Blitz Spargelcremesuppe – Der Klassiker ganz einfach

Meine schnelle Blitz Spargelcremesuppe ist wirklich blitzschnell fertig und macht Löffel für Löffel alle am Tisch glücklich. Für mein einfaches Spargelcremesuppe Rezept brauchst Du nur 35 Minuten mit frischem Spargel, der den Suppen-Klassiker veredelt. Die cremige Spargelsuppe macht immer glücklich, ob Familie oder Gäste.

Cremige Spargelsuppe schnell auf den Tisch - www.emmikochteinfach.de

Kaum ist die Spargelzeit angebrochen, oder besser gesagt angestochen, gibt es bei mir Spargel in allen denkbaren Variationen. Mein Blitz Spargelcremesuppe Rezept ist mittlerweile ein sehr beliebter Klassiker, ob nur die Familie zusammen isst oder Freunde zum Essen kommen. Meine einfache Spargelsuppe ist aber auch für mich ein unschlagbarer Rezept-Hit in der Spargelsaison: Denn die Spargelcremesuppe braucht nicht mehr als 35 Minuten, um fertig dampfend auf den Tisch zu kommen.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Bei meiner einfachen Spargelcremesuppe liegt das Geheimnis in seiner Blitzartigkeit. Wenn es möglich ist, kaufe ich Spargel frisch am Hof oder beim Spargelbauern auf dem Markt und lasse dort direkt maschinell schälen. Das ist sehr praktisch. Auch wenn ich mittlerweile sehr geübt bin im Spargelschälen. Aber: Bei meinem einfachen Spargelsuppen Rezept brauchst Du gar keine Schalen auszukochen. Mein Spargelcremesuppen Rezept lässt sich sehr einfach selber machen ganz ohne Schale. Wenn Du Dir also Zeit sparen möchtest, kaufst Du die Spargel am besten geschält.

Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de

Was meine schnelle Spargelcremesuppe auszeichnet

Auch mit dem Start der diesjährigen Spargelsaison kommt wieder regelmäßig mein einfaches Rezept für eine cremige Spargelcremesuppe auf den Tisch. Sie ist für mich nicht mehr wegzudenken. Es hat viele Jahre gedauert, bis ich mich dem Thema Spargelsuppe endlich genähert habe. Meine Spargelküche war schon immer abwechslungsreich gestaltet, aber Rezepte für eine cremige Spargelsuppe habe ich grundsätzlich immer beiseitegeschoben. Alle Rezepte waren mir zu aufwendig, eine Wissenschaft für sich.

Deshalb dachte ich mir, das mache ich anders, nämlich unkomplizierter. Es muss doch auch ein einfaches Spargelcremesuppen Rezept geben, das mal schnell und alltagstauglich gekocht wird. Und trotzdem cremig und intensiv nach Spargel schmeckt und nicht aus einem Fix-Tütenprodukt stammt. Mein Spargelsuppen Rezept erfüllt alle Kriterien, versprochen!

Wie bei meinem Spargelsalat dünste ich die geschälten Spargelstücke in Butter an und dicke direkt mit Mehl und Wasser ein. Dann püriere ich die Suppe mit dem Pürierstab einfach. Vorher entnehme ich noch mit der Siebkelle ganze Stücke für die Einlage. Mit dem Abrieb von ein wenig Zitronenschale bekommt das Rezept Spargelcremesuppe auch noch eine schöne frische Note. So habe ich ruckzuck eine leckere Blitz Spargelcremesuppe.

Vor allem dann, wenn ich den weißen Spargel bereits geschält kaufen kann. Die Spargel-Schälmaschinen findet man immer häufiger beim Spargelverkauf und machen meine cremige Spargelsuppe noch einfacher.

Mein Tipp: Du kannst selbstverständlich für die Zubereitung auch den meist günstigeren Bruchspargel verwenden. Dann bekommst Du sogar oft nur die feinen Spargelspitzen, nicht die holzigen Endstücke.

Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de

Muss Spargelcremesuppe aus Schalen gekocht werden?

Bei meiner Blitz Spargelcremesuppe verwendet man also die Spargelstangen ohne das Auskochen der Spargelschalen. Das macht die Abläufe viel weniger aufwendig und man bekommt mit ein paar wenigen Zutaten eine schnelle und cremige Spargelcremesuppe. Das Rezept ist also prima geeignet für die schnelle Feierabendküche in der Spargelsaison. Als schnelle Vorspeise für ein Menü mit lieben Gästen eignet sie sich natürlich auch.

Du willst Deine Spargel-Schalen trotzdem verwerten?

Das kannst Du auch bei meinem Rezept für Spargelcremesuppe machen. Denn wer es noch „spargeliger“ im Geschmack haben möchte, kann selbstverständlich die Schalen zu einem Sud mit Salz, Zucker und Butter ca. 15-20 Minuten kochen und diesen dann statt des Wassers verwenden, wie man es bei der Spargelcremesuppe aus Schalen kennt. Das wird dann aber allerdings kein Blitz Spargelcremesuppen Rezept mehr 😉. Denn schälen musst Du dann schon. Aber mit einem guten, scharfen Schäler sind auch zwei Kilo im Nu geschält.

Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de

Cremige Spargelsuppe kochen ganz einfach

Mit meinem Rezept wird Dir auch eine einfache, schnelle und Spargelcremesuppe gelingen. Alle Details zu Zutaten und Schritt-für-Schritt Ablauf in Bildern, auch zum Ausdrucken oder Abspeichern findest Du in der Rezept-Karte weiter unten.

Spargel vorbereiten

Wenn Du nur ungeschälten Spargel bekommst, musst Du die Stangen erst gründlich waschen, dann schälen. Dann schneidest Du die holzigen Enden ab, je holziger und trockener sie sind, umso mehr. Der Einkauf eines neuen scharfen Schälers lohnt sich für die Spargelsaison allemal. Denn nichts ist störender, als Fasern aus dem Pürierstab zu entfernen. Ich verwende gerne diesen Sparschäler mit Pendelklinge (Affiliate-Link). Wenn nur ungeschälter Spargel im Angebot ist, kannst Du Bruchspargel kaufen. Der ist günstiger. Und da Du ohnehin den Spargel bis auf ein paar wenige Stücke pürierst, spielt es keine Rolle, ob es lange oder kurze Stangen sind.

Geschälter Spargel für die cremige Spargelsuppe - www.emmikochteinfach.de

Hast Du die Möglichkeit geschälten Spargel zu bekommen, entfällt dieser Punkt und Du hast eine wirklich schnelle Blitz Spargelcremesuppe.

Die Spargelstangen schneidest Du in 2 cm große Stücke, so wird das Pürieren ein Kinderspiel.

Spargelcremesuppe zubereiten

In einem großen Kochtopf erhitzt Du die Butter mit Zucker, Salz und ein bisschen Zitronensaft und gibst dann die Spargelstücke dazu. Das Mehl kommt jetzt dazu, es bindet, aber Du musst gut rühren damit nichts am Boden anhaftet, wenn es etwas klumpt, ist das nicht schlimm.

Blitz Spargelcremesuppe - anschwitzen - www.emmikochteinfach.de

Wasser hast Du bereits im Messbecher bereitstehen und gibst es unter Rühren – ganz wichtig – nach und nach in den Spargeltopf. Die Suppe aufkochen lassen und nach etwa zehn Minuten nimmst Du mit einer Siebkelle einige Spargelstücke heraus und stellst sie in einem Schälchen beiseite. Es sollten so viele Spargelstücke sein, damit sie hinterher auf in den Suppentellern etwas hermachen.

Blitz Spargelcremesuppe - aufkochen - www.emmikochteinfach.de

Den Rest, Suppe mit Spargel, pürierst Du nun cremig. Du entscheidest, wie fein die Spargelcremesuppe sein soll. Wenn Du die cremige Suppe sehr fein haben möchtest, kannst Du sie noch durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen.

Die cremige Spargelsuppe wird püriert - www.emmikochteinfach.de

Zum Schluss kommt die Sahne dazu, Salz, Zucker, Muskat, Zitrone. Halte Dich anfangs am besten an die gegebenen Mengenangaben, etwas dazugeben vom einen oder anderen kannst Du immer noch. Verteile nach dem Abschmecken auf die Teller, die beiseite gestellten Spargelstücke kommen jetzt in den Teller. Ein paar grüne Kräuterakzente hübschen die Teller auf!

Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de

Woran erkenne ich gute Spargel Qualität?

Ich selbst und auch meine Familie, wir lieben die Hauptzutat für meine einfache Spargelcremesuppe. Alleine der Einkauf beim Spargelbauern, der nicht weit von uns entfernt ist, ist in der heimischen Saison ein Erlebnis. Beim Anblick des frischen Spargels würde ich ihn am liebsten gleich kiloweise mit nach Hause nehmen und muss mich immer zusammenreißen 🙂 .

