Tacos – mexikanisch mit Hackfleisch

Mein bestes Rezept für mexikanische Tacos: Die knusprigen Taco Shells werden mit leckersten Zutaten gefüllt und sind ruckzuck fertig.

Tacos bringen Mexiko-Feeling auf den Tisch.

Tacos sind ein schneller Fingerfood-Klassiker der mexikanischen Küche, den du zu Hause ganz einfach selbst zubereiten kannst. Besonders beliebt ist der knusprige Snack mit einer würzigen Füllung aus Hackfleisch, Mais und Kidneybohnen.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Er schmeckt nicht einfach nur würzig-herzhaft, sondern verwöhnt mit einem wahren Aroma-Feuerwerk aus Schärfe, Süße und Säure. Das Beste: Mein Rezept lässt sich leicht auf deinen persönlichen Geschmack anpassen.

Das Tacos-Rezept ist wandelbar - ganz nach persönlichen Vorlieben.

Welche Zutaten brauchst du für Tacos mit Hackfleisch?

Frisches Gemüse, Hackfleisch, zwei Konserven und ein paar Gewürze, die richtig Power ins Gericht bringen: Mehr brauchst du für diesen Snack-Spaß in den heimischen vier Wänden eigentlich nicht. Und natürlich fertige Taco Shells, also als große Muschel geformte und knusprig frittierte Maisfladen. Alle Zutaten für dieses Tacos-Rezept bekommst du im ganz normalen Supermarkt – ich persönlich kaufe Hackfleisch aber ausschließlich frisch beim Metzger meines Vertrauens, weil ich weiß, dass ich dort einwandfreie Qualität erhalte.

  • Gemischtes Hackfleisch oder Rinderhackfleisch eignet sich. Gemischtes ist etwas saftiger.
  • Mais und Kidneybohnen aus der Dose fürs mexikanische Feeling.
  • Rote Paprika, Tomaten, Eisbergsalat, Frühlingszwiebel und Knoblauch bringen knackige Frische und Würze.
  • Taco Shells sind eher eine Spielerei aus der Tex-Mex-Küche. Im Gegensatz zu Weizentortillas sind sie glutenfrei!
  • Gewürze wie Cayennepfeffer, gemahlener Kreuzkümmel und Salz sorgen für das authentische Aroma.

Taco-Spaß und voller Genuss.

Mexikanische Tacos ganz einfach selber machen

  • In der Vorbereitung schnippelst du alle Gemüsezutaten – meine Kochmesser erleichtern dir diesen Kochschritt. Bitte mische das Gemüse nicht! Die Tomaten kommen erst ganz zum Schluss in die Pfanne und der gut trocken geschleuderte Salat bleibt extra. Mais und Kidneybohnen lässt du im Sieb gut abtropfen und den Käse reibst du vom Stück.
  • Anbraten: Brate erst das Hackfleisch scharf an, dann kommen die Gewürze in die Pfanne, schließlich das Gemüse, am Ende die Tomaten. Dafür empfehle ich dir die große Allroundpfanne aus meinem Shop.
  • Ganz leicht füllen: Damit nichts danebengeht, legst du zuerst große Salatblätter in die Taco Shells. Sie halten die Füllung zusammen, falls die Tacos beim Essen versehentlich zerbrechen sollten. Dann folgen die Hackfleischmasse und darauf geriebener Käse.
  • Tipps: Damit die mexikanischen Tacos mit Hackfleisch nicht umkippen, reihe sie in einer eckigen Auflaufform aneinander. Das sieht gut aus und ist stabil zum Servieren. Übrigens: Für einen Spritzer Säure kannst du dazu frische Limette servieren.

Tacos sind ein würziges Fingerfood.

Der Snack-Klassiker ist ein echtes Allroundgericht

Ein Filmabend mit der Familie? Freunde kommen zu Besuch? Am Wochenende steigt eine Party oder es ist Kindergeburtstag? Mit Tacos ist die Frage „Was essen wir?“ ganz schnell beantwortet. Noch besser: Stelle Taco Shells, Salat und Gemüse-Hackfleisch-Mischung separat auf den Tisch und mach mit deinen Lieben aus dem Zusammenbauen ein kleines Happening. Wenn du einen mexikanischen Abend planst, kannst du das Buffet mit Guacamole, Chili con Carne, Enchilada-Lasagne oder Tex-Mex-Steak-Pfanne ergänzen.

Du suchst eine vegetarische oder vegane Alternative? Dann probiere mal mein Rezept für Chili sin Carne mit roten Linsen aus. Oder du brätst nach meinem Taco-Rezept veganes Hack an.

Wenige Zutaten, voller Geschmack: Tacos sind ein beliebtes Fingerfood.

Auf meinem Foodblog findest du viele andere köstliche Snack-Ideen für eine Mexiko-Party:

Burrito – mexikanisch mit Hackfleisch
Burrito – der Klassiker aus Mexico mit der würzigen Füllung. Mit meinen Tipps wird...
zum Beitrag
Original Guacamole einfach selber machen
Der Dip-Klassiker ist in 15 Minuten selbst gemacht. Das original Guacamole Rezept braucht...
zum Beitrag
Chili con Carne Rezept schnell und einfach
Mein einfaches Rezept ist in nur 30 Minuten zubereitet und mit guten Zutaten entwickeln...
zum Beitrag

Tipps und Infos rund um Tacos

Wie lange kann man Tacos essen?

Nicht länger als 1 Stunde, denn die knusprigen Fladen werden nach dem Füllen schnell matschig und schmecken dann nicht mehr so gut.

Kann ich statt Cheddar auch anderen Käse nehmen?

Du kannst jede andere Hartkäsesorte nehmen, allzu intensiv sollte er nicht sein. Junger oder mittelalten Gouda ist eine gute Alternative.

Wie isst man Tacos?

Am besten isst du sie über einem großen Teller, damit die Füllung aufgefangen wird. Zudem solltest du sie nicht überfüllen. Drehe die Taco Shells etwas in der Hand und beiße von der Seite ab.

Tacos mit Hackfleisch

Tacos - mexikanisch mit Hackfleisch

9 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Die knusprigen Taco Shells werden mit bunten Zutaten gefüllt und sind einfach gemacht.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG5 Minuten
ZEIT GESAMT25 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 500 g gemischtes Hackfleisch - alternativ Rinderhackfleisch
  • 100 g Cheddar-Käse
  • 8 Taco Shells - gibt es im Supermarkt
  • 8 Eisbergsalatblätter
  • 4 Tomaten
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprika
  • 1 kl. Dose Mais - 140 g Abtropfgewicht
  • 1 kl. Dose Kidneybohnen - 125 g Abtropfgewicht
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • ¼ TL Cayennepfeffer
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel

ANLEITUNG

  • Die 3 Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die 1 Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden. Die 1 rote Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Die 4 Tomaten waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. 1 Dose Kidneybohnen und 1 Dose Mais abtropfen lassen.
    Klein geschnibbeltes Gemüse für die Tacos
  • In einer großen Pfanne erhitzt du 2 EL Olivenöl und brätst darin die 500 g Hackfleisch krümelig und scharf an.
    Hackfleisch ist eine der Hauptzutaten für Tacos.
  • Im Anschluss würzt du das Hackfleisch mit 1 TL Salz, 1 EL edelsüßem Paprikapulver, ¼ TL Cayennepfeffer und ½ TL gemahlenem Kreuzkümmel, gibst Frühlingszwiebelringe, Knoblauch, Paprika, Mais und Kidneybohnen dazu und lässt alles kurz mitbraten.
    Tacos-Füllung aus Hackfleisch, Gemüse und Gewürzen
  • Im Anschluss hebst du die Tomatenwürfel unter und schmeckst noch mal nach Belieben ab.
    Ganz zum Schluss werden Tomaten untergerührt.
  • Die 8 Taco Shells nach Packungsanweisung erwärmen. Jede Taco Shell mit 1 gewaschenen und getrockneten Eisbergsalatblatt belegen, etwas von der Hackfleischmasse einfüllen und mit geriebenem Käse bestreuen.
    Tipp: Ich verwende gern eine Auflaufform als Stütze und zum Servieren.
    Tacos gefüllt mit Eisbergsalat und Hackfleischmischung
  • Ich wünsche dir guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast du die Tacos ausprobiert? Wie findest du das Tacos-Rezept und die Füllung? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder deine Tipps und Erfahrungen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




4 Kommentare
  1. Sandra 21. Mai 2024 - 18:56

    Hi Emmi, ich habe Wraps genommen und Feldsalat, statt Eisberg. War voll gut 👍 und mach ich wieder. Bin froh, dass ich Dich gefunden habe.

    Antworten >>
    1. Emmi 22. Mai 2024 - 15:04

      Sehr gerne liebe Sandra 💜.

      Antworten >>
  2. Biki 7. Mai 2024 - 13:49

    Liebe Emmi, diese Tacos waren leicht verdaulich, erfrischend und so lecker! Auch an heissen Tagen optimal. Gerne wieder! 😊 Liebe Grüsse 🌸💜

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Mai 2024 - 16:26

      Auf jeden Fall auch im Sommer sehr lecker Biki 💚💚💚. LG Emmi

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden