Blitz Spargelcremesuppe – Der Klassiker ganz einfach

Meine schnelle Suppe ist im Vergleich zur klassischen Variante nicht so aufwendig. Das einfache Rezept für Blitz Spargelcremesuppe steht mit frischem Spargel in nur 35 Minuten auf dem Tisch.

Cremesuppe mit Spargel - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de

Es ist zum ausflippen. Mein Sohnemann stochert mal wieder in fast jedem Essen herum. Er war schon immer phasenweise ein schlechter Esser, aber momentan ist es zum Haare raufen. Wenn auch nur ein Hauch von Gemüse in der Mahlzeit zu erkennen ist geht gar nichts mehr. Salat isst er überhaupt nicht und bei Obst nur Beeren-Obst. Manchmal bringt mich das wirklich an den Rand der Verzweiflung, weil ich natürlich die Schuld bei mir suche und mich dauernd frage warum das denn so ist wie es ist.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Ich kenne Kinder die essen sämtliche Obst, Gemüse und Salatsorten! Sogar Artischocken und kaum zu glauben auch Spargel! Wenn ich die Aufzählungen mancher Mütter höre, was ihre Kinder alles essen sinke ich innerlich in mich zusammen. Natürlich weiß ich, dass es auch andere Kinder gibt die weder Obst noch Gemüse mögen und schon gar keine Salatteller leer essen. Dann trösten mich selbstverständlich Kommentare wie „der wird auch so groß“, „mach Dir keine Sorgen“. Aber lieber wäre es mir eben anders, weil ich ja nur das Beste für mein Kind möchte.

Anzeige
Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de

Wie Du Dir denken kannst, kann ich ihn deshalb auch nicht mit meiner Spargelcremesuppe locken. Obwohl man überhaupt nicht erkennen könnte, dass es eine Gemüsesuppe ist wenn man die Einlage weglässt. Ich könnte ihm die Spargelcremesuppe als einfache Cremesuppe oder Sahnesuppe unterjubeln. Leider funktioniert so etwas bei einem Zwölfjährigen nicht mehr 😉 .

Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de

Die Spargelzeit ist einfach wunderbar

Ich selbst und auch mein Mann, wir lieben Spargel. Alleine der Einkauf beim Spargelbauern, der nicht weit von uns entfernt ist, ist ein Erlebnis. Beim Anblick des frischen Spargels würde ich ihn am liebsten gleich Kiloweise mit nach Hause nehmen und muss mich echt zusammenreißen. Frischen Spargel erkennst Du übrigens daran, dass er kaum riecht. Außerdem quietscht er, wenn Du die Stangen aneinander reibst. Zudem sagt es auch etwas über die Frische aus, wenn Wasser aus den Spargelenden tritt wenn Du drauf drückst. Und schließlich: Frischer Spargel lässt sich nicht biegen und bricht sofort auseinander.

Anzeige
Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de

Wie ich auf meine Blitz Spargelcremesuppe gekommen bin

Mit dem Start der diesjährigen Spargelsaison sind mein Mann und ich auf die Spargelcremesuppe gekommen, was unsere Spargelküche abwechslungsreich gestaltet. Spargelcremesuppe habe ich immer beiseite geschoben, weil mir die Rezepte die mir begegnet sind schlichtweg zu aufwendig waren und regelrecht eine Wissenschaft für sich für mein Empfinden. Deshalb dachte ich mir das mache ich anders. Wie bei meinem Spargelsalat dünste ich die geschälten Spargelstücke in Butter an und dicke direkt mit Mehl und Wasser ein. Dann püriere ich die Suppe einfach. Vorher entnehme ich noch ganze Stücke für die Einlage. So habe ich ruckizucki eine leckere Blitz Spargelcremesuppe. Übrigens, Du kannst selbstverständlich für die Zubereitung auch den meist günstigeren Bruchspargel verwenden.

Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de

Wer es NOCH „spargeliger“ im Geschmack haben möchte, kann selbstverständlich die Schalen zu einem Sud mit Salz, Zucker und Butter ca. 15-20 Minuten kochen und diesen dann statt des Wassers verwenden. Dann ist es allerdings kein Blitz Spargelcremesuppen Rezept mehr 😉 .

Eine tolle Abwechslung in der Spargelküche bringt übrigens mein leckerer und schneller Spargelsalat mit Schinken und Ei, meine Spargel Knusperröllchen oder für gekochte Spargel meine beliebte Blitz Hollandaise.

 

Cremesuppe mit Spargel - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de

Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach

5 von 30 Bewertungen
Meine schnelle Suppe ist im Vergleich zur klassischen Variante nicht so aufwendig. Sie steht mit frischem Spargel ganz praktisch in nur 35 Minuten auf dem Tisch. 
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 750 g weißer Spargel (auch Bruchspargel), ungeschält - Info: ist ca. 500 g, geschält
  • 150 g Sahne
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl - Type egal
  • 1 EL Zitronensaft - evtl. mehr zum Abschmecken
  • 2 TL Zucker
  • 1 Prise Muskat, frisch gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • 10 g frischen Schnittlauch - alternativ Kerbel

ANLEITUNG

  • Zuerst schälst Du mit einem Sparschäler den Spargel, wenn ihn Dir der Spargelbauer nicht schon geschält hat (ich lasse ihn immer gleich schälen). Die Enden abschneiden, je holziger umso mehr.
    WICHTIGER HINWEIS: Der Spargel sollte für die Suppe sehr gut geschält sein, ansonsten begenet Dir die ein oder andere Faser später, denn Schale bekommt der Pürierstab nicht ganz so klein bzw. püriert, es sei denn das stört Dich nicht. Eine Alternative ist die Suppe zu sieben.
    TIPP: Da der Spargel ohnehin püriert wird, eignet sich auch prima Bruchspargel für die Suppe.
  • Im Anschluss schneidest Du die Spargelstangen in ca. 2 cm große Stücke.
  • Jetzt erhitzt Du in einem mittelgroßen Kochtopf die 50 g Butter bis sie leicht schäumt, gibst 2 TL Zucker, 1/2 TL Salz und 1 EL Zitronensaft dazu und glasierst/dünstest darin die Spargel-Stücke für ca. 1-2 Minuten.
  • Dann bestäubst Du den Spargel mit 50 g Mehl und rührst das Mehl mit einem Kochlöffel gut unter den Spargel.
  • Im Anschluss gießt Du unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen oder Kochlöffel 750 ml Wasser dazu. Die Suppe aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze für ca. 10-12 Minuten (je nach Spargeldicke) ohne Deckel kochen, bis die Spargelstücke weich sind. Wichtig dabei ist, dass Du vor allem zu Beginn ab und zu umrührst, damit nichts am Boden anhaftet.
  • Mit einem Schaumlöffel entnimmst Du Dir ungefähr 100 g Spargel-Stückchen für die Einlage und stellst sie zur Seite.
  • Den restlichen Spargel in der Suppe pürierst Du mit einem Pürierstab bis Dir die Konsistenz zusagt. Dafür auch gerne einmal probieren.
    TIPP: Wenn Du möchtest kannst Du nach dem Pürieren die Suppe zusätzlich durch ein Sieb sieben, für den Fall, dass Du ein ganz besonders feines Suppenergebnis wünschst.
  • Nach dem pürieren (evtl. sieben) gibst Du die 150 g Sahne zur Suppe, schmeckst sie nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker sowie Zitronensaft ab und lässt alles nochmal kurz aufkochen. Dabei mit dem Schneebesen ab und zu kräftig rühren.
  • Die Spargelstückchen auf die Suppenteller verteilen oder in die heiße Suppe geben. Zum Servieren klein geschnittenen Schnittlauch oder Kerbel reichen. Ich wünsche Dir einen guten Appetit. 

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Dein Kommentar wird von mir gelesen und beantwortet, das kann allerdings ein paar Stunden dauern.

64 Kommentare
  1. Nicole Mücke 3. Juli 2021 - 21:04

    Ich bin kein Freund von komplizierter Schnörkelküche und habe genau nach so einem Rezept gesucht. Einfach durchzuführen, nicht lange herum kochen. Zack und fertig – und EXAKT was ich haben wollte! Ein superleckeres Rezept, dass in unserer Küche öfter auf den Tisch kommen wird! Vielen vielen Dank!

    Antworten >>
    1. Emmi 4. Juli 2021 - 20:58

      Das freut mich Nicole??. Lass es Dir in Zukunft gerne weiterhin gut schmecken bei mir! Beste Grüße.

      Antworten >>
  2. Annette 19. Juni 2021 - 14:50

    Ein Emmi Award für diese „einfach“ köstliche Spargelsuppe

    Antworten >>
    1. Emmi 19. Juni 2021 - 15:14

      1000 Dank liebe Annette für Dein Lob??.

      Antworten >>
  3. Claudia 8. Juni 2021 - 14:39

    Liebe Emmi, ein wirklich sehr leckeres Rezept. Habe nur die Sahne weggelassen und eine vegane Butter genommen. Meine Tochter ist veganer und deshalb diese Alternative. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Antworten >>
    1. Emmi 9. Juni 2021 - 10:36

      Dankeschön für die Info, dass es mit veganer Butter auch geklappt hat liebe Claudia 🙂 Das ist sicherlich interessant für einige Leser*innen❤️. Viele LG

      Antworten >>
  4. Svenja 2. Juni 2021 - 22:49

    Liebe Emmi, ich habe eben (tatsächlich zum allerersten Mal) Spargelcreme-Suppe gekocht… Nach Deinem tollen & einfachen Rezept ist dieses „Erste Mal“ super gelungen. Vielen Dank dafür! Habe sie noch mit etwas frischem Zitronenschalen-Abrieb verfeinert. Der Schnittlauch gibt dem ganzen (meiner Meinung nach) den letzten Schliff. Wirklich klasse. Komme wohl nicht drum herum noch weitere Rezepte von dir aus zu probieren 😉 Herzliche Grüße, Svenja

    Antworten >>
    1. Emmi 4. Juni 2021 - 13:49

      Dann lass es Dir gerne weiterhin bei mir schmecken liebe Svenja?

      Antworten >>
  5. Regina 30. Mai 2021 - 19:19

    Eine perfekte Spargelsuppe, einfach köstlich.

    Antworten >>
    1. Emmi 30. Mai 2021 - 21:45

      Wenn alles gepasst hat freut mich das sehr Regina?❤️. VLG

      Antworten >>
    2. Letz 2. Juni 2021 - 21:38

      Super leckere Suppe und sie ging wirklich schnell und einfach. Laut meiner Frau darf es die gern öfter geben?

      Antworten >>
      1. Emmi 2. Juni 2021 - 21:47

        1000 Dank Letz?. Dann lasst es Euch gerne in der Saison nochmal gut schmecken!

        Antworten >>
  6. Isabel 28. Mai 2021 - 20:06

    Wie alle Rezepte von Emmi super einfach mit Gelinggarantie!

    Antworten >>
    1. Emmi 28. Mai 2021 - 21:04

      1000 Dank Isabel??. Vielen Dank fürs Feedback und lass es Dir gerne weiterhin gut schmecken. Viele LG

      Antworten >>
  7. Nicole 28. Mai 2021 - 19:55

    Mega mega mega lecker? Sogar meine Tochter die keinen Spargel mag,fand die Suppe super.

    Antworten >>
    1. Emmi 28. Mai 2021 - 21:04

      Wie toll liebe Nicole❤️. Wenn es allen geschmeckt hat freut mich das sehr 🙂

      Antworten >>
  8. Dani 25. Mai 2021 - 16:58

    Hallo Emmi, habe diese Suppe gerade für morgen Mittag vorbereitet. Leider hat meine Familie gerade den kompletten Topf geleert 😉 Das sagt wohl alles!

    Antworten >>
    1. Emmi 25. Mai 2021 - 17:17

      Dankeschön für das schöne Kompliment liebe Dani??. Viele LG aus Köln

      Antworten >>
  9. Martina 23. Mai 2021 - 23:42

    Ich liebe Spargel und werde dieses leckere Rezepte unbedingt testen. Vielen Dank für deine Mühe ?

    Antworten >>
    1. Emmi 24. Mai 2021 - 12:31

      Dann wünsche ich gutes Gelingen Martina??!

      Antworten >>
  10. Alexa 23. Mai 2021 - 21:10

    Liebe Emmi, Dein Rezept ist großartig. Ich habe zum 1. Mal in meinem Leben eine Spargelcremesuppe gemacht. Was soll ich sagen? Es hat total Spaß gemacht. Mein Mann und sogar meine 10 jährige Tochter waren sehr begeistert. Dazu gab es frisches Baguette mit Butter und Schinken. Es ist kein Futzel übriggeblieben. Herzlichen Dank für dieses einfache und extrem leckeres Rezept.

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Mai 2021 - 21:33

      Wenn alles gepasst hat freut mich das sehr liebe Alexa?❤️. Lasst Euch die Spargelcremesuppe gerne nochmals schmecken und viele LG

      Antworten >>
  11. Angi F. 21. Mai 2021 - 5:39

    Endlich habe ich Mal wieder ein neues Rezept von dir ausprobiert. Normalerweise koche ich für die Suppe Spargel und Spargelschalen , nehme dann alles raus und mache die Suppe mit einer Mehlschwitze, dem Süd und etwas Salz. Mit deiner Variante, dem pürierten Spargel, wird der Geschmack nach Spargel noch intensiver. Allerdings ist mir die Sahne zu viel . Vermutlich weil ich es, auch von meiner Oma, nur mit Mehlschwitze kenne. Dennoch werde ich dein Rezept in mein Rezeptbuch packen, allerdings maximal einen Schuss Sahne hinzufügen. Danke für das Rezept

    Antworten >>
    1. Emmi 21. Mai 2021 - 13:26

      Immer gerne liebe Angi?. Es freut mich sehr wenn Dir meine schnelle Variante mit dem pürierten Spargel gefallen hat. Viele LG

      Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden