Original Guacamole einfach selber machen

Der Dip-Klassiker ist in 15 Minuten selbst gemacht. Das original Guacamole Rezept braucht nur wenige frische Zutaten, die es überall zu kaufen gibt. Die Hauptrolle in der mexikanischen Guacamole spielt aber die beliebte und gesunde Avocado. Das Dip-Vergnügen passt zu vielen Anlässen.

Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de

Ich war noch nie in Mexiko, es steht auf meiner Reise-Liste ganz weit oben. Es muss so ein schönes Land sein, so vielfältig, bunt und abwechslungsreich. Ich verbinde mit dem schönen Land immer den mexikanischen Sombrero und kulinarisch den köstlichen Guacamole Dip. Letzteres ist selbst gemacht unglaublich lecker. Ich habe lange nach dem besten Guacamole Rezept gesucht.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Dann wurde ich fündig und habe mein Guacamole Rezept über Jahre immer wieder verfeinert mit Zutaten, die es immer im Supermarkt zu kaufen gibt. Es ist natürlich immer noch sehr nah an der Original Guacamole, nur eben ein bisschen abgewandelt. Alle Zutaten sind so ausbalanciert, dass der feine Avocadogeschmack noch schön zur Geltung kommt.

Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de

Was zeichnet mein Original Guacamole Rezept aus?

Der Avocado-Dip wird gerne als Fertigprodukt im Glas gekauft. Aber glaube mir, Guacamole selber machen geht unglaublich einfach. Welche Vorteile gibt es, wenn Du mein einfaches Rezept machst?

  • der Dip ist sehr einfach selbst gemacht und gelingt immer
  • die original Guacamole steht in nur 15 Minuten auf dem Tisch.
  • selbst gemachte Guacamole schmeckt mit ihren frischen Zutaten viel besser als jedes gekaufte Fertigprodukt, mal abgesehen von den ganzen Konservierungsstoffen
  • Du kannst die Qualität der Zutaten selbst bestimmen
  • Du benötigst wenig Zutaten für den Dip. Das Gute ist: Du bekommst alle Zutaten ganzjährig in jedem Supermarkt
  • Guacamole Dip lässt sich super vorbereiten und passt für viele Anlässe. Er ist der Hit auf jedem Buffet, bei jeder Party oder bei einem gemütlichen TV-Abend mit Nachos

Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de

Wo kommt eigentlich die Guacamole her?

Guacamole ist der Klassiker in der mexikanischen Küche. Es gibt kaum ein Gericht in Mexiko, das ohne Guacamole Dip serviert wird. Ihren Ursprung hat das einfache Guacamole Rezept in der aztekischen Hochkultur, zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert. Schon bei den Azteken diente die Guacamole mit dem hohen Vitamin- und Mineralienanteil als Grundnahrungsmittel, woran sich bis heute im mittelamerikanischen Land wenig geändert hat. Wie alle anderen Zutaten für das köstliche Guacamole Rezept kommt der Hauptbestandteil – die Avocado – natürlich auch aus Mexiko, ursprünglich aus Südmexiko.

Heute, eigentlich schon seit 200 Jahren, wird die Avocado in sehr vielen Ländern außerhalb Mittelamerikas kultiviert. Sie wächst in vielen Ländern Südamerikas genauso wie auf den Karibischen Inseln, in Israel, Südafrika, einigen Ländern Südostasiens, in Neuseeland und sogar auf den Kanarischen Inseln. Überall da, wo es heiß ist und es ausreichend Wasser gibt, herrschen gute Wachstumsbedingungen für die tropische Frucht.

Botanisch gesehen ist die Avocado kein Gemüse, sondern eine Frucht. Übersetzt bedeutet Guacamole nichts anderes als Avocado Sauce. Um diese köstliche Avocado Sauce selber machen zu können, braucht es nur wenige Zutaten. Neben Avocado natürlich Tomaten, Knoblauch, Koriander und Chilies.

Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de

Welche Zutaten brauchst Du für meine Guacamole?

Auch für mein schnelles Guacamole Rezept gilt, je hochwertiger die verwendeten Zutaten umso besser das Resultat. Das gilt besonders bei diesem Dip, wo sehr wenige Zutaten ausreichen, die das ganze Jahr in jedem Supermarkt zur Verfügung stehen.

Avocado

Die Avocado ist die wichtigste Zutat beim Dip-Klassiker: Für ein gutes Ergebnis des Avocado-Dips kommt es natürlich auf eine sehr gute Qualität der Früchte an. Je nach Herkunft gibt es minimale geschmackliche Unterschiede. Aber das milde feine Aroma ist allen Früchten gemein. Für diesen feinen Geschmack kommt es entscheidend auf den Reifegrad an. Die Avocados für das einfache Guacamole Rezept müssen weich sein, aber nicht zu weich.

Wie Du herausfindest, ob die Avocado reif ist?

Mit leichtem Daumendruck kannst Du das feststellen. Die dunkelgrüne Schale darf leicht nachgeben, nicht zu sehr. Außerdem mache ich auch meinen „Stamm-Test“. So kann ich prüfen, ob die Früchte optimal gereift sind, ob sie sich für mein köstliches und einfaches Guacamole Rezept eignen. Für den Stamm-Test ziehe ich den Avocado-Strunk aus der Frucht. Wenn die Avocado gut gereift ist, geht das ganz leicht. Das Fruchtfleisch kann man nämlich gut durch das kleine Loch erkennen. Eine perfekt gereifte Avocado hat hellgrünes, ganz leicht bräunliches Fleisch zur Schale hin. Das kann ich natürlich nur bei den bereits gekauften Avocados machen. Liegen sie noch im Supermarktregal, muss der Daumentest genügen.

Mein Tipp: Sind Avocados noch zu hart, kannst Du dem Reifeprozess etwas nachhelfen, indem Du die Früchte in Zeitungspapier einwickelst. Wenn die Avocado schon den richtigen Reifegrad haben, Du sie aber nicht sofort für das Guacamole Rezept verwenden willst, solltest Du sie im Gemüsefach des Kühlschranks lagern, also nicht mehr bei Zimmertemperatur.

Warum sind Avocados so gesund?

In den letzten Jahren sind Avocados zum Superfood avanciert. Denn mit stetem Wachstum vegetarischer und veganer Lebens- und Ernährungsformen, rückten die tropischen Früchte mit ihrem hohen Vitamin- und Nährstoffgehalt immer mehr auf die Speisezettel. Natürlich gilt die Avocado als eine der fettreichsten Früchte. Denn ihr Fruchtfleisch besteht aus 25 Prozent Fett, so dass eine Avocado in Durchschnittsgröße etwa 200 bis 250 Kalorien zählt. Aber, und das ist entscheidend, das Fett der Avocado besteht hauptsächlich aus gesunden ungesättigten Fettsäuren, vor allem aus einfach ungesättigten Fettsäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann, sondern die durch die Nahrung aufgenommen werden müssen. Diese gesunden Fettsäuren haben wiederum positiven Einfluss sowohl auf das Herz-Kreislaufsystem als auch auf den Cholesterinspiegel. Die Vitamine E, B6 und D und die Mineralstoffdichte, vor allem Kalium, tragen zum positiven Stoffwechsel der Muskel- und Nervenzellen bei.

Die Avocado und ihr schlechtes Image

Gerade weil die Avocado zum absoluten Superfood aufstieg, hat sich der weltweite Konsum vervielfacht. So hervorragend die Energiebilanz für den Menschen ist, so schlecht ist sie für die Umwelt. Das hängt zum einen mit dem immensen Wasserverbrauch beim Anbau zusammen, zum andern mit dem weiten Transport. Denn bevor sie hierzulande zum köstlichen Guacamole Dip verarbeitet werden können, legen sie tausende Kilometer Weg zurück – heruntergekühlt auf sechs Grad. Umso wichtiger ist es meiner Meinung nach, dass man Avocado mit Bedacht kauft, nämlich nur dann, wenn man sie wirklich verarbeiten und / oder verzehren möchte.

Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de

Rote Zwiebel

Für mein Guacamole Rezept bevorzuge ich die rote Zwiebel. Da sie geschmacklich nicht nur ein weiterer wichtiger Bestandteil ist, sondern mit ihren Schwefelverbindungen dazu beiträgt, dass die Guacamole länger haltbar und frisch bleibt.

Koriander

Frische, fein gehackte Korianderblätter sind ein Muss in jeder guten Guacamole. Auch wenn Du kein Fan von der Gewürzpflanze bist, ich bitte Dich darum darauf nicht zu verzichten. Man bekommt frische Korianderblätter in jedem gut sortierten Supermarkt in der Kräuter-Frische Theke oder im Kräuter-Kühlregal.

Tomate

Tomaten findest Du ganzjährig im Supermarkt. Natürlich schmecken sie in der Sommerzeit am besten, wenn sie sonnengereift sind. Wann Tomaten aus Deiner Region Saison haben, findest Du in meinen Tomaten Saisonkalender

Tomaten
Alles über Tomaten – Saison, lagern, zubereiten Wann haben Tomaten Saison und...
zum Beitrag

Limette

Der Saft einer frisch gepressten Limette verleiht dem Guacamole Rezept die gewisse Frische. Außerdem hat der Saft starke Antioxidantien und hält die Avocado Creme länger grün und frisch.

Jalapeno

Die frische Jalapeno ist eine kleine bis mittelgroße Paprikasorte und eine der beliebtesten Chilis mit einer leichten Schärfe und einem mexikanischen Aroma. Frische Jalapeno gibt es im Supermarkt in der Regel in rot (reif) und in grün. Ich nehme immer eine grüne Variante für meine Guacamole. Diese wird entkernt und fein gewürfelt.

Weitere Zutaten

Eine Zehe Knoblauch und etwas schwarzen Pfeffer und Meersalz, am besten aus einer Mühle frisch gemahlen runden die Zutaten ab.

Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de

So einfach wird Guacamole selbst gemacht

Für mein einfaches Guacamole Rezept stehst Du wirklich nicht lange in der Küche. Die Zutatenliste ist überschaubar, die Zubereitung ein Kinderspiel. Als Handwerkszeug brauchst Du eine Schüssel, ein Brett, ein Messer, ein Löffel, eine Gabel und das war’s auch schon.

Avocado halbieren - www.emmikochteinfach.de

Die Avocado halbierst Du, wichtig, ist die richtige Reife. Sie muss weich, fast buttrig sein, aber darf keine braunen Stellen im Fruchtfleisch haben. Aus der einen Hälfte entfernst den Kern mit dem Löffel mit dem Du auch das Fruchtfleisch aus der Schale entfernst. Das gibst Du in die Schüssel. Den ausgepressten Saft der Limette kippst Du darüber und zerdrückst die Avocado mit der Gabel zu feinem Mus. Ein paar Stücke können noch sichtbar vorhanden bleiben, aber das ist Geschmacksache.

Avocado Mus - www.emmikochteinfach.de

Von den Tomaten entfernst Du das Kerngehäuse, schneidest sie in kleine Würfel wie auch die Zwiebel und die Jalapeno ohne Kerne. Am besten probierst Du deren Schärfe für die richtige Dosierung der Schärfe.

Guacamole Zutaten - www.emmikochteinfach.de

Zum Schluss hackst Du Koriander und Knoblauch und rührst beides in das Mus.

Geschmacks-Tipp: Für mein Guacamole Rezept verwende ich nicht zu viel frischen Koriander, denn er ist intensiv im Geschmack. Ganz weglassen möchte ich ihn aber auch nicht, denn ohne das würzig-frische Kraut fehlt dem mexikanischen Dip das gewisse Etwas, beziehungsweise der typische Geschmack. Auch mit Knoblauch bin ich eher zurückhaltend, im Gegensatz zu den Mexikanern. Ich finde nämlich, dass zu viel Knoblauch den feinen Avocado-Geschmack erschlägt.

Avocado verruehren - www.emmikochteinfach.de

Dann schmeckst Du mit Salz und Pfeffer ab. Schon ist sie fertig, die Guacamole, selbst gemacht und einfach mit einem Zeitaufwand von höchstens 15 Minuten. In kleinen Schüsselchen verteilt kannst du sie überall auf dem Buffet platzieren. Ein Blättchen Koriandergrün obendrauf macht optisch viel her.

Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de

Wie bleibt die Guacamole schön frisch und grün?

Du kannst selbst gemachte Guacamole in einer Schüssel mit Frischhaltefolie abgedeckt ein bis zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Leider haben Avocado die Eigenschaft, dass das Fruchtfleisch sich schnell braun verfärbt, sobald sie geöffnet sind. Das ist nicht schlimm, aber auch nicht schön. Es ist ein natürlicher Prozess, sobald Sauerstoff an das Fruchtfleisch kommt, oxidiert es. Die Avocado wechselt unweigerlich ihre Farbe: das Fruchtfleisch wird braun.

Aber es gibt ein paar Tricks, die die Oxidation verhindern oder wenigstens aufhalten:

Im Limettensaft, wie er in meinem original Gucamole Rezept Verwendung findet, sind starke Antioxidanten. Sie verlangsamen die Oxidation der Avocado. Ein paar Spritzer in der selbst gemachten Guacamole peppt die Sauce nicht nur auf, sondern hält sie auch länger frisch und grün.

Ebenfalls sind rote Zwiebel nicht nur ein geschmacklich wichtiger Bestandteil meines einfachen Guacamole Rezepts, sondern auch ein guter Helfer, um die Oxidation vorzubeugen. Die enthaltenen Schwefelverbindungen lassen die Avocado nicht so schnell braun werden.

Deshalb solltest Du auf Limettensaft und rote Zwiebeln als Zutat nicht verzichten 😉 .

Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de

Für welche Anlässe passt mein Guacamole Rezept?

Du suchst nach einem einfachen Rezept, um Netflix-Abende mit der Familie oder mit Freunden geschmacklich abzurunden? Ich kann Dir sehr empfehlen: Guacamole selber machen. Im Handumdrehen selber gemacht, einfach und schnell. Aber Guacamole ist nicht nur der perfekte Dip fürs Fernsehen. Für jede Party, das Grillfest im Garten oder das große Buffet zu Geburtstagsfeiern oder am Silvesterabend eignet sich das feine, aromatische Mus mexikanischer Herkunft.

Ob Du Tortilla-Chips, Nachos oder frisch aufgeschnittenes Baguette zum Dip reichst, spielt keine Rolle. Alles passt und schmeckt köstlich zum Guacamole Rezept.

Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de

Ein weiterer, sehr beliebter Dip auf meinem Food-Blog ist mein griechisches Tsatsiki. Es ist ebenfalls schnell und einfach gemacht mit frischen Zutaten:

Griechisches Tsatsiki – ganz einfach selbstgemacht
Mein Lieblings-Dip ist sehr erfrischend und geht selbst gemacht einfacher als man denkt....
zum Beitrag

FAQs rund um den einfachen Guacamole Dip, die Aufbewahrung und Vorbereitung findest Du anbei:

Fragen und Antworten rund um mein Guacamole Rezept

Wie lange kann ich Guacamole aufbewahren?

Wenn Du die Tipps angewendet hast und Limettensaft und rote Zwiebeln in die selbst gemachte Guacamole gegeben hast, lässt sie sich in einer Schüssel mit Frischhaltefolie abgedeckt ein bis zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Kann ich Guacamole vorbereiten?

Ja, sehr gut sogar. Du musst nur darauf achten, dass Du den frisch gepressten Limettensaft direkt auf die Avocado gibst. So verhinderst Du die bräunliche Verfärbung.

Lässt sich Guacamole einfrieren?

Ja, auch das ist kein Problem. Sollte tatsächlich etwas von der selbst gemachten Guacamole übrigbleiben, kannst Du sie einfach in eine Gefrierdose füllen. So hält sie etwa vier Wochen, danach verliert sie an Geschmack, Farbe und Konsistenz. Das Beste ist, sie langsam am Vorabend aus dem Gefrierfach zu nehmen und langsam im Kühlschrank aufzutauen. Aufgetaut solltest Du sie noch mal umrühren und eventuell mit Salz und Pfeffer erneut abschmecken.

Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de

Original Guacamole einfach selber machen

5 von 26 Bewertungen
Der Avocado Dip-Klassiker ist mit wenigen Zutaten in 15 Minuten ganz schnell selbstgemacht. Guacamole geht einfacher als man denkt und schmeckt selbst gemacht einfach am besten.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG10 Minuten
ZUBEREITUNG5 Minuten
ZEIT GESAMT15 Minuten
PORTIONEN4 Portionen

ZUTATEN

  • 2 Avocados, reif
  • 1 Tomate - entkernt und sehr fein gewürfelt
  • 1 kleine Zwiebel, rot - sehr fein gewürfelt
  • 1 EL Korianderblätter, frisch - fein gehackt
  • 1 Zehe Knoblauch - ausgepresst oder gerieben
  • 1 Limette (2 Hälften) - frisch gepresst
  • 1/2 Jalapeno, klein - entkernt, sehr fein gewürfelt
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer - zum Abschmecken

ANLEITUNG

  • Als erstes nimmst Du eine kleine Schüssel zur Hand, halbierst die 2 Avocados, entfernst den Kern und löst das Fruchtfleisch mit einem Löffeln heraus.
    Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de
  • Dann eine Hälfte der Limette über den Avocados auspressen und mit einer Gabel zu feinem Mus zerdrücken. 
    Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de
  • Die Tomate waschen, trocknen, das Kerngehäuse entfernen und in feine Würfel schneiden, ebenso die 1 rote Zwiebel schälen und fein würfeln, den halben Jalapeno (ohne Kerne!) waschen, trocknen und fein würfeln sowie den Koriander waschen, trocknen und fein hacken.
    TIPP: Am besten probierst Du ein kleines Würfelchen vom geschnittenen Jalapenio. Je nachdem wie scharf Deine Sorte ist gegebenenfalls weniger verwenden.
    Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de
  • Alle Zutaten zum Avocado-Mus geben, die Knoblauchzehe darüber auspressen oder reiben, die zweite Hälfte Limette auspressen und alles noch einmal vermengen. Mit Meersalz und schwarzem Pfeffer abschmecken. 
    Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de
  • Die Guacamole in einem Schüsselchen als Dip oder Beilage servieren.
    Original Guacamole einfach selber machen - www.emmikochteinfach.de
  • Ich wünsch Dir einen guten Appetit und lass Dir mein original Guacamole Rezept gut schmecken. 

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




58 Kommentare
  1. Thomas W. 16. August 2022 - 20:49

    Schmeckt sehr gut und schaut auch sehr gut aus deswegen 5 Sterne. DANKESCHÖN für das Rezept. LG

    Antworten >>
    1. Emmi 16. August 2022 - 22:51

      Merci Thomas💚👍. Wenn mit dem Guacamole Rezept alles gepasst hat freut mich das 🙂

      Antworten >>
  2. Cedric 23. Juli 2022 - 21:44

    Fantastisch wie ziemlich alles von dir, liebe Emmi! Ich liebe diesen Blog.

    Antworten >>
    1. Emmi 24. Juli 2022 - 12:24

      Lieben Dank für Dein Kompliment Cedric und viele LG zurück❤️👍.

      Antworten >>
  3. Helmut Gerstner 5. Juni 2022 - 11:11

    Hallo Emmi, bein einer Sendung im TV wurde gezeigt wie man eine eigene Guacamole zubereitet. Das hat mir so gefallen das ich mich im Internet auf die Suche nach einem Rezept gemacht habe. Hier bin ich auf dein Rezept gestoßen. Also ab in den Supermarkt und die fehlenden Zutaten eingekauft. Zuhause angekommen gleich mit deinem Rezept in der Hand zur Tat geschritten. Das Ergebnis sieht sehr gut aus. Und das schmeckt es auch. Ich war nie der Avocado Fan aber mit den übrigen Zutaten wird es wirklich ein Genuss. Vielen Dank für dein tolles Rezept! Viele Grüßen vom Kaiserstuhl Helmut Gerstner

    Antworten >>
    1. Emmi 5. Juni 2022 - 13:53

      Wie schön lieber Helmut💚👍. Vielen Dank für Dein Feedback zu meinem Guacamole Rezept und viele LG aus Köln

      Antworten >>
  4. Renate 2. Juni 2022 - 13:00

    Hallo, vielen Dank für das schöne und übersichtliche Rezept. Es lässt sich leicht nachmachen. Ein Tipp: Wenn man den Kern der Avocado auf den Salat legt, bleibt er länger frisch. Auch wenn nicht die ganze Avocado gebraucht wird, immer die Hälfte mit dem Kern aufheben. Das funktioniert ganz gut.

    Antworten >>
    1. Emmi 2. Juni 2022 - 15:52

      Herzlichen Dank Renate. Es freut mich wenn mein Guacamole Rezept überzeugen konnte💚😊. Danke auch für Deinen tollen Tipp mit dem Kern👍.

      Antworten >>
  5. Yildiz 4. März 2022 - 1:11

    Süper lecker und tolle Rezepte vielen lieben Dank 😇

    Antworten >>
    1. Emmi 4. März 2022 - 13:44

      Herzlichen Dank Yildiz, das freut mich sehr😍

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden