Kräuter Risotto aus dem Ofen ganz einfach

Das Risotto mit sommerlichen, frischen Kräutern ist eine köstliche Beilage, die praktisch ganz alleine ohne rühren im Ofen vor sich hin schmurgelt, während Du zum Beispiel Fleisch oder Fisch zubereitest. Das Kräuter Risotto aus dem Ofen schmeckt auch köstlich als vegetarische Hauptmahlzeit mit einem knackigen Salat.

Kräuterrisotto aus dem Backofen - www.emmikochteinfach.de

Wenn wir am Wochenende durch den Kölner Stadtwald schlendern, wird mein Sohn manchmal von meinem Mann befragt, welche Bäume er denn noch in der Natur benennen könnte. Ich ducke mich dabei immer peinlich berührt weg, gehe pfeifend meines Weges. Der Grund ist, in der Regel schneide ich bei dieser Abfrage immer schlechter ab als mein Sohn. Ja ich weiß, ist schon ein bisschen peinlich.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Vor hunderten von Jahren war das sicherlich total anders. Die Menschen lebten intensiver mit der Natur und das Wissen über Bäume und Co kam wahrscheinlich wie aus der Pistole geschossen. Was die Kräuterkunde angeht, gab es sogar faszinierender Weise Kräuterfrauen die sich auf diesem Gebiet spezialisiert hatten.  Leider wurden sie als Hexen verfolgt und ihre Kräuterlehre schaffte es nicht komplett bis in unsere Zeit. Unschätzbares Wissen über Kräuter ging dabei verloren, was die Heilkunde, ach uns alle, sehr bereichert hätte.

Anzeige
Kräuterliebe - www.emmikochteinfach.de

Wahrscheinlich haben auch deshalb Kräuter in der Natur für mich so etwas Geheimnisvolles. Sie sind natürlich von Grund auf gesund aber irgendwie ist klar, wenn man sie anders einsetzen würde, könnten sie noch viel mehr als herrlich zu duften und zu schmecken. Kann auch sein, dass ich meinem Sohn einfach zu oft Harry Potter vorgelesen habe. Denn Kräuterkunde ist ein Pflichtfach auf der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei 😉 .

Die Zutaten für Ofenrisotto mit frischen Kräutern - www.emmikochteinfach.de

Frische Kräuter sind so vielseitig einsetzbar

Wie dem auch sei, im Sommer genieße ich das große Angebot an gesunden Kräutern sehr. Ich kreiere mit ihnen zwar keine Tinkturen, verfeinere aber alle möglichen Gerichte. Beispielsweise Fleisch und Fischgerichte, Salate, Pasta und Risotto und auch Green Smoothies. All das lässt sich mit frischen, gesunden Kräuter aufs Feinste veredeln. Am meisten liebe ich dabei die herrlichen Düfte die frische Kräuter verströmen, wenn man ganz tief die Nase hineinhält oder sie verarbeitet.

Anzeige
Kräuter-Risotto aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Wie ich auf das Kräuter Risotto aus dem Ofen gekommen bin

Mein neues Kräuter-Hochbeet mit seinen frischen und üppigen Kräutern hat mich motiviert ein sommerliches Risotto zu kreieren. Ich dünste einen Teil der Kräuter mit Frühlingszwiebeln und Knoblauch an, dadurch verbreitet sich das köstliche Kräuter-Aroma in allen Zimmern. Ich dünste die Kräuter vor allem auch wegen des Rosmarins an, da er für mich sein volles Aroma erst bei Hitze entfaltet. Risotto im Ofen zuzubereiten, ist übrigens eine sehr praktische Sache. Du ersparst Dir das Rühren und das Kräuter Risotto bereitet sich fast von alleine zu 😉 .

Kräuter-Risotto aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Frische Kräuter nach belieben

Die Wahl der Kräuter kannst Du für mein Kräuter Risotto aus dem Ofen selbstverständlich beliebig wählen. Außerdem hast Du die Möglichkeit alle Kräuter erst nach dem Garen, gemeinsam mit Basilikum und Parmesan, unterzurühren und Frühlingszwiebeln und Knoblauch alleine anzudünsten. Meiner Erfahrung nach ist es bei Kräuter Risotto so eine Glaubensfrage bei welchem Kochschritt die Kräuter am besten eingearbeitet werden.

So oder so, mein Kräuter-Risotto aus dem Ofen ist einfach und unkompliziert zubereitet. Es schmeckt sehr lecker als Beilage zu Fleisch oder Fisch. Und mit einem knackigen Rucola Salat ist es eine leckere vegetarische Risotto-Variante.

Weitere praktische Ofenrisotto Varianten in meinem Food-Blog sind mein Ofenrisotto mit Möhren und getrockneten Tomaten oder das Ofenrisotto mit Zitrone, Thymian und Basilikum und zu guter Letzt das Spargelrisotto aus dem Ofen mit grünem Spargel und Estragon.

Kräuterrisotto aus dem Backofen - www.emmikochteinfach.de

Kräuter Risotto aus dem Ofen ganz einfach

5 von 13 Bewertungen
Eine köstliche Beilage, die ganz praktisch von alleine im Ofen vor sich hin schmurgelt während Du Dein Fleisch oder Fisch zubereitest. Es schmeckt übrigens auch köstlich als vegetarische Hauptmahlzeit mit einem knackigen Salat.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG15 Minuten
ZUBEREITUNG30 Minuten
ZEIT GESAMT45 Minuten
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

  • 250 g Risotto Reis
  • 1 Liter Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe - gekauft oder selbstgemacht
  • 100 g Frühlingszwiebeln - in feine Ringe geschnitten, so weit ins Grün wie Du möchtest
  • 2 Knoblauchzehen - fein gehackt
  • 10 g Thymian, frisch - Blätter abgezupft
  • 10 g Rosmarin - Nadeln fein gehackt
  • 3 Stiele Oregano, frisch - Blätter abzupfen
  • 1 Topf Basilikum bzw. Basilikumblätter - 1/2-Topf gehackt ins Risotto, 1/2-Topf zum Servieren
  • 40 g Butter
  • 60 g Parmesan, frisch gerieben - plus etwas zum Servieren, für Vegetarier ohne tierisches Lab
  • 1-2 Limetten oder Zitrone, Saft davon - plus Limetten/Zitrone zum Servieren/Garnieren
  • Salz und schwarzer Pfeffer - zum Abschmecken

ANLEITUNG

  • Als erstes heizt Du den Ofen schon mal auf 200 Grad Umluft vor.
  • Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, den Knoblauch fein hacken und den Thymian, Rosmarin, Oregano und Basilikum ebenfalls waschen Blättchen/Nadeln entfernen und fein hacken.
  • In einem ofenfesten Schmortopf oder einer Pfanne die Butter auf mittler Stufe schmelzen lassen und darin die Frühlingszwiebeln, den Knoblauch, die Thymianblättchen, Oregano und den gehackten Rosmarin darin für 3 Minuten andünsten.
    TIPP: Wenn Du die Kräuter nicht dünsten möchtest, kannst Du bei diesem Schritt nur Frühlingszwiebeln und Knoblauch dünsten und die Kräuter in Schritt 6 mit unterrühren. 
  • Im Anschluss den Risotto Reis unter rühren und kurz mit dünsten. 
  • Jetzt gießt Du 1 Liter Brühe dazu, gibst einen Deckel darauf und für 30 Minuten auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Ofen. 
  • Nach Ablauf der Zeit holst Du den Topf aus dem Ofen und öffnest vorsichtig den Deckel, denn der Dampf ist wirklich richtig heiß. Jetzt rührst Du den Parmesan, den Basilikum und  den Limettensaft ca. 1-2 Minuten unter und schmeckst nach Belieben mit Salz und schwarzem Pfeffer ab.
  • Zum Servieren/Garnieren, die restlichen Basilikum-Blättchen und Parmesan und Limette reichen. Ich wünsche einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Kräuter-Risotto aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de
Kräuterrisotto aus dem Backofen - www.emmikochteinfach.de
Kräuter-Risotto aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de
Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Dein Kommentar wird von mir gelesen und beantwortet, das kann allerdings ein paar Stunden dauern.

32 Kommentare
  1. Gordita 11. September 2021 - 21:36

    Nachdem ich in den letzten Monaten schon alle anderen Risotto-Gerichte von dir bereits ausprobiert habe und wir so viele leckere Kräuter auf dem Balkon haben, konnte ich nicht widerstehen und musste auch dieses Risotto nachkochen. Einfach zu machen und wunderbar aromatisch! Dazu gab es gedünstete Steinpilze mit einem Schuss Sahne. So lecker! Vielen lieben Dank für dieses wunderbare Rezept!

    Antworten >>
    1. Emmi 12. September 2021 - 11:54

      1000 Dank liebe Gordita💚. Für ich schmeckt dieses Risotto mit frischen Kräutern immer nach Sommer 🙂 Alles Liebe!

      Antworten >>
  2. Judith 11. August 2021 - 19:27

    Bei mir gibt es regelmäßig Risotto und neuerdings auch gerne aus dem Ofen. Was für eine feine Sache! Speziell dieses Risotto gehört zu meiner neuen Lieblingsvariante. Geschmacklich wirklich ganz toll ??. Wein geb ich trotzdem dazu. Kann ich beim Risotto nicht drauf verzichten ?.

    Antworten >>
    1. Emmi 12. August 2021 - 12:18

      Das Rezept lässt sich ja auch köstlich mit Wein abwandeln wenn keine Kids mitessen liebe Judith??. Ich danke Dir für Deinen Kommentar und die Bewertung 🙂

      Antworten >>
  3. Sonja 6. Juli 2021 - 21:02

    Bei uns gibt es regelmäßig Risotto in allen Variationen. Die Kräutervariante kannte ich noch nicht und ich bin begeistert! Ich hüpfe mit der Schere einmal quer durchs Kräuerbeet und zaubere ein Risotto mit beeindruckendem Aroma! Passt perfekt zu Fisch und Fleisch.

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Juli 2021 - 22:23

      Mit frisch geschnibbelten Kräuter aus dem Garten ist es in der Tat eine kleine Geschmacksexplosion 🙂 Wie schön, dass Dir diese Ofen-Variante so viel Freude bereitet hat. Alles Liebe!

      Antworten >>
  4. Katja 25. Juni 2021 - 17:42

    Das ist für mich das erste Rezept dass ich von deiner Seite ausprobiert habe und die ganze Familie war begeistert. Wir konnten fleißig unseren Kräutergarten vom Balkon nutzen. So macht kochen Spaß. Vielen Dank für das tolle Rezept, wir werden sicher noch weitere ausprobieren.

    Antworten >>
    1. Emmi 25. Juni 2021 - 21:44

      Spitze Katja?. Mit frischen Kräutern einfach toll 🙂

      Antworten >>
  5. Irena 23. Mai 2021 - 19:59

    Hallo Emmi, wieder volle Punktzahl von meiner Familie und mir. Bis aufs Basilikum habe ich mit getrockneten Kräutern gekocht. Passte super zum Lachs mit Tomatensahnesosse. Vielen Dank und lG, Irena

    Antworten >>
    1. Emmi 23. Mai 2021 - 23:06

      Spitze liebe Irina?. Wenn Deinen Familie happy war bin ich es auch 🙂 LG zurück!

      Antworten >>
  6. Gaby 11. April 2021 - 18:52

    Hallo, ich habe schon einige Rezepte probiert und bin begeistert, genau mein Ding, gute Zutaten und eine unkomplizierte, leckere Küche! Ich werde mir Ihr Kochbuch demnächst auch kaufen und freue mich auf viele tolle Gerichte zum Nachkochen! Gaby

    Antworten >>
    1. Emmi 12. April 2021 - 11:27

      Lieben Dank Gaby für Deine lieben Zeilen?❤️. Ich hoffe Du kannst Dich bei meinen Rezepten noch etwas inspirieren lassen. Viele LG

      Antworten >>
  7. Simone Degler 6. Dezember 2020 - 14:30

    Hallo Emmi, wir haben gerade dein Kräuterrisotto mit den Ofenschnitzeln gegessen. Beide Gerichte sind der Hammer. Die Zubereitung ist wirklich einfach. Die Schnitzel brauchten etwas länger als 25 Minuten um knusprig zu werden, waren aber trotzdem schön zart . Mein Mann lobte das Essen mit den Worten: diese Emmi hat’s echt drauf! ? Vielen Dank für die Inspiration. LG

    Antworten >>
    1. Emmi 6. Dezember 2020 - 14:56

      Tausend Dank liebe Simone. Es freut mich sehr, dass die Kombination bei Euch Anklang gefunden hat. Ich hoffe Ihr werdet noch weiterhin bei mir fündig! Viele liebe Grüße!

      Antworten >>
  8. Alice 29. April 2020 - 8:59

    Hallo Emmi! Ich bin mir nicht sicher ob meine Töpfe ofenfest sind , ich habe aber eine Partypfanne. Kann man das Ofenrisotto auch bei 200 Grad in der partypfanne zubereiten? Danke und liebe Grüße,Alice

    Antworten >>
    1. Emmi 29. April 2020 - 21:32

      Liebe Alice, tut mir sehr leid, aber mit der Zubereitung in Partypfannen habe ich so gar keine Erfahrung. Aber probiere es doch einfach mal aus, wenn diese so heiß werden kann… Alternativ könntest Du auf dem Herd die Schritte 3.-5. machen und dann alles in eine normale Auflaufform füllen, die sind ja ofenfest. LG

      Antworten >>
  9. Evelyn 31. März 2020 - 9:23

    Liebe Emmi, vielen herzlichen Dank für die vielen tolle Rezepte! Ich habe schon einige davon ausprobiert und alle meine Lieben waren immer begeistert! Dein Ofenrisotto mit getrockneten Tomaten und Karotten habe ich schon gemacht und es hat alles wunderbar funktioniert 🙂 Jetzt möchte ich gerne das Ofenrisotto mit Kräutern nachkochen, jedoch die doppelte Menge. Was meinst du, muss ich betreffend Kochzeit etwas beachten? Vielen lieben Dank im Voraus und herzliche Grüsse aus der Schweiz Evelyn

    Antworten >>
    1. Emmi 2. April 2020 - 13:55

      Liebe Evelyn, vielen Dank für Deine liebe Nachricht. Wenn Du beim Risotto die doppelte Menge nimmst, solltest Du mit einer etwas längeren Garzeit rechnen. Ich würde 10 Minuten veranschlagen, allerdings zur Sicherheit immer ein Auge drauf haben. Ich wünsche Dir gutes Gelingen und melde Dich doch mal, wie es sich verhalten hat. Das würde mich sehr freuen. LG

      Antworten >>
  10. Björn 9. Januar 2020 - 15:23

    Hallo Emmi, eine super Seite mit super Rezepten hast Du geschaffen. Vielen Dank! 🙂 Ein Frage zum Ofen-Risotto: Du schreibt von „Umluft“ – geht es auch mit „Ober- und Unterhitze“? Liebe Grüße Björn

    Antworten >>
    1. Emmi 9. Januar 2020 - 20:19

      Wenn Du Ober/Unterhitze nehmen willst dann mit 220 Grad lieber Björn. Ganz LG

      Antworten >>
  11. Michael 5. Januar 2020 - 14:51

    Meine Frau und ich sind Fans deiner Rezepte. Die Bandbreite von Hausmannskost wie Rouladen oder Knödel bis eben zu einem Kräuter-Risotto begeistert uns. Die Idee ein Risotto im Ofen zuzubereiten ist so genial und macht es sehr einfach. Unser Kleiner Mann ( knapp 2 Jahre) und wir essen das sehr sehr gerne. Gerade schlummert wieder ein Topf voll im Ofen 😉

    Antworten >>
    1. Emmi 5. Januar 2020 - 14:59

      Großen Dank für Deine nette Rückmeldung, lieber Michael?. Es freut mich sehr, dass Ihr Gefallen an meiner Ofen-Variante gefunden habt und natürlich an den anderen Rezepten. Ich hoffe ich kann Euch in Eurem Kochalltag weiterhin etwas inspirieren. Viele LG

      Antworten >>
  12. Otterfrau 7. Oktober 2019 - 10:14

    Hallo Emmi, ich koche das Rezept mindestens einmal im Monat. Es ist sooo lecker, aber das Beste ist, dass es absolut gelingsicher ist und ich es sogar an den anstrengenden Tagen mit Baby und Kleinkind easy kochen kann. Ich habe immer alles dafür da, da ich es mit ganz normalen getrockneten Kräutern mache. Alle essen es sehr gerne, besonders das Baby ??Es ist doch tatsächlich sein Leibgericht, seit er 7 Monate alt ist?. Vielen Dank für dieses leckere und Mama-alltagstauglich Rezept.

    Antworten >>
    1. Emmi 7. Oktober 2019 - 21:08

      Wenn es allen schmeckt, dann bin ich zufrieden, meine Liebe?. Lieben Dank für Deine Rückmeldung! LG

      Antworten >>
  13. Britta 29. September 2019 - 19:53

    Hallo Emmi, das Risotto ist sehr lecker!!! Vielen Dank für Deine einfachen Rezepte, für die ich nicht so lange in der Küche stehen muss ☺ Viele Grüße, Britta

    Antworten >>
    1. Emmi 29. September 2019 - 20:17

      Herzlichen Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Britta?. Es freut mich sehr, wenn ich Dich in Deinem Kochalltag inspirieren kann. LG

      Antworten >>
  14. Tina vom Dorf 11. Mai 2019 - 19:24

    Hallo liebe Emmi, ich habe dieses Risotto gekocht. Bisher habe ich im Backofen noch nie ein Risotto zubereitet. Das Rezept ist klasse. Alle am Tisch waren begeistert. Beim Stöbern auf deinem Blog habe ich noch viele Rezepte gefunden, die ich gerne nachkochen möchte. Liebe Grüße Tina

    Antworten >>
    1. Emmi 11. Mai 2019 - 21:59

      Das freut mich sehr, liebe Tina?. Ich hoffe Du wirst weiterhin bei meinen einfachen Rezepten fündig. LG

      Antworten >>
  15. Monika 4. Oktober 2018 - 6:41

    Hallo, habe schon einige Rezepte von Dir ausprobiert und alles ist gut gelungen. Als nächstes ist ein Risotto dran. Bin schön gespannt, wie die Zubereitung im Ofen klappt, so habe ich das noch nie gemacht. Dazu noch eine Frage: gerne würde ich auf diese Weise ein Kürbisrisotto machen. Sollte ich das Kürbissugo eher gegen Ende der Kochzeit zugeben oder schon zu Beginn? Würde mich über eine Antwort freuen. Viele Grüße!!

    Antworten >>
    1. Emmi 4. Oktober 2018 - 16:49

      Liebe Monika, ich freue mich sehr, dass Du bei meinen Rezepten schon häufiger fündig geworden bist. Toll, dass als nächstes ein Risotto dran kommt. Ich würde das Kürbissugo von Beginn an bzw. für die komplette Garzeit hinzugeben. So kann meines Erachtens der Geschmack sich gut entfalten. Du könntest aber auch genauso gut mein Möhrenrisotto als Grundlage nehmen und statt Möhren eben Kürbis einsetzen. LG

      Antworten >>
  16. Gudrun Emde 10. September 2018 - 9:47

    Hallo Emmi, das Rezept war himmlisch! Auch die Kinder waren begeistert. Gruß Gudrun

    Antworten >>
    1. Emmi 10. September 2018 - 12:04

      Großartig liebe Gudrun?. Es freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

      Antworten >>

75 clevere Rezepte für jeden Tag und Anlass
Mehr Infos zu meinem Kochbuch
Emmis 1. Kochbuch im Buchhandel
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden