Sahne Hähnchen mit Mozzarella

von Emmi
Ein sahniges Ofengericht mit Hähnchenbrustfilets - www.emmikochteinfach.de

Man hat ja so seine Essphasen im Leben und Dinge auf die man sich eine Weile eingeschossen hat, weil man nicht genug von ihnen bekommen kann. So geht es mir derzeit mit Antipasti-Tomaten, sprich eingelegten getrockneten Tomaten. Ich bin gerade so verrückt nach ihnen, dass ich sie wo es nur passt in meine Rezepte einbaue. So sind sie auch in meinem Sahne-Hähnchen mit Mozzarella gelandet.


•   Direkt zum Rezept   •   Rezept ausdrucken   •


Ich habe sie anstelle der Kirschtomaten eingesetzt, die zu dieser Jahreszeit ja leider kaum noch nach Tomaten schmecken. Die Antipasti-Tomaten geben meinem Sahne-Hähnchen mit Mozzarella jedoch zu dieser Jahreszeit den gewissen geschmacklichen Kick. Die meisten getrockneten, eingelegten Tomaten die man zu kaufen bekommt werden tatsächlich in der Sonne getrocknet. Sie haben ein unglaublich fruchtig-süßes Aroma und schmecken herrlich nach sonnengereiften Tomaten, das Öl und die Kräuter tun ihr übriges.

Getrocknete Tomaten schmecken nach Sommer - www.emmikochteinfach.de

GETROCKNETE TOMATEN SCHMECKEN GANZJÄHRIG NACH SOMMER

Wenn ich eingelegte, getrocknete Tomaten vor mir habe, sehe ich vor meinem inneren Auge unzählige italienische Mamas die genau auf diese Art und Weise den Sommer konservieren. Sie haben überall im Garten und auf Dächern ihre großen alten Holzbretter mit Tomatenhälften herumstehen, um diese zu trocknen. Nach der Trocknung legen sie sie dann in kostbarem Olivenöl mit Kräutern aller Art ein. Sowas von lecker. Ich kaufe die Antipasti-Tomaten entweder im Supermarkt, auf dem Wochenmarkt oder manchmal auch im italienischen Feinkostladen. Selber mache ich sie fast nie … warum eigentlich?

Sahne-Hähnchen - www.emmikochteinfach.de

DIE SAHNE HÄHNCHEN MIT MOZZARELLA SIND FÜR MEINE FAMILIE EIN SCHMACKOFATZ – OFENGERICHT

Mein Sahne-Hähnchen mit Mozzarella, getrockneten Tomaten und Basilikum fällt für meine Männer und mich unter die Rubrik „Schmackofatz“. Jede Familie hat ja so eine Liste an bestimmten Gerichten, bei denen einfach alle über das Essen herfallen 😉 . Wir lieben dieses Ofen-Gericht vor allem wegen der kross gebratenen Hähnchenbrustfilets, aber auch wegen der Sahne-Kräuterfrischkäse-Soße die so herrlich mit dem Mozzarella überbacken wird. Wenn Du ein großer Saucen-Fan bist kannst Du auch ohne weiteres die Menge an Sahne und Frischkäse verdoppeln oder wenn Du in Anteilen denkst, vielleicht ein Drittel mehr nehmen.

Ein sahniges Ofengericht mit Hähnchenbrustfilets - www.emmikochteinfach.de

DIE PERFEKTE BEILAGE FÜR DAS SAHNIGE HÄHNCHEN AUS DEM OFEN

Als Beilage bieten sich zu meinem Sahne-Hähnchen sehr viele Dinge an. Es schmecken zum Beispiel Reis oder Nudeln sehr lecker dazu aber auch Rösti oder Kroketten. Je nach Lust und Laune kannst Du variieren, noch einen knackigen grünen Salat dazu und die große Alltags-Schlemmerei kann beginnen.

Für Sahne-Fans empfehle ich immer gerne mein sehr beliebtes Schweinefilet mit Bacon in Currysahne weiter. Ein leckeres Gericht mit Hähnchenbrustfilet ist mein Hähnchenbrustfilet mit Parmesan-Kruste.

Ein sahniges Ofengericht mit Hähnchenbrustfilets - www.emmikochteinfach.de

Sahne Hähnchen mit Mozzarella

5 von 86 Bewertungen
Rezept ausdrucken
VORBEREITUNG20 Minuten
ZUBEREITUNG25 Minuten
ZEIT GESAMT45 Minuten
PORTIONEN4 PERSONEN

ZUTATEN

DU BENÖTIGST EINE AUFLAUFFORM MIT MINDESTENS 29X20CM

  • ca. 600 g Hähnchenbrustfilet (gerne Bio) - in vier Stücke geteilt, oder mehr
  • 15 Stück getrocknete Tomaten in Öl - leicht abgetropft, gewürfelt
  • 200 ml Schlagsahne - min. 32% Fett
  • 100 g Kräuterfrischkäse - Doppelrahmstufe
  • 125 g Mozzarella - gewürfelt
  • 10 g Parmesan - frisch, gerieben
  • 10 g Basilikumblätter - gehackt
  • 1 EL Pflanzenöl - z.B. Rapsöl oder Sonnenblumenöl
  • 1 Knoblauchzehe - fein gehackt
  • weißer Pfeffer - zum würzen
  • Salz und schwarzen Pfeffer aus der Mühle - zum abschmecken
  • Basilikumblätter, gehackt - zum Garnieren nach Belieben

ANLEITUNG

  • Als erstes heizt Du den Ofen auf 180 Grad Umluft vor. Deine Auflaufform leicht mit Butter einfetten und bereitstellen. 
  • Den Mozzarella abtropfen lassen und in Würfel schneiden sowie den Parmesan reiben. Beides erst einmal zur Seite stellen. 
  • Die in Öl eingelegten, getrockneten Tomaten aus dem Glas nehmen, etwas abtropfen lassen und würfeln. Die Knoblauchzehe fein hacken. Den Basilikum grob hacken. Alles beiseite stellen. 
  • Das Hähnchenbrustfilet abwaschen, trocknen und in vier bzw. beliebig große Stücke teilen sowie mit Salz und weißem Pfeffer würzen. 
  • In einer beschichteten Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Hähnchenbrustfilets von allen Seiten ca. 5 Minuten kräftig anbraten. 
  • Dann legst Du die Filets in Deine gefettete Auflaufform.
  • Die getrockneten Tomatenstückchen und die gehackte Knoblauchzehe in der selben Pfanne auf mittlerer Herdstufe ca. 2 Minuten andünsten. Vorsicht der Knoblauch darf nicht verbrennen sonst wird er bitter.
  • Dann die Sahne dazu geben, kurz aufkochen lassen und den Kräuterfrischkäse unterrühren und schmelzen lassen. 
  • Den gehackten Basilikum unterrühren und mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken
  • Die Sauce über dem Fleisch und in den Zwischenräumen verteilen und mit dem Mozzarella und Parmesan bestreuen.  
  • Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ca. 20-25 Minuten überbacken. Ich wünsche Dir einen guten Appetit

WAS MEINST DU?

Hast Du das Rezept einmal ausprobiert? Wie findest Du es? Ich freue mich immer über Lob, freundliche Kritik oder Deine Tipps und Erfahrungen. Lass uns sehr gerne über die untenstehende Kommentarfunktion im Austausch bleiben. Das würde mich sehr freuen.
Hast Du mein Rezept ausprobiert?Markiere mich mit @emmikochteinfach wenn Du es mir zeigen möchtest
Sahne-Hähnchen mit Mozzarella - www.emmikochteinfach.de
Ein sahniges Ofengericht mit Hähnchenbrustfilets - www.emmikochteinfach.de

272 Kommentare
403

AUCH INTERESSANT FÜR DICH

Ich freue mich über Deine Rückmeldung

REZEPT BEWERTUNG (bitte die Sterne anklicken - 5 gefüllte Sterne bedeuten "sehr gut")




272 Kommentare

Dierk Linnemann 6. Juni 2021 - 23:31

Hallo Emmi,

schon wieder ein Rezept, das ich mir als Lesezeichen gespeichert habe.

Meine Familie und ich waren begeistert. Wir probieren immer gerne neue Rezepte und stöbern auch gerne auf Deiner Internet Seite. Deine Rezepte zeigen, es ist nicht schwer, lecker zu kochen.

Mein Sohn, der eigentlich keine Tomaten mag, sagte „boh, lecker, was ist das in der Sauce?“ Ich sagte: „getrocknete Tomaten.“ …schweigen.

Aber geschmeckt hat’s ihm. Und uns auch.

Ein tolles Rezept.

Gruß aus Osnabrück

Reply
Emmi 7. Juni 2021 - 15:46

Das ist ein schönes Feedback lieber Dierk 🙂 Ich danke Dir vielmals und lasst es Euch weiterhin schmecken! Viele Grüße aus Köln!

Reply
Magie 17. Juni 2021 - 9:18

Hallo Emmi!
Dieses Gericht ist wirklich schmackofatz! Gestern aus deinem Kochbuch nachgekocht. Und es war super lecker. Den Frischkäse mische ich selbst mit frischen Kräutern an und da wir es weniger fettig mögen, ersetze ich die Hälfte der Sahne durch Milch. Der ganzen Familie hat es sehr gut geschmeckt und das Gericht gibt es jetzt öfter bei uns.
Danke für deine tollen Rezepte!
LG Magie

Reply
Emmi 17. Juni 2021 - 9:47

Immer gerne liebe Magie 🙂 Es freut wenn Euch das Rezept viel Freude gemacht hat. Viele Grüße!

Reply
Rebecca 29. Mai 2021 - 18:45

Heute nachgekocht und ich muss wirklich sagen es ist unglaublich lecker gewesen. So einfach und so gut 😊

Reply
Emmi 30. Mai 2021 - 14:32

Spitze Rebecca💕👍. Merci und ganz liebe Grüße

Reply
Sabine 27. Mai 2021 - 19:27

Liebe Emmi, koche jeden Montag für meinen Bruder nebst Frau und Tochter. Das nimmt er immer zum aufwärmen mit nach Hause. Nie habe ich irgendwelches Feedback ob positiv oder negativ bekommen (und ich koche ziemlich gut). Letzten Montag habe ich dein Sahne Hähnchen mit Mozzarella und Tomaten gemacht und heute gab es endlich so eine Schwärmerei für das Essen wie noch nie. Danke also für dein Rezept. Jetzt gibt es jeden Montag Essen nach deinen Rezepten😊

Reply
Emmi 27. Mai 2021 - 21:33

Wenn alle happy waren bin ich es auch liebe Sabine👍💕

Reply
Yadhi 26. Mai 2021 - 15:28

Hallo Emmi,
kann ich das Gericht vorbereiten und im Kühlschrank lagern um es ein paar Stunden später in den Ofen zu packen oder spricht etwas dagegen ? (Entschuldige völlige Koch Anfängerin)

Reply
Emmi 26. Mai 2021 - 17:27

Liebe Yadhi, Du kannst das Gericht ohne weiteres schon vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Die Garzeit wird sich wegen der Kühlung dann um ein paar Minuten verlängern wenn Du das gekühlte Gericht direkt in den Ofen schiebst. Viele LG

Reply
Kerstin 23. Mai 2021 - 14:03

Ausprobiert und super gelungen. Schmeckt sehr gut.

Reply
Emmi 23. Mai 2021 - 16:15

1000 Dank liebe Kerstin💕😊!

Reply
Martha 20. Mai 2021 - 20:48

Das Rezept ist wirklich mega, schmeckt wie als wenn man einen warmen Abend in Italien isst! Es ist echt einfach zu machen und schmeckt top, kam bei meiner ganzen Familie gut an nachdem mein Freund es auch super lecker fand! Er so: das Rezept behalten wir!
Danke🙏🏻🙏🏻🙏🏻🙏🏻

Reply
Emmi 20. Mai 2021 - 20:50

Spitze liebe Martha👍. Lasst es Euch gerne wieder mal schmecken! Viele LG

Reply
Petra 20. Mai 2021 - 10:39

Liebe Emmi, dein Rezept ist echt lecker und kam bei meinen Gästen gut an. Noch eine Frage kann man es auch schon einen Tag vorher zubereiten, hat damit jemand Erfahrungen ? LG Petra

Reply
Emmi 20. Mai 2021 - 13:26

Liebe Petra, Du kannst das Gericht ohne weiteres einen Tag vorher zubereiten und im Kühlschrank über Nacht belassen. Allerdings wird sich dann wahrscheinlich die Garzeit um ein paar Minuten verlängern wenn Du das gekühlte Gericht direkt in den Ofen schiebst. Einfach dann ein paar Minuten länger drin lassen und nachschauen. LG

Reply
Julia Jäger 16. Mai 2021 - 20:02

Liebe Emmi, heute gab es das Sahnehähnchen mit Mozzarella und Reis dazu und mein Mann und meine Tochter kamen aus dem Loben gar nicht mehr raus. Vielen Dank für ein weiteres super leckeres Rezept, das es jetzt öfter geben wird. Ich koche mittlerweile so viele Rezepte von dir regelmäßig und freue mich immer wenn du ein neues Rezept veröffentlichst. LG Julia

Reply
Emmi 16. Mai 2021 - 20:36

Das freut mich sehr liebe Julia wenn es allen geschmeckt hat 🙂 Viele LG

Reply
Edith Koth 16. Mai 2021 - 19:41

Superlecker, ich habe das Gericht noch etwas abgeändert, da mein Mann keine Tomaten mag habe ich gegrillten Paprika und einen Eßl. Tomatenmark genommen.

Reply
Emmi 16. Mai 2021 - 20:34

Auch eine schöne Variante Edith😊👍. Klasse!

Reply
Uschi 15. Mai 2021 - 19:14

Hervorragend.
Wird es öfter geben.
Und in Abwandlung sicherlich auch unterwegs abgewandelt im Omnia.
Dankeschön

Reply
Emmi 15. Mai 2021 - 19:46

Deine Rückmeldung und Bewertung freut mich liebe Uschi 🙂 Vielen Dank!

Reply
Silja 14. Mai 2021 - 20:35

So schnell zubereitet und extrem schmakofatz! Rezept wurde schon zur Freundin nach Canada weitergeschickt 🙂 Du hast uns in der Coronazeit jetzt schon mehrmals vor einer kalten Küche bewahrt. Freu mich schon auf die nächsten Rezepte, die auf meiner Nachkochliste stehen. LG

Reply
Emmi 14. Mai 2021 - 20:38

Merci für Dein schönes Feedback Silja😍👍. Ich hoffe Du wirst bei mir noch weiterhin fündig. Alles Liebe!

Reply
Erna 1. Mai 2021 - 18:21

Ich habe dieses Rezept heute zum Spargel zubereitet. Die doppelte Menge, damit wir auch alle satt werden. Es hat allen, gross und klein, sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

Reply
Emmi 1. Mai 2021 - 19:15

Ganz lieben Dank liebe Erna für Deine Bewertung und Rückmeldung 🙌❤️. Ich hoffe Du wirst bei mir noch weiterhin fündig und ich kann Dich noch etwas in Deinem Kochalltag inspirieren. Alles Liebe!

Reply
1 5 6 7