Woran erkenne ich frischen weißen Spargel?

Es gibt ein paar verlässliche Kriterien, die Dir helfen, auch wirklich frisch gestochenen Spargel für die Blitz Spargelcremesuppe zu kaufen. Die Stangen sollten seidig glänzen und keine braunen Stellen aufweisen. Frisch gestochener Spargel riecht kaum. Und wenn Du die Möglichkeit hast, die Stangen in die Hand zu nehmen, sollten sie leicht quietschen, wenn Du sie gegeneinander reibst. Das ist frischer Spargel. Spargel, der schon ein paar Tage herumliegt, übersteht den Druck-Test nicht: Dann lässt sich Spargel biegen und Wasser tritt an den Enden auch nicht mehr aus. Also: Besser nicht kaufen.

Mehr Informationen rund um den köstlichen Spargel aus der Saison und Region sowie alles über die richtige Lagerung, Zubereitung und was es sonst zu beachten gibt findest Du in meinem Spargel Saisonkalender:

Spargel
Alles über Spargel – Saison, lagern, zubereiten Wann hat Spargel Saison und...
zum Beitrag

Cremige Spargelsuppe mit frischem Spargel - www.emmikochteinfach.de

Spargelcremesuppe vorbereiten und aufbewahren

Wenn Du für Gäste kochst und einiges vorbereiten musst, oder Du unter Zeitnot bist, kannst Du mein Spargelcremesuppe Rezept auch einfach vorab kochen. Wichtig ist, dass Du die Suppe langsam und unter Rühren erwärmst.

Hast Du einen Rest der cremigen Spargelsuppe übrig, kannst Du sie einfach ein bis zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren und sie dann ebenfalls langsam erwärmen.

Wenn Du sie einfrieren möchtest, ist auch das kein Problem. Du kannst sie in eine Plastikdose füllen und über Nacht im Kühlschrank auftauen. Wenn es ganz schnell gehen muss, kann Du sie auch in der Dose in einem Wasserbad im Kochtopf erwärmen und sobald sie sich löst, in den Topf geben und langsam erwärmen. Eventuell musst Du etwas Wasser dazu geben.

Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de

Spargelcremesuppe für mehrere Gäste

Planst Du das Rezept der einfachen Spargelsuppe für eine große Anzahl an Gästen zuzubereiten, ist auch das einfach zu machen. Mein Spargelcremesuppen Rezept ist für vier Personen gedacht, Du kannst die Mengen einfach verdoppeln oder verdreifachen. Denke nur an einen ausreichend großen Topf, in dem Du auch größere Mengen gut pürieren und rühren kannst, ohne dass die Suppe auf den Herd schwappt.

Denn: Du möchtest ja dann mit den Gästen die leckere Spargelsuppe genießen und nicht die Küche säubern.

Eine tolle Abwechslung in der Spargelküche bringt übrigens mein leckerer und schneller Spargelsalat mit Schinken und Ei, meine Spargel Knusperröllchen oder für gekochten Spargel meine beliebte Blitz Hollandaise.

Klassischer Spargelsalat mit Ei und Schinken
Frischer weißer Spargel ist die Hauptzutat für meinen schnellen Spargelsalat mit Ei und...
zum Beitrag
Spargel Knusperröllchen mit Schinken und Käse
Die Knusper-Röllchen mit der Spargel-Füllung sind schnell in der Pfanne ausgebacken,...
zum Beitrag
Blitz Hollandaise Soße – schnell & einfach
Falls Du keine Lust auf Tetra Pack oder eine klassische Soße Hollandaise hast, dann ist...
zum Beitrag

In meinen FAQs rund um meine einfache Spargelcremesuppe findest Du Tipps zu den Zutaten, der Aufbewahrung und der Vorbereitung.

Fragen und Antworten rund um mein Blitz Spargelcremesuppe Rezept

Wann bekommt man den besten weißen Spargel?

Weißer Spargel aus heimischem Anbau hat von April bis zum 24. Juni Saison. Für das beste Aroma kauft man den weißen Spargel frisch gestochen vom Spargelbauern oder auf dem Wochenmarkt.

Kann man eine Spargelcremesuppe vorbereiten und aufwärmen?

Das ist kein Problem. Du kannst die Spargelcremesuppe ein bis zwei Tage in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahren und auf der Herdplatte bei kleiner bis mittlerer Stufe wieder erwärmen, dabei ab und zu umrühren.

Kann man die fertige Spargelsuppe einfrieren und wie wieder aufwärmen?

Meine fertig gekochte Blitz Spargelcemesuppe kannst Du in einem gut verschlossenen Gefrierbehälter bis zu 6 Monate einfrieren. Vor dem Aufwärmen am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Oder zuerst den Gefrierbehälter in ein warmes Wasserbad im Kochtopf stellen, anschließend die angetaute Suppe in den Kochtopf füllen und weiter erwärmen. Eventuell musst Du noch etwas Wasser dazu geben, falls Flüssigkeit fehlt.

Cremige Spargelsuppe schnell auf den Tisch - www.emmikochteinfach.de

Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach

4.99 von 53 Bewertungen
Meine cremige Spargelsuppe ist im Vergleich zur klassischen Variante nicht so aufwendig. Sie steht mit frischem Spargel ganz praktisch in nur 35 Minuten auf dem Tisch. 
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 750 g weißer Spargel (auch Bruchspargel), ungeschält - Info: ist ca. 500 g, geschält
  • 150 g Sahne
  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl - Type egal
  • 1 EL Zitronensaft - evtl. mehr zum Abschmecken
  • 2 TL Zucker
  • 1 Prise Muskat, frisch gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • 10 g frischen Schnittlauch - alternativ Kerbel

ANLEITUNG

  • Zuerst schälst Du mit einem Sparschäler den Spargel, wenn ihn Dir der Spargelbauer nicht schon geschält hat (ich lasse ihn immer gleich schälen). Die Enden abschneiden, je holziger umso mehr.
    WICHTIGER HINWEIS: Der Spargel sollte für die Spargelcremesuppe sehr gut geschält sein, ansonsten begegnet Dir die ein oder andere Faser später, denn Schale bekommt der Pürierstab nicht ganz so klein bzw. püriert, es sei denn das stört Dich nicht. Eine Alternative ist die Suppe zu sieben.
    TIPP: Da der Spargel ohnehin püriert wird, eignet sich auch prima Bruchspargel für die Suppe.
    Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de
  • Im Anschluss schneidest Du die Spargelstangen in ca. 2 cm große Stücke.
    Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de
  • Jetzt erhitzt Du in einem mittelgroßen Kochtopf die 50 g Butter bis sie leicht schäumt, gibst 2 TL Zucker, 1/2 TL Salz und 1 EL Zitronensaft dazu und glasierst/dünstest darin die Spargel-Stücke für ca. 1-2 Minuten.
    Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de
  • Dann bestäubst Du den Spargel mit 50 g Mehl und rührst das Mehl mit einem Kochlöffel gut unter den Spargel.
    Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de
  • Im Anschluss gießt Du unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen oder Kochlöffel 750 ml Wasser dazu. Die Spargelsuppe aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze für ca. 10-12 Minuten (je nach Spargeldicke) ohne Deckel kochen, bis die Spargelstücke weich sind. Wichtig dabei ist, dass Du vor allem zu Beginn ab und zu umrührst, damit nichts am Boden anhaftet.
    Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de
  • Mit einem Schaumlöffel entnimmst Du Dir ungefähr 100 g Spargel-Stückchen für die Einlage und stellst sie zur Seite.
    Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de
  • Den restlichen Spargel in der Suppe pürierst Du mit einem Pürierstab bis Dir die Konsistenz zusagt. Dafür auch gerne einmal probieren.
    TIPP: Wenn Du möchtest kannst Du nach dem Pürieren die Spargelsuppe zusätzlich durch ein Sieb sieben, für den Fall, dass Du ein ganz besonders feines Suppenergebnis wünschst.
    Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de
  • Nach dem pürieren (evtl. sieben) gibst Du die 150 g Sahne zur Suppe, schmeckst sie nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker sowie Zitronensaft ab und lässt alles nochmal kurz aufkochen. Dabei mit dem Schneebesen ab und zu kräftig rühren.
    Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de
  • Die Spargelstückchen auf die Suppenteller verteilen oder in die heiße Spargelcremesuppe geben. Zum Servieren klein geschnittenen Schnittlauch oder Kerbel reichen.
    Blitz Spargelcremesuppe - Der Klassiker ganz einfach - www.emmikochteinfach.de
  • Ich wünsche Dir mit meinem Blitz Spargelsuppe Rezept viel Freude und einen guten Appetit

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




114 Kommentare
  1. Mathias 18. September 2022 - 15:35

    Liebe Spargelcremesuppen und musste selbst mal eine probieren. Bin echt begeistert! Vielen Dank für das gute Rezept. LG, Mathias

    Antworten >>
    1. Emmi 18. September 2022 - 18:23

      Das freut mich Mathias💚💚💚

      Antworten >>
      1. Mathias Müller 19. September 2022 - 11:41

        Sehr gerne! LG, Mathias

        Antworten >>
  2. Birgitt 31. Mai 2022 - 10:15

    Habe bereits das Rezept der Spargelsuppe , Sahne Hähnchen mit Mozzarella und Schweinefilet mit Bacon ausprobiert alles super gelungen und schmeckt sehr gut . Freue mich auf Rezepte und werde noch weitere ausprobieren und in meiner Sammlung aufbewahren. Vielen Dank dafür. LG Birgitt

    Antworten >>
    1. Emmi 31. Mai 2022 - 13:32

      Es freut mich wenn meine Rezepte schmecken und glücklich machen. Vielen Dank liebe Birgitt für Deine Rückmeldung und hab noch viel Freude auf meiner Seite. Viele LG

      Antworten >>
    2. Peter 4. Juni 2022 - 17:43

      Heute habe ich auf dem Wochenmarkt Spargelspitzen für 3 Euro das Kilo (!) bekommen, die Marktfrau hat mir sogar noch was draufgelegt. Warum das Beste am Spargel so billig sei, konnte sie auch nicht sagen … Dein Rezept habe ich ein wenig abgewandelt, da der Schnittlauch hier schon blüht. Auch ich habe die Spargelschalen separat gegart und dabei ein paar Zweige Estragon hineingetan. Zur Muskatnuss habe ich noch ein wenig gemahlenen grünen Pfeffer gegeben, den Zucker habe ich auf einen knappen TL reduziert. Die herausgenommenen Spargelstücke habe ich in etwas Olivenöl gebraten, bevor die pürierte Suppe darüber kam. Am Schluss noch einen Schuss trockenen Riesling darüber – schmeckt einfach göttlich!

      Antworten >>
      1. Emmi 4. Juni 2022 - 18:24

        Klasse Peter, das hört sich köstlich an. Herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung zur Spargelcremesuppe und viele LG zurück aus Köln😊

        Antworten >>
        1. Peter 4. Juni 2022 - 18:29

          Mir ist noch eine kleine Verfeinerung eingefallen, die probiere ich vielleicht das nächste Mal aus: ein wenig Condimento Bianco statt (oder zusätzlich zum) Weißwein.

          Antworten >>
  3. Hildegard Müller 23. Mai 2022 - 15:15

    Die Rezepte habe ich noch nicht ausprobiert, aber es sind von den Zutaten schon Rezepte, die ausprobiert werden müssen.

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Mai 2022 - 15:51

      Lass es Dir schmecken Hildegard 🙂

      Antworten >>
  4. Verena 22. Mai 2022 - 20:20

    Deine spargelsuppe heute Abend war ein Gedicht, und so einfach. Das gibt es von nun an öfters. Danke für dein tolles Rezept

    Antworten >>
    1. Emmi 22. Mai 2022 - 20:49

      Klasse Verena, dann lass Dir die Suppe gerne nochmal gut schmecken❤️.

      Antworten >>
  5. Allmut 22. Mai 2022 - 19:46

    Sehr schmackhafte Suppe, etwas zu pampig, habe etwas weniger Mehl genommen. Top!

    Antworten >>
    1. Emmi 22. Mai 2022 - 20:48

      Vielen Dank Allmut. Viele LG

      Antworten >>
  6. Rosemarie Pflieger 22. Mai 2022 - 15:43

    Liebe Emmi, leider lebe ich schon einige Jahre alleine, da mein Mann im April vor 4 Jahren gestorben ist. Doch deine Rezepte, die du mir zuschickst, sammle ich und versuche sie nachzukochen. Die Suppe ist fertig, habe sie eben probiert und werde die übrige Menge einfrieren. Da ich mich von meiner Krankheit wieder erholt habe, werde ich jetzt mehrmals deine Rezepte ausprobieren. Ein herzliches Dankeschön und einen wunderschönen Sonntag wünsche ich dir und deiner Familie, deine Rosemarie

    Antworten >>
    1. Emmi 22. Mai 2022 - 16:55

      Herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen Rosemarie💕. Ich hoffe meine Rezepte schenken Dir Freude. Alles Liebe aus Köln❤️

      Antworten >>
  7. Astrid Waltke 18. Mai 2022 - 18:00

    Ist total lecker 😋. Wird wieder gemacht

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Mai 2022 - 18:20

      Es freut mich wenn Dir meine Blitz-Variante gefallen hat Astrid💚👍

      Antworten >>
  8. Sabine S. 18. Mai 2022 - 12:07

    Hallo Emmi ; hab das Rezept noch etwas “ verfeinert“. Butter in den Topf, dann Zwiebel und etwas Schinkenwürfel angedünstet und dann den Spargel dazu.. Dann weiter , Deinem Rezept gefolgt !! Es war echt LECKER..!! Danke für diese gelungene Anregung und werde Dir weiter folgen und Deine Rezepte ausprobieren !! Danke aus Thüringen !!!

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Mai 2022 - 12:47

      Es freut mich wenn Dir meine schnelle Suppe mit weißem Spargel gefallen hat Sabine💚👍

      Antworten >>
  9. Jamie Morrison 17. Mai 2022 - 11:37

    Wow, die Suppe war so lecker 🙂 Ich habe mich genau an das Rezept gehalten und sie ist perfekt geworden. Mein neues Stammrezept. Danke! Liebe Grüße

    Antworten >>
    1. Emmi 17. Mai 2022 - 14:11

      Dankeschön für Dein Lob zum Spargelsuppen Rezept Jamie und viel Freude noch mit meinen Rezepten💖

      Antworten >>
  10. Tini 11. Mai 2022 - 13:30

    Die beste Spargelsuppe, die ich je gemacht habe und dazu noch leicht zu kochen. Ich habe vorher aber noch die Spargelschale gekocht und anstatt des normalen Wassers das Spargelwasser genommen. Top!

    Antworten >>
    1. Emmi 12. Mai 2022 - 12:08

      Prima Tini 🙂

      Antworten >>
  11. Andreas 5. Mai 2022 - 20:00

    Liebe Emmi, habe heute Deine Spargelsuppe nachgekocht. Ist alles prima, habe jedoch folgende Erfahrungen gemacht: 1. Habe vorab Spargelschalen ausgekocht und das Spargelwasser verwendet. 2. Die Mehlmenge sollte mindestens halbiert werden, das Mehl nimmt Geschmack und schmeckt mehlig. 3. Stattdessen die Suppe reduzieren lassen. Vielleicht könnte man auch einfach am Schluß, wenn die Sämigkeit nicht stimmt, mit etwas aufgelöster Maisstärke nachhelfen. 3. Der Bruchspargel (direkt vom Spargelbauer) ist wirklich holzig, man muss sehr kräftig runterschälen ODER 4. schlicht alles -lange- pürieren und danach passieren. Das hat es bei mir sehr gut funktioniert und die Suppe hat Wumms und Bumms und Kraft und schmeckt nach Spargel. Das nächste Mal werde ich noch ein wenig selbstgemachte Gemüsebrühe (nach Witzigmann/Biolek) hinzugeben. Mal sehen, ob das noch besser wird… Herzlichen Dank für Dein tolles Rezept! Beste Grüße Andreas (seit Coronabeginn zwangsweiser Hobbykoch für Mitarbeiter und mich)

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Mai 2022 - 9:16

      Immer gerne Andreas – hab noch viel Freude beim experimentieren :). Viele LG

      Antworten >>
  12. Heiko 5. Mai 2022 - 19:20

    Hallo Emmi, eigentlich sind ich und meine Frau keine Spargelfans (ich weiß, das können viele nicht verstehen). Dennoch habe ich heute Deine „Blitz-Spargelcremesuppe“ nachgekocht. Da ich Chili sehr mag, habe ich noch zusätzlich dezent mit Chiliflocken gewürzt, sonst alles nach deinem Rezept. Und was soll ich sagen – sensationell. Vielen Dank

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Mai 2022 - 9:15

      Klasse Heiko, es freut mich wenn alles gepasst hat mit meinem Suppen-Rezept. Viele LG

      Antworten >>
    2. Deborah 8. Mai 2022 - 17:58

      Echt lecker! Liebe Spargelcreme Suppen und musste selbst mal eine probieren. Bin echt begeistert! Habe noch Gemüsebrühe dazugenommen und es war perfekt 👌🏼

      Antworten >>
      1. Emmi 8. Mai 2022 - 20:12

        So muss es doch sein liebe Deborah💚😊

        Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden