Kartoffel Reis Gratin im Balkan Style

von Emmi
Kartoffel Reis Gratin - www.emmikochteinfach.de

Wenn ich meinen Mann frage, was die Gerichte seiner Kindheit sind, dann gehört das Kartoffel Reis Gratin auf jeden Fall dazu. Ein Familiengericht das seine kroatische Baka (Oma) regelmäßig gekocht hat. Ein Gericht, das schlichter nicht sein könnte und nur von der Qualität der wenigen Zutaten lebt. Ein Rezept dessen ureigene Aufgabe es war viele Menschen mit wenig Mitteln satt zu bekommen.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass das ursprüngliche Original-Familienrezept vom Kartoffel Reis Gratin noch einfacher gehalten ist und wie es meine Schwiegereltern auch heute noch zubereiten. Es besteht lediglich aus Zwiebeln, Reis, Kartoffeln, Wasser, Olivenöl und Meersalz. Mehr nicht. Die verschiedenen Geschmackskomponenten, die Du im Rezept findest habe ich in mehreren Zubereitungen über die Jahre ergänzt. Zum Beispiel das Ajvar, es gibt dem ganzen eine herrlich würzige Note. Die Gewürzpaste aus dem Balkan mit Paprika und Auberginen gibt es in mild und scharf in jedem Supermarkt zu kaufen. Der Mozzarella macht obendrein ein leckeres Gratin daraus.

Kartoffel Reis Gratin - www.emmikochteinfach.de

WIE ICH ZUM KARTOFFEL REIS GRATIN IM BALKAN STYLE GEKOMMEN BIN

Ich bekam große Augen, erzählt meine Schwiegermutter noch heute erheitert, als Baka (Gott hab sie selig) das erste Mal das Kartoffel Reis Gratin servierte. „Kartoffeln UND Reis kombiniert???“, dachte ich damals kritisch bevor ich es überhaupt probiert hatte. Sie reichte eine große Schüssel knackigen Salat mit Joghurt-Soße dazu. Meine Vorbehalte waren aber schon mit dem ersten Bissen wie weggeblasen und ich hätte mich reinlegen können. So wurde eines der liebsten Gerichte meines Mannes seit Kindertagen auch zu meinem und dem unseres Sohnes. Das Familiengericht wird also bei uns an die nächste Generation weitergegeben. Das Kartoffel Reis Gratin passt als Beilage übrigens ganz toll zu Hühnchen oder kurzgebratenem Fleisch.

Kartoffel Reis Gratin - www.emmikochteinfach.de

NUR VORWIEGEND FESTKOCHENDE KARTOFFEL-SORTE VERWENDEN

Wichtig ist, dass Du vorwiegend festkochende Kartoffeln verwendest, denn nur die werden in der Garzeit auch richtig durch. Ich hatte mal festkochende erwischt, da waren uns die Kartoffeln in der Tat noch zu knackig. Der Reis kommt ungekocht in die Auflaufform, das fühlt sich ungewohnt an, ist aber so vorgesehen.

Kartoffel Reis Gratin - www.emmikochteinfach.de

Auch die Zwiebeln kommen roh hinein und werden also nur gegart und nicht geröstet. In der deutschen Küche röstet man ja Zwiebeln gerne, weil es einen tollen Geschmack ergibt. Deshalb gab es bei mir auch Varianten vom Kartoffel Reis Gratin im Balkan Style mit gerösteten Zwiebeln. Wir alle fanden aber die gedünsteten Zwiebeln irgendwie passender. Vielleicht aber auch, weil es Gewohnheit ist.

Hier findest Du bei mir noch ein sehr beliebtes klassisches Kartoffel Gratin. Weitere Ofengerichte mit Kartoffeln oder Reis sind mein Kartoffel-Nudel-Auflauf mit Erbsen und Schinken oder mein vegetarischer Reis-Gemüse-Auflauf.

 

Kartoffel Reis Gratin - www.emmikochteinfach.de

Kartoffel Reis Gratin im Balkan Style

5 von 24 Bewertungen
Das einfache Rezept für Kartoffel Reis Gratin im Balkan Style. Mit wenigen Zutaten zeigt das Ofengericht, dass Kartoffeln und Reis als Beilage oder Hauptspeise wunderbar zusammenpassen.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG40 Minuten
ZEIT GESAMT1 Stunde
PORTIONEN4 Personen

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE AUFLAUFFORM MIT CA. 26 CM DURCHMESSER ODER CA. 32 x 25 CM

  • 800 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend - auf keinen Fall eine festkochende Sorte
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 350 g Langkornreis - z.B. Basmatireis, Jasminreis/Duftreis
  • 250 g Mozzarella - entspricht 2 Kugeln
  • 200 g Zwiebeln - in sehr feine Halbringe geschnitten
  • 100 ml Olivenöl
  • 2 EL Ajvar, mild oder scharf
  • Meersalz
  • Butter zum Einfetten der Form

ANLEITUNG

  • Zuerst heizt Du den Backofen auf 180 ° Umluft vor (oder 200 ° Ober-/Unterhitze - ich empfehle Dir allerdings Umluft wenn Du hast) .
  • Dann fettest Du den Boden und die Seiten Deiner Auflaufform mit etwas Butter ein und verteilst gleichmäßig auf dem Boden 2 EL Ajvar.
  • Danach schälst Du die 200 g Zwiebeln, halbierst sie, schneidest sie in feine Halbringe und verteilst sie ebenfalls in der Auflaufform.
  • Auf den Zwiebeln verteilst Du gleichmäßig die 350 g UNGEKOCHTEN Langkornreis und gibst 1/2 TL Meersalz darüber.
  • Die Kartoffeln (vorwiegend festkochende Sorte!) schälst Du, spülst sie ab und schneidest sie mit dem Messer oder Hobel in ca. 3 mm dicke Scheiben. Die Kartoffelscheiben reihenartig/fächerartig auf dem Reis verteilen einschichten und ebenfalls 1/2 TL Meersalz darüber geben. 
    WICHTIGER HINWEIS: Du musst unbedingt darauf achten, dass Du vorwiegend festkochende Kartoffeln verwendest, sonst werden Dir die Kartoffeln in der Garzeit nicht weich.
  • Danach gießt Du zuerst 100 ml Olivenöl komplett über alles und im Anschluss noch 750 ml Gemüsebrühe.
  • Zum Schluss verteilst Du auf dem Gratin die zwei Mozzarella-Kugeln in dem Du sie klein zupfst. Das Gratin lässt Du im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für 40-45 Minuten backen. Gegebenenfalls abdecken, wenn Dir der Käse zu dunkel wird. 
  • Du kannst das Kartoffel Reis Gratin mit einem knackigen Salat genießen oder als Beilage zu Hühnchen oder kurzgebratenem Fleisch. Ich wünsche Dir einen guten Appetit.

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

56 Kommentare
76

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




56 Kommentare

Elke 13. Juli 2021 - 15:03

Ich hab das Gericht für 2 Personen gekocht. Mein Mann war erst sehr skeptisch(ohne Fleisch, nur mit Salat). Es hat uns beiden super lecker geschmeckt.
Hab schon mehrere deiner Rezepte ausprobiert. Bis jetzt war alles super lecker. Vielen Dank für die neuen Rezepte. Das bringt wieder Abwechslung in die Küche und macht Spaß.

Reply
Emmi 13. Juli 2021 - 20:34

Dankeschön für Dein Vertrauen Elke😍. Lass es Dir gerne weiterhin bei mir hier schmecken!

Reply
Anna 30. Juni 2021 - 18:31

Hallo Emmi.
Ich bin begeistert von dem Rezept und allen anderen die ich schon ausprobiert habe. Super einfach zu machen und beim Essen fühlt es sich ein bisschen nach Urlaub an. Ich habe beim Käse noch Gorgonzola dazu gemischt.
Danke für deine tollen Rezeptideen.

Reply
Emmi 1. Juli 2021 - 9:34

Es freut mich riesig wenn Dir meine Reis-Kartoffel-Kombi gut geschmeckt hat Anna 🙂

Reply
Silke 2. Juni 2021 - 10:17

Ein sehr leckeres Gericht. Und so schnell vorbereitet. Der Reis dauerte allerdings knapp 1 Stunde im Ofen, dafür war dann der Käse so schön knusprig und wir lieben knusprigen Käse. Das nächste Mal nehme ich etwas mehr Ajvar, aber die ganze Familie war gestern Abend von diesem Gericht begeistert.

Reply
Emmi 2. Juni 2021 - 21:34

Spitze Silke – das Rezept lässt sich super abwandeln auf den eigenen Geschmack💚

Reply
Angelika 20. Mai 2021 - 11:56

Freue mich es auszuprobieren!

Reply
Emmi 20. Mai 2021 - 13:11

Dann wünsche ich gutes Gelingen Angelika👍

Reply
Heike 16. Mai 2021 - 12:39

Hallo Emmi,
Deine Seite wurde mir wärmstens empfohlen und was soll ich sagen die Rezepte hören sich gut an und ich werde nach und nach welche probieren.
Gestartet habe ich mit dem Kartoffel Reis Gratin. Dazu gab es Kabeljau den ich 15 Minuten vor Ende der Garzeit, nur mit Salz und Pfeffer gewürzt, mit in den Backofen gegeben habe. Der Auflauf war super lecker und es wird ihn demnächst wieder geben.
Bin gespannt was als nächstes von Dir bei uns auf den Tisch kommt.
Liebe Grüße aus Rheinhessen
Heike

Reply
Emmi 16. Mai 2021 - 13:59

Liebe Heike, ich danke Dir für Deine schöne Rückmeldung & Lob und hoffe Du wirst bei meinen Rezepten noch weiterhin fündig😊👍. Beste Grüße!

Reply
1 2