Einfache Tomatensuppe für das ganze Jahr

Eine Tomatensuppe selber machen ist sehr einfach, und in nur 35 Minuten steht sie auf dem Tisch. Für mich ist die fruchtige Suppe ein ganzjähriges Vergnügen. Denn geschälte Dosentomaten in guter Qualität gibt es das ganze Jahr im Supermarkt. Mein Tomatensuppe Rezept kannst Du leicht zur Tomatencremesuppe abwandeln.

Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach.de

Für mich gibt es ein paar einfache Gerichte, mit denen ich gerne die Qualität eines für mich neuen Restaurants teste. Eine Tomatensuppe gehört zum Beispiel dazu, wenn sie auf der Karte steht. Die perfekte Suppe aus Tomaten muss fruchtig, sämig und lecker schmecken und niemals wässerig und fad. Deshalb habe ich mein eigenes Tomatensuppe Rezept kreiert, das sommers wie winters funktioniert. Denn eine Tomatensuppe selber machen ist wirklich sehr einfach.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Weil ich die Tomatensuppe so gerne esse, ist es wichtig, dass ich sie ganzjährig zubereiten kann. Deshalb greife ich außerhalb der Tomaten-Saison gerne auf ganze, geschälte Dosentomaten von sehr guter Qualität zurück. Diese Tomaten haben nämlich das Maximum an Sonne genossen und lassen Tomatensuppe selber machen zum fruchtigen Erlebnis werden. Mit wenigen weiteren Zutaten und Gewürzen hat man ein Tomatensuppe Rezept für das ganze Jahr.

Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach.de

Was zeichnet meine Tomatensuppe aus?

Meine fruchtige Tomatensuppe ist ein schnelles und einfaches Rezept. Das Gute ist, Du kannst es das ganze Jahr über, auch außerhalb der Tomaten-Saison in gleicher Qualität und mit einem sonnengereiften Tomatengeschmack kochen. Die Tomaten Suppe ist gesund, mit wenigen Zutaten ruckzuck gemacht und vielseitig einsetzbar. Ob als Vorspeise oder in der schnellen Feierabendküche.

Mein einfaches Tomatensuppe Rezept hat noch viele weitere Vorzüge:

  • Das Rezept ist einfach und unkompliziert und damit auch für Kochanfänger gut geeignet. Es gibt kaum etwas zu Schnippeln, nur pürieren musst Du zum Schluss.
  • Du kannst die vegetarische Suppe ohne Abwandlung auch Veganern anbieten.
  • Die Tomaten Suppe ist gesund, leicht und bekömmlich.
  • Wenige Zutaten wie eine Zwiebel und Kräuter fürs Tomatensuppe Rezept bekommst Du in jedem gut sortierten Supermarkt.
  • Der Spülaufwand hält sich in Grenzen. Du brauchst nur einen großen Kochtopf für die schnelle Tomatensuppe.
  • Die einfache Tomatensuppe lässt sich hervorragend vorbereiten und auch wieder aufwärmen. Sie ist ideal, wenn nicht alle zum Essen erscheinen oder Du mehr gekocht hast.
  • Die übrige Tomatensuppe lässt sich prima einfrieren und wieder auftauen.
  • Wenn Du geschlagene Sahne auf die Tomatensuppe am Ende gibst, verwandelst Du sie in eine köstliche Tomatencremesuppe.
  • Ohne eine Beilage wie Brot oder Baguette ist die leichte Suppe für die Low Carb Ernährung geeignet.

Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach.de

So gelingt Dir mein Tomatensuppe Rezept

Für meine schnelle Tomatensuppe brauchst Du nur wenige Zutaten. Aber Du solltest auf eine gute Qualität der Zutaten achten, gerade wenn Du auf Dosentomaten zurückgreifst. Ansonsten wird Tomatensuppe selber machen zum Kinderspiel, weil Du außer Zwiebel und Knoblauch nur ein paar Kräuter brauchst wie Thymian und Lorbeerblätter, die Du in einem Kräutersäckchen oder in einem Gewürzei in der Suppe ziehen lässt. Mit wie wenigen Zutaten ich ein tolles Geschmackserlebnis erreiche, siehst Du auch bei meinem cremigen Gemüse-Eintopf mit Kohlrabi oder meinem klassischen Linseneintopf.

Das Tomatensuppe Rezept mit allen Zutaten und der ausführlichen Schritt-für Schritt Anleitung in Bildern, auch zum Ausdrucken findest Du in der Rezept-Karte weiter unten.

Aber jetzt geht es um meine Geling-Tipps, so dass Du aromatischen Geschmack in die fruchtige Suppe bekommst.

Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach.de

Was es bei Dosentomaten zu beachten gibt

Ein paar Worte noch zu Dosentomaten also Tomatenkonserven. Verabschiede Dich vom vermeintlich schlechten Image der Dosentomaten. Sie zu verwenden ist weitaus besser als unreife, importierte Wintertomaten zu nehmen. Dosentomaten sind eine gute Alternative zu frischen Tomaten, und machen die Tomatensuppe gerade außerhalb der Saison zum fruchtigen Geschmackserlebnis.

Denn Dosentomaten sind aromatisch und fruchtig, weil sie im Hochsommer nach maximaler Sonne geerntet und direkt in Dosen verarbeitet werden. Wenn Du ganze, geschälte Tomaten aus der Dose für die Tomatensuppe verwendest, haben sie immer noch mehr Konsistenz als etwa passierte Tomaten. Auch wenn Du die Tomatensuppe am Ende pürierst, hat sie noch etwas Biss und Cremigkeit.

Nach meiner Erfahrung ist die Qualität jedoch sehr wichtig, denn sie bildet ja nun mal das geschmackliche Fundament der Tomatensuppe. In der Tat bestimmt der Preis dabei sehr oft die Qualität und das Aroma. Bei günstigen Produkten sind die Tomaten zudem oftmals nicht ordentlich verarbeitet und zum Beispiel der Strunk noch dran. Für mich sind wichtige Qualitätskriterien, dass ich wissen möchte, wo die Dosentomaten herkommen und wie lange sie Sonne tanken durften, also ob sie vollreif geerntet wurden.

Mein Tipp: Gute Erfahrungen für einen sonnengereiften Geschmack in guter Qualität habe ich mit italienischen Marken gemacht, die es in jedem gut sortierten Supermarkt gibt. Ich verwende gerne diese italienischen Dosentomaten (Affiliate-Link) oder diese Bio-Dosentomaten (Affiliate-Link).

Tomatensuppe mit frischen Tomaten?

Übrigens kannst Du die Tomatensuppe in der sommerlichen Tomaten-Saison auch gut mit frischen Tomaten zubereiten. Dann eignen sich sehr gut frische Flaschentomaten, sie geben ein schönes Aroma. Wenn Du Tomaten beim Bauern auf dem Markt einkaufst, kannst Du für die Tomatensuppe auch solche verwenden, die schon überreif sind, sich für einen Salat nicht mehr eigenen, aber für die Tomaten Suppe wegen des Aromas perfekt sind. Nur zu reif dürfen sie auch nicht sein, denn Du musst sie vorher blanchieren, damit Du Haut und auch den Strunk vom Fruchtfleisch trennen kannst. Sind sie zu reif, zerfallen sie sofort beim Kontakt mit heißem Wasser.

Das Aroma der Zwiebel und Knoblauch

Bevor die Tomaten in den Topf kommen, bescheren Dir Zwiebel und Knoblauch ein köstliches Aroma-Fundament. Wichtig ist für diesen Geschmacks-Tipp fürs Tomatensuppe selber machen, dass Du den klein geschnittenen Knoblauch und die Zwiebel im Topf kurz in Olivenöl brätst und mit etwas Zucker bestreust. Das gibt ein schönes Röstaroma in die fruchtige Suppe und eine angenehme Süße durch den karamellisierten Zucker. Dunkel geröstet sollte es nicht aussehen, nur leicht gedünstet bis gebräunt.

Zwiebel & Knoblauch Tomatensuppe - www.emmikochteinfach.de

Der Gewürz-Tipp für die Tomatensuppe

Für die einfache Tomatensuppe brauchst Du nur eine Handvoll Kräuter. Lediglich frischen oder getrockneten Thymian, schwarze, ganze Pfefferkörner und Lorbeerblätter sind verlangt. Wenn Du nicht alles ohnehin im Vorrat hast, kannst Du alles in jedem gut sortierten Supermarkt im Gewürzregal bekommen.

Die selbst hergestellte Gewürzmischung darf nur ca. 20 Minuten mitköcheln. Deshalb ist es wichtig, die Gewürze nach dieser Zeit wieder restlos zu entfernen.

Gewürze Tomaten Suppe - www.emmikochteinfach.de

Ich verwende dafür gerne einem einfachen Teefilter für losen Tee und binde ihn mit etwas Küchengarn zu. Du kannst aber auch ein Tee-Ei oder eine Gewürz-Ei dafür verwenden. Der Teefilter oder das Ei mit den Gewürzen köchelt dann in der Tomatensuppe mit und gibt genügend Aroma ab, bevor er wieder vollständig entfernt wird.

Gewürze einkochen Tomaten Suppe - www.emmikochteinfach.de

Vermutlich gibt es auch eine fertige Gewürzmischung für Tomatensuppe, aber ganz sicher erhältst Du ein aromatischeres Ergebnis, wenn Du die wenigen Kräuter selbst mischst und zufügst. Macht kaum mehr Aufwand, versprochen! Du musst nur die Kräutermischung nach der angegebenen Zeit im Rezept wieder entfernen.

Einfache Tomaten Suppe - www.emmikochteinfach.de

Auch als Tomatencremesuppe abwandelbar

Aus Deiner einfachen Tomatensuppe kannst Du genauso schnell eine Tomatencremesuppe machen. Die ist dann immer noch vegetarisch, nur für Veganer so nicht mehr geeignet. Das Sahne-Topping mit leicht geschlagener Sahne ist für alle jene gedacht, die es sanfter und cremiger, nicht so ganz fruchtig mögen.

Solange die Tomatensuppe leicht köchelt, kannst Du Sahne halbfest schlagen. Bis die Suppe servierfertig ist, stellst Du die Sahne in den Kühlschrank.

Sahne für Tomatencremesuppe - www.emmikochteinfach.de

Meine einfache Tomatensuppe mit Dosentomaten ist ein klassischer Fall von „zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen“. Zu beiden Serviervarianten passt am besten frisches Baguette oder Ciabatta, getoastet oder nicht.

Eine Freundin von mir schwört auch auf geröstete Croutons als Topping für die Tomatensuppe. Das ist auch sehr lecker!

Einfache Tomaten Suppe - www.emmikochteinfach.de

Wann passt eine Tomatensuppe?

Wenn Du mehr vorhast oder Gäste erwartest, kannst Du die Tomatensuppe gut in ein Menü integrieren. Du kannst sie als schnelle, aber äußerst aromatische Vorspeise einplanen. Denn die Tomaten Suppe lässt sich hervorragend vorbereiten, auch ein Tag vorher, und Du hast keinen Stress, wenn die Gäste da sind. Solange der Braten, das Ofengemüse oder Quiche im Ofen brutzelt oder bäckt, erwärmst Du einfach die Suppe auf dem Herd und isst mit den Gästen die Vorspeise. Das ist sehr praktisch und angenehm. Denn Du möchtest ja nicht in der Küche stehen, wenn Freunde zum Essen kommen.

Aber auch für die schnelle und leichte Feierabendküche eignet sich die schnelle Tomatensuppe hervorragend, vollkommen egal, ob Du Vegetarier oder Veganer bist. Im letzteren Fall verzichtest Du einfach auf herkömmliche Sahne, wenn Du cremige Tomatensuppe möchtest, und ersetzt entsprechend nach Deiner Wahl. Und selbst Kinder essen die Tomatensuppe gerne, weil sie ein leckeres, süßlich-fruchtiges Aroma hat.

Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach.de

Suppen-Fans kommen in meiner Rezept-Kategorie Suppen & Eintöpfe voll auf Ihr Kosten. Dort findest du neben deftigen und herzhaften Eintöpfen auch weitere leichte, vegetarische Varianten wie meine Möhren-Ingwer-Suppe oder meine Champignon Suppe mit Curry.

Schnelle Möhrensuppe mit Ingwer
Die fruchtige Möhren Ingwer Suppe steht in nur 35 Minuten fix und fertig auf dem Tisch....
zum Beitrag

Champignon Suppe mit Curry – einfach lecker
Meine herzhafte Suppe ist unkompliziert und schnell zubereitet. Für Champignon Fans ein...
zum Beitrag

In den FAQs rund um meine Tomaten Suppe findest Du noch weitere Tipps und Antworten auf mögliche Fragen der Zubereitung und Aufbewahrung.

Fragen und Antworten zum Tomatensuppe Rezept

Wie gesund ist eine Tomatensuppe?

Tomatensuppe ist sehr gesund, vitaminhaltig und nährstoffreich. Die Tomaten solltest Du nicht zu lange kochen. Mit konservierten Dosentomaten reduziert sich der Vitamin C-Gehalt etwas, dafür erreicht erlangt der sekundäre Pflanzenstoff Lycopin mehr Bedeutung.

Wie lange hält sich eine Tomatensuppe?

Die Tomatensuppe kannst Du nach dem Abkühlen gut zwei bis drei Tage verschlossen oder mit einem Teller abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Ein langsames Erwärmen und währenddessen Umrühren sind empfehlenswert.

Kann man Tomatensuppe einfrieren?

Die Tomaten Suppe einzufrieren ist gar kein Problem. Bis zu sechs Monate ist das gut möglich. Solltest Du dann bei Ablauf gar keine Lust auf Suppe haben, kannst Du sie auch gut als Sugo für eine Bolognese nutzen.

Wie kann man die Tomatensuppe zu einer Tomatencremesuppe abwandeln?

Du kannst die Tomatensuppe leicht zu einer cremigen Tomatensuppe umwandeln, wenn Du geschlagene Sahne auf die Suppe gibst. So bekommst Du eine schmackhafte Tomatencremesuppe.

Was kann man zu einer Tomatensuppe servieren?

Frisches Baguette oder Ciabatta passen perfekt zur Tomatensuppe. Du kannst sie auch als einfache Vorspeise in ein Menü einplanen, weil Du sie problemlos einen Tag früher zubereiten kannst.

Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach

Einfache Tomatensuppe für das ganze Jahr

5 von 34 Bewertungen
Mit ganzen, geschälten Tomaten aus der Dose zaubert man eine schmackhafte, fruchtige Suppe für viele Anlässe und das ganze Jahr. Sie lässt sich auch ganz einfach zu einer Tomatencremesuppe abwandeln.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT35 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

DU BENÖTIGST FÜR DIE GEWÜRZE EINEN TEEFILTER MIT KÜCHENGARN ODER EIN TEE- / GEWÜRZ-EI

  • 3 Dosen ganze, geschälte Tomaten à 400 g - Also insgesamt 1,2 kg ganze Tomaten aus der Dose mit Inhalt
  • 1 mittelgroße oder große Zwiebel (ca. 100 g) - grob in Würfel geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen - grob in Würfel geschnitten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Zucker - plus etwas zum Abschmecken
  • 1,5 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 frische Thymianzweige - alternativ 1 TL getrocknet
  • 2 Lorbeerblätter - frisch oder getrocknet
  • 1/2 TL ganze Pfefferkörner, schwarz

ZUM SERVIEREN

  • 100 g Schlagsahne - halbfest geschlagen zum Servieren
  • Basilikumblätter - zum Garnieren

ANLEITUNG

  • Zuerst schälst Du die 100 g Zwiebeln und die 3 Knoblauchzehen und schneidest sie in grobe Stücke (kleine gehen natürlich auch, wenn Du so wie ich gewohnheitsmäßig loslegst).
    Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach
  • Dann packst Du Dir ein Kräutersäckchen: Einen Teefilter für losen Tee (alternativ Tee-Ei, Kräuter-Ei) mit 2 getrockneten oder frischen, gewaschenen Lorbeerblättern, 3-5 frischen, gewaschenen Thymianzweigen und 1/2 TL Pfefferkörnern füllen und mit Küchengarn verschließen. 
    Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach
  • Jetzt erhitzt Du 3 EL Olivenöl und dünstest darin die Zwiebel- und Knoblauch-Würfel an. Noch 1 EL Zucker darüber streuen und diesen schmelzen lassen.
    Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach
  • Nun gibst Du die 3 Dosen ganze, geschälte Tomaten mit dem kompletten Inhalt in den Topf und zerdrückst die ganzen Tomaten etwas mit einem Kochlöffel oder einer Gabel.
    TIPP: Dosentomaten sind ganzjährig verfügbar und sehr aromatisch. Allerdings empfehle ich Dir wirklich auf Qualität zu achten, denn mit den Dosentomaten steht und fällt die Suppe und ihr Aroma. Ich verwende entweder Produkte von "ORO die Parma" oder "MUTTI Parma" (unbezahlte Werbung). Eine von beiden findest Du in jedem gut sortierten Supermarkt.
    Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach
  • Dazu gießt Du 400 ml Wasser dazu und rührst 1 EL Tomatenmark, 1,5 TL Salz und das Kräutersäckchen unter.
    Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach
  • Einmal kurz aufkochen lassen und mit Deckel bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln lassen. 
    Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach
  • In der Zeit schlägst Du noch 100 g Sahne halbfest und stellst sie in den Kühlschrank, wäschst und trocknest die Basilikumblätter.
    Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach
  • Nach Ablauf der 20 Minuten nimmst Du die Suppe von der Kochstelle, entfernst das Kräutersäckchen pürierst die Suppe mit einem Pürierstab fein und schmeckst mit Salz, Pfeffer und Zucker nach Belieben ab.
    Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach
  • Mit frischen Basilikumblättern garnieren und mit frischer Sahne zur Tomatencremesuppe verfeinern.
    Einfache Tomatensuppe - www.emmikochteinfach
  • Ich wünsche Dir mit meinem Tomatensuppe Rezept viel Freude und einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




77 Kommentare
  1. Monika 26. Januar 2023 - 19:54

    Die Tomatensuppe ist wirklich sehr schnell gemacht. Ich wandel das Ganze noch etwas ab, indem ich am Anfang noch eine Möhre etwas Lauch und ein kleines Stück Sellerie, in kleine Würfel geschnitten, mit anschmore. Das wird dann später mitpürriert. Gibt noch etwas mehr Geschmack.

    Antworten >>
    1. Emmi 27. Januar 2023 - 8:33

      Liebe Monika, 💚-lichen Dank für Deine nette Rückmeldung zum Tomatensuppen Rezept🙂. Viele LG

      Antworten >>
  2. Mari 15. Januar 2023 - 23:42

    Ich möchte noch fragen, ob die Suppe auch einen Tag vorher zubereitet und dann die Nacht über im Kühlschrank aufbewahrt werden kann? Oder geht dann viel vom Geschmack verloren? Lieben Dank für eine Antwort. Grüße von Mari

    Antworten >>
    1. Emmi 16. Januar 2023 - 18:25

      Liebe Marni, es spricht nichts dagegen es so zu machen 🙂 Viele LG

      Antworten >>
  3. Mari 15. Januar 2023 - 10:28

    Liebe Emmi, ich möchte die Suppe gern ausprobieren, würde allerdings die doppelte Menge machen. Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich auch einfach getrockneten Thymian und getrocknete Loorbeerblätter sowie ganze,schwarze Pfefferkörner in das Säckchen zum Köcheln geben, oder? Es müssen nicht frische Loorbeerblätter und Thymianzweige sein, oder? Gibt es bestimmte Pfefferkörner oder ist das egal? Ein Problem habe ich, denn ich habe tatsächlich keinen Pürierstab. Was kann ich anstatt dessen nehmen, um die Tomaten richtig klein zu bekommen? Lieben Dank für deine Antwort und Grüße von Mari

    Antworten >>
    1. Emmi 16. Januar 2023 - 18:29

      Die Kräuter ganz in den Beutel geben und später dann wieder entfernen. Nimm Pfefferkörner die Du sonst auch benutzt und die Du magst. Es können auch getrocknete Kräuter sein. Ein Pürierstab wäre wirklich empfehlenswert, sonst bekommst Du die Suppe nicht cremig. Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Viele LG

      Antworten >>
      1. Birgit 25. Januar 2023 - 19:20

        Von Mutti (mag ich im übrigen auch sehr gerne!) gibt es doch auch passierte Tomate. Vielleicht eine Alternative, falls kein Pürierstab vorhanden ist.

        Antworten >>
  4. Astrid 7. Januar 2023 - 8:47

    Hallo Emmi, Ich habe deine Suppe probiert und war begeistert! Die schmeckte so natürlich – ich habe die Sahne weggelassen – und war zügig weggefuttert. Statt Tomatenmark habe ich Paprikamark genommen, passte sehr gut. Zusätzlich habe ich direkt in den Teller Käse gehobelt, auch sehr lecker. Könnte mir vorstellen am Ende vom Kochen geriebenen Käse in die Suppe zu tun. Vielen Dank für die leckeren Ideen und Rezepte! Schöne Grüße aus Rheinhessen.

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Januar 2023 - 10:38

      Ja prima Astrid 🙂 Freut mich wenn alles gepasst hat mit dem Suppen-Rezept. Vielen lieben Dank! Schöne Grüße zurück aus Köln!

      Antworten >>
  5. Claudia 2. Januar 2023 - 12:36

    Die Tomatensuppe ist total lecker immer wenn ich Reis übrig habe z.B. mach ich die Suppe . Liebe Grüße Claudia aus Althütte

    Antworten >>
    1. Emmi 2. Januar 2023 - 16:30

      Klasse Claudia❤️😍👍💕

      Antworten >>
  6. Ruth 30. Dezember 2022 - 15:54

    Hallo Emmi, auch bin bin eine Freundin der schnellen, schnörkellosen, aber dennoch sehr schneckhaften Küche und habe dein Tomatensuppenrezept gerade nachgekocht, da wir morgen Gäste zum Silvestermenü haben. Da wir aber vorher gemeinsam in die Vorstellung „Dinner vor one“ in einem kleinen privaten Theater hier in der Stadt gehen, muss das Essen gut vorzubereiten sein. Ich kann nur sagen, dass die Suppe bei meinem Mann und mir so gut angekommen ist, dass ich gleich wohl noch einmal etwas Suppe nachkochen muss. Gäbe es mehr als 5 Sterne, ich gäbe auch mehr! Dazu werde ich morgen selbstgemachte Blätterteigsterne mit Tomate-Mozzarella-Bacon-Füllung reichen, die meiner Fantasie entstammen und Weihnachten schon großen Anklang fanden. Die Vorspeise ist also schon gerettet;) Danke für das tolle Rezept und alles Gute für 2023 LG Ruth

    Antworten >>
    1. Emmi 30. Dezember 2022 - 22:08

      Immer gerne Ruth💚. Es freut mich wenn Dir meine Tomatensuppen Variante geschmeckt hat. Viele LG

      Antworten >>
  7. Peter 25. Dezember 2022 - 14:00

    Liebe Emmi, Dein Rezept ist sehr lecker und superschnell nachgekocht. Ich habe die Hälfte des Wassers durch einen guten Rotwein ersetzt einen Becher süße Sahne zugegeben und das Ganze mit einem Esslöffel Paprika edelsüß verfeinert. Hat uns gerade sehr gut geschmeckt! Liebe Grüße, Peter

    Antworten >>
    1. Emmi 25. Dezember 2022 - 21:04

      Oh wie schön Peter👍😊. Dein Kompliment freut mich wirklich sehr. Viele LG

      Antworten >>
  8. Gabi 15. Dezember 2022 - 12:31

    Hallo Emmi die Tomatensuppe schmeckt super 👍 danke

    Antworten >>
    1. Emmi 15. Dezember 2022 - 15:33

      Herzlichen Dank Gabi👍. Dann hoffe ich sehr, Du lässt es Dir bei mir noch weiterhin gut schmecken 🙂 Alles Liebe!

      Antworten >>
  9. Andrea 7. November 2022 - 19:00

    Hallo Emmi, ich habe gestern Dein Rezept „Einfache Tomatensuppe für das ganze Jahr“ ausprobiert, und es ist sooo super gut gelungen. Auch die Konsistenz bei 2 Dosen Tomaten (von Mutti Parma) und 1 Dose Wasser war genau richtig. Im Gewürzsäckchen habe ich noch 1 Sternanis mitgekocht und die Suppe mit einem Schuß Gin und der Sahne verfeinert. Liebe Grüße Andrea

    Antworten >>
    1. Emmi 7. November 2022 - 21:13

      Herzlichen Dank Andrea❤️💕💚

      Antworten >>
  10. Bine 10. Oktober 2022 - 18:35

    Ein super schnelles tolles Rezept. Mein Sohn liebt Tomatensuppe und diese war genial;););) Mein Sohn studiert jetzt in Erfurt und bekam ein selbstgemachtes Kochbuch von mir geschenkt und das war das erste Rezept und auch sein Lieblingsrezept .

    Antworten >>
    1. Emmi 10. Oktober 2022 - 21:31

      Klasse Bine❤️❤️❤️. So muss es doch sein. Viele LG

      Antworten >>
  11. Anne 25. August 2022 - 14:47

    Liebe Emmi, die Tomatensuppe ist sehr lecker und schnell gemacht! Danke 😃!

    Antworten >>
    1. Emmi 26. August 2022 - 9:18

      So soll es ja auch sein – danke fürs Feedback zum Tomatensuppen-Rezept liebe Anne❤️.

      Antworten >>
  12. Alfons Hannig 20. Juni 2022 - 16:14

    Wenn mein Herd eine Badewanne erwärmen könnte würde ich mich reinlegen so lecker ist sie. Übrigens auch kalt an heißen Tagen ein Genuss und immer ohne Brot sonst bin ich zu schnell satt.

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Juni 2022 - 16:26

      Dankeschön für Dein Kompliment Alfons 🙂 Das freut mich. Viele LG

      Antworten >>
  13. Ursula Klinz 29. Mai 2022 - 11:26

    Liebe Emmi, durch meine Tochter habe ich Deinen Block kennen und lieben gelernt. Dein Buch hat mir meine Tochter auch geschenkt. Die Tomatensuppe und viele Deiner Rezepte die ich ausprobiert habe, gelingen immer und schmecken hervorragend! Vielen Dank und mache weiter. Ich suche noch eine leichte zukochende Tomatensauce. Ich nehme statt der üblichen Sahnesaucen bei einem Auflauf lieber Tomatensauce, die „schmiegt“ sich nicht so auf die Hüften!😉 Danke und herzliche Grüße aus dem Sauerland!

    Antworten >>
    1. Emmi 30. Mai 2022 - 14:39

      Wunderbar Ursula❤️👍. Das freut mich sehr und liebe Grüße zurück ins schöne Sauerland.

      Antworten >>
  14. Gabi 1. Mai 2022 - 9:13

    Die Tomatensuppe ist so gut und schnell gemacht👍

    Antworten >>
    1. Emmi 1. Mai 2022 - 12:38

      Klasse Gabi, vielen lieben Dank fürs Feedback und das mein Tomatensuppen Rezept gut angekommen ist ⭐👍

      Antworten >>
  15. Brigitte 29. April 2022 - 12:22

    Super leckere Tomatensuppe

    Antworten >>
    1. Emmi 29. April 2022 - 22:27

      Tausend Dank für Deine Rückmeldung und Bewertung zur Tomatensuppe Brigitte⭐👍

      Antworten >>
  16. Sabine 29. März 2022 - 8:02

    Hallo Emmi, gestern zum ersten Mal auf deinem Blog gewesen und nachdem mir mein Sohn in den Ohren hängt wegen einer Tomatensuppe, ich diese aber so gar nicht mag, habe ich dein Rezept gefunden und gemacht. Naja, saß dann selber Suppe löffelnd auf dem Sofa, weil sie so mega gut geschmeckt hat und heute wird „gestritten“ wer den Rest bekommt. Danke für das tolle Rezept. Grüße aus dem Allgäu

    Antworten >>
    1. Emmi 29. März 2022 - 8:16

      Merci für Dein schönes Lob liebe Sabine💜! Lasst es Euch gerne noch weiterhin gut schmecken und viele LG

      Antworten >>
  17. Elke Kossuch 20. März 2022 - 14:30

    Ganz tolles Rezept! Mit Gelinggarantie …..

    Antworten >>
    1. Emmi 20. März 2022 - 15:58

      Tausend Dank für Dein Kompliment Elke💜

      Antworten >>
  18. Ina 18. März 2022 - 21:20

    Liebe Emmi, Danke für das leckere Rezept. Wir haben noch gekochten Reis mit rein getan und Hackfleisch Klößchen mit gekocht. Außerdem hatten wir einen offenen Becher Schmand der weg musste. Hat auch gepasst.

    Antworten >>
    1. Emmi 18. März 2022 - 23:28

      Merci für Dein Lob Ina💚😍

      Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden