.emmikochteinfach

Walnüsse geben dem herbstlichen Gericht eine knackige Komponente

Das i-Tüpfelchen meiner herbstlichen Nudeln mit Kürbis sind die gehackten Walnüsse. Ich finde, Walnüsse dürfen im Herbst einfach nicht fehlen. Am leckersten sind sie natürlich frisch mit dem Nussknacker „zerlegt“ 😉 . In meinen herbstlichen Spaghetti mit Kürbis ergänzen sie den nussigen Geschmack des Hokkaido-Kürbis wunderbar. Und sie geben dem ganzen Gericht ein leckeres, knackiges Mundgefühl.

Hokkaido-Fans empfehle ich noch meine schnell gemachte pikante Kürbis Kokos Suppe oder meine Kürbis Kartoffel Puffer. Beides weitere Köstlichkeiten aus der herbstlichen Kürbis-Küche.

Herbstliche Spaghetti mit getrockneten Tomaten und Walnüsse - www.emmikochteinfach.de

Pasta mit Kürbis - schnell und einfach gemacht

4.98 von 79 Bewertungen
Die Pasta mit Hokkaido-Kürbis ist ein Hit in der Herbst- und Winterküche. Sie macht fleischlos glücklich und ist in nur 35 Minuten auf dem Tisch.  
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 400 g Spaghetti - z.B. 8-10 Minuten Kochzeit
  • 1000 g ca. Hokkaido-Kürbis - gewaschen, entkernt und in mundgerechte Würfel geschnitten
  • 15 Stück/ca. 150g getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt - leicht abgetropft, gewürfelt
  • 80 g Walnüsse - grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen - fein gehackt
  • 1 Chilischote - entkernt, fein gehackt
  • 2 EL Tomatenmark
  • 5 EL Olivenöl
  • 80 g Parmesan, frisch und fein gerieben - für Vegetarier ohne tierisches Lab
  • 30 g Petersilie, frisch - fein gehackt
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

ANLEITUNG

  • Als erstes heizt Du für den Hokkaido-Kürbis den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.
  • Den Hokkaido-Kürbis sehr gut abwaschen, entkernen, in mundgerechte Würfel schneiden und in einer passenden Schüssel mit 2 EL Olivenöl vermengen sowie nach Belieben mit einer guten Prise Meersalz und Pfeffer würzen.
    TIPP: Der Hokkaido-Kürbis wird nicht geschält.  
  • Die Hokkaido-Stückchen auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech für ca. 15-20 Minuten auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Ofen geben. Die Backzeit hängt von der Größe der Würfel ab. 
  • Jetzt kannst Du das Nudelwasser aufsetzen und die Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest garen.
    BITTE BEACHTE: Die Spaghetti werden tropfnass direkt aus dem Topf in die Pfanne gegeben. Im Zweifel eine Minute kürzer garen, dann kannst Du sie noch ohne weiteres im Wasser "parken" , denn sie garen ja immer etwas nach.
  • Die Chilischote erst entkernen und dann wie den Knoblauch fein hacken sowie die in Öl eingelegten getrockneten Tomaten direkt aus dem Glas nehmen (leicht abtropfen lassen) und würfeln
  • Außerdem den Parmesan fein reiben, die Walnüsse grob hacken sowie die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. 
  • In einer großen beschichteten Pfanne (da müssen auch die 400g gekochten Spaghetti rein passen) erhitzt Du nun auf mittlerer Stufe 3 EL Olivenöl und lässt die Chilischote, den Knoblauch und die getrockneten Tomaten darin für ca. 2-3 Minuten anschwitzen. 
  • Kurz danach gibst Du die 2 EL Tomatenmark dazu und lässt es mit andünsten. 
  • Die Spaghetti nimmst Du, wenn sie fertig sind, mit einer Nudelzange direkt und tropfnass aus dem Kochwasser und gibst sie in die Pfanne
  • Die Kürbis-Würfel, die gehackten Walnüsse, den Parmesan und die Petersilie zu den Spaghetti in die Pfanne geben. 
  • Dann alles unter die Spaghetti heben bzw. miteinander vermengen und mit Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle nach Belieben abschmecken. 
  • Ich wünsche Dir einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




200 Kommentare
  1. Ivonne 27. November 2021 - 17:20

    Plane das Rezept morgen zuzubereiten. Mein Tipp: Lege den ganzen Hokkaidokürbis für 2min bei 90Watt in die Mikrowelle und er lässt sich super leicht schneiden.

    Antworten >>
    1. Emmi 28. November 2021 - 14:40

      Dankeschön für den Tipp Ivonne✨💞

      Antworten >>
  2. Marion 24. November 2021 - 17:31

    Deine Pasta mit Hokkaido Kürbis schmeckt super lecker. Habe es heute gekocht. Werde weitere Rezepte von dir probieren.

    Antworten >>
    1. Emmi 24. November 2021 - 21:41

      Merci liebe Marion💚😊

      Antworten >>
  3. Jenni 20. November 2021 - 22:09

    Sehr sehr lecker! Nur zu empfehlen. Danke für das tolle Rezept.

    Antworten >>
    1. Emmi 21. November 2021 - 10:19

      Es freut mich wenn mein schnelles Pasta Rezept geschmeckt hat liebe Jenni😍👍

      Antworten >>
  4. Gisa 18. November 2021 - 18:27

    Danke für das tolle Rezept😋

    Antworten >>
    1. Emmi 18. November 2021 - 23:13

      Immer gerne liebe Gisa👍

      Antworten >>
  5. Bettina 17. November 2021 - 8:24

    Hallo Emmi deine Kürbis Pasta ist einfach mega LECKER es muß nicht immer die Kürbissuppe oder die Kürbisspalten sein. Das Rezept ist durch die wenigen Zutaten einfach ein Traum bei uns gab es noch Garnelen dazu. Vielen Dank für deine TOLLE Rezeptsammlung.

    Antworten >>
    1. Emmi 17. November 2021 - 11:37

      Soo schön Bettina 🙂 Es freut mich wenn die Kombination der Zutaten begeistern kann. Alles Liebe!

      Antworten >>
  6. Rosanna 16. November 2021 - 23:32

    Ein wirklich grandios geiles Rezept, wirklich vielen Dank dafür! Ich habe es beim zweiten Mal Zubereiten etwas abgewandelt und noch frische braune Champignons und schwarze Oliven hinzugefügt, rein zum Ablöschen eine kleine Prise Zucker drüber (zum ankaramellisieren) und dann dunklen Balsamico-Essig drüber (nur ein Schwapps) Auch hab ich noch mit Kräutern wie Basilikum, Thymian und einem Hauch Rosmarin verfeinert. Es macht Spaß damit zu experimentieren und war auch sehr lecker 🙂

    Antworten >>
    1. Emmi 17. November 2021 - 11:35

      Klasse liebe Rosanna😍. Es freut mich wenn meine herbstliche Pasta Dich inspirieren konnte. Viele LG

      Antworten >>
  7. Roswitha Ebner 16. November 2021 - 12:13

    Ratz – fatz – fertig und traumhaft gut. 😋 Danke und liebe Grüße aus Österreich 🇦🇹

    Antworten >>
    1. Emmi 17. November 2021 - 11:29

      Prima liebe Roswitha😍. Wenn es allen gemundet hat freut mich das sehr! Viele LG aus Köln

      Antworten >>
  8. kiki 11. November 2021 - 8:27

    Sorry!!! Jetzt sehe ich gerade, dass oben ein Special über Hokaido-Kürbisse zu lesen ist. DANKE!!!

    Antworten >>
    1. Emmi 11. November 2021 - 9:01

      Ja prima 🙂

      Antworten >>
  9. Kiki 11. November 2021 - 8:25

    Liebe Emmi, nochmal tausend Dank für all die tollen Rezepte! Ich bin gerade dabei, die Kürbis-Spaghettis vorzubereiten. Meine Frage: gibt es irgendeinen einfachen Beginn/ Trick, einen relativ großen Kürbis zu durchtrennen und dann erstmal in große Stücke zu schneiden?

    Antworten >>
    1. Emmi 11. November 2021 - 9:01

      Liebe Kiki, schau mal bitte im Rezept-Beitrag oder auch bei meinem meinem „Alles über“ Hokkaido Kürbis für mehr Informationen. Viele LG

      Antworten >>
  10. Anjela 10. November 2021 - 13:28

    Mega lecker ❤️ Absolute Empfehlung. Bin Kürbis-Gerichten gegenüber teilweise skeptisch, aber dieses Gericht ist absolut der Hammer!

    Antworten >>
    1. Emmi 10. November 2021 - 15:16

      Das freut mich sehr liebe Anjela 🙂

      Antworten >>
  11. Manuela 2. November 2021 - 17:22

    Perfektes Gericht! Schmeckt megalecker, ist schnell gemacht und zählt mittlerweile zu meinen Lieblingsgerichten 🤗👍😋

    Antworten >>
    1. Emmi 2. November 2021 - 20:53

      Die herbstliche Pasta hat schon so viele Fans Manuela – ich danke Dir auch für Dein nettes Feedback❤️

      Antworten >>
  12. Daniela Richeux 31. Oktober 2021 - 16:49

    Sehr gutes Rezept, Petersilie habe ich durch Schnittlauch ersetzt und zusammen mit dem Parmesan-Käse erst ganz zum Schluss über das Gericht gestreut. Allen hat es geschmeckt :-). Das nächste Mal werde ich das Rezept noch einmal ohne getrocknete Tomaten ausprobieren, damit der Kürbis besser zur Geltung kommt.

    Antworten >>
    1. Emmi 31. Oktober 2021 - 22:26

      Das Rezept lädt zum köstlichen abwandeln ein liebe Daniela👍❤️. Lieben Dank!

      Antworten >>
  13. Annette 29. Oktober 2021 - 10:47

    Auch ich war erst skeptisch, hatte aber nun mal den Hokaido und habe es einfach ausprobiert. Das Gericht war ein voller Erfolg! Selbst bei Kürbis Skepikern ist es super angekommen… So schnell und einfach ein interessantes Gericht auf den Tisch zu zaubern, einfach toll- Vielen lieben Dank für dieses Gericht! Werde es am Samstag wieder kochen. Tolle Idee!

    Antworten >>
    1. Emmi 29. Oktober 2021 - 13:13

      Die Pasta hat schon viele Kürbis Skeptiker überzeugt liebe Annette 😉 Das freut mich! Viele LG

      Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden