Erdnuss Hähnchen Topf – afrikanische Art

von Emmi
Ein Hähnchengericht afrikanisch angehaucht - www.emmikochteinfach.de

Es war schon immer so, ich will alles perfekt haben und mein Leben als „Mrs. 100%“ ist deshalb oft sehr anstrengend für mich aber auch meine Lieben. In letzter Zeit habe ich das Gefühl das wird immer schlimmer. Es steht bei uns gerade eine Renovierung an und ich habe das Gefühl, wenn ich jetzt einen Fehler mache dann „frag nicht nach Sonnenschein!“


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Mein Perfektionismus flößt mir ein: „Also jetzt muss es aber wirklich perfekt sein und 100% ist das MINDESTE!?“ Warum? Weil ich mit den gefällten Entscheidungen auf jeden Fall die nächsten 15-20 Jahre leben muss und nicht täglich mit einer Fehlentscheidung konfrontiert werden möchte 😉 . Wahnsinn was für ein Druck man sich so machen kann im Leben und ich bin ganz vorne mit dabei.

Ein leckeres Erdnussgericht - www.emmikochteinfach.de

WIE ICH AUF DEN ERDNUSS HÄHNCHEN TOPF GEKOMMEN BIN

Jedenfalls drehe und wende ich jedes Kleinklein gefühlt 50 mal hin und her, treibe meine Männer damit in den Wahnsinn (für die ist alles immer ganz schnell klar) und wünschte mir Entscheidungen mit gewisser Tragweite gingen auch mir im Leben locker flockig von der Hand. Wenn ich an Rezepten tüftle kann ich es ja auch! Wie jetzt bei meinem Erdnuss Hähnchen Topf. Ok, keine Kunst, die Konsequenzen einer möglichen Fehlentscheidung sind beim Kochen wirklich überschaubar. Man probiert es einfach nochmal und essen kann man es meistens sowieso, es sei denn es ist hemmungslos versalzen beziehungsweise nicht mehr zu retten.

Erdnuss Hähnchen Topf - www.emmikochteinfach.de

ERDNUSSBUTTER IST MEIN AKTUELLES SOULFOOD

Weil meine Männer und ich gerade so verrückt nach Erdnussbutter sind, wollte ich auf jeden Fall Erdnussbutter in einem Rezept verarbeiten und zwar nicht in einem Curry oder in einer Erdnussbuttersoße. Fündig bin ich in der afrikanischen Küche geworden, in manchen Teilen wird viel mit Erdnüssen und Erdnussbutter und auch Tomaten gekocht. Cremige Erdnussbutter mit Tomaten zu kombinieren hat mich sehr gereizt und heraus kam mein Erdnuss Hähnchen Topf.

Erdnuss Hähnchen Topf - www.emmikochteinfach.de

ALTERNATIVEN FÜR KREUZKÜMMEL UND ERDNUSSÖL

Ich weiß es gibt viele Menschen wie meine Eltern die „hassen“ Kreuzkümmel, aber der gehört für mich persönlich mit seinem besonderen Aroma in meinen Erdnuss Hähnchen Topf hinein.  Kreuzkümmel, auch Cumin, ist auf dem schwarzen Kontinent ein beliebtes Gewürz und deshalb habe ich es auch in den Erdnuss Hähnchen Topf hinein. Außerdem gehöre ich zu den bekennenden Kreuzkümmel-Fans. Trotzdem, Du kannst ihn selbstverständlich auch weglassen. Wenn Du willst gegen gemahlenen Zimt ersetzten, meine Stiefmama ersetzt ihn meistens damit.

Das Erdnussöl kannst Du ebenfalls gegen ein normales Pflanzenöl (z.B. Rapsöl, Sonnenblumenöl) ersetzen, wenn es Dich nicht reizt. Mit Erdnussöl bekommt der Erdnuss Hähnchen Topf allerdings noch etwas mehr Erdnussaroma.  Du bekommst Erdnussöl in kleinen Fläschchen im Ölregal im Supermarkt zu kaufen.

Als Beilage passt auf jeden Fall Reis hervorragend. Aber auch jede Art von Fladenbrot! Ein weiteres Soulfood-Gericht mit Hähnchen ist mein Hähnchengeschnetzeltes mit Curry-Sahne-Soße, ganz anders aber trotzdem lecker.

 

Ein Hähnchengericht afrikanisch angehaucht - www.emmikochteinfach.de

Erdnuss Hähnchen Topf - afrikanische Art

4.98 von 44 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG25 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT45 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 500 g Hähnchenbrustfilet - in Würfel geschnitten
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 400 g Dose stückige Tomaten
  • 150 g Erdnussbutter, cremig
  • 1 Zwiebel, mittelgroß - fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen - fein gewürfelt
  • 1 Peperoni - nach Belieben entkernt, fein gewürfelt
  • 2 EL Erdnussöl - alternativ Rapsöl, Sonnenblumenöl
  • 1,5 TL Kreuzkümmel, wahlweise! - wer möchte alternativ 1 TL Zimt gemahlen
  • 1,5 EL Honig
  • 2 Spritzer Limettensaft
  • Salz und Pfeffer
  • Chili Flocken - zum Servieren
  • 2 EL Erdnüsse, gesalzen - gehackt zum Servieren
  • 2 EL gehackte Petersilie oder Koriander - gehackt zum Servieren

ANLEITUNG

  • Als erstes startest Du mit den Schnibbelarbeiten: Die Hähnchenbrustfilets in Würfel (ca. 1,5 cm) schneiden, die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in Würfel schneiden. Die Peperoni waschen, entkernen (wenn Du es sehr scharf magst, nicht entkernen) und fein schneiden.
  • Nun erhitzt Du 2 EL Erdnussöl in einer großen Pfanne und brätst die Hähnchenbrustfilet-Würfel darin an bis sie eine schöne Farbe haben, dabei etwas salzen, dann nimmst Du sie aus der Pfanne und stellst sie warm.
    HINWEIS: Du brauchst nicht extra Erdnussöl kaufen, wenn es Dich nicht reizt. Das gibt es in kleinen Fläschen im Öl-Regal in jedem Supermarkt. Es funktioniert auch Rapsöl. Mit Erdnussöl hat man halt eine noch intensivere Erdnuss-Note.
  • Im verbliebenen Öl (evtl. noch 1 EL hineingeben) dünstest Du die Zwiebel und die Peperoni und gibst am Ende den Knoblauch dazu bis er schön duftet.
  • Jetzt verrührst Du kurz die Erdnussbutter in der Pfanne und gießt mit der Hühnerbrühe und den stückigen Tomaten auf sowie einer Prise Salz, 1 1/2 TL Kreuzkümmel und 1 1/2 EL Honig.
  • Im Anschluß gibst Du das gebratene Hähnchenfleisch hinein und lässt alles für 20 Minuten ohne Deckel auf mittlerer Herdstufe köcheln. Dabei ab und zu umrühren.
  • Zum Schluss noch einmal nach Belieben mit Salz und Pfeffer, Kreuzkümmel und dem Spritzer Limettensaft abschmecken. Dazu passt Reis oder Fladenbrot.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Erdnuss Hähnchen Topf - www.emmikochteinfach.de
Erdnuss Hähnchen Topf - www.emmikochteinfach.de
Erdnuss Hähnchen Topf - www.emmikochteinfach.de
Erdnuss Hähnchen Topf - www.emmikochteinfach.de
Erdnuss Hähnchen Topf - www.emmikochteinfach.de
Erdnuss Hähnchen Topf - www.emmikochteinfach.de
Erdnuss Hähnchen Topf - www.emmikochteinfach.de
Ein Hähnchengericht für Erdnussfans - www.emmikochteinfach.de

105 Kommentare
141

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




105 Kommentare

Tina 16. Januar 2021 - 16:34

Das Rezept ist super lecker, danke dafür!

Reply
Emmi 16. Januar 2021 - 16:57

Immer gerne liebe Tina! Merci und viele LG

Reply
Bobby 16. Januar 2021 - 13:19

Das ist ein hervorragendes Rezept. Es ist einfach in der Zubereitung und schmeckt absolut klasse! Selbst meine Freundin, die nicht so gern schärfer isst, ist komplett begeistert davon!

Reply
Emmi 16. Januar 2021 - 16:47

Wenn Ihr beide begeistert seid freut mich das sehr Bobby! Lieben Dank für Dein Lob und viele LG

Reply
Hannah 14. Januar 2021 - 15:13

Schmeckt fantastisch! Und ist so schnell und unkompliziert zubereitet – ich bin begeistert 🥰

Reply
Emmi 14. Januar 2021 - 15:36

Klasse Hannah! Es freut mich sehr, wenn Du die Vorzüge des Rezeptes auskosten konntest. Viele LG

Reply
Bettina 10. Januar 2021 - 20:03

Liebe Emmi,
der Erdnuss Hähnchentopf ist super einfach zu kochen und schmeckt total lecker. Ich habe noch 3 Paprika (rot, gelb, orange) in dünne Streifen geschnitten dazugegeben.
Gestern hatten wir die Rouladen, meine ersten wirklich gelungenen Rouladen, ich habe sie allerdings im Schnellkochtopf zubereitet.
Dein Gulaschrezept und das Hühnerfrikassee haben uns auch schon mehrfach geschmeckt 🙂
Deine Rezept sind bisher alle super nach zu kochen und total lecker, ich werde sicher noch mehr ausprobieren .

Zum nächsten Weihnachtsfest würde ich mich über ein Rezept für Gänsebrüste freuen , da tue ich nicht jedes Jahr wieder schwer und finde leider kein passendes Rezept.

Viele Grüße
Bettina

Reply
Emmi 10. Januar 2021 - 20:14

Liebe Bettina, vielen Dank für Deinen ausführlichen Kommentar. Da hast Du ja schon ganz schön ordentlich Rezepte von mir gekocht, was mich sehr freut. Dankeschön für Deine Anregung bezüglich der Gänsebrüste. Mal sehen, viele LG

Reply
1 2 3