Panierte Schnitzel aus dem Ofen

In der Regel sind panierte Schnitzel immer verbunden mit einer Pfannen-Schlacht und Fettspritzern in der Küche. Egal ob Hähnchenschnitzel, Kalbsschnitzel, Schweineschnitzel oder Putenschnitzel, die Variante aus dem Backofen ist vielfach erprobt und sehr praktisch, wenn Du auch mal viele Esser ganz unkompliziert glücklich machen möchtest. Der Ofen macht die Hauptarbeit und Du hast Zeit für andere Dinge und musst nicht am Herd stehen.

In der Backblech-Variante gibt es keine Pfannenschlacht mehr - www.emmikochteinfach.de

Du kennst Sie doch sicher auch, diese Frage „Was ist Dein Lieblings-dies?“ und „Was ist Dein Lieblings-das?“. Sie gibt es  zu fast allem, diese Frage, und war auch irgendwie schon oft der Stolperstein für Paare in irgendwelchen Quiz-Sendungen. Immer dann, wenn sie unabhängig voneinander Lieblingsdinge des anderen benennen mussten. Sehr erheiternd.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Irgendwie beantwortet man sie aber auch gerne, die Lieblingsfragen, weil da immer so was Vertrautes und Schönes mitschwingt. Was ist denn zum Beispiel Dein Lieblingslied, Deine Lieblingsfarbe, Dein Lieblingsschauspieler und natürlich ganz, ganz wichtig Dein Lieblingsessen? Sicher kannst Du das alles wie aus der Pistole geschossen beantworten.

In der Backblech-Variante gibt es keine Pfannenschlacht mehr - www.emmikochteinfach.de

Mein liebstes Essen – das Schnitzel

Seit ich ungefähr acht Jahre alt bin, ist die Antwort auf die Frage zu meinem Lieblingsessen unverändert: „Paniertes Schnitzel mit Kartoffelsalat!“. Meine absolute Leibspeise 🙂 . Dabei unterscheide ich kaum zwischen Schweineschnitzel, Kalbsschnitzel, Puten- oder Hähnchenschnitzel. Ich liebe sie alle auf ihre Art und finde jedes Fleisch hat geschmacklich etwas für sich. Früher, bei uns zu Hause, gab es hauptsächlich Schweineschnitzel, gekauft bei unserem Dorfmetzger und heute beim Metzger meines Vertrauens 😉 . Nach Lehrbuch werden panierte Schnitzel, am besten in Butterschmalz, schwimmend in der Pfanne hell-goldbraun gebraten. Die Profis ruckeln dann immer mit der Pfanne hin und her, damit die Schnitzel während des Bratens immer wieder Fett abbekommen und ich liebe diese Zubereitung sehr.

Panierte Schnitzel aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Das panierte Schnitzel aus dem Ofen hat viele Vorteile

Allerdings ist das panierte Schnitzel aus dem Ofen auch nicht von schlechten Eltern. Sogar für eingefleischte Schnitzel-Fans wie mich 😉 . Es ist eine tolle Variante, wenn man zum Beispiel keine Lust auf heißes Fett und am Herd stehen hat.  Oder, wenn man viele Esser am Tisch erwartet. Die Panierung der Schnitzel aus dem Ofen ist identisch mit den Pfannen-Kollegen. Der Unterschied ist, dass sie mit Paprika-Öl bepinselt werden, denn das gibt zusätzlich Geschmack und macht eine schöne Farbe. Dann kommen die Schnitzel auf ein mit Backpapier belegtes Blech und ab in den Ofen.

Panierte Schnitzel aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Es gibt Stimmen die behaupten, das panierte Schnitzel aus dem Ofen etwas trockener werden als die panierte Schnitzel aus der Pfanne. Meine Erfahrung ist, dass es tatsächlich oft auf 1-2 Minuten ankommt und natürlich darauf wie dick die Schnitzel sind, ob sie leicht trockener werden. Mir macht das allerdings nichts aus. Die Zubereitung im Backofen ist jedenfalls eine tolle Alternative zum traditionell zubereiteten Schnitzel und hat viele Vorteile. Allerdings würde ich auf letzteres dennoch niemals verzichten wollen.

Ein wunderbare passende Beilage dazu ist mein klassischer süddeutscher Kartoffelsalat, mein klassisches Kartoffelgratin oder mein Kohlrabigemüse mit Kartoffeln und Möhren.

Als Soße kann ich Dir meine beliebte Blitz-Hollandaise empfehlen.

Wenn Du trotzdem deine Schnitzel aus der Pfanne haben möchtest dann schaue mal bei meinem einfachen panierten Schnitzel Rezept oder meinem knusprigen Hähnchenschnitzel mit der Crunchy Cornflakes Panade vorbei.

Panierte Schnitzel aus dem Ofen - www.emmikochteinfach.de

Panierte Schnitzel aus dem Ofen

167 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Eine leckeres und einfaches Schnitzel-Vergnügen, vielfach erprobt und sehr praktisch, wenn Du auch mal viele Esser ganz unkompliziert glücklich machen möchtest.
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG20 Minuten
ZEIT GESAMT40 Minuten

ZUTATEN

  • Beliebige Menge Schweineschnitzel, Kalbschnitzel oder Putenschnitzel
  • 1 Ei für die Panade von 2-3 Schnitzel
  • 10 g Mehl für die Panade von 1 Schnitzel
  • 20 g Paniermehl für die Panade von 1 Schnitzel - gerne selbstgemacht oder vom Bäcker
  • 1-2 EL neutrales Pflanzenöl für 1 Schnitzel - zum Bestreichen (z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl)
  • 1 Messerspitze Paprikapulver pro Schnitzel - zum Bestreichen
  • Salz und Pfeffer - zum Würzen der Schnitzel

ANLEITUNG

  • Als erstes heizt Du Deinen Backofen auf. 
    WICHTIGER TIPP: Wenn Du nur 1 Blech mit Schnitzeln hast, empfehle ich Dir Ober-/Unterhitze 220 Grad, bei 2 Blechen mit Schnitzel solltest Du Umluft mit 200 Grad nehmen. 
  • Die Schnitzel nach Belieben plätten und mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Dann eine Panierstraße aufbauen aus Mehl, verquirlten Eiern und Paniermehl und darin die Schnitzel panieren und die Panade leicht andrücken.
  • Die Schnitzel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der Öl-Paprikapulver-Mischung auf beiden Seiten bestreichen. 
    WICHTIG: Die Schnitzel sollten sich nicht berühren oder gar überlappen. 
  • Das Backblech in den vorgeheizten Backofen geben (bei Ober-/Unterhitze mittlere Schiene) und die Schnitzel nach  10-12 Minuten einmal wenden
  • Die Backzeit der Schweineschnitzel beträgt ca. 20-23 Minuten.
    Die Backzeit von Kalbsschnitzel und Putenschnitzel jedoch nur ca. 20 Minuten
    TIPP: Die Vorliebe für den optimalen Garpunkt bei Schnitzelfleisch ist meiner Erfahrung nach unterschiedlich. Ich empfehle Dir ca. 5 Minuten vor Ablauf der Zeit ein Schnitzel einmal anzuschneiden und zu probieren. 
  • Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren und einen guten Appetit!

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest

Emmi in der Küche - www.emmikochteinfach.de

Ich ❤️  die einfache, schnörkellose Küche und möchte Dir Inspiration geben, wenn Du Dir mal wieder die Frage stellst: „Was soll ich heute für meine Lieben und mich bloß kochen?“

ICH FREUE MICH ÜBER DEINE RÜCKMELDUNG

Über eine Sterne-Bewertung bei einem Rezept würde ich mich ebenfalls sehr freuen!

REZEPT BEWERTUNG (BITTE DIE STERNE ANKLICKEN - 5 GEFÜLLTE STERNE BEDEUTEN "SEHR GUT")




348 Kommentare
  1. TINE 7. April 2019 - 8:37

    Hallo Emmi, ich habe schon öfters Schnitzel im Backofen gemacht aber soo gut haben sie noch nie geschmeckt. Hatte Schweine ? und etwas dickere Putenschnitzel. Beides zusammen fertig geworden und dazu deine Ofenkartoffel. ?

    Antworten >>
    1. Emmi 7. April 2019 - 8:41

      Das ist ja klasse, liebe Tine, Du kochst Dich ja regelrecht durch meinen Blog! Dankeschön für Dein Vertrauen! LG

      Antworten >>
  2. Mone 12. März 2019 - 21:41

    Hallo, benötige Schnitzel für ein Buffet , kann ich sie auch ein Tag vorher zubereiten.

    Antworten >>
    1. Emmi 12. März 2019 - 22:34

      Liebe Mone, wenn Du die Schnitzel kalt auf einem Buffet haben möchtest, spricht so wie bei der Pfannen-Schnitzel nichts dagegen, wenn Du sie einen Tag vorher zubereiten möchtest. LG

      Antworten >>
  3. Carmen 10. März 2019 - 14:52

    Liebe Emmi, wir sind restlos begeistert? Die Schitzel gerade verspeist, waren total easy und megalecker! Ich hatte bislang leider kein Glück mit Schnitzeln aus der Pfanne…. Jetzt werd ich noch die Mini Quark-Apfelmus Hörnchen backen? Mach bitte weiter so!!! Ich habe schon viele Rezepte von Dir nachgekocht bzw. – gebacken. Alle sind gelungen und waren super lecker. Ganz liebe Grüße

    Antworten >>
    1. Emmi 10. März 2019 - 17:17

      Liebe Carmen, vielen herzlichen Dank für Deine lieben Zeilen ??! Es freut mich riesig, dass Euch die Schnitzel so gut geschmeckt haben und noch viel mehr, dass Du schon so viel von meinen Rezepten ausprobiert hast ?. Ich werde weiterhin mein Bestes geben, versprochen 😉 . GLG

      Antworten >>
    2. Agata 11. April 2020 - 12:20

      Sehr sehr leckere Schnitzel. Ich habe Hähnchen minutenschnitzel genommen und es war perfekt. Kids fanden sie toll und sogar mein Mann meinte, sie wären saftiger als aus der Pfanne. Toll…

      Antworten >>
      1. Emmi 11. April 2020 - 19:35

        Das freut mich zu hören, liebe Agata. Herzlichen Dank und viele LG

        Antworten >>
  4. Birgit 13. Februar 2019 - 7:59

    Dein Schnitzelrezept ist super lecker! Da das Fleisch ist nun gleichzeitig ferdig wird, muss nichts warmgehalten werden. Dankeschön für deine Rezepte ?

    Antworten >>
    1. Emmi 13. Februar 2019 - 21:41

      Vielen Dank liebe Birgit?. Das freut mich sehr. Ich hoffe Du wirst noch weiterhin bei meinem einfachen Rezepten fündig. LG

      Antworten >>
  5. Claudia 8. Februar 2019 - 14:14

    Wir haben die Schnitzel heute gemacht und sogar meine Tochter, die eigentlich keine panierten Schnitzel mag, war begeistert. Danke für das tolle Rezept?

    Antworten >>
    1. Emmi 8. Februar 2019 - 17:13

      Na wenn das mal kein echtes Kompliment ist liebe Claudia?. Vielen lieben Dank, Kinder sind doch immer unsere größten Kritiker! LG

      Antworten >>
      1. Julia 25. Februar 2020 - 20:28

        Hallo 🙂 Kann man das Rezept auch mit Hähnchenbrustfilet machen also panierte Hähnchenschnitzel aus dem Ofen ?

        Antworten >>
        1. Emmi 26. Februar 2020 - 13:56

          Liebe Julia, das kannst Du versuchen, allerdings muss Du die Hähnchenbrust in Scheiben schneiden, so dass eine Scheibe ungefähr Schnitzelstärke hat, so ca. 1 cm. Wenn Du das nicht ganz akkurat hinbekommst ist das nicht schlimm. So oder so, musst Du das mit der Garzeit dann im Auge behalten. Eventuell öfter prüfen. LG

          Antworten >>
  6. Christine 19. Januar 2019 - 17:44

    gestern gabs deine Schnitzel. Hmmm!!! Mein Mann hat behauptet, besser als in jedem Restaurant. Wird es in Zukunft öfter geben. Schnell und einfach zubereitet und keinen verspritzten Herd. Vielen Dank für das tolle Rezept Emmi

    Antworten >>
    1. Emmi 20. Januar 2019 - 10:36

      Na das ist ja mal ein tolles Kompliment von Deinem Mann, liebe Christine?. Vielen herzlichen Dank für Deine Rückmeldung. LG

      Antworten >>
      1. Denise 13. Dezember 2019 - 13:14

        Wow wow wow! Ich bin eigentlich kein großer Schnitzelfan, mir ist das immer zu fettig – aber gestern habe ich dein Rezept mit Putenschnitzeln ausprobiert: Wahnsinn! Auch mein Mann, großer Schnitzelliebhaber, fand sie großartig und war sehr froh, dass ich die jetzt öfter machen werde 🙂 vielen Dank für diese tolle Idee! Ich hab sie übrigens mit Umluft gemacht, da ich noch ein Blech mit Kartoffeln & Gemüse mit im Ofen hatte 🙂

        Antworten >>
        1. Emmi 13. Dezember 2019 - 19:52

          Superklasse liebe Denise?. Es freut mich sehr, dass Dir diese Variante gefallen hat. Ganz LG

          Antworten >>
  7. Carmen 18. Januar 2019 - 19:36

    Super lecker ?Mal was anderes wie aus der Pfanne. Hab sie ein Tag vorher vorbereitet das ging wunderbar. Ich werde die Schnitzel auf jeden Fall wieder machen. Danke für das Rezept Emmi.

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Januar 2019 - 21:19

      Klasse Carmen?. Das freut mich sehr! Lieben Dank für Deine Rückmeldung. LG

      Antworten >>
  8. Melanie 22. Dezember 2018 - 16:42

    Hallo emmi. Danke für das leckere Rezept. Die schnitzel wurden super. Hätte ich nicht gedacht. Und die Küche bleibt sauber. Lg deine melli

    Antworten >>
    1. Emmi 22. Dezember 2018 - 21:45

      Liebe Melanie, vielen Dank für Deine Rückmeldung! Ich freue mich sehr, dass Dir die Schnitzel geschmeckt haben. Ist wirklich eine praktische Sache mit dem Ofen. LG

      Antworten >>
  9. Katjs 19. Dezember 2018 - 18:59

    Kommt die Paprika Öl Mischung über die Panade????

    Antworten >>
    1. Emmi 19. Dezember 2018 - 20:25

      Liebe Katjs, steht alles genau in Punkt 4 der Rezeptbeschreibung: „Die Schnitzel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der Öl-Paprikapulver-Mischung auf beiden Seiten bestreichen.“. Hast Du bestimmt übersehen. LG

      Antworten >>
  10. Roswitha 18. Dezember 2018 - 18:51

    Hallo, ich habe das Rezept von den panierten Schnitzeln im Backofen schon ewig gespeichert, um es zu testen. Heute sind wir endlich dazu gekommen , und es war super. Sehr lecker und viel weniger Arbeit, als am Herd zu stehen. Und sie schmecken genauso gut. Wirklich toll, danke für das Rezept

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Dezember 2018 - 21:53

      Liebe Roswitha, das freut mich sehr, dass Du mit der etwas anderen Art der Schnitzel-Zubereitung zufrieden warst 😉 . Ich finde auch, es ist eine tolle Alternative, wenn man Lust auf Schnitzel aber keine Lust aufs ausbacken hat. LG

      Antworten >>
  11. Lisi 18. Dezember 2018 - 4:11

    Hallo Rezept klingt super !!! Bin nicht so der Pfannen Fan. Meine Frage warum am Schluss das Paprika Öl Gemisch??? LG Lisi

    Antworten >>
    1. Emmi 18. Dezember 2018 - 21:00

      Liebe Lisi, das Paprika-Öl liefert den Geschmack (Fett=Geschmacksträger) und das Paprikapulver die schöne Farbe. LG

      Antworten >>
  12. Renate 16. Dezember 2018 - 14:17

    Hallo Emmi, habe heute Ihr Rezept Kalbskotelett paniert, aus dem Backofen, gemacht. Das war bis jetzt das zarteste Kotelett, das wir je gegessen haben. Habe mich genau an dein Rezept gehalten. Da ich mich fast immer vor paniertem Fleisch gedrückt habe bzw. in der Pfanne öfters nicht so geworden ist, wie es eigentlich sein sollte, werde ich das Rezept meiner Tochter weitergeben, die das gleiche Problem hat wie ich. Vielen Dank. Herzliche Grüße u. schöne Weihnachten Renate 2 ( da es ja schon eine Renate gibt, bin ich Renate 2)

    Antworten >>
    1. Emmi 16. Dezember 2018 - 20:50

      Vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung, liebe Renate?. Es freut mich sehr, dass Dir mein einfaches Rezept so gut gefällt. LG

      Antworten >>
      1. Anja 13. Juni 2019 - 18:48

        Hallo Emmi, ich habe dadurch mein Rezept für leckere Schnitzel gefunden, ich bereite sie nur noch so zu…einfach genial. Ich liebe einen sauberen Herd, volle Punktzahl

        Antworten >>
        1. Emmi 13. Juni 2019 - 20:43

          Wie klasse, liebe Anja?.Ich mache meine Schnitzel auch nur noch so 😉 . LG

          Antworten >>
  13. Simone 4. November 2018 - 22:49

    Hallo, ich würde die Ofenschnitzel bei einer Familienfeier machen. Kann ich die Schnitzel vorbereiten? Und wenn Ja, bis zu welchem Punkt? Danke für die Hilfe!!

    Antworten >>
    1. Emmi 5. November 2018 - 10:20

      Liebe Simone, Du kannst die Schnitzel komplett panieren und bis zum nächsten Tag kühl stellen. Am nächsten Tag etwas Raumtemperatur bekommen lassen und dabei mit dem Öl einpinseln. LG

      Antworten >>
  14. Renate 28. Oktober 2018 - 11:22

    Hallo das hört sich super gut an ich wollte nachfragen was für ein Öl ich benutzen sollte, bei der Öl Paprika Mischung? VG Renate

    Antworten >>
    1. Emmi 28. Oktober 2018 - 12:33

      Liebe Renate, als Pflanzenöl verwende ich dafür ein neutrales Rapsöl. Du kannst auch ein anderes neutrales Pflanzenöl verwenden, dass wenig Eigengeschmack hat. LG

      Antworten >>
  15. Babette 11. Oktober 2018 - 20:20

    Huhu, habe gerade das Rezept ausprobiert. Die Schnitzel waren sehr lecker und zart. Es hat uns sehr gut geschmeckt? Vielen Dank, liebe Grüße Babette

    Antworten >>
    1. Emmi 12. Oktober 2018 - 16:33

      Herzlichen Dank, liebe Babette?. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. Das freut mich sehr. LG

      Antworten >>
  16. Marianne Schmitt 4. Oktober 2018 - 13:37

    Ich habe noch einen Tip damit die Schnitzel butterzart werden, ich lege sie einen Tag vorher in einer Mischung aus Ei und etwas Sahne ein. Die Schnitzel saugen dieses fast ganz auf, brauche sie dann nur noch in Panade wälzen fertig. Habe sie dann zu, ersten mal im Backofen gegart….War einfach nur Supi…Vielen Dank für den Tip.

    Antworten >>
    1. Emmi 4. Oktober 2018 - 17:06

      Liebe Marianne, ich habe für den Tipp zu danken, das mit dem Einlegen werde ich auch einmal probieren. Freut mich, dass Dich die Ofenzubereitung überzeugen konnte, ist auf jeden Fall mal eine unkomplizierte Alternative, stimmt’s? LG

      Antworten >>
    2. Nessie 28. Oktober 2018 - 21:09

      Panierst Du die Schnitzel dann noch mit einem zusätzlichen Ei oder ersetzt das aufgesaugte Ei diesen Schritt und Du wälzt sie nur noch in Paniermehl?

      Antworten >>
      1. Emmi 28. Oktober 2018 - 22:25

        Liebe Nessie, so habe ich den Kommentar von Marianne verstanden, sie verwendet dann am nächsten Tag kein zusätzliches Ei mehr sondern wendet die Schnitzel gleich in Paniermehl. LG

        Antworten >>
  17. Vanessa Beyer 15. September 2018 - 16:22

    Das Rezept ist toll. Einfache Zubereitung und die Schnitzel kamen superzart aus dem Ofen. Eine gute Alternative zu den Schnitzeln aus der Pfanne. Danke dir für das Rezept. LG.

    Antworten >>
    1. Emmi 15. September 2018 - 16:42

      Vielen Dank, liebe Vanessa, es freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat. Ich hoffe, Du wirst weiterhin bei meinen Rezepten fündig, das wäre toll. LG

      Antworten >>
  18. Susanne 12. September 2018 - 7:28

    Danke für das Rezept- ich hatte mich lange vor panierten Schnitzeln gedrückt- aber diese Variante habe ich direkt ausprobiert – sehr lecker und schnell und einfach zu machen, was braucht man mehr ?

    Antworten >>
    1. Emmi 12. September 2018 - 18:58

      Es freut mich sehr, dass Dir die Ofen-Schnitzel geschmeckt haben?. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

      Antworten >>
  19. Sabsi 10. September 2018 - 2:31

    ein sehr leckeres und einfaches Rezept. Danke dir dafür! Ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren.

    Antworten >>
    1. Emmi 10. September 2018 - 12:03

      Das freut mich sehr, liebe Sabsi?. Ich bin sehr gespannt, wie es Dir schmecken wird. LG

      Antworten >>
  20. Gabi 9. September 2018 - 13:09

    Danke für das gute Rezept ,Schweinefilet mit. Bacon in Curry sahne . War spitze.

    Antworten >>
    1. Emmi 10. September 2018 - 12:01

      Dankeschön liebe Gabi. Das freut mich sehr?. Vielen Dank für Deine Rückmeldung. LG

      Antworten >>
      1. Maximiliane 30. Juni 2019 - 21:41

        Auch wenn dein Beitrag schon ein paar Tage alt ist – wir haben das Rezept heute probiert und selbst Schwiegermutter wollte wissen wie ich das gemacht habe ;). Super Rezept und tolle Seite!

        Antworten >>
        1. Emmi 1. Juli 2019 - 20:19

          Lieben Dank für Deine Rückmeldung, liebe Maximiliane?. Wenn sogar die Schwiegermutter zufrieden ist dann bin ich es natürlich auch 😉 LG

          Antworten >>
      2. Angela 30. September 2019 - 17:36

        Halloooo, ich habe heute die panierten Schnitzel aus dem Ofen ausprobiert und muss leider sagen, dass ich etwas enttäuscht bin ☹️ Sie waren zwar saftig, aber fast zu saftig, dann die Panierung war total schlabberig, obwohl ich noch für die letzten Minuten die Grillfunktion zugeschaltet habe und auch ein paar Minuten mehr… Umluft 200° bei 15 Minuten auf jeder Seite, jeweils 5 Minuten Grill zugeschaltet! Was habe ich nur falsch gemacht? Schlussendlich habe ich die Schnitzel nochmal in die Pfanne gehauen, um sie ein bisschen knusprig zu kriegen…

        Antworten >>
        1. Emmi 6. Oktober 2019 - 20:05

          Liebe Angela, erst einmal vielen Dank für Deine Nachricht. Es ist für mich natürlich schwierig zu sagen, denn bereits sehr viele meiner Leser/innen haben die Schnitzel mit Erfolg zubereitet. Vielleicht hast Du sie mit zu viel Öl eingepinselt, das könnte ich mir vorstellen. Wenn Dir das Rezept nicht zugesagt hat, bleibt Dir ja grundsätzlich die Variante Schnitzel in der Pfanne zuzubereiten 😉 . LG

          Antworten >>

85 Rezepte für das ganze Jahr
Mehr Infos zu meinem 2. Kochbuch
Emmis 2. Kochbuch
Anmelden und nichts verpassen!

Kostenlos meine neuesten Rezepte, Tipps und Inspirationen für die einfache und clevere Küche direkt in Dein Email-Postfach.

Anmelden