Burrito – mexikanisch mit Hackfleisch

Burrito – der Klassiker aus Mexico mit der würzigen Füllung. Mit meinen Tipps wird das Einrollen der gefüllten Weizentortilla ein Kinderspiel.

Burrito selber machen wie in Mexiko

Burritos selber machen geht ruckzuck: In 25 Minuten sind sie fertig zum Reinbeißen. Burrito mit Hackfleisch, Salat und viel Gemüse schmeckt herzhaft, würzig und lecker.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Das Burrito Rezept ist neben Guacamole der mexikanische Hit. Dort wie hier sind gefüllte Burritos mit fertigen Tortilla-Fladen sind tolles Familienessen, oder auch Snack und Partyessen.

Burrito selber machen

Was braucht man für Burrito?

Burritos selber machen geht im Handumdrehen. Du brauchst frisches Gemüse, zwei Konserven, ein paar Gewürze. Dennoch geht der Einkauf im Supermarkt schnell. Wenn Du andere Gemüsesorten wie grüne Paprika oder Zucchini aus dem Kühlschrank verwerten willst, kannst Du diese gut untermischen.

  • Gemischtes Hackfleisch kannst Du abgepackt im Supermarkt oder frisch beim Metzger kaufen. Zu gemischtem Hackfleisch rate ich, weil es saftiger ist. Reines Rinderhack geht aber auch.
  • Mais und Kidneybohnen aus der Dose fürs mexikanische Feeling sind bunte, gute Sattmacher.
  • Rote Paprika, Tomaten, Eisbergsalat, Zwiebel und Knoblauch sind die aromatische Gemüsezugabe für Frische und Würze.
  • Weizen-Tortilla findest Du auch im Supermarkt. Alternativ sind Maisfladen gut, wenn Du auf Gluten verzichten willst.
  • Crème fraîche (alternativ Schmand) sorgt für eine schöne Cremigkeit auf den Tortilla-Fladen.
  • Gewürze wie Cayennepfeffer, gemahlener Kreuzkümmel sowie Salz sind das Aromagerüst eines mexikanischen Burrito.

Burrito Füllung

Burritos selber machen ganz einfach

Ein kinderleichtes Burrito Rezept, bei dem auch Kinder gerne mithelfen. In meiner Rezept-Karte weiter unten gibt es alle Ablauf-Details in Bildern auch zum Ausdrucken!

In 4 Schritten zum Burrito-Glück:

  1. In der Vorbereitung schnippelst Du alle Gemüsezutaten. Der Salat kommt in eine extra Schüssel. Den Mais und Kidneybohnen abtropfen lassen.
  2. Das Anbraten in drei Abschnitten: Erst das Hackfleisch, dann kommen die Gewürze in die Pfanne, schließlich das Gemüse bis auf die Tomaten. Zum Schluss die Tomaten. Je größer die Pfanne, desto einfacher das Vermengen.
  3. Die Tortilla-Fladen erwärmst Du, bestreichst sie mit Crème fraîche.
  4. Burrito rollen ganz leicht: Die würzige Hackfleischmischung gibst Du in einem breiten Streifen auf die Tortillas, aber das untere Drittel lässt Du frei. Den Eisbergsalat streust Du darüber, dann klappst Du erst das freigelassene Drittel nach oben, dann die beiden Seiten nach innen. Wenn Du magst, kannst Du die gefüllte Rolle mit Küchengarn umbinden.

Burrito mexikanisch mit Füllung

Ein Burrito ist ein echtes Allroundgericht

Das Burrito Rezept passt zu jeder Gelegenheit. Ob für Familie, gemütlicher Abend mit Freunden, Party, Kindergeburtstag oder Picknick, Du bist immer auf der sicheren Seite. Denn er schmeckt sowohl warm als auch kalt lecker.

Und Kinder lieben Burritos, denn die muss man schließlich mit den Händen essen 😉 .

Wenn Du einen mexikanischen Abend planst, kannst Du das Buffet ergänzen mit: Guacamole, Tacos, Chili con Carne, Enchilada Lasagne oder Tex Mex Steak Pfanne.

Außerdem gibt es viele Abwandlungen vom mexikanischen Original: Statt Hackfleisch kannst Du auch klein geschnittenes Hähnchenfilet nehmen. Vegetarisch wird Burrito, wenn Du nur Gemüse einrollst oder eine vegane Hack-Alternative verwendest. Ich fülle auch gerne mal nur mit Feta und Salat.

Mexikanische Burritos

Auf meinem Foodblog findest Du noch viele leckere Snack Ideen.

Hähnchen Wraps mit Salat und Feta
Gefüllte Wraps mit Hähnchen und Salat sind einfacher selbst gemacht als Du annimmst....
zum Beitrag

Guacamole selber machen – Original-Rezept
Der aromatisch-cremige Avocado-Dip aus Mexiko. Mit einer Handvoll frischer Zutaten, die...
zum Beitrag

Tacos – mexikanisch mit Hackfleisch
Mein bestes Rezept für mexikanische Tacos: Die knusprigen Taco Shells werden mit...
zum Beitrag

Noch ein paar Burrito Tipps

Wie lange kann man vom Burrito essen?

Im Kühlschrank kannst Du die fertig gerollten Burritos maximal einen Tag aufbewahren. Ansonsten werden sie matschig.

Wie wärmt man Burrito auf?

Leichtes Erwärmen gelingt in der Mikrowelle und im Backofen bei maximal 100 Grad für 8 Minuten. Aber da der Salat meist schon eingewickelt ist, empfehle ich, sie besser kalt zu essen. Kalt schmecken sie auch sehr gut.

Burrito Rezept

Burrito - mexikanisch mit Hackfleisch

19 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Der gerollte Klassiker mit der würzigen Füllung. Mexikanische Burritos selber machen ganz einfach.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG5 Minuten
ZEIT GESAMT25 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 500 g gemischtes Hackfleisch - alternativ Rinderhackfleisch
  • 3-4 Stück Eisbergsalatblätter
  • 2 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel, groß - ca. 80 g
  • 1 Paprika, rot
  • 1 kl. Dose Mais - 140 g Abtropfgewicht
  • 1 kl. Dose Kidneybohnen - 125 g Abtropfgewicht
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 8 Stück Weizen-Tortillafladen Ø 20 cm - gibt es im Supermarkt
  • 8 TL Créme Fraîche

ANLEITUNG

  • Die 1 große Zwiebel und die 2 Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Die 1 rote Paprika waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die 2 Tomaten waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. 1 Dose Kidneybohnen und 1 Dose Mais abtropfen lassen. Die 3-4 Eisbergsalatblätter waschen und in feine Streifen schneiden.
    Burrito Zutaten
  • In einer großen Pfanne erhitzt Du 2 EL Olivenöl und lässt darin die 500 g Hackfleisch krümelig und scharf anbraten.
    Burrito Hackfleisch Füllung
  • Im Anschluss würzt Du das Hackfleisch mit 1 TL Salz, 1 EL Paprikapulver edelsüß, 1/4 TL Cayennepfeffer und 1/2 TL Kreuzkümmel, gibst Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Mais und Kidneybohnen dazu und lässt es 2-3 Minuten mitbraten.
    Burrito mit Hackfleisch
  • Im Anschluss die Tomatenwürfel unterheben und nochmals nach Belieben abschmecken.
    Burrito Füllung
  • Die 8 Tortilla-Fladen nach Packungsanweisung erwärmen, jeden Fladen mit ca. 1 TL Créme Fraîche bestreichen und ca. 1/8 der Hackmasse darauf verteilen, die Eisbergsalatblätter darüber streuen.
    Burrito rollen
  • Burrito rollen: Zum Schluss den unteren Tortilla-Teil nach oben umschlagen, dann die Seiten eng über der Füllung einschlagen und zusammenrollen. Eventuell die Burritos mit Küchengarn festschnüren.
    Burrito rollen
  • Ich wünsche Dir mit meinem mexikanischen Burrito Rezept einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du die Burritos ausprobiert? Wie findest Du das Burrito Rezept und die Füllung? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die unten stehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




8 Kommentare
  1. Antje 2. April 2024 - 17:39

    Ich habe schon so viele Rezepte von Dir ausprobiert und alle waren sehr sehr lecker 😊

    Antworten >>
    1. Emmi 3. April 2024 - 9:42

      Na das freut mich Antje 🙂 Lass Dir mein Burrito Rezept gerne nochmals gut schmecken & LG Emmi

      Antworten >>
  2. Roswitha 9. März 2024 - 19:59

    Hallo Emmi, wieder mal ein super Rezept von Dir. Wenn ich etwas kochen möchte, schau ich ganz oft erst auf deinen Blog vorbei und wurde noch nie enttäuscht.

    Antworten >>
    1. Emmi 10. März 2024 - 9:46

      Merci Rsowitha für Deine Rückmeldung zum Burrito, so soll es doch auch sein 😉 Alles Liebe, Emmi

      Antworten >>
  3. Heidi 8. März 2024 - 12:30

    Soooo lecker 😋 Anstelle von Tortillas habe ich einfach Crêpes gebacken und diese gefüllt!

    Antworten >>
    1. Emmi 9. März 2024 - 10:08

      Auch eine tolle Idee Heidi! LG Emmi

      Antworten >>
  4. Luisa B. 1. März 2024 - 21:59

    So lecker. Mein Freund war total begeistert und wir kochen das bald wieder. Tolle Würze und Geschmack. Deine Rezepte mache ich gerne Emmi❤️.

    Antworten >>
    1. Emmi 2. März 2024 - 12:01

      Oh wie schön Luisa. Dann lasst es Euch noch gut schmecken bei mir 😉 LG Emmi

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden